BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 74

BESA – Eine Sache der Ehre – Ausstellungseröffnung am Freitag 05. Juli 2013

Erstellt von Marcin, 23.06.2013, 16:11 Uhr · 73 Antworten · 3.589 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Mirditor Beitrag anzeigen
    Genau, pass nur auf dass dich kein Albaner einlocht.
    Ich wette mit dir, dass er sich nicht einmal traut, einem Albaner in die Augen zu schauen, diese kleine Pussy und lässt deshalb hier seinen Frust raus

  2. #42
    Mirditor
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Sollte ich mich des Verbrechens schuldig gemacht und Gesetze Justitias nicht eingehalten haben, so gehörte ich natürlich auch belangt, und sollte der Anwalt oder Richter albanischer Herkunft sein und im Dienste Justitias stehen, so hätte er seine Pflicht zu erfüllen.

    Wir wollen die Gesetze Justitias einhalten.
    Und nur die haben Gültigkeit.
    Hier haben wir also einen Experten, dann habe ich doch ein paar Fragen.

    Zur Zeit des Nationalsozialismus wurden nach den Gesetzen der Justitia Menschen abgeschlachtet, heißt legitim, nach dem Nationalsozialismus wurden genau diese Menschen von Justitia angeklagt und zum Teil zum Tode verurteilt. Wie hättest du gehandelt, hättest du deinen Gästen(Juden) deine Gastfreundschaft-was auch die Besa beinhaltet- gezeigt und sie vor äußeren Gefahren beschützt oder hättest du sie an den Staatsapparat verkauft und sie damit in den sicheren Tod geschickt? Immerhin wärst du beim ersten nicht auf Justitias Seite.

    Und erkläre bitte nocheinmal wieso die Besa eine kriminelle Vereinbarung ist und andere Eide/Versprechen nicht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Ich wette mit dir, dass er sich nicht einmal traut, einem Albaner in die Augen zu schauen, diese kleine Pussy und lässt deshalb hier seinen Frust raus
    Der Typ ist irgendein Laufbursche eines Albaners, deswegen hetzt er so gerne gegen uns.

  3. #43
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Mirditor Beitrag anzeigen

    Der Typ ist irgendein Laufbursche eines Albaners, deswegen hetzt er so gerne gegen uns.
    Eigentlich sind Albaner bekannt dafür, ehrlich zu sein, wenn man sich kennt aber der muss den Kerl echt hart ran nehmen

  4. #44
    Mirditor
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Eigentlich sind Albaner bekannt dafür, ehrlich zu sein, wenn man sich kennt aber der muss den Kerl echt hart ran nehmen
    Oder aber er wurde Justita-gerecht ins seiner Kindheit sexuell misshandelt. Immerhin halten sich die privilegierten Griechen an die Justitia.

  5. #45

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Mirditor Beitrag anzeigen
    Hier haben wir also einen Experten, dann habe ich doch ein paar Fragen.

    Zur Zeit des Nationalsozialismus wurden nach den Gesetzen der Justitia Menschen abgeschlachtet, heißt legitim, nach dem Nationalsozialismus wurden genau diese Menschen von Justitia angeklagt und zum Teil zum Tode verurteilt. Wie hättest du gehandelt, hättest du deinen Gästen(Juden) deine Gastfreundschaft-was auch die Besa beinhaltet- bewiesen oder hättest du sie an den Staatsapparat verkauft? Immerhin wärst du damit nicht auf Justitias Seite.

    Und erkläre bitte nocheinmal wieso die Besa eine kriminelle Vereinbarung ist und andere Eide/Versprechen nicht.
    Zu diesem Schwachsinn werde ich mich nicht äußern, aber die deutsche Führungsriege hat sich die Albaner ausgesucht und die Albaner haben mit den deutschen Nationalsozialisten bestens zusammengearbeitet.

    Zudem hatte die deutsche Führungsriege sich auch ihr deutsches Bessa-Wort gegeben, und alle hielten sich die Treue, bis sie von den Allierten zerschlagen und besiegt wurden, in das Gebäude der Themis bzw. Justitias geführt und abgeurteilt wurden.

    Frag mal einen Juden, der wird Dir schon erzählen, was die nationalsozialistisch-albanische 21. Waffen-Gebirgs-Division der SS-Skandebeg mit dem Juden angestellt hat, wo sie aufgegriffen und ins KZ Bergen-Belsen abtransportiert (deportiert) wurden.

    Mehr möchte ich dazu nicht schreiben, das Schicksal der Juden ist jedem bekannt, den Juden ist aber auch bekannt, was sie zu bestimmten Zeiten in Griechenland der Osmanischen Zeit mit den Griechen angestellt haben, als zu ihrer Seite starke osmanische und albanische Verbände standen. Am Ende haben die Juden in Hellas, dem heiligen Land, alles verloren, alles.



    Lügen haben kurze Beine.

  6. #46
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    geht alle schlafen

  7. #47
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Zu diesem Schwachsinn werde ich mich äußern, aber die deutsche Führungsriege hat sich die Albaner ausgesucht und die Albaner haben mit den deutschen Nationalsozialisten bestens zusammengearbeitet.

    Zudem hatte die deutsche Führungsriege sich auch ihr deutsches Bessa-Wort gegeben, und alle hielten sich die Treue, bis sie von den Allierten zerschlagen und besiegt wurden, in das Gebäude der Themis bzw. Justitias geführt und abgeurteilt wurden.

