BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Die Arvaniten - ein vergessenes volk

Erstellt von Hamëz Jashari, 10.03.2009, 00:17 Uhr · 35 Antworten · 4.323 Aufrufe

  1. #1
    Hamëz Jashari

    Die Arvaniten - ein vergessenes volk

    aufnahmen von arvaniten
    viele wollens ja besser wissen wer und was sie waren
    hört euch einfach mal selbst die meinungen von arvaniten an






    hier erzählt ein arvanite dass die arvaniten aus albanien kommen usw

  2. #2
    Hamëz Jashari
    arvanitisches lied mit albanischen text wo man einen ersten eindruck von den sprachunterschieden bekommt

  3. #3
    Hamëz Jashari



    arvaniten haben eine sehr schöne musik alle achtung

  4. #4

    Registriert seit
    04.11.2008
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von teta Beitrag anzeigen
    aufnahmen von arvaniten
    viele wollens ja besser wissen wer und was sie waren
    hört euch einfach mal selbst die meinungen von arvaniten an






    hier erzählt ein arvanite dass die arvaniten aus albanien kommen usw
    Wieviele Arvaniten leben denn in Griechenland?

  5. #5
    Hamëz Jashari
    Zitat Zitat von Eastanbul Downsouth Beitrag anzeigen
    Wieviele Arvaniten leben denn in Griechenland?
    man schätzt um die 200.000
    genau weiß man es aber nicht weil die griechen die arvaniten teilweise vollständig assimilieren konnten

  6. #6

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von teta Beitrag anzeigen
    man schätzt um die 200.000
    genau weiß man es aber nicht weil die griechen die arvaniten teilweise vollständig assimilieren konnten

    zu wenig, man schätzt um die 1,8 Mio nach der letzten Statistik.

  7. #7
    Arvanitis
    Eine Aufklärung meinerseits zu diesem Video. Die albanischen Tagträumer hier versuchen natürlich die Leute hier wieder zu verwirren. Bleibt nur zu fragen ... wie ???
    Ich habe mir dieses leider extrem schlecht produzierte Video komplett angesehen. Was mich stört ist dass die Kommentare teilweise absichtlich mit Musik überspielt werden. Wieso , kann man sich denken. Leider ist auch nichts proalbanisches zu sehen in diesem Video. Fangen wir mal an mit Teil eins.
    Der alte Mann zählt die arvanitischen Dörfer Attikas auf. Er ist auch selbst aus Attika. Er erklärt wo überall Arvaniten leben und lebten und wo die Sprache überall gesprochen wurde. Auch in Athen war es eine gängige Sprache. Mit keinem Wort erwähnt er Albaner, eine albanische Herkunft oder die albanische Nation. Er schneidet dass Thema mit den Krieg im Epirus an. Wo er sagte dass sowohl die griechisch orthodoxen CHristen als auch die muslimischen Osmanen diese Sprache sprachen, und dass die Moslems von den Christen als Albanoi (Albaner) beschimpft wurden. Was jedoch komisch ist da die Türkalbaner meißtens als Türken oder Liapen beschimpft wurden. Also das wäre mir neu.
    Im zweiten Teil bezieht sich der Kommentator mit der Pelasgerthese und erklärt dass die arvanitische Sprache als auch die albanische Sprache (er differenziert) auf die Pelasger zurückzuführen sind. Dann kommte er auch noch zu der Sprachreform und den damit zusammenhängenden Verlust der arvanitischen Sprache. Ansonsten auch hier kein Wort über albanische Zugehörigkeit oder sontwas.
    Im dritten Teil sind zwei Kommentatoren zu sehen.
    Der erste Kommt aus Salamina (Insel) und erwähnt dass die Arvaniten (also speziell diese aus Salamina) einst aus dem heutigen Albanien / Shqiperia kamen. Ansonsten auch hier kein Wort von albanischer Zugehörigkeit oder Nation. Der letzte Kommentator wird aus irgendeinem Grund (wieso wohl?) ständig mit Musik überspielt.
    Naja was sollte uns dieses Video nun neues zeigen?

  8. #8
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Eastanbul Downsouth Beitrag anzeigen
    Wieviele Arvaniten leben denn in Griechenland?
    Dass kann man garnicht genau sagen da die einzelnen Volksgruppen in Griechenland nicht richtig statistisch erfasst werden. Das einzige Merkmal an den man es erfassen könnte wäre die Sprache, die aber meißt nur noch in den arvanitischen Dörfern des Epirus/Thesprotia und in Thrakien aktiv gesprochen werden. Die Regionen in denen Arvaniten am stärksten vertreten sind , wie Attika, Nordpeloponisso oder Böthien, wird die Sprache komischerweise weniger gesprochen. Da es auch kulturell und ethnisch keine Unterschiede gibt ist eine Zahl also schwer zu messen.
    Man sagt es sollen heute wohl um die 250000. Wenn man dass historisch betrachtet gäbe es heute um die 2 mio Griechen mit arvanitischen Wurzeln.

  9. #9
    mustermann_max
    könnt ihr nicht einfach die arvaniten, arvaniten sein lassen
    meins deins... iss ja wie im kindergarten mit euch

  10. #10
    mustermann_max
    so, der titel fängt so schön an und der rest ist nur noch müll. ich habe jetzt ausgemistet und hoffe ihr (albaner und griechen) könnt hier schöne sachen posten die was mit dem thema zu tun haben, jeden weiteren spambeitrag werde ich in den müll verschieben und euch verwarnen
    danke ,hochachtungsvoll hausdrache

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wann ist ein volk ein volk ?
    Von Allissa im Forum Politik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 17:16
  2. Vergessenes Epirus
    Von Arvanitis im Forum Musik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 01:17
  3. Die Arbereshen , ein vergessenes Volk mit stolzer Geschichte
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 23:14
  4. "Vergessenes Volk zwischen Griechen und Kelten"?
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2006, 19:31