BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 42 ErsteErste ... 1218192021222324252632 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 418

[B]Illyrer, die ersten im Balkan![B]

Erstellt von der-erste-Illyrer, 21.02.2011, 01:43 Uhr · 417 Antworten · 22.635 Aufrufe

  1. #211
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    I2a2
    I2a2a (P41.2) is typical of the South Slavic populations of south-eastern Europe, being highest in Bosnia-Herzegovina (>50%).[11] Haplogroup I2a2a is also commonly found in north-eastern Italians.[9] There is also a high concentratio of I2a2a in north-east Romania, Moldova and western Ukraine. The subclade divergence for P37.2 occurred 10.7±4.8 kya (Rootsi 2004). The age of YSTR variation for the P37.2 subclade is 8.0±4.0 kya (Rootsi 2004). The age of YSTR variation for the M423 subclade is 8.8±3.6 kya (Underhill 2007). Pericic places its expansion to have occurred "not earlier than the YD to Holocene transition and not later than the early Neolithic” (Pericic 2005). However, according to Ken Nordtvedt I2a2a arose 2500 years ago in Eastern Europe. In 2010 Nordtvedt suppoused that I2a2a is just too young to not have been a result of a sudden expansion on the Balkans.[12] He has presumed it was the Slavic invasion from the area north-east of the Carpathians since 500 CE.[13] I2a2b (L161) was found in low frequency in Ireland and Great Britain. Nordtvedt has suppoused that around 15,000 years ago the two branch-lines of I2a2 (M423) eventually leading to I2a2a (P41.2) and I2a2b (L161) separated. A tight cluster of three haplotypes seems to be now filling with the very rear I2a2* with the results of two persons from Germany and one from Poland.

    RootsWeb: Y-DNA-HAPLOGROUP-I-L Re: [yDNAhgI] Russian I2a2a-Dinaric TMRCA



    das einzige an was die balkanslawen sich klammern konnten um ihre ungeliebte herkunft zu leugnen waren ihre angeblichen illyrer gene

    jetzt stellt es sich heraus dass es slawische gene aus den karpaten sind
    der schuss ging wohl nach hinten los

  2. #212

    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    4.612
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Was sonst?
    Das wort Lahuta ist mit sicherheit auch der Ursprung des Wortes Laute und nicht vice versa .... wieder ein wort das ihr von den roemern geklaut habt?
    Schaemt euch!
    Habt ihr keinen Stolz?

    egal....kommen wir zu was sinnvollem.
    Neulillyrische Alltagsmusik!:
    hör auf slawische musik zu posten das ist ilirische musik

  3. #213
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.022
    Zitat Zitat von Crazy_Kosovar Beitrag anzeigen
    das ist eine albanische lahuta wieder etwas das ihr von uns geklaut habt und der typ in dem video trägt einen plis ist wahrscheinlich ein albaner aus dem sanxhak oder kosovo
    Der ist ein Bosniake und nicht anderes.

    Avdo Međedović

    Avdo Međedović (1875, Bijelo Polje – 1953) was a Bosniak guslar (singer or oral poet) from Montenegro. He was the most versatile and skillful performer of all those encountered by Milman Parry and Albert Lord during their research on the oral epic tradition of Bosnia, Herzegovina and Montenegro (then part of Yugoslavia) in the 1930s. At Parry's request Avdo undertook to produce an epic of similar extent to the Iliad (15,690 lines), since Parry needed to investigate whether a poet in an oral tradition would be able to maintain a theme over such length. Avdo dictated, over three days and many cups of coffee, a version of the well-known theme The Wedding of Smailagić Meho that was 12,323 lines long. On another occasion he sang over several days an epic of 13,331 lines. He claimed to have several others of similar length in his repertoire.