    Frag mal einen Juden, der wird Dir schon erzählen, was die nationalsozialistisch-albanische 21. Waffen-Gebirgs-Division der SS-Skandebeg mit dem Juden angestellt hat, wo sie aufgegriffen und ins KZ Bergen-Belsen abtransportiert (deportiert) wurden.

    Mehr möchte ich dazu nicht schreiben, das Schicksal der Juden ist jedem bekannt, den Juden ist aber auch bekannt, was sie zu bestimmten Zeiten in Griechenland der Osmanischen Zeit mit den Griechen angestellt haben, als zu ihrer Seite starke osmanische und albanische Verbände standen.



    Lügen haben kurze Beine.

    Jetzt noch ein Leugner der Verbrechen an den Juden




    @Mirditor ich hätte dir gleich sagen können, dass er darauf nicht eingeht, seine Taktik ist, provozieren und Beine einziehen, ohne darauf näher einzugehen (auch dank der Agonie der Mods, die ihn deswegen nciht verwarnen oder gar sperren). Er ist hier, um Propaganda zu verbreiten, in der Hoffnung, dass iwas im Gedächtnis der Leute schon hängen bleiben wird. Vergeude einfach nicht deine Zeit mit diesem Lauch eines Lauches.

  8. #48

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    geht alle schlafen
    Allissa, früher gab es mehr dieser Typen.
    Haben sich einige verabschiedet?

    In dem Beitrag darüber verdeutlicht der eine sogar seine Legasthenie.

  9. #49
    Mirditor
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Zu diesem Schwachsinn werde ich mich äußern, aber die deutsche Führungsriege hat sich die Albaner ausgesucht und die Albaner haben mit den deutschen Nationalsozialisten bestens zusammengearbeitet.

    Zudem hatte die deutsche Führungsriege sich auch ihr deutsches Bessa-Wort gegeben, und alle hielten sich die Treue, bis sie von den Allierten zerschlagen und besiegt wurden, in das Gebäude der Themis bzw. Justitias geführt und abgeurteilt wurden.

    Frag mal einen Juden, der wird Dir schon erzählen, was die nationalsozialistisch-albanische 21. Waffen-Gebirgs-Division der SS-Skandebeg mit dem Juden angestellt hat, wo sie aufgegriffen und ins KZ Bergen-Belsen abtransportiert wurden.

    Mehr möchte ich dazu nicht schreiben, das Schicksal der Juden ist jedem bekannt, den Juden ist aber auch bekannt, was sie zu bestimmten Zeiten in Griechenland der Osmanischen Zeit mit den Griechen angestellt haben, als zu ihrer Seite starke osmanische und albanische Verbände standen.

    Wieso schreibst du nichts dazu ist immerhin gegen Justitia gewesen, was die Albaner mit ihrer Besa taten sie retteten die Juden in ganz Albanien, im Gegensatz zu unseren südlichen Nachbarn, die haben bei Deportationen die Moslems gleich mitgeschickt.

    Und den Rest kannst dir in die Haare schmieren unrelevant, das waren wohl die Justitiaverblendeten.

  10. #50

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Zu diesem Schwachsinn werde ich mich nicht äußern, aber die deutsche Führungsriege hat sich die Albaner ausgesucht und die Albaner haben mit den deutschen Nationalsozialisten bestens zusammengearbeitet.

    Zudem hatte die deutsche Führungsriege sich auch ihr deutsches Bessa-Wort gegeben, und alle hielten sich die Treue, bis sie von den Allierten zerschlagen und besiegt wurden, in das Gebäude der Themis bzw. Justitias geführt und abgeurteilt wurden.

    Frag mal einen Juden, der wird Dir schon erzählen, was die nationalsozialistisch-albanische 21. Waffen-Gebirgs-Division der SS-Skandebeg mit dem Juden angestellt hat, wo sie aufgegriffen und ins KZ Bergen-Belsen abtransportiert (deportiert) wurden.

    Mehr möchte ich dazu nicht schreiben, das Schicksal der Juden ist jedem bekannt, den Juden ist aber auch bekannt, was sie zu bestimmten Zeiten in Griechenland der Osmanischen Zeit mit den Griechen angestellt haben, als zu ihrer Seite starke osmanische und albanische Verbände standen. Am Ende haben die Juden in Hellas, dem heiligen Land, alles verloren, alles.



    Lügen haben kurze Beine.
    Zitat Zitat von Mirditor Beitrag anzeigen
    Wieso schreibst du nichts dazu ist immerhin gegen Justitia gewesen, was die Albaner mit ihrer Besa taten sie retteten die Juden in ganz Albanien, im Gegensatz zu unseren südlichen Nachbarn, die haben bei Deportationen die Moslems gleich mitgeschickt.

    Und den Rest kannst dir in die Haare schmieren unrelevant, das waren wohl die Justitiaverblendeten.
    Nun, da Du offensichtlich an Legasthenie leidest und meinen Post nicht zu verstehen vermagst, ich andererseits keinem was beibringe, so soll das Gespräch heute sein Ende finden.

    Versuche meinen Post in Ruhe zu lesen, Du scheinst mir lesen zu können.

Ähnliche Themen

  1. EINE Sache die mich im Forum ankotzt!
    Von Cobra im Forum Rakija
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 26.07.2017, 21:49
  2. Medien: Kroatien zum 1. Juli 2013 in EU
    Von BosnaHR im Forum Politik
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 28.06.2013, 10:50
  3. Eine Sache die uns alle verbindet!!!
    Von DZEKO im Forum Rakija
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 00:23
  4. Sex-TV ist in Ägypten eine ernste Sache
    Von im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.10.2006, 14:10
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 01:07