BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 33 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 324

Bedeutende Persönlichkeiten der türkischen Geschichte

Erstellt von Almila, 09.03.2012, 21:38 Uhr · 323 Antworten · 38.787 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Almila

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    6.088

    Bedeutende Persönlichkeiten der türkischen Geschichte

    Alp Arslan (1030-1072)

    In der Schlacht von Manzikert unterlag der byzantinische Kaiser Romanos IV. Diogenes am 26. August 1071 den türkischen Seldschuken unter Alp Arslan. Diese Schlacht spielte eine entscheidende Rolle für den zeitweiligen Zusammenbruch der byzantinischen Widerstandsfähigkeit und leitete mit der Einwanderung zahlreicher Oghusen/Türkmenen die türkische Ansiedlung in Anatolien ein.

    Die Byzantiner verloren ganz Ost- und Mittelanatolien an die Seldschuken. Kaiser Romanos IV. wurde gefangengenommen und später freigelassen. Folgender Dialog soll zwischen beiden Herrschern stattgefunden haben:

    Alp Arslan: "Was würdest du tun, wenn ich als Gefangener zu dir gebracht würde?"
    Romanus: "Vielleicht hätte ich dich getötet oder dich in den Straßen Konstantinopels ausgestellt."
    Alp Arslan: "Meine Strafe ist weitaus härter. Ich vergebe dir und lasse dich frei."
    Da das Hauptaugenmerk des Sultans die Vernichtung der Fatimiden war, wurde der Kaiser frei gelassen. Der Krieg gegen Byzanz sollte später stattfinden.




    Fatih Sultan Mehmet (1430-1481)


    war der siebte Sultan des Osmanischen Reiches. Er regierte von 1444 bis 1446 sowie von 1451 bis zu seinem Tod. Am 29. Mai 1453 eroberte er Konstantinopel und besiegelte damit das Ende des Byzantinischen Reiches.

    In seinem ersten Ferman, versprach er allen Bewohnern Religions- und Handelsfreiheit. Er traf scharfe Maßnahmen für den Schutz der kulturellen Werke in der Stadt. Er plante, die Stadt in eine sichere Metropole zu verwandeln. Aus diesem Grund schloss er enge Beziehungen, die sogar freundschaftliche Züge aufwiesen, zu den geistlichen Führern der Christen und Juden.
    Der Mönch Gennadios Sholarios wurde zum Patriarchen, dem ranghöchsten Repräsentanten der orthodoxen Kirche ernannt. Der Vorstand der jüdischen Gemeinde wurde von Fatih Sultan Mehmed II anerkannt, was sein kosmopolitisches Denken bewies.







    Kanuni Sultan Süleyman (1495-1566)


    war der zehnte Sultan des Osmanischen Reiches und gilt als einer der bedeutendsten Osmanenherrscher. Während der mehr als vierzigjährigen Herrschaftszeit Sultan Süleymans I. erreichten die geographische Ausdehnung und die Macht des Reiches ihren Höhepunkt.

    Er gilt als der bedeutendste Sultan der Osmanen. In der osmanischen Überlieferung gilt er einerseits als Feldherr und Krieger, andererseits aber auch als weiser Gesetzgeber und Staatsmann. In Istanbil ließ er zahlreiche prächtige Bauwerke errichten. Darüber hinaus verfasste Süleyman auch selbst Gedichte in persischer und osmanischer Sprache.





    Mimar Sinan (1490-1588)

    war der bedeutendste osmanische Architekt zu Zeiten der Sultane Selim I., Süleyman I., Selim II. und Murad III. .
    Das Werk Sinans, der auch als Bauingenieur und Städtebauer wirkte, gilt als Höhepunkt der klassischen osmanischen Architektur. Er gilt als einer der größten Architekten aller Zeiten.

    Selimiye-Moschee
    (Der Gebäudekomplex wurde 2011 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen)


    Drinabrücke
    (Seit 2007 steht sie auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO.)







    Piri Reis (1470-1555)


    war ein Admiral der osmanischen Flotte und Kartograph. Er verfasste ein bedeutendes Buch über die Seefahrt im Mittelmeer und sammelte und erstellte zahlreiche Karten, von denen heute die sogenannte Karte des Piri Reis von 1513 die berühmteste ist.










