BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 16 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 160

Balkan Griechisch oder Türkisch geprägt???

Erstellt von Spartaner, 26.05.2009, 22:24 Uhr · 159 Antworten · 19.849 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.740
    Zitat Zitat von Balkanese Beitrag anzeigen
    Illyrisch also Albanisch!
    genau was war denn nicht alles ülürisch

  2. #52

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.153
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    genau was war denn nicht alles ülürisch
    Qameria war es!

  3. #53
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.740
    Zitat Zitat von Balkanese Beitrag anzeigen
    Qameria war es!
    hier geht es nicht um die verräter aus cameria

    such dir nen anderen thread aus mein ülürischer bruder oder benutz den suchen button da findeste genug threads

  4. #54
    kaurin
    Zitat Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
    Nach dem Fall Konstantinopels 1453 beeinflusste die byzantinische Architektur maßgeblich die osmanisch-islamische Bauweise bedeutender Moscheen, wie z.B. die Sultan-Ahmed-Moschee (Blaue Moschee) die nach dem Vorbild der Hagia Sophia angelegt wurde. Bedeutend sind insbesondere die imperialen Moscheen des 16 Jh. (Beyazid II.-Moschee), die im Zeitalter von Sultan Süleyman dem Prächtigen durch Sinan (Şehzade Moschee, Süleymaniye Moschee und Edirne Selimiye-Moschee) eine beständige Auseinandersetzung mit der Kunst des justinianschen Zeitalters darstellen. Die obsessive Auseinandersetzung mit dem Vorbild der Hagia Sophia hat dabei zu schöpferisch originellen architektonischen Meisterwerken beigetragen, die der Weltkunst angehören.

    Griechisch Byzantinische Kirche Hagia Sofia, später Moschee und vorbild anderer moscheen


    Also haben die Griechen trotz niderlage die türken geprägt.
    Interessant was.


    Noch ein tipp an die Kroaten und Bosnier wegen die Mostar brücke, sie würde zwar von Osmanen (türken) erbaut, aber nach Griechische Byzantinische baukunst,
    Also kein grund euch zu bekämpfen, wo was die Türken erbaut haben, es War Griechisch also Balkanisch europäisch und ihr seit Europäer und Balkaner seit stolz drauf.

    Mostar von Osmanen (türken) erbaut, Nach Griechscher Byzantinscher baukunst, da hinter sieht man noch ne kupe, was typisch für die Griechische baukunst war. Laut wikipedia foto ca 1892


    Und was war vor 1453 ?????
    Kaum woanders erwies sich die Byzantinische Kunst so dauerhaft wie bei den slawischen Völkern des Balkans und Russlands.
    Die Freskomalerei erreicht zwischen dem 13. und 15. Jahrhundert in Serbien ein hohes Niveau. Mit Fresken der Komnenzeit in Kloster Studenica (1170) und Kloster Sopoćani (ca. 1265), die von griechischen Freskenmalern in antiker Großartigkeit geschaffen wurden, erreicht die Entwicklung dieser Kunstrichtung einen Höhepunkt

    Byzantinischer Kultureinfluss hat zu verschiedenen Perioden auch die Kunst Westeuropas bereichert. Insbesondere ist die Byzantinische Kunst zwar eine dem mediterranen Kulturkreis verhaftete Form, doch auch Frankreich und das Deutsche Reich griffen Elemente der byzantinischen Kunst auf.
    In Italien war die byzantinische Kunst dagegen teilweise parallel, vor allem in der Tafelmalerei und der Mosaikkunst, mit der Romanik und Gotik bis in die Renaissance hinein vertreten. Insbesondere in Venedig, dem am engsten mit der byzantinischen Tradition verbundenen Staat, der sowohl historisch als ehemalige Kolonie, als auch durch die engen Handelskontakte und die venezianischen Besitzungen in der Levante mit Byzanz verbunden war, ist es auch zu einer geistigen Durchdringung der Gesellschaft gerkommen. Nach der Eroberung Konstantinopels 1204 durch die von Venedig geführten Kreuzfahrer während des 4 Kreuzzuges gelangten zahlreiche Künstler und Kunstschätze aus Konstantinopel, vor allem nach Venedig, wie die Quadriga aus dem Hippodrom in Konstantinopel (heute auf dem Markusdom) oder die Pala d'oro (ebenfalls im Markusdom).
    Markusdom, Griechisch Byzantinsche Baukunst




    Und Liebe Balkan freunde, bevor ihr hier was mit ,, Ja was ist mit der Türkische Musik, hat sie nicht balkan geprägt ???""

    Falsch meine Brüdern, wir Balkaner haben die Türken geprägt,
    Wist ihr wie...?
    Die Orientalische musik kam durch die Perser und Ägipter über das Antike Griechenland, nach eroberungen Alexander der Große, Alexander der große Liebte die Persische orientalische musik und nahm sie mit aufm balkan und das war jahrtausende bevor die osmanen kamen,

    Und macht mal bitte ein vergleich zwischen andere Türkvölker musik und die der Türken aus der türkei, ihr werdet sehn das alle andere Türkvölker musik, sich anderes anhört als die der türken aus der türke. das ist auch ein beweis das die türken eher unsere Balkan musik übernommen haben, wenns umgekehrt wäre, würde sich unser musik so anhören wie die der Türkvölker, ist aber nicht so, Also nach denken meine Balkan Brüdern.

    Ja und was ist mit das Essen, haben uns die Türken nicht mit Gerichte geprägt...?

