BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 23 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 228

Balkanverräter

Erstellt von Kelebek, 07.09.2010, 00:34 Uhr · 227 Antworten · 20.239 Aufrufe

  1. #111
    ardi-
    Zitat Zitat von Pejani Beitrag anzeigen
    Meine Vorfahren wurden zu Moslems und haben die Türken trotzdem bekämpft und für die weitreichende Freiheit in unserer Region gesorgt. Wie das wohl aussehen würde, würdest du diese zu ihren Lebzeiten Verräter nennen.
    In welcher Region?

  2. #112
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Pejani Beitrag anzeigen
    Meine Vorfahren wurden zu Moslems und haben die Türken trotzdem bekämpft und für die weitreichende Freiheit in unserer Region gesorgt. Wie das wohl aussehen würde, würdest du diese zu ihren Lebzeiten Verräter nennen.
    Wann haben sie denn die Türken bekämpft? Als das osmanische Reich am Ende war und es um den Erhalt des Territoriums ging? Also zur Zeit der albanischen Staatenbildung? Sonst haben albanische Moslems nicht gegen Osmanen gekämpft weil sie ja selber welche waren.

  3. #113
    Bendzavid
    wenn es um verrat geht stehen die albanischen moslems immer ganz oben auf der list und vorallem wir albaner aus makedonien.
    ich bin stolz darauf ein moslem zu sein.
    ali psha tepelena, ismail qemali, adem jashari sind das etwa auch verräter?
    ihr erzählt hier einen von geschichte, gut hier die aktuellste geschichte: krieg in kosova.
    wir dummen christenhassenden albaner aus mazedonien sind zu hauf nach kosova gekommen um zu kämpfen und zum schluss sollen wir die verräter sein wie einige beahupten??
    aber ein ist uns albanern aus mk immer klar gewesen: am ende ziehen wir die arschkarte!
    nur weil wir vielleicht etwas gläubiger sind wird von uns behauptet das wir den türken hinterher trauern ( habe ich oft genug in anderen threads gelesen).
    mir kann niemand erzählen das wir moslems verräter sind und niemand kann behaupten das der größte teil es von uns war, wenn ihr unbedingt verräter haben wollt dann nehmt euch die dödel um enver hoxha vor, aber lasst uns in ruhe.

  4. #114
    ardi-
    Zitat Zitat von benni22 Beitrag anzeigen
    wenn es um verrat geht stehen die albanischen moslems immer ganz oben auf der list und vorallem wir albaner aus makedonien.
    ich bin stolz darauf ein moslem zu sein.
    ali psha tepelena, ismail qemali, adem jashari sind das etwa auch verräter?
    ihr erzählt hier einen von geschichte, gut hier die aktuellste geschichte: krieg in kosova.
    wir dummen christenhassenden albaner aus mazedonien sind zu hauf nach kosova gekommen um zu kämpfen und zum schluss sollen wir die verräter sein wie einige beahupten??
    aber ein ist uns albanern aus mk immer klar gewesen: am ende ziehen wir die arschkarte!
    nur weil wir vielleicht etwas gläubiger sind wird von uns behauptet das wir den türken hinterher trauern ( habe ich oft genug in anderen threads gelesen).
    mir kann niemand erzählen das wir moslems verräter sind und niemand kann behaupten das der größte teil es von uns war, wenn ihr unbedingt verräter haben wollt dann nehmt euch die dödel um enver hoxha vor, aber lasst uns in ruhe.
    Wenn es um die 500 Jahre osmanischer Unterdrückung geht, dann solltest auch du nicht die Geschichte verfälschen.
    Ich habe nichts gegen deinen Stolz, denn ich bin genauso Stolz wenn nicht mehr, dass ich ein Katholischer Albaner bin. Mit Wurzeln aus der Mirdita und mit der Geschichte meiner Familie in Gjakova.

    Du nennst mir hier 3 Albaner, es gibt noch viel mehr muslimisch albanische Helden, die für ihr Vaterland kämpften.
    Doch dir muss auch klar sein, dass die Geschichte in der mirdita, malsia e madhe und im Dukagjin nicht die selbe ist wie im Kosovo und Mazedonien.

    Nicht mal die hälfte der albanischen Moslems kennen Ded Gjon Lulin. Woran liegt das??
    Wenn es keine Filme oder Gesänge über ihn gäbe, dann würde man ihn ganz vergessen. Nur in Malsia würde man sich an ihm erinnern. Weisst du eigentlich wie schade das ist? Den Ded Gjon Luli war es, der zum ersten mal nach 500 Jahre die albanische Fahne in die Freiheit hisste.
    Aber lassen wir es.
    Niemand stellt euch als Verräter, doch dass ihr gläubiger als viele Albaner seid, ist nichts dran auszusetzen. Wenn ihr im Kosovo-Krieg gekämpft habt, dann wird es euch gut geschrieben und kein Albaner wird je eure Arbeit abstreiten!

  5. #115
    CHE_vape
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Wieso fragst du dann so provozierend? Als ob du deine Meinung nicht schon gefestigt hättest...geh

    keine ahnung wie du drauf kommst aber gut...
    wollt nur wissen obs einen ephialtes in der balkangeschichte gibt

  6. #116
    Arvanitis
    Zitat Zitat von benni22 Beitrag anzeigen
    wenn es um verrat geht stehen die albanischen moslems immer ganz oben auf der list und vorallem wir albaner aus makedonien.
    ich bin stolz darauf ein moslem zu sein.
    ali psha tepelena, ismail qemali, adem jashari sind das etwa auch verräter?
    ihr erzählt hier einen von geschichte, gut hier die aktuellste geschichte: krieg in kosova.
    Also der auf jeden Fall!

  7. #117
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    seit vorgestern Tadic ...


    gruß

  8. #118
    Bendzavid
    arvanitis bist du albaner??
    glaube nicht.

    @ ardi das mit ded gjon luli stimmt leider, nur inwiefern verfälsche ich geschichte??

  9. #119

    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    1.402
    Verräter sind die Balkaner, die gestern den Sieg der ehemaligen Unterdrücker des eigenen Volkes gefeiert haben.

    Allesamt ehrenlose muschis.

  10. #120
    Arvanitis
    Zitat Zitat von benni22 Beitrag anzeigen
    arvanitis bist du albaner??
    glaube nicht.
    Nein darf ich deshalb jetzt hier nicht schreiben?