    Mustafa Kemal Atatürk (1881-1938)


    Im im Jahre 1914 ausbrechenden Weltkrieg verzeichnete Mustafa Kemal in Çanakkale wahre Heldentaten und die „Entente Staaten“ mussten erfahren, dass „Çanakkale unpassierbar“ ist.
    http://en.wikipedia.org/wiki/Gallipoli_Campaign

    Als er nach Istanbul zurückkehrte, beobachtete er mit Sorge, wie die alliierten Siegermächte die Aufteilung Anatoliens vorbereiteten.


    Nach der Niederlage im 1. Weltkrieg wurde das Land durch den Vertrag von Sevres, den die Sultansregierung am 10. Juni 1920 unterzeichnete, von den Allierten aufgeteilt.
    Diese verheerende Situation schaffte den Rahmen für den Aufstieg des Mustafa Kemal, der den Widerstand gegen die Allierten organisierte und das kriegsmüde sowie demoralisierte Volk mobilisierte. Weite Teile des Landes wurden zurückerobert. Am 30. August 1922 gelang der entscheidende Durchbruch bei Dunlumpinar gegen die Griechen - dieser Tag ist noch heute als Tag des Sieges "Zafer Bayrami" ein Nationalfeiertag.







    Halide Edip Adıvar (1884-1964)

    war eine türkische Dichterin, Revolutionärin, Offizierin, Professorin, Parlamentarierin und eine der bedeutendsten türkischen Schriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts. Als Halide Onbaşı (Korporal Halide) ist sie zudem die Symbolfigur für alle Frauen, die am Türkischen Befreiungskrieg beteiligt waren.




    Sabiha Gökçen (1913-2001)


    erste Kampfpilotin der Welt





    Rauf Denktaş (1924-2012)


    Der Gründer und erster Staatspräsident der Türkischen Republik Nordzypern. Er hat sein ganzes Leben der Existenz der Zypern-Türken gewidmet.

  2. #2

    Registriert seit
    01.12.2009
    Beiträge
    4.668
    Das wars oder wie dachte es gibt viel mehr ahja Mehmet Akif Ersoy nicht zu vergessen.

  3. #3
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050



    ?

  4. #4
    Avatar von Pasul

    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    278
    Verflucht sei Atashirk, die Schande der Türken.

  5. #5
    Avatar von Almila

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    6.088
    Zitat Zitat von Pjeter Arbnori Beitrag anzeigen



    ?
    Steht doch oben drüber Kanuni Sultan Süleyman





    Mehmet Akif Ersoy

    Er verfasste den Text der türkischen Nationalhymne, den „Unabhängigkeitsmarsch” İstiklâl Marşı.

  6. #6
    Yunan
    Mimar Sinan war kein Türke. Türkische Architektur wurde von Griechen und Armeniern entworfen.

  7. #7

    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    3.725
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Mimar Sinan war kein Türke. Türkische Architektur wurde von Griechen und Armeniern entworfen.

    dann ist er halt "getürkt" worden
    sinan is ja ein türkischer name

  8. #8
    Yunan
    Zitat Zitat von makaveli Beitrag anzeigen
    dann ist er halt "getürkt" worden
    sinan is ja ein türkischer name
    Macht ja nichts, umgekehrt gab es das ja genauso. Ich will nur sagen, dass der türkische Baustil und auch der Stil, in dem alle Moscheen gebaut sind, ein griechischer Stil ist.

  9. #9
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.504
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Türkische Architektur wurde von Griechen und Armeniern entworfen.
    Wirklich? Also das würde mich ja ankotzen an deren Stelle, keine eigene Architektur zu haben

  10. #10
    Yunan

Seite 1 von 33 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Berühmte Persönlichkeiten der Geschichte
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 331
    Letzter Beitrag: 08.01.2016, 13:10
  2. Die 100 einflussreichsten Persönlichkeiten der Menschheitsgeschichte
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 16:41
  3. Persönlichkeiten die euch inspirieren
    Von economicos im Forum Rakija
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 11:30
  4. Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 16:14
  5. Berühmte Persönlichkeiten der Geschichte und Träume
    Von citro im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 03:24