BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 64 ErsteErste ... 1117181920212223242531 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 632

Berühmte Griechen - International

Erstellt von evropi, 24.02.2012, 00:30 Uhr · 631 Antworten · 45.906 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Zitat Zitat von Kastriotis Beitrag anzeigen
    Peinlich zu sehen was teilweise für stupider Nationalismus unter Griechen herrscht und wie sie die Realität ignorieren.
    Mipos ksefevjis kai esy lijo apo ton realismo?

  2. #202
    evropi
    [QUOTE=Kastriotis;3132151]Peinlich zu sehen was teilweise für stupider Nationalismus unter Griechen herrscht und wie sie die Realität ignorieren.

    [/QUOTE)

    Ich persönlich ignoriere nicht die Realität mich macht sie auch betroffen...aber ich habe nie über meine Verhältnisse gelebt wie manche hier behaupten...
    Was wollen wir den gegen die Krise hier konkret im Forum machen?
    Zu allererst müsste man sich live treffen alles andere ist Schwachsinn.

  3. #203
    evropi
    Ioannis Antonios Kapodistrias (Greek: Κόμης Ιωάννης Αντώνιος Καποδίστριας Komis Ioannis Antonios Kapodistrias;[1][2] other English transliterations include John Capodistrias, Johannes Capodistrias and Joannes Capodistria; February 11, 1776 – October 9, 1831) was a Greek diplomat of the Russian Empire and later the first head of state of independent Greece.[3][4]

  4. #204

    Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    351
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Mipos ksefevjis kai esy lijo apo ton realismo?
    Ego den kseviga katholou, afti exoune ksevevgi pou kleinoun ta matia tous k den theloun na doun ti alithia ,pos katantise i elliniki koinonia.

  5. #205

    Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    351
    Zitat Zitat von evropi Beitrag anzeigen
    Ich persönlich ignoriere nicht die Realität mich macht sie auch betroffen...aber ich habe nie über meine Verhältnisse gelebt wie manche hier behaupten...
    Was wollen wir den gegen die Krise hier konkret im Forum machen?
    Zu allererst müsste man sich live treffen alles andere ist Schwachsinn.
    Es geht mir nicht um die Krise. Mir geht es um den peinlichen Stumpfsinn den hier einige über griechisches Blut, Ehre und Geschichte schreiben. Aber dass ist Vergangenheit und heute ist in der griechischen Gesellschaft nichts mehr von übrig. Was bringt euch also das griechische Blut?

  6. #206
    evropi
    Pythagoras von Samos (griechisch Πυθαγόρας) (* um 570 v. Chr.; † nach 510 v. Chr. in Metapont in der Basilicata) war ein antiker griechischer Philosoph (Vorsokratiker) und Gründer einer einflussreichen religiös-philosophischen Bewegung. Als Vierzigjähriger verließ er seine griechische Heimat und wanderte nach Süditalien aus. Dort gründete er eine Schule und betätigte sich auch politisch. Trotz intensiver Bemühungen der Forschung gehört er noch heute zu den rätselhaftesten Persönlichkeiten der Antike. Manche Historiker zählen ihn zu den Pionieren der beginnenden griechischen Philosophie, Mathematik und Naturwissenschaft, andere meinen, er sei vorwiegend oder ausschließlich ein Verkünder religiöser Lehren gewesen. Möglicherweise konnte er diese Bereiche verbinden. Die nach ihm benannten Pythagoreer blieben auch nach seinem Tod kulturgeschichtlich bedeutsam.


    Für alle die die Mathematik lieben : a2 + b2 = c2,


  7. #207

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ich habe kein Problem damit, weil ich hinter jedem Wort stehe, dass ich schreibe.

    Sag deinem Indianerfreund Apache, dass er doch mal bitte den Post übersetzen soll, in dem er schreibt, dass er meine Mutter fickt. Und auch den, in dem er, der Opa mit seinen 95 Jahren, mir droht, irgendwelche Nürnberger Griechen auf mich zu hetzen, von denen die Hälfte sowieso arbeitslos ist.
    Das hast du wohl überlesen, du Holzkopf und Schmarotzer.

    Und jetzt geh und hol dir auf deine amerikanische Hure Jennifer Aniston einen runter, du deutscher Waschlappen.

