BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 16 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 153

Das Attentat auf Alexander ....König der Serben....

Erstellt von Metkovic, 27.10.2005, 11:04 Uhr · 152 Antworten · 7.985 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Sumadinac
    Diktator? Er war zu jedem gleich,Tito war ein Diktator oder Pavelic aber nicht usner König.
    Natürlich war er ein Diktator. Im Gegensatz zu ihm war Milosevic wenigstens demokratisch legitimiert...

    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Also ich hab mein Vater gefragt und er sagt auch das es Bulgaren waren die Aleksander umgebracht haben.
    Na dann...

  2. #102
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Schiptar
    Natürlich war er ein Diktator. Im Gegensatz zu ihm war Milosevic wenigstens demokratisch legitimiert...
    Das versuche ich dem Herren hier gerade (vergebens) zu erklären. :?

  3. #103
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Heishiro, es ist sinnlos mit einem Nazi über Hitler zu diskutieren. Da kommen auch Argumente, wo du glaubst, dass du in einem anderen Film bist.
    Genau so sinnlos ist es mit Dejan über die serbische/jugoslawische1 Geschichte zu diskutieren.
    Da kommt nur dabei raus "Neid der Kroaten". Er hat wirklich Nullahnung und dabei noch die Intelligenz dazu = Vollkommen zwecklos.

  4. #104
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Ivo2
    Heishiro, es ist sinnlos mit einem Nazi über Hitler zu diskutieren. Da kommen auch Argumente, wo du glaubst, dass du in einem anderen Film bist.
    Genau so sinnlos ist es mit Dejan über die serbische/jugoslawische1 Geschichte zu diskutieren.
    Da kommt nur dabei raus "Neid der Kroaten". Er hat wirklich Nullahnung und dabei noch die Intelligenz dazu = Vollkommen zwecklos.
    Ich weis Ivo-san, aber du weist doch sicher wie die typische Balkanesenmentalität ist: Mann beharrt darauf Recht zu haben auch wenn man im Unrecht ist. Unser Dejan-chan ist das beste Beispiel dafür. Man hat zwar keine Ahnung von dem Sachverhalt, aber hauptsache man fühlt sich im Recht, die anderen haben Null Ahnung und sind eh an allem Schuld, fertig. Seljaci... :?

  5. #105
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Zitat Zitat von Sumadinac
    1.Weil es eben so war,das waren eben faschistische Kroaten,nicht alle Kroaten waren gegen ein Königreich Jugoslawien.Und das die Bulgaren gerne FYROM als ihrs haben wollte beantwortet die Frage von selbst.

    2.Natürlich war Tito schuld,warum wollte er unser Übergewicht stoppen,sind wir etwa schuld das wir die grösste Republik waren? Er gab Kosovo/Vojvodina die Autonomie und Milosevic hat sie entzogen,der Beginn des Krieges und der Zerfall Jugoslawien.Und du Bauer erzählst mir was von Wirtschaft und das sie dran schuld ist.Dummer bauer aber echt.

    3.Ja ich denke es wäre das aller beste für Serbien,auch das Ansehen Weltweit.Siehe England,Schweden,Holland usw. was fehlt diesen Königreichen?Zumal England und Schweden zur Zeit die stärksten sind in Europa . Vieleicht noch Schweiz aber die waren immer was für sich.England würde auf uns ganz anders schauen wie schon früher zu Königszeiten.Uns hat der Kommunismus nur leid,Krieg,armmut und schlechtes Ansehen im Westen gebracht.
    1. Natürlich wollten ein paar Bulgaren Mazedonien haben, ebenso wie die pro-bulgarischen Mazedonier. Der Mordplan der VMRO an den Thronfolger kam Pavelic eh recht.

    2. Tja die Serben konnten zwar nichts dafür, aber ein Gleichgewicht musste her.
    Ja und von der Wirtschaft will ich dir was erzählen, von der du (wie übrigens von der Politik und Geschichte) überhaupt keine Ahnung hast. Schau dir mal die Wirtschaftsentwickling Jugoslawiens von den 70ern bis 1990 an. Wenn du das gemacht hast, wirst du feststellen, dass Jugoslawien aus dem selben grund zerfiel wie die Sowjetunion. Die ethnisch motivierten Konflikte kamen erst später hinzu.

    3. Schwachfug! Die Engländer müssen jeden Monat der Queen unmengen von Geldsummen in den Arsch schieben. "Taschengeld" könnte man es nennen. Serbien könnte es sich nicht leisten. Das Ansehen Serbiens wird sich nicht steigern wenn ein Versager mit Krone den Trohn vollfurzt, sondern wenn der Staat eine funktionierende Demokratie hat. Eine Form der Monarchie wäre doch Diktatur. Die anderen beiden sind nur unnötige Geldverschwendung!
    1.Sollte man Bayern also dreiteilen und am besten NRW und Niedersachsen gleich mit um das gleichgewicht herzustellen. Was soll dieser s.cheiss,er hat nicht unser Land zu teilen.Seh es wie du willst,hätte Milosevic ncht die Autonomie entzogen hätte sich Slowenien nicht abgespalten,da kannst du noch so viel von deiner Wirtschaft labern.
    Und wer hat die Autonomie gegeben das es 1989 zu dieser Kriese kam,der T.rottel Tito.

