BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Die Arvaniten - ein vergessenes volk

Erstellt von Hamëz Jashari, 10.03.2009, 00:17 Uhr · 35 Antworten · 4.322 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Ja und Arvanit hiess übersetzt albaner.




    So heist er. Aber naja arvanitis glaubt auch irgendwas zu wissen und sorgt mit seinen banalen komentaren dazu das alles überkocht.

    Eine andere frage was stört dich daran zu akzeptieren, dass sie albaner waren???






    Camen wurden selbst arvaniten genannt. Später nannte man die Muslimischen albaner entweder Turkoalbaner oder Camen und die Orthodoxen albaner arvaniten.
    Micht stört überhaupt nichts dran, ich weiss selbst dass sie ein mit Albaner verwandtes Volk sind, es ist aber nicht geklärt ob sie sich jemals als Albaner sahen, dass will hier aber keine Sau verstehen

  2. #22
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von GrEeKStYlE Beitrag anzeigen
    Micht stört überhaupt nichts dran, ich weiss selbst dass sie ein mit Albaner verwandtes Volk sind, es ist aber nicht geklärt ob sie sich jemals als Albaner sahen, dass will hier aber keine Sau verstehen

    Ich glaube das gibg den Albanern auch nicht darum ob sie sich so sehen.
    Die meisten akzeptieren es auch. Es geht darum, dass einige griechen versuchen zu leugnen das Arvaniten aus albanien kommen.

  3. #23
    Arvanitis
    Zitat Zitat von GrEeKStYlE Beitrag anzeigen
    Micht stört überhaupt nichts dran, ich weiss selbst dass sie ein mit Albaner verwandtes Volk sind, es ist aber nicht geklärt ob sie sich jemals als Albaner sahen, dass will hier aber keine Sau verstehen
    Dazu muss man sich mit der Thematik wirklich auseinandersetzen, die Zeiten des Byzanz, des osmanischen Reiches berücksichtigen und die Zeiten in denen die neue griechische und die neue albanische Nation entstand.
    Dazu muss man sich die historischen Fakten, die Slogan und den Einsatz der Arvaniten ansehen.
    Dann hatt man seine Antwort.

  4. #24
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Dazu muss man sich mit der Thematik wirklich auseinandersetzen, die Zeiten des Byzanz, des osmanischen Reiches berücksichtigen und die Zeiten in denen die neue griechische und die neue albanische Nation entstand.
    Dazu muss man sich die historischen Fakten, die Slogan und den Einsatz der Arvaniten ansehen.
    Dann hatt man seine Antwort.
    Ich glaube, ich habe meine Antwort schon

  5. #25
    Arvanitis
    Zitat Zitat von *-Ardian-* Beitrag anzeigen
    Da muss ich Illyrian_Eagle wirklich Recht geben. Arvanit war wirklich die Bezeichnung für Albaner. Irgendwie Paradox wenn sich Griechen, oder mit Albanern verwandte Griechen, Albaner die sich als Griechen sehen, wie auch immer, immernoch Albaner nennen.
    Nennen sich Albaner heut Arvaniten?
    Nennt sich ein Arvanit Albaner ???
    Wofür die Bezeichnungen einst verwendet wurden ist nicht dass wofür sie heute stehen.

  6. #26
    Avatar von Molosi

    Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    937
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Dass kann man garnicht genau sagen da die einzelnen Volksgruppen in Griechenland nicht richtig statistisch erfasst werden. Das einzige Merkmal an den man es erfassen könnte wäre die Sprache, die aber meißt nur noch in den arvanitischen Dörfern des Epirus/Thesprotia und in Thrakien aktiv gesprochen werden. Die Regionen in denen Arvaniten am stärksten vertreten sind , wie Attika, Nordpeloponisso oder Böthien, wird die Sprache komischerweise weniger gesprochen. Da es auch kulturell und ethnisch keine Unterschiede gibt ist eine Zahl also schwer zu messen.
    Man sagt es sollen heute wohl um die 250000. Wenn man dass historisch betrachtet gäbe es heute um die 2 mio Griechen mit arvanitischen Wurzeln.
    Sehr gute antwort Aber warum keine genaue zahlen?
    albaner schuld!!!!

  7. #27
    Romantika
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    wenn griechen hier in deutschland scheisse baun und gegenüber deutsche große fresse haben und sie beklaun sollen die ebenfalls in ihrem land abhaun.....ausländer haben sich ihn fremde länder zu benehmen schließlich sind wir hier nur gäste.....und genau das gegenteil höre ich von griechen aus griechenland......albaner würden sich nicht integrieren,sie würden nur klauen,sie würden das land beleidigen wo sie leben usw usw...ich habe nicht gesagt das ALLE albaner so wären....die sich benehmen können und keinen scheiss machen die sind herzlich willkommen.....der rest der meint der müsse in einem fremden land sich aufführen wie ein bauer der soll zurück gehn wo ist das problem laureta????

    schon wieder das thema mit den camen.....du wirst bei mir kein mitleid für die camen finden tut mir leid!!!!sie haben uns verraten im zweiten weltkrieg.....du sagst es selbst sie waren nicht betroffen im bevölkerungsaustausch warum wohl??weil sie bis dahin nicht aufgefallen sind..haben mit uns seite an seite gelebt.....dann als die italiener und deutschen kamen haben sie gewütet wie die schweine...haben die nazis die dörfer gezeigt abgeschlachtet und die griechen terrorisiert.....als der krieg verloren war gab es die rache der griechen an die albaner......meinste in echt nur die griechen hätten so gehandelt????jeder hätte die camen an der stelle der griechen vertrieben......frag ma am besten arvanitis der kann dir genaueres sagen zu den taten der camen......aber das ist mal wieder typisch albanisch hauptsache das opfer spielen....wenn wir euch schon immer losswerden wollten wieso haben wir es nicht schon früher getan????



