BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 16 ErsteErste ... 410111213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 153

Das Attentat auf Alexander ....König der Serben....

Erstellt von Metkovic, 27.10.2005, 11:04 Uhr · 152 Antworten · 7.959 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Tja Befehl-Tomodachi, jetzt wo UJKO-Senpai weg ist bin ich der einzige Balkanjapaner hier.
    wos is mit mir?
    Ich habe folgendes 6 Baendiges Manga im Original(nur um mal zu protzen).


    Es geht darum um Jugoslawien im 2ten Weltkrieg.
    Meine bekannte hat es gekauft ohne das zu wissen, da Sie sich bei einem Japanurlaub ueber das Hakenkreuz auf dem Cover wunderte und es deswegen kaufte.
    Ich habs dann beim durchblaettern erkannt.
    Beim zweiten aufenthalt folgten die anderen 5 Baende.
    Die Geschichte heisst ishi no hana(Blumen aus Stein oder Steinblumen...iwe du moechtest)


    Nur mal als Tip fuer den Balkan-Japaner...

  2. #132
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Grobar
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Tja Befehl-Tomodachi, jetzt wo UJKO-Senpai weg ist bin ich der einzige Balkanjapaner hier.
    wos is mit mir?
    Ich habe folgendes 6 Baendiges Manga im Original(nur um mal zu protzen).


    Es geht darum um Jugoslawien im 2ten Weltkrieg.
    Meine bekannte hat es gekauft ohne das zu wissen, da Sie sich bei einem Japanurlaub ueber das Hakenkreuz auf dem Cover wunderte und es deswegen kaufte.
    Ich habs dann beim durchblaettern erkannt.
    Beim zweiten aufenthalt folgten die anderen 5 Baende.
    Die Geschichte heisst ishi no hana(Blumen aus Stein oder Steinblumen...iwe du moechtest)


    Nur mal als Tip fuer den Balkan-Japaner...
    Cool! Kenn ich nicht! 8O
    Hat doch was mit zwei Slovenen zu tun soviel ich es aus dem Internet rausfischen konnte. Wäre was für für unseren Triglav. 8)
    Das leg' ich mir auf jeden Fall zu!

  3. #133

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    @ SCHIPTAR

    Auch wenn es an Sumadinac gerichtet war - ein wenig Crosstopic!

    Serbien hat Nordmakedonien geklaut und den Makedoniern nicht mal eine eigene Nationalität zugestanden (genau wie den Bosniern); das kann man schon daran sehen, daß dieser großserbische Staat nach 1918 "Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen" hieß.
    Ein Teil der VMRO wollte die Vereinigung mit Bulgarien, ein anderer Teil ein unabhängiges Makedonien. Beide Strömungen hatten aus ihrer Perspektive betrachtet genug Gründe, in Aleksandar einen diktatorischen Fremdherrscher zu sehen.
    Ihr habt den Bulgaren nicht getan? Um was ging's denn im 2. Balkankrieg bitteschön?

    Nordmazedonien geklaut? Okay,gehen wir einen Schritt zurück.Was war Mazedonien,bevor es „geklaut“ wurde?
    Und dann gehen wir noch einen Schritt zurück….fällt Dir was auf?

    Und wer hat den „Bosniern“ überhaupt die Nationalität zugestanden? Wenn Du die bosnischen Moslems meinst,sie wurden als Moslems geführt,was sie ja auch sind.Selbst heute ist es für die „Bosniaken“ ein Ding der Unmöglichkeit,sich eine ethnische Abstammung zu konstruieren.

    Ein Großserbischer Staat hätte niemals Kroaten und Slowenen beinhaltet.

    Genau,wer marschierte in Serbien und Griechenland bitteschön ein? Mein Gott,das waren doch nicht etwa die Bulgaren?!


