BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Arvanites - Shqipetar-Alvanoi-fustanella

Erstellt von Adem, 22.03.2011, 18:11 Uhr · 36 Antworten · 4.247 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.346
    Die neugriechische Nation ist aus Menschen entstanden, die zwar in ihrer Mehrheit griechisch sprachen, aber auch albanische, vlachische, slawische oder türkische Dialekten. Das Element, das alle diese Leute vereint hatte, war nicht die Sprache oder die Abstammung, sondern die Bindung an der griechisch- orthodoxen Kirche. Die griechische Sprache ist erst später als ein sekundäres verbindendes Element gekommen, durch die sprachliche Assimilierung der anderen Gruppen.

    So, wenn man das im Kopf hat, gibt es keinen Widerspruch, wenn jemand sagt das er Arvanit ist und gleichzeitig Grieche, wie das die meisten Arvaniten auch tun.

  2. #32
    AyYıldız
    also sind die arvanites wie die bosniaken in der türkei. sind auch patrotischer als manch türken...

  3. #33
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von Ay ve yildiz Beitrag anzeigen
    also sind die arvanites wie die bosniaken in der türkei. sind auch patrotischer als manch türken...
    die arvaniten haben vorallem für die unabhängigkeit griechenlands gekämpft

    die muslimischen arvaniten die man heute cam/cham nennt sehen sich weiterhin als albaner wurden zum großteil aber nach albanien vertrieben

  4. #34
    mitro.n
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Die neugriechische Nation ist aus Menschen entstanden, die zwar in ihrer Mehrheit griechisch sprachen, aber auch albanische, vlachische, slawische oder türkische Dialekten. Das Element, das alle diese Leute vereint hatte, war nicht die Sprache oder die Abstammung, sondern die Bindung an der griechisch- orthodoxen Kirche. Die griechische Sprache ist erst später als ein sekundäres verbindendes Element gekommen, durch die sprachliche Assimilierung der anderen Gruppen.

    So, wenn man das im Kopf hat, gibt es keinen Widerspruch, wenn jemand sagt das er Arvanit ist und gleichzeitig Grieche, wie das die meisten Arvaniten auch tun.
    Dass ist im großen und ganzen richtig, denn dass war die ursprüngliche Ideologie der neugriechischen Nation aus griechischer Seite und soweit auch akzeptiert von allen beteiligten Gruppen. Schon vor der Revolution gab es Mischehen in vermischten Regionen. Was zu der Zeit ein Zeichen zwischenethnischer Toleranz war.

    Mit der Ideologie der Phillhellen hatt sich jedoch dass Blatt gewandelt, vorallem für die Arvaniten. Denn dass Bild des Phillhellenen über einen Griechen besagt, dass dieser sich auf eine Nachfahrenschaft zu den antiken Hellenen bekennt.
    Jemand der nun kein griechisch sprach, passte in dieses Bild nicht rein.
    Dazu kam auch noch dass in Griechenland der Großteil der Osmanen aus zum Islam konvertierten Albanern bestand.
    Für die Arvaniten entstand daher Zugzwang, den sie waren von gleichem Blut und von gleicher Kultur mit dem "Feind".

    Arvaniten waren stets ein stolzes und kriegerisches Volk. In Griechenland wurde ihnen leider ihre Ungebildetheit zum Verhängnis und führte zum größten Teil zum Ausrottung ihrer Identität.

    Vor der Revolution waren die Arvaniten von den Phillhellenen von großem Gebrauch. Den sie hatten eine Kriegerkultur im Gegensatz zu den meißten anderen Volksgruppen Griechenlands. Nicht umsonst sind der Großteil der Helden von 1821 auch Arvaniten. Ohne die Arvaniten gäbe es heute kein Griechenland. Das waren selbst die Meinungen der Phillhellen wie zum Beispiel Lord Byron, damals schon.

    Nach der Revolution und getaner Arbeit begann man damit den Arvaniten einzureden sie seinen eine niedere Rasse. Sie sollten die albanische Sprache ablegen und ganz zum neugriechischen Bild der Phillhellen übertreten. Dass hatt leider auch gut geklappt da Arvaniten stets zu den ärmsten und unbelesensten Gruppen in Griechenland gehörten.

    Nach der Gründung des albanischen Staates versuchte die griechische Poltik verschärft die Arvaniten zu assimilieren. Denn die Gefahr bestand dass vorallem die Arvaniten aus dem Norden sich Albanien anschließen konnten.
    Drum begann man nun die Assimilation zu verschärfen. Und dass nicht mehr mit der Idee der niederen Ethnie, sondern mit der Leugnung der Arvaniten.
    Den Arvaniten im Epirus wurde nun von kleinauf in der Schule beigebracht sie seien Griechen, sie sollen kein albanisch sprechen, das täten sie ohnehin nur wegen dem osmanischen Reich, dessen Vertreter albanische Moslems waren. Man hätte ihre Vorfahren also gezwungen albanisch zu sprechen. Dies stand bis zu Beginn der 90er Jahre sogar so in griechischen Geschichtsbüchern. Und da die Arvaniten ungebildet waren, hatte sich bis dato sogar diese Überzeugung unter ihnen verbreitet. Selbst heute hörst du dass noch von einigen Arvaniten, soweil sie denn überhaupt zugeben dass sie Arvaniten sind.

    In den letzten 15 Jahren begann man erst mit der Aufarbeitung der arvanitischen Geschichte. Und selbst die gezeigten Videos aus der Threaderöffnung zeigen nun endlich die Wahrheit im griechischen Fernsehen. Hoffentlich reicht dass um die Überreste dieses großartigen Volkes zu retten.

  5. #35
    mitro.n
    Hier die gesamte Episode. Leider nur für die Griechen. Gibt ne ganze Reihe dazu vom Sender Skai.


  6. #36
    AyYıldız
    sehr schöne dokumentation

  7. #37
    Avatar von Sheqa

    Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    1.561
    Zitat Zitat von AyYıldız Beitrag anzeigen
    sehr schöne dokumentation
    Kleine Zusammenfassung für uns nicht Türken bitte

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Fustanella
    Von Eli im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 19:08
  2. Fustanella auf bosnischen Grabmälern des Mittelalters
    Von DZEKO im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 19:56
  3. Jam krenar, qe jam shqipetar!
    Von -DRENICAK- im Forum Rakija
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 17:51
  4. Arvanites - Aristidh Kola
    Von Karim-Benzema im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 23:30
  5. Arvanites - Aristeides Kollias /Aristidh Kola
    Von Karim-Benzema im Forum Rakija
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 20:57