    Jeder arbeitende und fleißige Albaner in Griechenland ist mehr wert als ihr Rentnerarmee, die auf dem Syntagma-Platz gegen die Kürzung ihrer frühzeitigen Rente von 3000 auf 2000 Euro demonstrieren. Gebt am besten gleich euren Pass mit ab, wenn ihr in euer geliebtes Amerika auswandert.
    erst lesen, verstehen dann antworten.Dumpfbacke.ich habe gute freunde in nürberg mehr habe ich nicht geschrieben den rest hast du erfunden.und wenn du was zu mir sagen möchtest tu es selbst feigling.

  8. #208
    Yunan
    Idioten.

    Jeder lacht über uns, weil die viele Opas und der faulen Jugendlichen in Griechenland vollkommen neben der Realität leben.

    Mein alter griechischerChef hier hat ein Restaurant. Ständig haben irgendwelche Griechen angerufen und gefragt, ob sie nach Deutschland kommen und bei ihm arbeiten können. Als er sie gefragt hat, ob sie auch arbeiten können, ob sie bereit sind zu kochen und zu putzen, haben alle abgewinkt weil ihnen das zu stressig war.

    Diese Schicht macht gerade mal 30% der Bevölkerung aus und doch hat sie es geschafft, die gesamte Gesellschaft durch ihren Egoismus und ihre Rücksichtslosigkeit in den Abgrund zu stürzen.

    Wie scheint, fühlen sich Leute wie "Hirnabstinenz" ziemlich angesprochen, wenn ich die Schuldigen benenne. Leute wie er und ihre Einstellung sind es, die Griechenland in den Abgrund stürzen. Wenn sich nicht bald eine starke Bewegung derer herausbildet, die immer die Unterschicht waren und unter denen gelitten haben, die ich hier benannt habe, dann ist Griechenland verloren.
    Diese 30% brauchen richtige Schläge um wieder zu sich zu kommen.


    Zitat Zitat von evropi Beitrag anzeigen
    Ich persönlich ignoriere nicht die Realität mich macht sie auch betroffen...aber ich habe nie über meine Verhältnisse gelebt wie manche hier behaupten...
    Was wollen wir den gegen die Krise hier konkret im Forum machen?
    Zu allererst müsste man sich live treffen alles andere ist Schwachsinn.
    Es hat auch niemand konkret dich gemeint. Nachdem Apache und sein Freund Hirnabstinenz hier angefangen haben, meine Familie zu beleidigen und mich zu bedrohen weil ich ihnen gesagt habe, wie die Realität aussieht, ist das ganze eskaliert.

    Es gibt schon Treffen von diversen Griechen hier im Ausland um zu beraten, was zu tun ist und so Gott will, werden sie eine Lösung finden und mit ihr nach Griechenland gehen.

  9. #209
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Zitat Zitat von evropi Beitrag anzeigen
    Mein Gott! Aman pia...warst du schon einmal in den USA, dass du so von den Menschen da redest?
    Ich war in 2008 als Austauchschüler in den USA und habe in Southwestchicago gelebt. Allein in Chicago gibt es eine große griechische Gemeinde mit rund 20 griechisch-orhodoxen Kirchen!! Die Griechen in Amerika sind einer der erfolgreichsten Auswanderergruppen überhaupt...monaxa i Ebraiio exoun perissotera lefta alla afto einai ena allo thema . Natürlich sind sie Amerikaner und die Meisten von ihnen sprechen auch kein Griechisch...kein Wunder in der dritten und zweiten Einwanderergeneration. Aber jeder Amerikaner oder Grieche mit dem ich gesprochen habe fühlte sich griechisch und war auch stolz darauf. Die Griechen dort verbindet nicht unbedingt die Sprache aber das Gefühl.
    Und natürlich macht jeder dort lebende Grieche Reklame für sein Heimatland direkt oder indirekt. Durch die vielen griechischen Restaurants, Festivals und Reisebüros wird Griechenland repräsentiert...und markante Werbungen auf der Straße sieht jeder Amerikaner!!! Viele besuchen dann ein Festival und entscheiden sich dann vielleicht für einen Urlaub in GR!! Die kleinen Gesten zählen.
    Und das ist nur Chicago in Toronto, NYC, LA gibt es auch große griechische Gemeinden. Ein Dorf namens Tarpon Springs in Florida hat sogar Einen 20%- ige griechische Bevölerkerung...sozusagen ein griechisches Fischerdorf in Fl!!!
    Nicht zu vergessen, dass ohne die zahlreichen Auslandsüberweisungen der sogenannten Amerikaner viele kleine Inseln und auch Karpathos oder Kefalonia heute nicht so wohlhabend und bewohnt wären.
    Eimaste oli Ellines! Lasst euch nicht dazu verleiten durch gefährliches Halbwissen euch zu streiten!!!
    Hier noch ein paar Links:
    Greektown Toronto
    Two Million Visitors at the Greek Festival of Toronto | Canada.GreekReporter.com