    Sieherlich, aber zu 100% nicht alles, ihr wist wir waren unter der Osmanische Herrschaft, was ja nicht heist das Griechen und Süd-slawen und Albaner, keine Gerichte erfinden könnten, Jah es wurden viele gerichte der süd-slawen und albaner und Griechen unter der herrschaft der osmanen erfunden, und die osmanen übernahmen diese gerichte von uns, ist ja klar würde ja auch unter derer herschaft erfunden,

    Aber sehr vieles hatten wir jedes Balkan land bevor die Türken kammen, und es ist Logisch das auch Osmanen (türken) dies von uns übernommen haben, wie zb Die Osmanen von die Griechen die Baukunst übernommen Haten.

    Also kopfhoch Wir sind Balkaner und wir Können Stolz auf uns sein weil wir was besonderes sind Lang leben allen Balkaner

    Byzantinische Kunst ? Wikipedia
    Der Balkan ist Griechisch, Türkisch, Slawisch, Albanisch,Römisch,Ungarisch, Westlich, Orientalisch und und und geprägt.

    Die Griechen haben sich schon in der Antike an anderen Kulturen bereichert und ihre eigene Kultur vorangetrieben.

    Sie waren so mächtig weil sie eben nicht engstirnig waren und versucht haben aus allen anderen Kulturen/Völkern das Beste mitzunehmen.

    So wie die Türken armenische,persische und arabische Einflüsse und Errungenschaften inne hatten.

  5. #55
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.740
    Zitat Zitat von duh Beitrag anzeigen
    Der Balkan ist Griechisch, Türkisch, Slawisch, Albanisch,Römisch,Ungarisch, Westlich, Orientalisch und und und geprägt.

    Die Griechen haben sich schon in der Antike an anderen Kulturen bereichert und ihre eigene Kultur vorangetrieben.

    Sie waren so mächtig weil sie eben nicht engstirnig waren und versucht haben aus allen anderen Kulturen/Völkern das Beste mitzunehmen.

    So wie die Türken armenische,persische und arabische Einflüsse und Errungenschaften inne hatten.
    jede kultur tauscht sich doch mit anderen kulturen aus...das ist völig normal.....so orientalisch wurden wir griechen nicht durch die osmanen aber durch die perser nachdem alexander das perserreich zerschlagen hat.....die perser haben natürlich auch von uns sachen abgeguckt......

    es ist ein geben und nehmen was völlig normal ist

  6. #56
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von duh Beitrag anzeigen
    Der Balkan ist Griechisch, Türkisch, Slawisch, Albanisch,Römisch,Ungarisch, Westlich, Orientalisch und und und geprägt.

    Die Griechen haben sich schon in der Antike an anderen Kulturen bereichert und ihre eigene Kultur vorangetrieben.

    Sie waren so mächtig weil sie eben nicht engstirnig waren und versucht haben aus allen anderen Kulturen/Völkern das Beste mitzunehmen.

    So wie die Türken armenische,persische und arabische Einflüsse und Errungenschaften inne hatten.
    Um genauer zu sein, der alte Orient, die griechische Kultur war aber schon immer etwas... eigen, schon weil es so ziemlich die einzige Kultur ist, die sich aus Freiheitswillen und nicht aus Herrschaft entwickelt hat.

    "Kultur, um der Freiheit Willen" - Buch von Christian Meier

  7. #57
    kaurin
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    jede kultur tauscht sich doch mit anderen kulturen aus...das ist völig normal.....so orientalisch wurden wir griechen nicht durch die osmanen aber durch die perser nachdem alexander das perserreich zerschlagen hat.....die perser haben natürlich auch von uns sachen abgeguckt......

    es ist ein geben und nehmen was völlig normal ist
    Eben. Und die Griechen haben es damal auch sehr schlau angestellt.

    Aber leider hat dieser verfluchte Nationalismus ja einiges kaputt gemacht.

    Ich meine wenn ich mir z.B. heute Kroatien anschaue..... wenn man plötzlich nichts mit seiner Geschichte zu tun haben will und bestimmte Einflüsse als "minderwertig" betrachtet oder sich für diese schämt.

  8. #58
    kaurin
    Zitat Zitat von GrEeKStYlE Beitrag anzeigen
    Um genauer zu sein, der alte Orient, die griechische Kultur war aber schon immer etwas... eigen, schon weil es so ziemlich die einzige Kultur ist, die sich aus Freiheitswillen und nicht aus Herrschaft entwickelt hat.

    "Kultur, um der Freiheit Willen" - Buch von Christian Meier
    Natürlich. Die Philosophie und Wissenschaft (Mathe etc.) war ja in antikem Griechenland sehr entwickelt.

    Jedoch muss man ja sehen das die meisten Philosophen (Pytagoras z.B.) auch viel gereist sind und sich in fremden Ländern eben auch inspirieren liesen.

  9. #59
    El Greco
    Zitat Zitat von D-ZAR Beitrag anzeigen
    Ihr solltet euch die rage stellen inwie fern die grichische Kultur von der römischen beeinflusst ist.
    Die Griechen haben die Römer beeinflusst.

  10. #60
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von duh Beitrag anzeigen
    Natürlich. Die Philosophie und Wissenschaft (Mathe etc.) war ja in antikem Griechenland sehr entwickelt.

    Jedoch muss man ja sehen das die meisten Philosophen (Pytagoras z.B.) auch viel gereist sind und sich in fremden Ländern eben auch inspirieren liesen.
    Und wem versuchst du das jetzt zu erklären? Sowas ist Standart und muss sogar befolgt werden, man kann nicht alles aus einem Umfeld ziehen.

Seite 6 von 16 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 02:00
  2. Ist das türkisch oder bosnisch??
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 20:45
  3. Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 22:19
  4. Epiros: griechisch oder illyrisch?
    Von Philippos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 13:33