BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 65

Berühmte albanische Paschas und Grosswesire

Erstellt von Albanesi2, 13.10.2005, 21:25 Uhr · 64 Antworten · 8.215 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    Wesentlich wichtiger als ein Skenderbeu, der in Wirklichkeit ziemlich unbedeutend war
    .

    Lupo du möchtegern alles wisser, wenn Ali pasha tepelena bedeutener gewesen wäre, als Skanderbeg würden dan seine Denkmäler in Prishtina, Tirana und Kruja sein und nicht die von Skanderbeg.
    In Bayern hat man auch Denkmäler für den Wilddieb "Jennerwein" :!:

    Das ist die selbe Kathegorie!

    Bedeutend wäre Skenderberg nur gewesen, wenn er die Albanische Nation geeinigt hätte und Führer der Mehrheit der Albaner gewesen wäre. Selbst sein eigener Vater, wollte Nichts mehr wissen von ihm und wanderte lieber nach Italien aus.

    Skenderberg hatte gegen die Clan Gesetze verstossen, weil er den Anweisungen seines VAters nicht folgte und seine Burg in Kruje ist mehr wie lausig. Seine Heirats Ort mit einer Serbischen Prinzessin in Rondoti, war eine absolut kleine unbedeutende christliche Kapelle. Die ist ja zu besichtigen. Keine Kirche, sondern ein kleine Kapelle und ziemlich abseits. Also ohne viele Gäste, was seine echte Bedeutung unterstrichen hätte.

    Ich war 1996 dort, als die neue Wasser Quelle und Ausgrabung der Kapelle von der dortigen Dorf Gemeinschaft, Franziskanern, und dem Albanischen Militär gefeiert wurde. Ca. 1000 Leute waren dort, aber keine Politiker, weil es so abseits war.

  2. #32
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Albanesi:
    Nach denn islamischen Rech war es verboten und es wurde unter Strafe gestellt Gefangene zu töten oder zu massakrieren , du liest bestimmt proorthodoxe bzw prokommunistische Bücher die ohnehin denn Islam verteufeln..
    Tja da täuscht du dich den das haben die mit ihm gemacht. Ich habes nicht nötig ohrtodoxische Bücher oder Kommunistische Bücher zu lesen den die Interressieren mich nicht. Ich lese Bücher von albanern comprende. :!:

  3. #33
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Die Balshas , waen urprünglich ein albanisches Fürstentum das sich serbieserte ...slawisierte mit denen hat sich Skanderbeg erschwägert , wieauch mit denn montenegrischen Adelshaus der Crnojevic , ob ürsprünglich albanisch , glaube iach kaum waren auch mit denn Katriotis verschwägert wie auch alle anderen albanischen Fürtenhäuser die aber schon unter osmanischer Herschaft waren besonders im Süden , die der Arianiti , Muzaki , Thopia usw dessen Schwestern von SKanderbegs geheiratet hatten..


    Ja Natürlich waren die Balshaj Albansich die haben sich aber esrt nach dem Tod von Skanderbeg und in den jahren der Osmanischen Heerschaft Slawiesirt. :!:

  4. #34
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Die Osmanen hatten bestimmt andere Dinge zu erledigen als mit denn Albanern...wie gesagt Albanien war schon längst osmanisch , die Türken sind bis nach Wien gerückt..die hatten mit größeren Problemen zu plagen gehabt als mit paar Albanern , das osmanische Reich war ein Imperium.
    Ja wie Konstantinopel zu erobern, aber die Albaner beschäftigten sie und insbesondere Skanderbeg zeigte ihn, dass sie kurz davor standen im Balkan zu scheitern. Selbst der Sultan Mehmed war freu, als Skanderbeg starb, wo er sagte jetzt is der Weg frei für Europa und Gnade uns Gott, dass nicht so ein Löwe wieder geboren wird. Allein dieser Satz zeigte wie sehr die Osmanen sich im klaren waren, dass dieser Skanderbeg sie für immer besiegen könnte. Was war da Osmansich :? das heutiga Albanien süd Montenegro und der westen des Kosovos von peja bis Prizeren waren Unabhängig unter ihn da war nix Osmanisch.