    Schön, Du hast gerade noch rechtzeitig gemerkt, auf was für wackligen Beinchen Deine Argumentation steht und versuchst deshalb, G.P. als Kämpfer für die "balkanische" Sache hinzustellen und nicht als den großserbischen Nationalisten, der er war. Denn dann würdest Du ja indirekt zugeben müssen, daß er an Stelle der habsburgischen Fremdherrschaft gerne eine serbische gesehen hätte.
    Entschuldige,aber das ist qequirlte Scheiße! Wenn Gavrilo Princip ein großserbischer Nationalist gewesen wäre,dann wären wohl kaum die Kroaten Luka Jukic,Pavle Bastajic,Oskar Tartalja und der bosnische Moslem Mustafa Golubic involviert gewesen.Wir können gerne darüber diskutieren,aber wenn man nur ein Minimalwissen darüber hat,dann sollte man nicht zu voreilig mit den Aussagen sein,mein lieber Freund!


    Warum soll sein Attentat heldenhafter gewesen sein als das von Marseille? (Das erinnert mich an diese albernen Amis, die immer die Selbstmordenattentäter vom 11.9. als "Feiglinge" bezeichnen, als würden Feiglinge Flugzeuge entführen und dann freiwillig in einen grausigen Tod rasen...)
    Weil es ein Aufbegehren aller Volksgruppen in Bosnien war,sich von der Fremdherrschaft zu befreien. (Wie Du sicherlich weißt,wurde Bosnien knapp 6 Jahre zuvor von Österreich-Ungarn annektiert)


    Aleksandar und die Habsburger haben beide über Land geherrscht, das ihnen nach den Kriterien des modernen Nationalismus nicht zustand, aber Aleksandar war ein Diktator und der Erzherzog Franz-Ferdinand war lediglich Thronfolger, also welches Attentat war danach das gerechtere?
    Beide wurden von nationalistischen Verschwörern umgebracht, aber Serbien war 1914 bereits unabhängig, während Kroatien und Makedonien es 1934 nicht waren.

    Gerade im Bezug zu Aleksandar solltest Du das etwas genauer ausführen!

    Aber Thronfolger eines diktatorischen Staates.FF wurde von Einheimischen getötet und nicht von irgendwelchen Gestalten,welche im Exil lebten und nicht die breite Masse der Bevölkerung repräsentierte.

    Serbien war 1914 bereits unabhängig, während Kroatien und Makedonien es 1934 nicht waren

    Und jetzt?

  4. #134

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von SERBE
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von SERBE
    .

    Die Bulgaren meinten immer feioge von hinten zu kommen und kriegten am ende immer einen auf den Sack von uns Serben.Heute trauern sie immer noch angebliche Gebiete von Ostserbien hinterher.
    Die Bulgaren haben euch immer gefickt....und wenn jetzt zwischen euch Krieg sein würde , würden sie euch besiegen....
    haben wir gesehen ind en balkankriegen 1912/12 und im 1/2 Weltkrieg wer wen am ende gefickt hat.
    Hej Srbica..dann kommt doch wiederlebt Dinge was ihr mal dürft ..aber wer wird euch unterstützen ...1912/13 , 1918 und 1945 waren es die Russen und Allierten die haben euc doch denn Arsch gerettet vor eurer Untergang und was ist heute ..heute seid ihr ganz ruhig und leckt jedem dem Arsch soviel ihr könnt.....und wöfür..ihr habt nichtmal ein klares Ziel...was sollen die Serben mit denn Kosovo und so vielen Albaner mit Makedonien und denn bulgarischen Makedonier ..mit Vojvodina das einst von vielen Deutschen , Ungarn und sonst was bewohnt ist und war ..nicht wahr?

    Ihr Serben wolltet einfach ..schwächeren völker das Land wegnehmen ..damit ihr grössere Volk angesehen werden wollt.

    Und was war passiert..die Kroaten haben euch immr dabei fertig gemacht...die Kroaten wollen nicht mit euch zutun haben ..Slowenien liegt zu weit..Rumänen sind ganz ruhig ..aber ihr Serben könnt mit euren 8 Millonen gegen das 20 Millonen Rumänenvolk nicht anlegen.
    Und die Bulgaren haben die Serben auch paar mal fertig gemacht bzw würde euch allein heute platt machen.

    Ich sags dir ..Serbien wird von der Weltkarte verschwinden ...wenn ihr nicht aufhört mit euren bisherigen Gedanken....


