BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 29 ErsteErste ... 511121314151617181925 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 282

Banja Luka pred "navodnim" padom i predaje teritorija !

Erstellt von Dinarski-Vuk, 05.06.2007, 23:15 Uhr · 281 Antworten · 31.534 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.319
    Ich nenne dich dumm, weil du denkst, dass jemand, der schlecht über die VRS redet, gleichzeitig die HV/HVO oder was auch immer gut findet. Deswegen bist du auch so kaputt im Kopf.

  2. #142
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.005
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    net nur probleme ...die kroatischen einheiten wurden aufgehalten..... es gab einige einheiten der svk die gut gegen gehalten habn vorallem um petrinja da ging man sogar in die gegenoffensive und das waren einheiten einer armee die eigentlich über TO level net raus kam dagegen ist die vrs n ganz anderes kaliber gewesen .....
    Selbst wenn sie dort aufgehalten wurden, die Gebietsverluste waren an anderen Stellen Massiv. Logistisch hatte man schon längst die Oberhand, man hat schon nach belieben 10000 Soldaten an problematische Stellen versetzt und versetzen können. Die Serben kamen auch seit Bljesak,Oluja oder Meastral auf keinen grünen Ast oder konnten überhaupt einen entscheidenden relevanten Gegenschlag setzen.

    Es war alles andere als Friede,Freude Eierkuchen für Banja Luka zu diesem Zeitpukt. Ich hoffe wir können uns zumindest darauf einigen das ein konzentrierte Angriff von massiver Artillerie, Landstreitkräften und motorisierung zweier Armeen + Luftangriffe westlicher Streitkräfte den Serben in Banja Luka zumindest bissel Probleme gemacht hätte.

  3. #143
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.319
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Selbst wenn sie dort aufgehalten wurden, die Gebietsverluste waren an anderen Stellen Massiv. Logistisch hatte man schon längst die Oberhand, man hat schon nach belieben 10000 Soldaten an problematische Stellen versetzt und versetzen können. Die Serben konnten auch seit Bljesak,Oluja oder Meastral keinen Boden mehr gewinnen oder überhaupt einen entscheidenden relevanten Gegenschlag setzen.

    Es war alles andere als Friede,Freude Eierkuchen für Banja Luka zu diesem Zeitpukt. Ich hoffe wir können uns zumindest darauf einigen das ein konzentrierte Angriff von massiver Artillerie, Landstreitkräften und motorisierung zweier Armeen + Luftangriffe westlicher Streitkräfte den Serben in Banja Luka zumindest bissel Probleme gemacht hätte.
    Die VRS hätte damals ohne Probleme Italien einnehmen können. Stärkste Armee der Welt

  4. #144
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.470
    Hätte oder hätte nicht es ist sinnlos darüber zu diskutieren es ist nicht dazu gekommen.
    Über 40000 fürs Verhältnis relativ gut bewaffnete Soldaten hätte in der Regel die Krajna verteidigen sollen können,

  5. #145
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    52.007

    Banja Luka pred "navodnim" padom i predaje teritorija !

    Banja Luka wäre gefallen. Auch bei Vozuca hatten sie extremste Artillerie und man sprach von srpska moskva. Nach 2 Stunden haben bosnische Einheiten und die El Mudzahedin alles unter Kontrolle gehabt.

  6. #146
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.461
    Drhte ruke oko Banja Luke..

  7. #147
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    8.892
    Zitat Zitat von NovaKula Beitrag anzeigen
    Drhte ruke oko Banja Luke..
    Nosila ti Drina ...

  8. #148
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.208
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Banja Luka wäre gefallen. Auch bei Vozuca hatten sie extremste Artillerie und man sprach von srpska moskva. Nach 2 Stunden haben bosnische Einheiten und die El Mudzahedin alles unter Kontrolle gehabt.
    Euer 5. Korpus beispielsweise war wegen den damaligen Umständen drei Jahre lang eine defensiv ausgerichtete Formation, und das sehr erfolgreich. Praktisch erst gegen Ende des Krieges hat die HV euch mit reichlich Panzern und Artillerie ausgestattet und konntet im grösseren Umfang mehrere Gegenoffensiven starten. Aber man darf eben auch nicht vergessen, dass reine Verteidigungskräfte nicht das Know-How und die Erfahrung haben das Gerüst einer breiteren Offensivaktion zu tragen, trotz eines Dudakovics und Selmanovics.