    References
    Lord, Albert Bates (1960), The singer of tales, Harvard University Press
    Avdo Međedović, The wedding of Smailagić Meho tr. Albert Bates Lord; with a translation of conversations [with Nikola Vujnović] concerning the singer's life and times, by David E. Bynum. Cambridge, Mass.: Harvard University Press, 1974.
    Parry, Milman; Parry, Adam (editor) (1971), The making of Homeric verse. The collected papers of Milman Parry, Clarendon Press

    External links
    John Curtis Franklin, "Structural sympathies in Ancient Greek and South-Slavic heroic song": introduction (with photograph of Avdo) and link to full version of paper
    Mary Knight, "Homer in Bosnia: field notes"

    http://en.wikipedia.org/wiki/Avdo_Međedović




  4. #214
    Avatar von BOSs

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.322
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Vom altillyrischen Alltagsgesang hin zu den altillyrischen Heldenepen:

    http://chs119.harvard.edu/mpc/clips/avdo2.mov

    Avdo Mehmedovic mit der aeltesten Filmaufnahme diesbezuglich.
    Ich steh ja nicht so drauf aber mitgefangen mitgehangen...


    Next:
    Neulillyrische Alltagslieder.


    Hat schon etwas Illyerisch an sich. Stammte auch aus Montenegro an der Grenze zu Albanien und Kosovo.

  5. #215

    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    4.612
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Der ist ein Bosniake und nicht anderes.

    Avdo Međedović

    Avdo Međedović (1875, Bijelo Polje – 1953) was a Bosniak guslar (singer or oral poet) from Montenegro. He was the most versatile and skillful performer of all those encountered by Milman Parry and Albert Lord during their research on the oral epic tradition of Bosnia, Herzegovina and Montenegro (then part of Yugoslavia) in the 1930s. At Parry's request Avdo undertook to produce an epic of similar extent to the Iliad (15,690 lines), since Parry needed to investigate whether a poet in an oral tradition would be able to maintain a theme over such length. Avdo dictated, over three days and many cups of coffee, a version of the well-known theme The Wedding of Smailagić Meho that was 12,323 lines long. On another occasion he sang over several days an epic of 13,331 lines. He claimed to have several others of similar length in his repertoire.
    warum trägt er dann einen plis?
    ausserdem weisst du ganz genau das in der gegend um montengro und sanxhak albanisches gebiet war und das die albaner von dort assimiliert wurden und ein ic an ihre nachnamen gehängt haben

  6. #216

    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    4.612
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Allter Illyrer ueber vergangene hochtechnologie:

    gewuerzt mit Illyrischen hoeflichkeitsformen stellt es einen typischen Illyrischen Gespraechsverlauf dar...
    Direkt aus dem Leben gegriffen!
    Nikoll Nikprelaj sagt es auch wir sind ilirer und er sagt es auch auf ilirisch



    die sagen es auch

  7. #217
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von Crazy_Kosovar Beitrag anzeigen
    warum trägt er dann einen plis?
    der mann hatte albanische wurzeln aus malsia
    das weiß dzeko auch

  8. #218
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.022
    Zitat Zitat von Crazy_Kosovar Beitrag anzeigen
    warum trägt er dann einen plis?
    Lol nur weil er ein weisses Käppchen hat ist er lange kein Albaner, der singt Epische Lieder über Bosnien und nicht Albanien.

    Schau mal, sowas gab es in Bosnien auch früher;



    LjutiBosanci.com -  Tradicionalna no

  9. #219
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.022
    Zitat Zitat von Pjetër Malota Beitrag anzeigen
    der mann hatte albanische wurzeln aus malsia
    das weiß dzeko auch
    Ich weiss es nicht weil es nicht stimmt, nicht umsonst ist Bosnien bestandteil seiner Epic.

  10. #220

    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    4.612
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Lol nur weil er ein weisses Käppchen hat ist er lange kein Albaner, der singt Epische Lieder über Bosnien und nicht Albanien.

    Schau mal, sowas gab es in Bosnien auch früher;



    LjutiBosanci.com -  Tradicionalna no
    das ist ganz klar einen plis
    einen plis dürfen nur albaner tragen und er kommt aus malesia ist wahrscheinlich ein asimilierter albaner auch wenn mir ist es egal und das ist auch nicht das thema hier

Ähnliche Themen

  1. Zum ersten mal hören
    Von Ilirus im Forum Rakija
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 14:33
  2. Die ersten Bewohner des Balkan
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 16:23
  3. Albaner sind Illyrer und Albanien ist der Ursprung der Illyrer
    Von Opala im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 03:59