BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 25 ErsteErste ... 7131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 244

Sind die Balkanslawen die Nachfahren der antiken Thraker?

Erstellt von Heraclius, 07.10.2013, 14:14 Uhr · 243 Antworten · 14.108 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.293
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    ich hab ja selber genetische untersuchungen gepostet, wofür er sich bedankt und mitverfolgt hat, wie ich mit einigen idiotischen griechen herumdiskutier. allen voran palaiologisiiaisososo, der einmal meinte, das wäre alles rassistschenscheiße. das war von mir ironisch.
    upps

  2. #162

    Registriert seit
    13.10.2013
    Beiträge
    495
    wikipedia ist doch nicht rassistisch

  3. #163

    Registriert seit
    13.10.2013
    Beiträge
    495

    nimmt noch ein grichophiler eine stellung zu dem oder besteht keine interesse?
    (bulgarische meinung interessiert mich nicht, sie sollten sich vorallem zuerst mal umbennenen)
    von mir aus kann es die slawen geben die im 6jh angekommen sind, aber der ursprung der heutigen sogennanten Slawische-sprachen ist rein mathematisch ist Thrakisch.

    Die Fans der Theorie Slawische-Sprachen haben einen Slawischen Ursprung sind auch gefragt.




    Ethnogenese


    Die Ethnogenese der Pomaken ist umstritten. Als weitgehend gesichert gilt jedoch eine indoeuropäische Ethnie als Ursprung der Pomaken, nach griechischen Forschern thrakisch, nach bulgarischen Wissenschaftlernslawisch. Ersteres ist nicht belegbar, da ab dem 9. Jahrhundert keine thrakischen Quellen erhalten sind (Einführung des Christentums und des Kyrillischen Alphabets). Weitere Forschungen aus der Türkei gehen von einer Abstammung von den Kumanen und Kyptschaken aus und sehen die Pomaken als slawisierte Turkvölker, während andere Wissenschaftler sie als während der Herrschaft des Osmanischen Reichs islamisierte Slawen betrachten.
    Auch wenn sich der Topos einer organisierten, gewaltsam geförderten Zwangsislamisierung der Rhodopenbevölkerung bis in die heutige Zeit hält, gelten als Gründe für die Konversion vorrangig soziale und ökonomische Faktoren. Zwangsislamisierungen waren, mit Ausnahme der Knabenlese, eher Ausnahmefälle während der Osmanenherrschaft. Darüber, ob ein Teil der in den Rhodopen ansässigen Bevölkerung sich zu den „Häresien“ des Bogomilismus oder demPaulikianismus bekannte und daher relativ geringe Berührungsängste mit dem Islam hatte, kann spekuliert werden, ist jedoch nicht endgültig bewiesen.


    Pomaken


    Other theories for the origin of the Pomaks[
    edit]


    Genetic origin

    A specific DNA mutation, HbO-Arab, which emerged about 2,000 years ago on a rare haplotype is characteristic of the Greek Pomaks. Its frequency increased as a consequence of high genetic drift within this population. This indicates that the Greek Pomaks are an isolated population with limited contacts with their neighbours.[74] According to some Greek researchers, the DNA tree line of Greek Pomaks suggests that they descend from ancient Thracian tribes.[75]


    Pomaks - Wikipedia, the free encyclopedia







    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    da gibt es doch KEINE linguistischen ähnlichkeiten - ich lege jetzt mal den verdacht, dass es neo-nazis sind
    auch, aber vorallem auch ganz normale bürger, die nicht in diesen kreisen verkehren, sondern einfach mehr über ihre vorfahren wissen wollen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Slave = auf ``thrakisch`` oder auf meinem dialekt zumindest, heisst nichts anderes als ein sagen wir mal ---->Gläubiger<---- wenn ich jetzt immer noch ein angehöriger der Ostkirche wäre, dann wären die Griechen aus meiner sicht auch ein Slave.
    Wenn ich Bajram feriern würde, dann würde ich auch nur -Slavim Bajram- sagen...