    2.Wage es nicht unseren König als Versager hinzustellen,schließlich hat sein urururur Opa dafür gesorgt das du heute nicht türkisch sprichst und uns von der 500 jährigen osmanischen Herrschaft befreit.Jugoslawien wurde in gerechte Gebiete aufgeteilt so das keiner sagen konnte ich gehöre zu dem Land oder ich bin der und der da die Gebiete nach Flüssen aufgeteilt waren.So kann kein Serbe sagen ich bin aus Serbien,dies und das gehört Serbien sondern er musste sagen ich komme aus Vadar,Dunav,Drina ect.
    Das machte erst Tito der die etnischen Grenzen zog mit CRO,SRB,BiH,SLO,MAK und MONT.

    Und wem hier unnötig Geld in den Arsch geschoben wurde war Tito und kein anderer,der grösste Mafijas vom Balkan.Die Leute hatten alle ein Durchschnittslohn und er bekamm alles.

  6. #106
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Sumadinac
    1.Sollte man Bayern also dreiteilen
    JA. Ich finde es fürchterlich das ein drittel ehrlicher Schwaben den Rest(Franken und Bayern) durchfüttern muessen.
    Fuer Baden-Wuertemmberg akzeptier ich die Badenser ohne probleme.
    Die Waschen sich nicht aber ernaehren sich selbst.

  7. #107
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Sumadinac
    1.Sollte man Bayern also dreiteilen und am besten NRW und Niedersachsen gleich mit um das gleichgewicht herzustellen. Was soll dieser s.cheiss,er hat nicht unser Land zu teilen.Seh es wie du willst,hätte Milosevic ncht die Autonomie entzogen hätte sich Slowenien nicht abgespalten,da kannst du noch so viel von deiner Wirtschaft labern.
    Und wer hat die Autonomie gegeben das es 1989 zu dieser Kriese kam,der T.rottel Tito.

    2.Wage es nicht unseren König als Versager hinzustellen,schließlich hat sein urururur Opa dafür gesorgt das du heute nicht türkisch sprichst und uns von der 500 jährigen osmanischen Herrschaft befreit.Jugoslawien wurde in gerechte Gebiete aufgeteilt so das keiner sagen konnte ich gehöre zu dem Land oder ich bin der und der da die Gebiete nach Flüssen aufgeteilt waren.So kann kein Serbe sagen ich bin aus Serbien,dies und das gehört Serbien sondern er musste sagen ich komme aus Vadar,Dunav,Drina ect.
    Das machte erst Tito der die etnischen Grenzen zog mit CRO,SRB,BiH,SLO,MAK und MONT.

    Und wem hier unnötig Geld in den Arsch geschoben wurde war Tito und kein anderer,der grösste Mafijas vom Balkan.Die Leute hatten alle ein Durchschnittslohn und er bekamm alles.

    1. Neee! Deutschland ist etwas zivilisierter als der Balkan, sodass keine nationalistischen Tendenzen seitens Bayern zu befürchten sind, so wie bei uns. Sofern du dich mit der Geschichte des Balkans auch nur annährend auskennst, solltest du wissen, dass Tito nunmal die Gebiete teilen konnte wie es ihm passte. Die Partisanen haben gewonnen, die Cetniks wurden mit den Ustasas in den Arsch gefickt, Siegerjustiz. Den Mazedoniern und den Bosniern hat er ja ihre eigene Provinz versprochen um sie an ihrer Seite zu kriegen. Und damit die Serben nicht alles wieder selber bestimmen wie im Königreich oder im Molosevic-Jugoslawien, gab er Vajdaság und Kosova die Autonomie damit sie notfalls gegen Serbien votieren könnten.
    Die Slowenen und die Kroaten wollten mit ihrer Kohle nicht den ärmeren Süden durchfüttern. Jugoslawien war damals wirtschaftlich wie die USA vor deren Bürgerkrieg. Reicher Norden, armer Süden.

    2. Wieso soll ich den König nicht als Versager bezeichnen, was er übrigens war? Wird Deki-chan dann etwa böse? Hör auf! Wir kacken uns ja schon die Hosen voll!
    Ansonsten siehe 1.

    3. Ich kann hier warten bis ich schwarz werde! An was für eine Art von Monarchie denkst du? Noch immer habe ich keine ÜBERZEUGENDEN Argumente gelesen, die eine Monarchie in Serbien befürworten würden.

  8. #108
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Grobar
    Die Waschen sich nicht aber ernaehren sich selbst.
    Pass bloß auf was du über Baden-Württembrg sagst! :wink:

  9. #109

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Ist es dieses Video hier?


  10. #110
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Sumadinac
    Und wem hier unnötig Geld in den Arsch geschoben wurde war Tito und kein anderer,der grösste Mafijas vom Balkan.Die Leute hatten alle ein Durchschnittslohn und er bekamm alles.
    Genau, die Leute hatten einen Durchschnittslohn. Unter dem König hatten sehr viele Leute nämlich gar nichts!

Seite 11 von 16 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. König Salomo der Weise König
    Von piran im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 02:48
  2. König Petar I./Cetniks: Die glorreichen Helden der Serben und aller Jugoslawen
    Von Ravnokotarski-Vuk im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 08:23
  3. Attentat auf serbischen Abgeordneten
    Von Fan Noli im Forum Kosovo
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 02:56
  4. Attentat in Sarajevo ?
    Von Cvrcak im Forum Politik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 22:22