BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Die Aufstaende in Makedonien - 1913

Erstellt von Bugarche, 20.11.2006, 19:59 Uhr · 40 Antworten · 2.767 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Bugarche
    Mazedonien ist seit dem 7. jahrhundert bulgarisches land. es wurde tatsaechlich vom Grossserbischen Reich beherrscht, aber die serbischen koenige haben in alle ihre Dokumente den bulgarischen charakter der bevoelkerung dort erwaehnt. Stefan Dusan hat aus diesem gebiet sogar niedrigere Steuern sammeln lassen als aus den uebrigen gebieten Serbiens, da er die bulgarische bevoelkerung dort nicht unnoetig belasten wollte, da er sich im klaren war, dass er dieses gebiet zu unrecht besitzt - im resultat von einer gelungenen schlacht gegen seinen blutsverwandten den bulgarischen zaren.
    Sind die Niederlande und der flämische Teil Belgiens deiner Meinung nach deutsche Gebiete?

  2. #22

    Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    133
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Bugarche
    Mazedonien ist seit dem 7. jahrhundert bulgarisches land. es wurde tatsaechlich vom Grossserbischen Reich beherrscht, aber die serbischen koenige haben in alle ihre Dokumente den bulgarischen charakter der bevoelkerung dort erwaehnt. Stefan Dusan hat aus diesem gebiet sogar niedrigere Steuern sammeln lassen als aus den uebrigen gebieten Serbiens, da er die bulgarische bevoelkerung dort nicht unnoetig belasten wollte, da er sich im klaren war, dass er dieses gebiet zu unrecht besitzt - im resultat von einer gelungenen schlacht gegen seinen blutsverwandten den bulgarischen zaren.
    Sind die Niederlande und der flämische Teil Belgiens deiner Meinung nach deutsche Gebiete?
    wieso? natuerlich sind sie gebiete der Hollaender.

  3. #23
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Bugarche
    wieso? natuerlich sind sie gebiete der Hollaender.
    Nach deiner Logik könnten sie deutsche Gebiete sein, da man im Mittelalter auch nicht zwischen ihnen und Deutschen unterschieden hätte. Schließlich sind die Niederlande auch erst seit 1648 unabhängig, und in ihrer Nationalhymne heißt es auch:
    Wilhelmus van Nassouwe
    Ben ik van Duitsen bloed,
    Den vaderland getrouwe
    Blijf ik tot in den dood;
    Een Prince van Oranjen
    Ben ik, vrij onverveerd,
    Den Koning van Hispanjen
    Heb ik altijd geeerd.
    Also, wenn die Mazedonier und die Bulgaren deiner Meinung nach edin narod sind...

  4. #24

    Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    133
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Bugarche
    wieso? natuerlich sind sie gebiete der Hollaender.
    Nach deiner Logik könnten sie deutsche Gebiete sein, da man im Mittelalter auch nicht zwischen ihnen und Deutschen unterschieden hätte. Schließlich sind die Niederlande auch erst seit 1648 unabhängig, und in ihrer Nationalhymne heißt es auch:
    Wilhelmus van Nassouwe
    Ben ik van Duitsen bloed,
    Den vaderland getrouwe
    Blijf ik tot in den dood;
    Een Prince van Oranjen
    Ben ik, vrij onverveerd,
    Den Koning van Hispanjen
    Heb ik altijd geeerd.
    Also, wenn die Mazedonier und die Bulgaren deiner Meinung nach edin narod sind...
    ja, aber mit der kleinen anmerkung, dass 1945 nicht 1648 ist und dass das mazedonische dialekt trotz der kuenstlichen Serbisierung immer noch nicht genug Unterschiede zum Hochbulgarischen aufweist, damit es von der Sprachwissenschaft als selbststaendige Sprache anerkannt wird.

  5. #25
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Bugarche
    ...und dass das mazedonische dialekt trotz der kuenstlichen Serbisierung immer noch nicht genug Unterschiede zum Hochbulgarischen aufweist, damit es von der Sprachwissenschaft als selbststaendige Sprache anerkannt wird.
    :arrow:
    Wilhelmus van Nassouwe
    Ben ik van Duitsen bloed,
    Den vaderland getrouwe
    Blijf ik tot in den dood;
    Een Prince van Oranjen
    Ben ik, vrij onverveerd,
    Den Koning van Hispanjen
    Heb ik altijd geeerd.
    PS: Alle Hochsprachen sind irgendwo "künstlich".

  6. #26

    Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    133
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Bugarche
    ...und dass das mazedonische dialekt trotz der kuenstlichen Serbisierung immer noch nicht genug Unterschiede zum Hochbulgarischen aufweist, damit es von der Sprachwissenschaft als selbststaendige Sprache anerkannt wird.
    :arrow:
    Wilhelmus van Nassouwe
    Ben ik van Duitsen bloed,
    Den vaderland getrouwe
    Blijf ik tot in den dood;
    Een Prince van Oranjen
    Ben ik, vrij onverveerd,
    Den Koning van Hispanjen
    Heb ik altijd geeerd.
    PS: Alle Hochsprachen sind irgendwo "künstlich".
    auch das wort fuer Bulgare haben sie ihnen weggenommen und das serbische aufgezwungen. schrecklich!

  7. #27
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Bugarche
    auch das wort fuer Bulgare haben sie ihnen weggenommen und das serbische aufgezwungen. schrecklich!
    Dafür haben ihnen die Jugoslawen eine eigene Republik und eigene Nationalität zuerkannt und nicht mehr versucht, was die Serben, Bulgaren und Griechen die ganze Zeit mit ihnen gemacht haben...

  8. #28
    jugo-jebe-dugo
    @Bugarche

    Lass dir mal eins gesgat sein.Die FYROMer oder auch slawischen Mazedonier werden sich nie Bulgarien anschließen wollen noch werden sie ihre Sprache je als bulgarisch bezeichnen.

    Ich habe 2 slawo-mazedonische Freunde und die mögen euch Bulgaren eher nicht.Dagegen hängen sie mehr mit Serben ab und hören serbische Musik genau so in FYROM selber wo an jeder Ecke unsere Musik gehört wird.


    Die einzigen die davon träumen sind die Bulgaren aus Bulgarien selber und die ethnische-bulgarische Minderheit in FYRO Mazedonien.

    Das viele slawo Mazedonier bulgarische Pässe beantragen hat nichts damit zu tun das sie sich als Bulgaren fühlen sondern nur um schneller das Land richtung Westen verlassen zu können wenn BG in die EU beitritt.

  9. #29
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Sumadinac
    Das viele slawo Mazedonier bulgarische Pässe beantragen hat nichts damit zu tun das sie sich als Bulgaren fühlen sondern nur um schneller das Land richtung Westen verlassen zu können wenn BG in die EU beitritt.
    Tako je!

  10. #30
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Falls dir mal langweilig sein sollte, Bugarche:

    http://www.balkanforum.at/modules.ph...ewtopic&t=8573

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1913 Wadham Peacock: The Wild Albanian
    Von Corrovetta im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 05:28
  2. Zweiter Balkankrieg 1913.
    Von Ravnokotarski-Vuk im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 15:06
  3. Albanien als Staat erstmals 1913 !
    Von vojvodamario im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 18:06
  4. massengrab aus dem jahre 1913 in kosova entdeckt
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 14:38
  5. Balkankriege 1912 - 1913
    Von Beograd im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 20:53