BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 72

BALKAN-KRIEG

Erstellt von Lopov, 24.12.2006, 20:06 Uhr · 71 Antworten · 5.786 Aufrufe

  1. #31
    Lopov
    @ZAGOR

    danke

    @samoti

    solche kommentare will ich nicht hören (ich meine das mit den zigeunern und serben)

    edit: wie gesagt, ich habe (fast) keine ahnung was damals passiert ist

  2. #32

    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    480
    Zitat Zitat von Samoti
    Zitat Zitat von lopov
    Zitat Zitat von Samoti
    Zitat Zitat von lopov
    aber für mich ist die frage wesentlich warum sich jugoslawien aufgelöst hat :wink:
    weil jedes land eigenständig sein wollte, also frei vom staatenbund..... deshalb frage ich mich auch immer.... auf welcher rechtsgrundlage obliegen die angriffe restjugoslawiens auf slowenien.

    die auf kroatien u. serbien werden ja immer mit der serbenminderheit begründet....
    schön langsam. du musst wissen, dass ich überhaupt keine vorkenntnisse zu diesem thema habe.

    also bevor der krieg begonnen hat (also in den 80ern) gab es ein großes jugoslawien. dazu zählten das heutige serbien, kroatien, bosnien, slowenien, albanien, mazedonien und montenegro. ist das richtig?
    was heißt hier "großes jugoslawien"? jugoslawien war jugoslawien...

    und ja, Jugoslawien war ein Staatenbund dieser 6 Länder

    edit: aber albanien doch nicht
    Also ich finde das die Bosnier orientalisch aussehen ganz im Gegensatz zu den doch recht Hellhäutigen Serben und deswegen haben der Samoti und Velez einen Komplex. Aber das ist nicht mein Problem sondern eher ein Fall für 'nen Seelenklempner Adios für Heute ihr Genies

  3. #33

    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    480
    Zitat Zitat von lopov
    @ZAGOR

    danke

    @samoti

    solche kommentare will ich nicht hören
    Solche Kommentare sind hier leider die Regel! Aber es gibt Goot saei Dank genügend Ausnahmen BYE

  4. #34
    Samoti
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Zitat Zitat von Samoti
    Zitat Zitat von lopov
    Zitat Zitat von Samoti
    Zitat Zitat von lopov
    aber für mich ist die frage wesentlich warum sich jugoslawien aufgelöst hat :wink:
    weil jedes land eigenständig sein wollte, also frei vom staatenbund..... deshalb frage ich mich auch immer.... auf welcher rechtsgrundlage obliegen die angriffe restjugoslawiens auf slowenien.

    die auf kroatien u. serbien werden ja immer mit der serbenminderheit begründet....
    schön langsam. du musst wissen, dass ich überhaupt keine vorkenntnisse zu diesem thema habe.

    also bevor der krieg begonnen hat (also in den 80ern) gab es ein großes jugoslawien. dazu zählten das heutige serbien, kroatien, bosnien, slowenien, albanien, mazedonien und montenegro. ist das richtig?
    was heißt hier "großes jugoslawien"? jugoslawien war jugoslawien...

    und ja, Jugoslawien war ein Staatenbund dieser 6 Länder

    edit: aber albanien doch nicht
    Also ich finde das die Bosnier orientalisch aussehen ganz im Gegensatz zu den doch recht Hellhäutigen Serben und deswegen haben der Samoti und Velez einen Komplex. Aber das ist nicht mein Problem sondern eher ein Fall für 'nen Seelenklempner Adios für Heute ihr Genies


    kennst du nen türken der so aussehen tut?

  5. #35

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956
    kennst du nen roma der so ausschaut?

  6. #36
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von lopov
    aber für mich ist die frage wesentlich warum sich jugoslawien aufgelöst hat :wink:
    ja warum hat sich jugoslawien aufgelöst......?
    weil es für eine ehe 2 menschen braucht und die gleichberechtigung oberstes gebot dieser partnerschaft ist.

    als erstes empfehle dir ein buch vom historiker svein monnesland aus norwegen

    titel: LAND OHNE WIEDERKEHR (1997)

    durch den zeichnenden zusammenbruch des osten (warschauer-pakt-länder ) und dessen veränderungen liessen sich damals aufstrebende nationalisten nicht aus dem konzept bringen ihr programm durchzubringen.......

    denn es ist erstaunlich was in jugoslawien passierte die ganzen ost-staaten wollten in richtung westen gehen nur in jugoslawien gabs politiker die genau in die gegenrichtung marschierten.

    als sich die situation immer-mehr zuspitzte betreffend kosova-demos 1989-90 und dem montenegro das parlament genommen wurde fragten sich sllowenien-kroatien-bosnien und mazedonien wie es weiter gehen soll....

    leider wurden keine positiven resultate erzielt was das zusammenhalten von jugoslawien hätte verhindern können.
    da muss man klar-text sprechen der MILOS war gegen jegliche ausweitung der grenz&zoll&wirtschaft selbstständigkeiten der einzelnen republiken.


    hier noch eine zusammenfassung aus dem buch:
    aus dem buch vom svein monnesland