  5. #35
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Und due siehst selbst Albaner haben gegen Skanderbeg gekämpft , wie auch ein gewisser Balaban Pascha , wie auch sein eigener Cousin Hamza..
    Tja , weil sie das gemacht haben werden sie auch nicht in albanien als Volkshälden annerkant. Ich sehe nirgend Denkmäler von hamza oder Balaban pasha sondern nur von einem Skanderbeg. Ihn lieben die albaner und nicht diese kleinen arschkriecher wie Hamza und Balaban. :!:

  6. #36
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Skanderbeg hatte einen Plan gehabt und ich glaube kaum das er mit einer der modernsten Armee damals in der Zeit sich beklagen wollte , Hamza hat Skanderbeg durchschaut
    Ja er hatte einen Plan nähmlich Albanien zu Vereinigen und Unabhängig zu machen und die Osmanen endgültig zu besiegen. Außerdem, wenn Hamza ihn durchschaut hatt, wieso ist er dan zu ihn wieder zurück gegengen und hatt sich entschuldigt , wo Skanderbeg es ihm dan verzieh. Hamza war schlicht weg ein schwacher Patriot.

  7. #37
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Wir sind heute ein muslimisches Volk , eigentlich das muslimische Volk mitten in Europa

    Und ich persönlich bin stolz drauf ....warum haben denn unsere Vorfahren gegen denn Islam und dann plötzlich dafür gekämpt?
    Naja so stolz bin ich nicht darauf ein Moslem in Europa zu sein. Ich bin auch nicht Stolz das meine Vorfahren Katholen waren, eher bin ich Stolz ein Albaner zu sein und der Nachfahre der Illyrier zu sein und das meine Vorfahren immer für Albanien gekämpft haben. Und das meine Vorfahren keinen unterschied gemacht haben zwischen christlichen oder islamischen Albaner gemacht haben. :!:

  8. #38
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Mohammed er,ahnt nicht zu versuchen andere Menschen zwangszubekehren , die Osmanen waren nur der Vorwand , wir sind freiwillig Muslime geworden , heute steht es uns frei keine mehr zu sein..
    Naja vielleicht sind deien Vorfahren freiwillig zu Moslems geworden, aber meine mussten es tun um ihr land zu verwalten und um nicht assemielirt zu werden .

  9. #39
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Die Osmanen brachten uns denn Islam , sie brachten uns Zivilisation , Wohlstand , wir waren ein gleichberechtigtes Volk im Osmanenreich..und wir haben unser altes südillyrisches Siedlimdsraum wieder besiedelt , nicht wie damals davor der Fall war , wehe dem schwächeren , das bewahrte uns Albaner ...skanderbeg war schon Halbserbe , wie sschon sein Vater und Grossvater und Urgrossvater waren , es hätte nicht gedauert und alle Albaner wären schon slawisiert ..
    Ich sehe keine vorteile die wir von denen bekommen haben eher haben wir wegen denen land verloren. Und die 500 jahre waren alles andere, als schön für albaner, immer unfreiwillig ihre söhne abgeben damit sie für die Osmanen kämpfen, Tribut zahlen usw. Wenn es so schön gewesen wäre unter den Osmanen hätte sich "Lidhja e prizerenit" gegründet um die Albanischen Gebiete zu befreien. :!:

  10. #40
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Lupo
    Junge, Junge

    Was sollen denn diese Geschichts Fälschungen, welche jetzt über Albaner Foren vertrieben werden.

    Dieser Artikel weisst u.a. auf die aktuellen Geschichtsfälschungen der Albaner hin, und den link brachte sogar ein Albaner.

    Leke Dukagjini, Topia, Katritoti haben Nichts mit Skenderberg zu tun und diese Leute als Skenderberg Generäle zu bezeichnen, war wohl ein Wochenende Witz. Selbst im National Museum in Kruje, wird so ein Müll nicht behauptet
    Ej tu mir einen gefallen und halt dein Mund, denn du hast überhaupt keine Ahnung überhaupt nicht, du bist nur noch peinlich ehrlich. Junge das doch eine tatsache das Golemi, Topia, Die Dukagjin Brüder und Hamza seine engsten Genärele waren. Es ist doch insbesonders Tanush Topia und Golemi zu verdanken das Kruja sechs Monate belagert wurde aber nicht erobert wurde. Ehrlich kümmer dich um was anderes als um Skanderbeg, denn da hast du keine Ahnung ehrlich nur traurig dein Kommentar zu Skanderbeg was soll man da noch sagen . :!:

Ähnliche Themen

  1. Berühmte Ex-Knackis
    Von Zurich im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 17:50
  2. Berühmte Fußballer
    Von Perun im Forum Sport
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.06.2008, 20:12
  3. Der berühmte Lachanfall
    Von im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 16:05
  4. Berühmte Ärsche!!
    Von Montenegrin im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.04.2006, 15:02