BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 53 ErsteErste ... 410111213141516171824 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 527

Atatürk ein Verbrecher

Erstellt von HauserK, 22.01.2012, 17:27 Uhr · 526 Antworten · 27.504 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.467
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    [...]
    Bei uns Hellenen gibt es so eine ähnliche Angewohnheit.
    Bei uns arbeiten mittlerweile nur noch Albaner.

  2. #132
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.170
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Bei uns Hellenen gibt es so eine ähnliche Angewohnheit.
    Bei uns arbeiten mittlerweile nur noch Albaner.
    Das muss am Mokka liegen!

  3. #133
    Amarok
    Nicht Atatürk sondern eher die Jungtürken, die selbst Atatürk tot sehen wollten waren die Verbrecher. Man sollte sich mal ernsthaft darüber schlau machen. Die gibt es bis heute noch und konkurrieren mit der MHP.

    Ich bitte zudem den Thread zu schließen.

  4. #134
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Gehts noch,

    Hitler sah Atatürk als Vorbild auch in Bezug mit den Völkermorden an den Armeniern, Griechen und Assyrern und die Massaker an den Kurden.

    Daraus resultierte zu einem Teil auch der Holocaust an den Juden laut Stefan Ihrig.

    Sympathien in Bezug auf Völkermorde und Massaker sind immer schlecht.

    Danke

    PS: das ist die pontische Flagge.

    Und soll die doch Pontisch sein, Ponten sind Griechen.
    Du bastelst dir was zusammen. Rede lieber offen über deine faschistische Phobie, als die Opferrolle in der du in diesem Namen ständig baden willst.

  5. #135
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Nicht Atatürk sondern eher die Jungtürken, die selbst Atatürk tot sehen wollten waren die Verbrecher. Man sollte sich mal ernsthaft darüber schlau machen. Die gibt es bis heute noch und konkurrieren mit der MHP.

    Ich bitte zudem den Thread zu schließen.
    Die Jungtürken und Atatürk waren beide Verbrecher, lies die Quellen und gehe auf diese ein.

    Wenn du wirklich diskutieren willst dann musst du auch auf die Quellen eingehen.

    Danke

  6. #136
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Weitere Quelle zu den Verbrechen von Kemal Atatürk

    Buch: The Great Betrayal
    von

    Edward Hale Bierstadt (Executive Secretary, Near East Refugees)

    The burning and massacre of Smyrna is described by Bierstadt as follows:
    In reviewing the history of the catastrophe of Smyrna, there are several points that stand out clearly.
    The Powers were warned of what was going to be done while the Turks were denying that they were going to do it.
    What actually happened we know, and it has passed into history. But, knowing what they knew, the Powers made no
    attempt to restrain the Turks. If the Allied warships at Smyrna had been ordered by their home governments
    to act, there would have been no massacre and Smyrna would not have been burned. The four destroyers of the
    United States Navy alone could have saved the situation if they had been allowed to do so. The official answer
    to this is that such intervention might have meant war with Turkey. To say that wars have been fought for far
    less righteous causes is to beg the question, so we may strike to the root of the matter at once by pointing out
    that the Turkish Nationalist Government was in far greater need of friends than foes among the Powers, and that,
    if the demand had been made upon her that she conduct war in a civilised manner, she had much more to gain than
    to lose by complying. There were no belligerents in Smyrna on the 9th of September. What was done was wanton and
    deliberate. Kemal had decided that thenceforth Smyrna should be indisputably a Turkish city, and the shortest way to achieve this was to destroy the Greek, Armenian and European quarters. Also, Kemal had no way of rewarding his
    troops except by loot, and it is as traditional with the Turk as with the Mongol that looting is an essential
    adjunct of war. Finally, to conceal the traces of widespread loot and massacre, the city was deliberately fired.

    The point of view of the Turkish Nationalist Government toward the Allied Powers was one of cynical contempt.
    They knew well what the Allies wanted, and they knew that as long as this bait was dangled before their eyes
    they were safe from interference. That they were entirely justified in their prognosis is evident from the fact
    that within three months after Smyrna had been burned they were able to sit across from the Powers at the conference
    table and bargain for economic concessions. While the evidence may be both presumptive and circumstantial it can
    scarcely be denied.

    Then after standing meekly by while Smyrna razed and the Christian Minorities were massacred or deported, the Powers,
    France, Italy, the United States, and to some extent Great Britain, did what they could to whitewash the Turks so far
    as they were able to do so. Not one of the Allied governments possessed of the real facts gave them to the public.
    The first attempt was to belittle the whole matter; it was denied in the French Chamber of Deputies that there had
    been a massacre, and the responsibility for the fire was placed upon the Greeks and Armenians.
    The great betrayal; a survey of the near East problem, ... . - Full View | HathiTrust Digital Library | HathiTrust Digital Library

  7. #137
    Amarok
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Die Jungtürken und Atatürk waren beide Verbrecher, lies die Quellen und gehe auf diese ein.

    Wenn du wirklich diskutieren willst dann musst du auch auf die Quellen eingehen.

    Danke
    Wenn du schon hetzen möchtest, dann tue es bitte richtig. Die Jungtürken hatten es selbst auf Atatürk abgezielt und wollten ihn töten bzw. gegen ihn putschen.

    Wenn DU diskutieren möchtest, solltest du DEINE Quellen auch mal wirklich Lesen bzw. auch mal auf Offizielle Quellen zurück greifen und nicht auf selbst geschriebene.