    Und außerdem ..im Balkankrieg 1912/13 haben die Bulgaren am meisten gegen die OSanen gekämpft und diese allein bis nach Edirne ja sogar vor Konstantinopel standen sie..während ihr Serben und Griechen auf Kosten der Bulgaren Makedonien aufgeteilt habt ohne die Bulgaren überhaupt zu fragen.....dann kam dann zwischen denn serben und Griechen auf der eine Seite und denn Bulgaren auf der anderen Seite zum Streit ja zum Kampf ...schade nur das die Türken und Rumänen noch auf euer Seite standen....klar das dann Bulgarien verloren hatte...
    Mein Gott,wenn ein Albaner über geschichtliche Ereignisse schreibt,dann kommen mir immer die Tränen!
    Du hast mal ÜBERHAUPT KEINE AHNUNG,Junge!

  5. #135

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Geschichtilich? Das meiste beruht auf albansicher Fiktion...

  6. #136

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620

    Re: Dieser Bastard tötete unsere König 1934 :(((

    Zitat Zitat von Ivo2
    Zitat Zitat von Befehl223
    Kannst Du mir sagen,was Aleksandar zu einem Antisemiten machte?

    Ich bin auch kein Fan von Aleksandar,aber mir ist wirklich neu,dass er Antisemit war! :?
    Er hat antijüdische Gesetze erlassen.
    Bis 1929 griff der Staat praktisch überhaupt nicht in das Leben der jüdischen Gemeinden ein. Die einzige Ausnahme bildete ein Erlaß des Religionsministeriums von 10. Februar 1926, mit welchem den Gemeinden auferlegt wurde, nur dann Ausländer in ihre Dienste zu nehmen, wenn sich im ganzen SHS keine geeigneten Anwärter finden ließen. Mit dem „jugoslawischen“ Umsturz vom 6. Januar 1929 – vom König als eine Art „Notbremse“ gegen die eskalierenden Konflikte zwischen serbischen „Unitaristen“ und kroatischen „Autonomisten“ inszeniert – änderten sich die Verhältnisse etwas. Das „Gesetz über die Glaubensgemeinde der Juden im Königreich Jugoslawien“ vom 14. Dezember 1929 regelte das Verhältnis zum Staat neu und schaffte partiell die traditionelle jüdische Selbstverwaltung ab. Das war in gewisser Hinsicht unvermeidlich: In ganz Europa hatten sich die jüdischen Gemeinden zum Selbstschutz gegen den aufkommenden Antisemitismus fester zusammengeschlossen, und die so entstehenden größeren Vereinigungen erforderten auch in Jugoslawien neue Regelungen seitens des Staates. Offiziell blieben die jüdischen Gemeinden „Selbstverwaltungs-Körperschaften“, tatsächlich mussten sie ihre Statuten dem Justizministerium zur Bestätigung vorlegen, und das Ministerium sprach auch das letzte Wort, wenn sich jüdische Gemeinden gründeten, spalteten, vereinten oder auflösten.
    Tut mir leid,aber ich sehe hier keinen wirklichen Grund,um ihn zum Antisemiten zu deklarieren!

  7. #137

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620

    Re: Dieser Bastard tötete unsere König 1934 :(((

    Zitat Zitat von Ivo2
    Zitat Zitat von Befehl223
    Außerdem haben die Putschisten um Simovic auch noch versucht, sich zu retten, indem sie Hitler versprachen, sich an den Pakt mit ihm zu halten, aber da hat er ihnen bereits nicht mehr glauben wollen und lieber angegriffen -- selbst schuld
    Woher hast Du das denn?
    Z.B.: Partisanenkrieg in Jugoslawien 1941-1944, Serbien ist Judenfrei, War and Revolution in Yougoslavija 1941-1945
    Entweder bringe ich jetzt geschichtliche "Tatsachen" durcheinander...oder ich leide an Demenz.Simovic war doch ein Putschist...wann soll er also Hitler noch etwas versprochen haben? Ich komm einfach nich´ mit!

    P.S.Und Hitlers Angriff kam ja nach dem Putsch!