    In Chicago wurde Ende 2011 ein brandneues millionendollar teures Hellenic Museum eröffnet finanziert durch reiche Griechen in Chicago!!!

    Home | National Hellenic Museum

    Hier die Website von Tarpon Springs
    Welcome to Tarpon Springs!

    Hier Die griechischen Nachrichten der USA auch auf Griechisch
    Greek News

    andere FestivalsThe Denver Greek Festival

    LA Greek Festival mit Tom Hanks und Rita wilson!!!
    2012 LA Greek Fest - Sponsored by Saint Sophia Cathedral in Los Angeles, California Da geht voll die Party ab im Video
    H Ellines einai pantou... kai proto apo ola niothoun Ellines!!!

    Genau so ist es. Wer sich als einen besseren und ultimativen Griechen darstellt und diejenigen die im Ausland leben rutnermacht ist kein Deut besser.

    Das erinnert mich an dem griechischen Basketballspieler Bogris, der seine eigenen Landsleute und Kameraden in der Nationalmannschaft beschimpft hat und sie schlecht dargestellt hat weil sie Griechen aus Amerika sind.
    Der wird jetzt ZURECHT nie wieder ein Korb für die griechische Nationalmannschaft machen dürfen, während Griechen wie Koufos oder Kalathis ihr Land in den USA und auch auf der ganzen Welt stolz repräsentieren.

    So ein ultra-patriotischer Scheiß braucht niemand. Stolz auf seine Nation, seine Identität, und alles drum und dran ist sehr wichtig... Aber man sollte auch verdammt nochmal nicht übertreiben und vorallem keine Leute runtermachen die man ncihtmal kennt.

    Was hackt ihr alle auf Jennifer Anniston rum? Was hat sie an der Misere Griechenlands zu tun?

    Sie hat auch im Kindesalter in Griechenland gelebt und besucht ihre Familie regelmäßig. Was soll sie denn sonst noch tun? Sie ist eine großartige Frau und hat mehr erreicht (auch für Griechenland, indirekt) als alle diese Superpatrioten in diesem Forum..

    .....

    Der griechische Komponist Yanni sagte einmal nachdem er gefragt wurde ob er denn Grieche oder Amerikaner sei: "Ich bin als allererstes ein MENSCH, und erst dann bin ich Grieche oder Amerikaner"

    Er ist einer der erfolgreichsten griechischen Komponisten unserer Zeit

    Uns so komme ich jetzt zum nächsten erfolgreichen Griechen.

    Yanni

    Yanni



    Er trat schon in den größten Orten der Menschheit auf. Zum Beispiel vor dem Taj Mahal, der Akropolis, etc...

    in London


    in Athen


    eines seiner schönsten Lieder

  10. #210
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    jetzt streitet ihr griechen auch noch untereinander....pfuiiii
    statt zusammen zu halten macht ihr euch gegenseitig vorwürfe und beschimpft euch.

    ausserdem wäre es nett wenn ihr auf deutsch schreibt,ich will alles mit kriegen

Ähnliche Themen

  1. Berühmte Japaner
    Von Zurich im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 14:22
  2. Berühmte Comicfiguren
    Von Perun im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.07.2007, 17:41
  3. Der berühmte Lachanfall
    Von im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 16:05
  4. Berühmte Ärsche!!
    Von Montenegrin im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.04.2006, 15:02