    Das von mir gesagte, kannst du überall lesen. Atatürk selbst wird nur ein einziges Verbrechen seitens der fanatisch-Religiösen angehängt und das ist der Mord an bestimmten Hocas. Dies wurde ausschweifend von mir und Blacksea im Bildungssituation in der Türkei-Thread diskutiert. Wer von uns recht hat, dies könnte ihr am Ende selbst entscheiden. Aber das was du schreibst, ist völliger Unsinn.

  8. #138
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Wenn du schon hetzen möchtest, dann tue es bitte richtig. Die Jungtürken hatten es selbst auf Atatürk abgezielt und wollten ihn Töten.

    Wenn DU diskutieren möchtest, solltest du DEINE Quellen auch mal wirklich Lesen bzw. auch mal auf Offizielle Quellen zurück greifen und nicht auf selbst geschriebene.

    Das von mir gesagte, kannst du überall lesen. Atatürk selbst wird nur ein einziges Verbrechen seitens der fanatisch-Religiösen angehängt und das ist der Mord an bestimmten Hocas. Dies wurde ausschweifend von mir und Blacksea im Bildungssituation in der Türkei-Thread diskutiert. Wer von uns recht hat, dies könnte ihr am Ende selbst entscheiden. Aber das was du schreibst, ist völliger Unsinn.
    Alles schön und gut, mag sein dass du recht hast, aber eins wollte ich dir noch sagen Atatürk benutzte Giftgas gegen die Kurden.

  9. #139
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Wenn du schon hetzen möchtest, dann tue es bitte richtig. Die Jungtürken hatten es selbst auf Atatürk abgezielt und wollten ihn Töten.

    Wenn DU diskutieren möchtest, solltest du DEINE Quellen auch mal wirklich Lesen bzw. auch mal auf Offizielle Quellen zurück greifen und nicht auf selbst geschriebene.

    Das von mir gesagte, kannst du überall lesen. Atatürk selbst wird nur ein einziges Verbrechen seitens der fanatisch-Religiösen angehängt und das ist der Mord an bestimmten Hocas. Dies wurde ausschweifend von mir und Blacksea im Bildungssituation in der Türkei-Thread diskutiert. Wer von uns recht hat, dies könnte ihr am Ende selbst entscheiden. Aber das was du schreibst, ist völliger Unsinn.
    Hallo Amarok,

    Hetzen ist mir unbekannt, falls du es als Hetze siehst dann kannst du es ja melden.

    wir sind im Geschichtsthread, hier werden geschichtliche Themen behandelt dazu gehören auch Quellen, das sind Bücher, Zeitungen und damalige Zeitzeugen.

    Ob es dir passt oder nicht, Atatürk hat viele Verbrechen begangen.

    Nicht ich schreibe es das sind die damaligen und neueren Quellen zum Thema.

    Danke

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Afro Beitrag anzeigen
    Alles schön und gut, mag sein dass du recht hast, aber eins wollte ich dir noch sagen Atatürk benutzte Giftgas gegen die Kurden.
    Patrida er hat überhaupt nicht Recht, Atatürk gehört zu den größten Verbrechern, war ja auch Vorbild für Hitler.

  10. #140
    Amarok
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Hallo Amarok,

    Hetzen ist mir unbekannt, falls du es als Hetze siehst dann kannst du es ja melden.

    wir sind im Geschichtsthread, hier werden geschichtliche Themen behandelt dazu gehören auch Quellen, das sind Bücher, Zeitungen und damalige Zeitzeugen.

    Ob es dir passt oder nicht, Atatürk hat viele Verbrechen begangen.

    Nicht ich schreibe es das sind die damaligen und neueren Quellen zum Thema.

    Danke
    Diese von dir genannten Zeitzeugen sind alle samt bzw. größtenteils schwindler. Das ist hier ist auch kein Geschichtsthread sondern für jeden bekannt als Hetzthread. Eigentlich sollte dieser Thread aufgrund von falsch Informationen sogar geschlossen werden, da man sich hier nur auf persönliche und nicht relevante bzw. teilweise fragwürdige Quellen bezieht.

    Ob es dir passt oder nicht, entweder machst du das ordentlich oder lässt es am Ende sein. Denn jedem ist deine Masche hier sehr gut bekannt und das du vor nichts halt machst. Aber soviel Unsinn von dir zu geben und das auch noch in einem Kontext von dem du keine Ahnung hast, da würde ich dir lieber ein paar Bücher empfehlen wobei dies Türkische, Deutsch-Türkische Bücher die sich auf diesem Gebiet spezialisiert haben.

    Atatürk war vieles jedoch war er kein von dir hier hingestellter Völkermörder, das bei weitem nicht. Das weiß aber auch jeder, der sich über ihn schlau macht.

    Atatürk gehört zu den größten Verbrechern, war ja auch Vorbild für Hitler.


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Afro Beitrag anzeigen
    Alles schön und gut, mag sein dass du recht hast, aber eins wollte ich dir noch sagen Atatürk benutzte Giftgas gegen die Kurden.
    Oh gott Einige Kurden kämpften Seite an Seite mit ihm. Bestes Beispiel Ismet Inönü(Kurde) der die Griechen in Izmir schlug.

Ähnliche Themen

  1. Atatürk Platz Tirana
    Von Pjetër Balsha im Forum Rakija
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 21:20
  2. Video von ATATÜRK
    Von Popeye im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 18:18