  8. #138
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Ivo2
    Zitat Zitat von Befehl223
    Außerdem haben die Putschisten um Simovic auch noch versucht, sich zu retten, indem sie Hitler versprachen, sich an den Pakt mit ihm zu halten, aber da hat er ihnen bereits nicht mehr glauben wollen und lieber angegriffen -- selbst schuld
    Woher hast Du das denn?
    Z.B.: Partisanenkrieg in Jugoslawien 1941-1944, Serbien ist Judenfrei, War and Revolution in Yougoslavija 1941-1945


    Zitat Zitat von Befehl223
    Nordmazedonien geklaut? Okay,gehen wir einen Schritt zurück.Was war Mazedonien,bevor es „geklaut“ wurde?
    Und dann gehen wir noch einen Schritt zurück….fällt Dir was auf?
    Vorher war Mazedonien eine osmanische Provinz, davor mal bulgarisch, mal serbisch, mal "griechisch", usw. usf.

    Zitat Zitat von Befehl223
    Und wer hat den „Bosniern“ überhaupt die Nationalität zugestanden? Wenn Du die bosnischen Moslems meinst,sie wurden als Moslems geführt,was sie ja auch sind.Selbst heute ist es für die „Bosniaken“ ein Ding der Unmöglichkeit,sich eine ethnische Abstammung zu konstruieren.
    Als Nationalität wurden sie erst unter Tito anerkannt. Als "ethnischen Abstammungen" sind nur irgendwelche Konstrukte. Die Bosniaken sehen sich offensichtlich genau so wenig als Serben oder Kroaten wie die Niederländer sich als Deutsche sehen; das muß man respektieren. Und was für ein Volksname wäre denn "Moslem"?
    Würde das heißen, daß ein Dobojlija oder Saaadi nicht mehr seinem Volk angehören würde, wenn er Atheist werden würde?

    Zitat Zitat von Befehl223
    Ein Großserbischer Staat hätte niemals Kroaten und Slowenen beinhaltet.
    Ach ja. Wie das denn? In dem man sie à la 1991 losgeworden wäre?

    Zitat Zitat von Befehl223
    Genau,wer marschierte in Serbien und Griechenland bitteschön ein? Mein Gott,das waren doch nicht etwa die Bulgaren?!
    Und weiter?

    Zitat Zitat von Befehl223
    Schön, Du hast gerade noch rechtzeitig gemerkt, auf was für wackligen Beinchen Deine Argumentation steht und versuchst deshalb, G.P. als Kämpfer für die "balkanische" Sache hinzustellen und nicht als den großserbischen Nationalisten, der er war. Denn dann würdest Du ja indirekt zugeben müssen, daß er an Stelle der habsburgischen Fremdherrschaft gerne eine serbische gesehen hätte.
    Entschuldige,aber das ist qequirlte Scheiße! Wenn Gavrilo Princip ein großserbischer Nationalist gewesen wäre,dann wären wohl kaum die Kroaten Luka Jukic,Pavle Bastajic,Oskar Tartalja und der bosnische Moslem Mustafa Golubic involviert gewesen.Wir können gerne darüber diskutieren,aber wenn man nur ein Minimalwissen darüber hat,dann sollte man nicht zu voreilig mit den Aussagen sein,mein lieber Freund!
    Ich gebe zu, ich betrachte die Geschichte von hinten und bedenke dabei, daß Franz Ferdinand einer der Verfechter der "trialistischen Lösung" war, d.h. er war einer derjenigen, die innerhalb der Habsburger Monarchie ein drittes, kroatisch-südslawisches Teilreich einführen wollte.

    Zitat Zitat von Befehl223
    Warum soll sein Attentat heldenhafter gewesen sein als das von Marseille? (Das erinnert mich an diese albernen Amis, die immer die Selbstmordenattentäter vom 11.9. als "Feiglinge" bezeichnen, als würden Feiglinge Flugzeuge entführen und dann freiwillig in einen grausigen Tod rasen...)
    Weil es ein Aufbegehren aller Volksgruppen in Bosnien war,sich von der Fremdherrschaft zu befreien. (Wie Du sicherlich weißt,wurde Bosnien knapp 6 Jahre zuvor von Österreich-Ungarn annektiert)
    Genau. Und in Marseille setzten Mazedonier mit kroatischer Hilfe ein Zeichen gegen die serbische Fremdherrschaft. (Wie du sicherlich weißt, wurde Mazedonien 1912/13 gewaltsam geteilt und seine nördlichste Landschaft an Serbien angegliedert und erhielt dabei keinerlei eigenen Status, obwohl die Bevölkerung dort z.B. in sprachlicher Hinsicht viel weniger mit Serbien gemein hatte als z.B. die Kroaten.)