    LAND OHNE WIEDERKEHR


    sein aufstieg begann anfang 1984 als parteivorsitzender und wurde 1986 als vorsitzender der serbischen KP gewählt als einziger kandidat.

    milos verstand wie kein einziger die massen zu mobilisieren und vorallem mit dem thema kosovA die Serben am nationalismus zupacken.

    so war es auch im april 1984 bei einem besuchs kosovAs Milos idee gekommen den befehl zugeben während seiner rede heimlich rohrstöcke zum einsatz gegen die demonstratenzu bringen.laut sagt er aber : niemand hat das recht das volk zu schlagen."
    seine popularität nahm nun einen lauf der in jeden tag bekannter machte...

    was übrigens später das volk durch serben ersetzt wurde....

    nachdem milos an der macht kam war sein erster schritt die gleichschaltugn der massenmedien.
    so konnte milos die gefügigen medien als sprachrohr und manupulation der massen gebrauchen und die nationalistischen ideen unters volk bringen.

    es kam die zeit die von sogennaten "meetings" die gut organisierte serbische massenaufläufe waren später auch als "strassenparlament" betitelt.

    diese wurden immer grösser und milos als übermensch und als retter der serbischen nation gefeiert.

    diese meetings hatten ihr ziel darin den sturz der "autonomisten" in vojvodinA und kosovA wie diese genannt wurden und diese sollten durch milos treue ergebene ersetzt werden.
    der erste angriff folgte am 6.okt.1988 auf das regierungsgebäude in novi sad das nach tagelanger belagerung durch "demonstranten" zum rücktritt gezuwungen wurde.
    nach gleichem muster sollte auch die montenegrinische regierung zum rücktritt gezwungen werden,was allerdings nicht klappt weil die montenegrinische polizei die demonstration auflöste.
    dieses verhalten gab den anderen republiken zudenken da montenrgro kein autonomie-gebiet war sondern als eigene republik funktionierte.

    im november gingen die albaner durch die serbischen drohungen eingeschüchtert ihre autonomie-rechte zuverlieren auf die strasse.
    doch dies wurde von den serben gar nicht gutgeheissen sodass diese eine eigene demo in belgrad abhielten und fanden man solle die serben bewaffnen und kurzen prozess mit den albanern machen.

    im januar 1989 klappte nun die einnahme montenegros nach gewaltsamen ,zwei tage dauernden demos und die gesamte politische staats-führung musste zurücktretten.
    so nun war kosovA dran.....

    am 23.märz.1989 wurde das parlament in kosovA von Panzern umzingelt sodass diese den änderungen der verfassung zustimmen mussten.
    so war nun kosovA UNTER serbischer kontrolle die örtliche polizei war der bundespolizei unterstellt ,ebenso das gerichtwesen und die territorialverteidigung.
    mit der abschaffung der der selbstverwaltung hatte milos das verfassungesetz jugoslawiens verletzt befanden die anderen republiken.

    viele fragten sich wie war es möglich ,das die serben in eine antidemokratische stimmung verfielen?

    die antwort ist der nährboden für nationalismus entspringt meistens in kriesensituationen.
    das serbische volk befand sich seit mitte 80er jahre in wirtschaftlicher sowie einer identidätskrise.

    und daher wars für milos ein leichtes spiel an die teif verwurzelte gefühle der serbischen nation zu appellieren.

    so begann also alles mit MILOS im ehemaligen jugoslawien sozusagen zum zusammenbruch.

  7. #37

    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.896
    Im Balkankrieg befreite Serbien den Kosovo und die Raska-Oblast(Sandzak) nach 523 Jahren osmanischer Fremdherrschaft.Gleiches zählt für FYRO Mazedonien.

  8. #38
    Grasdackel

    Re: BALKAN-KRIEG

    Zitat Zitat von lopov
    ich schreibe gerade eine arbeit über den balkan-krieg und suche nach informationen (so hab ich auch dieses forum gefunden)

    weil ihr euch anscheinend ziemlich gut über den balkan auskennt, könntet ihr mir helfen :wink:

    wie und warum hat der krieg begonnen?verlauf und ende des krieges?
    was wird aus dem ehemaligen jugoslawien?

    wär super, wenn ihr mir helfen würdet!!!

    ABER BITTE SACHLICH BLEIBEN, auch wenn das möglicherweise ein emotionales thema ist.

    DANKE

    Über welchen Balkankrieg ?

  9. #39
    Lopov
    @AK47

    80er+90er Jahre

  10. #40
    Grasdackel
    Zitat Zitat von lopov
    @AK47

    80er+90er Jahre
    Da ist die Antwot ganz einfach: "Die Serben sind schuld"

Ähnliche Themen

  1. Krieg gegen die Slawen auf dem Balkan
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 23:40
  2. Bilder -- Serben in Balkan-Krieg, und in dem erste Welt Krieg
    Von Drobnjak im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 20:21
  3. Antworten: 328
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 02:06
  4. Droht ein neuer Krieg auf dem Balkan?
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 16:12
  5. Droht ein neuer Krieg auf dem Balkan?
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 16:12