    was mit den griechen im nordepirus die werden behandelt wie die könige ne???



    pass ma auf wenn die albaner sich benehmen könnten würden wir nichts gegen euch haben....bulgaren sind auch unsere nachbarn...mit den bulgaren hatten wir auch in der vergangenheit stress...KOMISCHERWEISE gibt es heute kein stress mit den bulgaren...im gegenteil wir sehn uns als brüder......aber hauptsache die albaner sind mal wieder die opfer (albanien syndrom)nur frage ich mich wieso die griechen alle genau das selbe behaupten...das ihr sone scheisse unten baut.....meine schwester z.B wurde beinah von einer ALBANERIN beklaut.....kam sie so an tat ein auf guten freund und hat immer ihren arm um ihren nacken getan....im endeffekt wollte sie die kette abmachen was sie auch geschafft hat wurde dann aber erwischt......also sag mir was soll ich davon halten?????lernt euch zu benehmen in fremden ländern und wir werden euch dementsprechend behandeln
    Dein Text ist total Bullshit.
    erstens Verallgemeinerst du, u. zweitens kann ich aus dein Text entnehmen wie sehr du die Albaner verachtest, was mir persönlich egal ist.
    Hier geht es nicht nur um die Albaner aus Cameria, hier geht es um die Griechische Politik, hier geht es um Griechenland.
    Ein land das meint sie hätten die Demokratie erfunden u. aber so feindlich den Ausländern gegenüber ist.
    Die Albaner aus Cameria waren bis die Italiener/Deutsche kammen nur schlecht behandelt worden, sie konnten nicht mal in Ihrer Muttersprach artikulieren, weil sie angirffe von Griechen befürchteten. (u. auch hatten, was bis heute angehalten hat, die griechen sind Ausländerfeindlich, das kannst du an Dardane's Beitrag entnehmen, Menschen töten weil sie die Grenzen passieren unglublich.)
    Als dann die Italiener/deutschen kammen, hat man die SIEDLUNGSGEBITE der Albaner zu einem Großalbanien gemacht, und diese Gebiete sind Historische Siedlungsgebite der Albaner.
    Und da sind die Albaner aus Cameria froh gewesen nicht in einem Land zu leben wo sie nicht Akzeptiert werden, wo sie Diskriminiert werden.
    Du siehst also hier ist noch viel Arbeit nötig. Wenn man das Feuer nicht frühzeitig erstickt, ja dann kann man es nicht mehr Kontrollieren.
    Was die Griechen in Albanien angeht, Sie werden sicher nicht als Könige behandelt, aber wenn es ihnen dort nicht gefählt, dann können sie ja nach Griechenland ziehen.
    Und genau so isses auch mit den Einwandern in Griechenland.
    Und dazu muss ich dir sagen das Die Albaner in Cameria keine Einwanderer Sind. Die Griechen in Albanien aber schon !

    Die griechische Minderheit in Albanien und die albanische im nordwestlichen griechischen Epirus werden in der jeweiligen national gefärbten Sicht meist ohne Zusammenhang untersucht. Tatsächlich sind beide jedoch Ergebnis des gleichen Vorgangs: In der Folge der Balkankriege 1912/13 wurden durch das vorher einheitliche osmanische Gebiet Grenzen gezogen. Dadurch entstand eine griechische Minderheit in Südalbanien, welche heute teils räumlich kompakt (südlich der Stadt Gjirokastër), teils gemischt mit der albanischen Bevölkerung (im benachbarten Küstengebiet von Saranda und Himara) lebt. Durch Migration kamen die Griechen auch in die Städte Gjirokastër und die Hauptstadt Tirana.

  8. #28
    mustermann_max
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Ich glaube das gibg den Albanern auch nicht darum ob sie sich so sehen.
    Die meisten akzeptieren es auch. Es geht darum, dass einige griechen versuchen zu leugnen das Arvaniten aus albanien kommen.
    du kannst doch nicht behaupten, dass alle arvaniten albaner sind, was meinst was in hunderten von jahren mischehen geschlossen wurden , wahrscheinlich könnte man nur noch in einem zehntel der arvaniten albanisches blut finden
    achja und arnavut ist die türkische bezeichnung für albaner gewesen nicht die griechische

  9. #29
    mustermann_max
    Zitat Zitat von Brüny Beitrag anzeigen
    so, der titel fängt so schön an und der rest ist nur noch müll. ich habe jetzt ausgemistet und hoffe ihr (albaner und griechen) könnt hier schöne sachen posten die was mit dem thema zu tun haben, jeden weiteren spambeitrag werde ich in den müll verschieben und euch verwarnen
    danke ,hochachtungsvoll hausdrache
    es geht los

  10. #30
    mustermann_max
    so wenn ich wen vergessen habe, bitte bei mir melden
    und jetzt hoffe ich zum allerletzten mal, dass ihr was informatives über arvaniten posten könnt, sonst schliesse ich den thread

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wann ist ein volk ein volk ?
    Von Allissa im Forum Politik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 17:16
  2. Vergessenes Epirus
    Von Arvanitis im Forum Musik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 01:17
  3. Die Arbereshen , ein vergessenes Volk mit stolzer Geschichte
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 23:14
  4. "Vergessenes Volk zwischen Griechen und Kelten"?
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2006, 19:31