    Pravoslavci = rechtsgläubige, also ist ein Grieche auch ein Pravoslavac und somit ein Slawen

    so muss weiter, bis ein anders mal..


    ich wolle dies nicht posten weil ich selber nicht weiss woher er das hat, aber schaden kann es ja nicht.. ich habe keine quellen.. fragt den videomacher nach quellen..
    aber allgemein, meiner meinung nach müsste man gar nicht darüber diskutieren ob die slawische sprache trakisch ist



  4. #164
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.361



  5. #165

    Registriert seit
    13.10.2013
    Beiträge
    495
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen


    ist das auch wieder so eine politische Karte der Griechen oder wie?
    nach griechischen Forschern thrakisch

  6. #166

    Registriert seit
    13.10.2013
    Beiträge
    495
    hej Kriiiechen

    - - - Aktualisiert - - -

    nach griechischen Forschern thrakisch
    http://de.wikipedia.org/wiki/Pomaken

    - - - Aktualisiert - - -

    kann sich jemand jetzt etwas passendes zu seinen interessen ausdenken??'

    - - - Aktualisiert - - -

    ich sehe es schon, die griechen haben zu viele ohrfeigen kassiert und haben keine lust mehr.. ich warte seit 2 tage auf eine antwort

  7. #167
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von Putin Beitrag anzeigen
    hej Kriiiechen

    - - - Aktualisiert - - -

    nach griechischen Forschern thrakisch
    Pomaken

    - - - Aktualisiert - - -

    kann sich jemand jetzt etwas passendes zu seinen interessen ausdenken??'

    - - - Aktualisiert - - -

    ich sehe es schon, die griechen haben zu viele ohrfeigen kassiert und haben keine lust mehr.. ich warte seit 2 tage auf eine antwort
    alda
    Was laberst du für eine Scheiße

  8. #168

    Registriert seit
    13.10.2013
    Beiträge
    495
    was ich labere?
    Pomaken, mehrheitlich ``Slawische`` Moslems oder eben keine Religion und wenn Orthodox dann sowieso ``Bulgare``, also ist er auch kein Pomak. Das selbe gilt auch für Torbesh.
    Siedlungsgebiete der Pomaken, GR, BUL, MK und so.
    Das Etnonym ist im prinzip das selbe wie Torbesh.. also jemand der zu Moslem wurde usw. Pomaci = Helfer mehrzahl.. kommt von Pomoc = Hilfe.
    Und seit irgendwann benutzen diese Menschen auch selber diese Bezeichnung. So ähnlich wie es die Menschen eine Zeitlang aus Region Prizren und in Nordmakedonien von Staat Makedonien machten.

    Die Bezeichnung Torbesh kommt dort vor wo die Serbische Kirche Einfluss hatte und Pomak kommt in diesen Gebieten vor wo die ``Bulgarische`` Kirche Einfluss hatte
    Ich sehe sowieso den Ursprung der heutigen Slawischen Sprachen bei den ``Thraker``

    Also wie du siehst meinen die Griechen das die Pomaks thrakischen Ursprung haben.
    Kannst du uns villeicht mehr davon erzählen?

    pom.jpg

  9. #169
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750

  10. #170

    Registriert seit
    13.10.2013
    Beiträge
    495
    Also waren die antiken Griechen doch so wie die heutigen Roma, konnten Hellsehen und Wunder vollbringen.
    Und unsere damals bescheuerte Leute sagten immer wenn sie nicht weiter wussten: ja fragen wir die Griechen, die könne hellsehen und Wunder vollbringen.
    So dumm waren sie und somit konnten uns die Griechen irgendwann aushebeln und uns heute Müll verzählen.

    Eine Zeitlang war ja Griechisch eine Mode, nur als Heiliger durfte man griechisch Sprechen

Ähnliche Themen

  1. Sind die heutigen Juden die Nachfahren der alten Juden?
    Von Lahutari im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 20:18
  2. Nachfahren der Thraker
    Von Greko im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 14:44
  3. die thraker
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 20:25