BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 28 ErsteErste ... 39101112131415161723 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 279

Atatürk war Yörük-Turkmene

Erstellt von Türkler, 05.12.2010, 15:34 Uhr · 278 Antworten · 20.975 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    In dem Papststuhl wohnt auch der Sejtan, der jeden neuen Papst besetzt und ihn zu dummen Taten treibt, Dzeko.
    So spricht nur einer von den wahren Orientalischen Christen, gut so Bruder.

  2. #122
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von Türkler Beitrag anzeigen
    die bosnier sind muslime alle mir hat mal ein bosnier gesagt: wenn zu dir jemand kommt und sagt ich bin christe bin bosnier sag zu ihm du scheiße serbe du scheiß kroate

  3. #123

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    So spricht nur einer von den wahren Orientalischen Christen, gut so Bruder.
    4 life

    Zitat Zitat von Türkler Beitrag anzeigen
    die bosnier sind muslime alle mir hat mal ein bosnier gesagt: wenn zu dir jemand kommt und sagt ich bin christe bin bosnier sag zu ihm du scheiße serbe du scheiß kroate
    Ja, im Kindergarten erzählt man sich so einiges ...

  4. #124
    Avatar von Türkler

    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    42
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    4 life



    Ja, im Kindergarten erzählt man sich so einiges ...
    des was du sagst kannst du im kindergarten erzählen, des was ich sage ist die wahrheit.

  5. #125
    Neutralist
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Natürlich sind wir stolz auf ihn. Er ist unser Vater, ihm folgen wir als Türken. Ohne ihn würde ich heute griechisch oder französisch sprechen, hätten kein Land und keine Heimat und über Istanbul würde die griechische Flagge wehen.

    Wir sind ihm ewig dankbar und folgen seiner Ideologie. Atatürk ist unser Vater und das bis in den Tod.

    Unsere osmanischen Vorfahren und Sultans verehren wir natürlich auch und bekennen uns zu unserer Geschichte.
    Er war ein Kafir, jemand der so etwas getan hat, was viele nicht wissen, und ihn deswegen verehren...
    Zur Absicherung der neuen Staatsordnung und zur Durchsetzung des Leitbilds einer laizistischen Republik musste aber nicht nur mit dem Sultanat der Osmanen gebrochen werden, sondern auch mit dem Kalifat. Als Kalifen waren die osmanischen Herrscher „der Schatten Gottes auf Erden“ und damit auch die religiösen Oberhäupter aller Muslime. Um bei der Republik-Gründung nicht die geballte Opposition der Strenggläubigen hervorzurufen, hatte Mustafa Kemal, als er den Sultan ins Exil zwang, die Würde des Kalifen zunächst auf dessen Cousin Abdülmecit II. übertragen lassen. 1924 schien ihm dann der Zeitpunkt gekommen, auch diesen Sammelpunkt von Anhängern der alten Ordnung zu beseitigen.

  6. #126
    Kelebek
    Zitat Zitat von Neutralist Beitrag anzeigen
    Er war ein Kafir, jemand der so etwas getan hat, was viele nicht wissen, und ihn deswegen verehren...
    Zur Absicherung der neuen Staatsordnung und zur Durchsetzung des Leitbilds einer laizistischen Republik musste aber nicht nur mit dem Sultanat der Osmanen gebrochen werden, sondern auch mit dem Kalifat. Als Kalifen waren die osmanischen Herrscher „der Schatten Gottes auf Erden“ und damit auch die religiösen Oberhäupter aller Muslime. Um bei der Republik-Gründung nicht die geballte Opposition der Strenggläubigen hervorzurufen, hatte Mustafa Kemal, als er den Sultan ins Exil zwang, die Würde des Kalifen zunächst auf dessen Cousin Abdülmecit II. übertragen lassen. 1924 schien ihm dann der Zeitpunkt gekommen, auch diesen Sammelpunkt von Anhängern der alten Ordnung zu beseitigen.
    Das war notwendig, um als Staat zu überleben und nicht wie die heutigen arabischen Vasallenstaaten zu enden.

  7. #127

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Kosova 4 Live
    Thread closed.

  8. #128

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122


    Tribute to Mustafa Kemal Atasirp!

  9. #129

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von Neutralist Beitrag anzeigen
    Er war ein Kafir, jemand der so etwas getan hat, was viele nicht wissen, und ihn deswegen verehren...
    Zur Absicherung der neuen Staatsordnung und zur Durchsetzung des Leitbilds einer laizistischen Republik musste aber nicht nur mit dem Sultanat der Osmanen gebrochen werden, sondern auch mit dem Kalifat. Als Kalifen waren die osmanischen Herrscher „der Schatten Gottes auf Erden“ und damit auch die religiösen Oberhäupter aller Muslime. Um bei der Republik-Gründung nicht die geballte Opposition der Strenggläubigen hervorzurufen, hatte Mustafa Kemal, als er den Sultan ins Exil zwang, die Würde des Kalifen zunächst auf dessen Cousin Abdülmecit II. übertragen lassen. 1924 schien ihm dann der Zeitpunkt gekommen, auch diesen Sammelpunkt von Anhängern der alten Ordnung zu beseitigen.
    Türkei gehört dem Türken und nicht einen arabischen kalifen..was willst du?

  10. #130
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Zitat Zitat von Neutralist Beitrag anzeigen
    Er war ein Kafir, jemand der so etwas getan hat, was viele nicht wissen, und ihn deswegen verehren...
    Zur Absicherung der neuen Staatsordnung und zur Durchsetzung des Leitbilds einer laizistischen Republik musste aber nicht nur mit dem Sultanat der Osmanen gebrochen werden, sondern auch mit dem Kalifat. Als Kalifen waren die osmanischen Herrscher „der Schatten Gottes auf Erden“ und damit auch die religiösen Oberhäupter aller Muslime. Um bei der Republik-Gründung nicht die geballte Opposition der Strenggläubigen hervorzurufen, hatte Mustafa Kemal, als er den Sultan ins Exil zwang, die Würde des Kalifen zunächst auf dessen Cousin Abdülmecit II. übertragen lassen. 1924 schien ihm dann der Zeitpunkt gekommen, auch diesen Sammelpunkt von Anhängern der alten Ordnung zu beseitigen.
    Ohne ihn gäbe es heute keine starke Türkei, keine AKP und Erdogan.

Ähnliche Themen

  1. Atatürk ein Verbrecher
    Von HauserK im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 526
    Letzter Beitrag: 14.09.2017, 18:11
  2. Mustafa Kemal Atatürk
    Von Memedo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:09
  3. Video von ATATÜRK
    Von Popeye im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 18:18