    Nach der schnellen Einnahme von Petrovac, Kljuc und Krupa konntet ihr praktisch gar nicht die Breite und Koordination in weiteren Etappen halten. Nicht das wir uns falsch verstehen, das ist meinerseits nicht abwertend gemeint, sondern jede Armee die einen grösseren Angriff in Kauf nimmt wird letztendlich bis zum äussersten erschöpft und wird in der Regel auch mit einem Gegenangriff auf ihrem Weg gestoppt. Das war bei der HV 1991 in West Slawonien so, bei der SVK 1993 bei ihrem Versuch nochmals bis zur Küste an der Magistrale zwischen Sibenik und Zadar durchzubrechen und selbst bei der Roten Armee gegen Ende des Zweiten Weltkrieges an manchen Fronten zu beobachten.

  9. #149
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.208
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Selbst wenn sie dort aufgehalten wurden, die Gebietsverluste waren an anderen Stellen Massiv. Logistisch hatte man schon längst die Oberhand, man hat schon nach belieben 10000 Soldaten an problematische Stellen versetzt und versetzen können. Die Serben kamen auch seit Bljesak,Oluja oder Meastral auf keinen grünen Ast oder konnten überhaupt einen entscheidenden relevanten Gegenschlag setzen.

    Es war alles andere als Friede,Freude Eierkuchen für Banja Luka zu diesem Zeitpukt. Ich hoffe wir können uns zumindest darauf einigen das ein konzentrierte Angriff von massiver Artillerie, Landstreitkräften und motorisierung zweier Armeen + Luftangriffe westlicher Streitkräfte den Serben in Banja Luka zumindest bissel Probleme gemacht hätte.
    Legen wir kurz alle Karten auf den Tisch. Die kroatische Armee hält Bocac (ca. 20 Kilometer von Banja Luka entfernt) und halb Manjaca in ihrer Hand. Die VRS war zum einem Teil auch durch viele Rückschlage erschüttert, die Armee zwischen Karadzic und Mladic gespalten und funktioniert nicht mehr wie eine koordinierte Einheit wie noch 1993. Auf der anderen Seite, haben die Serben ein günstiges Terrain für die Verteidigung.

    Das Vrbas Tal ist ideal für eine Blockade der kroatischen Offensive mit nur einer Strasse in der Schlucht. Auf der linken Seite ist das Tal Ugra mit einem sehr schwer begehbaren Gelände und auch der natürliche Weg in Richtung Skender Vakuf und Kotor Varos ist eine grosse Herausforderung für das Militär. In der Mitte natürlich das Manjaca-Gebirge.

    Auf der rechten Seite hast du ein Gebiet das an Prijedor angrenzt und sozusagen gebunden ist. Dort operiert die ABiH die zu diesem Zeitpunkt alle ihre Ressourcen erschöpft haben. Ohne eine Regenerierung ihrer Streitkräfte und Verstärkung wären sie nicht in der Lage die Initiative zu ergreifen. Die HV und HVO auf der anderen Seite haben günstige Bedingungen. Der Korridor ist unter Beschuss, aber dort findet kein Angriff statt. Die Serben haben immer noch noch 2-3 fähige Brigaden die die entstandene Löcher füllen und diese Front stabilisieren können.

    Kroatische Brigaden (gardijska) sind taktisch gar nicht ausgebildet worden, um urbane Stadtkämpfe zu führen sondern um feindliche Linien in Blitztempo zu durchbrechen und die Verbindungslinien durchzutrennen und zu isolieren. In der "Oluja" wurden diese Brigaden auch nicht dazu gedacht in Knin direkt einzumarschieren sondern lediglich die Stadt aus sicherer Entfernung einzukesseln und euer "gardijski zdrug" und Spezialeinheiten hätten Strassenkämpfe in Knin führen sollen, aber dazu ist es gar nicht gekommen und so konnten ihre Brigaden im praktisch menschenleeren Knin einmarschieren.

  10. #150
    Avatar von Legija

    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    25.338
    karadzicu treba posle haga kod nas suditi .....

Ähnliche Themen

  1. Tadic in Banja Luka "rausgeworfen"
    Von Kingovic im Forum Politik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 13:02
  2. Mandela predaje "zlatnu boginju"?
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 13:30
  3. I Pevec Banja Luka pred ste?ajem
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.2009, 16:00
  4. Banja Luka: Zatvoren centar "Pevec"
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 12:00
  5. Kolubari "Banja Luka kup 2009"
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 01:00