    Zitat Zitat von Befehl223
    Aleksandar und die Habsburger haben beide über Land geherrscht, das ihnen nach den Kriterien des modernen Nationalismus nicht zustand, aber Aleksandar war ein Diktator und der Erzherzog Franz-Ferdinand war lediglich Thronfolger, also welches Attentat war danach das gerechtere?
    Beide wurden von nationalistischen Verschwörern umgebracht, aber Serbien war 1914 bereits unabhängig, während Kroatien und Makedonien es 1934 nicht waren.
    Gerade im Bezug zu Aleksandar solltest Du das etwas genauer ausführen!
    Du bist historisch einigermaßen bewandert, also hast du bestimmt schon mal was von dem Putsch 1929 und der Einführung der Königsdiktatur unter Alexander gehört? Und über seine Benachteiligung aller nicht-serbischen nationalitäten? (...außer den Slowenen, evtl.)

    Zitat Zitat von Befehl223
    Aber Thronfolger eines diktatorischen Staates.FF wurde von Einheimischen getötet und nicht von irgendwelchen Gestalten,welche im Exil lebten und nicht die breite Masse der Bevölkerung repräsentierte.
    Haha! Was war mit der Verwicklung des serbischen Geheimdiensts bzw. serbischer Offiziere in das Attentat? Da war doch was...

    Zitat Zitat von Befehl223
    Serbien war 1914 bereits unabhängig, während Kroatien und Makedonien es 1934 nicht waren

    Und jetzt?
    Genau, was für einen Unterschied soll das bitte machen?

  9. #139
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Befehl223
    Außerdem haben die Putschisten um Simovic auch noch versucht, sich zu retten, indem sie Hitler versprachen, sich an den Pakt mit ihm zu halten, aber da hat er ihnen bereits nicht mehr glauben wollen und lieber angegriffen -- selbst schuld
    Woher hast Du das denn?
    Da hab ich das her, aus den AKTEN ZUR DEUTSCHEN AUSWÄRTIGEN POLITIK:

    An 30. März 1941 meldete der deutsche Gesandte in Beograd, HEEREN, der jugoslawische Außenminister MOMCILO NINCIC habe ihn aufgesucht und ihm folgende Erklärung der jugoslawischen Regierung überreicht:

    Die heutige Königlich Jugoslawische Regierung bleibt dem Grundsatz der Achtung abgeschlossener zwischenstaatlicher Verträge, zu denen auch das in Wien am 25. dieses Monats unterzeichnete Protokoll gehört, treu. [...] Ihre Hauptsorge wird der Aufrechterhaltung guter und freundschaftlicher Beziehungen zum benachbarten Deutschen Reich und dem Königreich Italien gewidmet sein. [...]
    Man sollte allerdings auch erwähnen, daß der deutsche Gesandte der Meinung war, daß diese "weiche" Haltung von den Slowenen, Kroaten und Moslems im Kabinett ausging, während einige Serben darin dafür waren, im Falle eines deutschen Angriffs auf Saloniki die Italiener in Albanien anzugreifen.

  10. #140
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Cool! Kenn ich nicht! 8O
    Hat doch was mit zwei Slovenen zu tun soviel ich es aus dem Internet rausfischen konnte. Wäre was für für unseren Triglav. 8)
    Das leg' ich mir auf jeden Fall zu!
    Ich scann fuer dich heut abend ein paar seiten ein und stell sie hier rein.

Ähnliche Themen

  1. König Salomo der Weise König
    Von piran im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 02:48
  2. König Petar I./Cetniks: Die glorreichen Helden der Serben und aller Jugoslawen
    Von Ravnokotarski-Vuk im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 08:23
  3. Attentat auf serbischen Abgeordneten
    Von Fan Noli im Forum Kosovo
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 02:56
  4. Attentat in Sarajevo ?
    Von Cvrcak im Forum Politik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 22:22