BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Bevölkerungsentwicklung in Europa

Erstellt von Golemi, 05.07.2015, 21:25 Uhr · 4 Antworten · 595 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Golemi

    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    769

    Bevölkerungsentwicklung in Europa

    Hier könnt ihr euch informieren, wie sich die Bevölkerung in den Jahren 2001-2011 entwickelt hat.
    Praktisch jedes Dorf in Europa wurde aufgeführt. Leider keine Daten zu Weißrussland, Russland und Ukraine.
    Vielleicht findet ihr ja euer Dorf/Stadtteil was aufgeführt wurde.

    Auf der Karte sind besonders Frankreich, Spanien und Irland am wachsen. Deutschlands Bevölkerung sinkt.

    Viel Spaß beim suchen

    http://www.abendblatt.de/region/arti...en-weiter.html

  2. #2
    Avatar von Johnny Cash

    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    10.670
    gibts nen Link ?

  3. #3
    Avatar von Golemi

    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    769
    Zitat Zitat von InsiderNP Beitrag anzeigen
    gibts nen Link ?
    Ja, grad gepostet, habs vergessen

  4. #4
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    4.822
    Man muss sich anmelden um den Text lesen zu können

  5. #5
    Avatar von Golemi

    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    769
    Zitat Zitat von amerigo Beitrag anzeigen
    Man muss sich anmelden um den Text lesen zu können
    Also ich musste es nicht. Ich weiß nicht, vielleicht kann man das in anderen Bundesländern nicht drauf zugreifen.

    Bevölkerungsentwicklung - Hamburg und der Speckgürtel wachsen weiter - Hamburger Region - News aus Norddeutschland - Hamburger Abendblatt

    Sieht so, diese scheiss Wixxer!!!
    Ich konnte das aber lesen...

    Hier was die geschrieben haben.

    Wo wächst, wo schrumpft der Norden? Eine interaktive Karte zeigt, wie sich die Bevölkerung von 2001 bis 2011 in Europa entwickelt hat.






    Hamburg/Kiel/Hannover. Ein Blick auf die Karte zeigt: Deutschland ist blau – ziemlich blau – im Vergleich zu den Nachbarn Niederlande, Belgien, Frankreich, Schweiz oder Italien. Blau bedeutet: Die Bevölkerung schrumpft. Hamburg ist hell orange und um die Hansestadt herum leuchten vereinzelt dunkles Orange aus der Karte hervor. Orange bedeutet: Hier wächst die Bevölkerung.
    Leser von abendblatt.de können jetzt auf einer interaktiven Karte nachschauen, wie es um die eigene Stadt, die eigene Gemeinde bestellt ist. Diese Karte zeigt die Entwicklung der Bevölkerungszahlen in 119.406 Gemeinden aus 43 europäischen Staaten im Durchschnitt pro Jahr von 2001 bis 2011. Die Anwendung basiert auf den Berechnungen des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), das seine Analyse im Juni zusammen mit einer Karte veröffentlicht hatte.
    Auf abendblatt.de werden diese Erhebungen nun interaktiv sichtbar - mit Daten für jede einzelne Gemeinde und Schnellanalysen. Eingefärbt ist Karte nach der durchschnittlichen jährlichen Bevölkerungsentwicklung in den Jahren 2001 bis 2011, der aktuellsten gemeinsamen Datenbasis für alle Länder.
    Die genauen Daten erfahren Sie, wenn Sie auf die Gemeinden tippen bzw. mit dem Mauszeiger darüber fahren. Zusätzlich können Sie weitere Informationen über die Buttonleiste (Desktop) einstellen. Die Anwendung kann genau an der Stelle geteilt werden, an der Sie sich befinden. In dem Link sind der genaue Ort, die Zoomstufe und die Spracheinstellung erhalten.
    Schaut man auf den Norden Deutschlands, ist es um Hamburg herum und im Westen Niedersachsens ein bisschen orange. Orange steht für Bevölkerungswachstum. Die Stadt Hamburg wächst (+0,2 Prozent pro Jahr) und mit der Stadt vor allem der Speckgürtel. Vereinzelt leuchtet besonders im Norden der Hansestadt ein sattes Orange aus der Karte heraus. Delingsdorf im Kreis Stormarn (+ 3,7 Prozent im Durchschnitt pro Jahr), Högersdorf im Kreis Segeberg, Escheburg im Kreis Herzogtum-Lauenburg (+2,5 Prozent) und (2,2 Prozent) Borstel-Hohenraden im Kreis Pinneberg (+ 2,1 Prozent) zählen zu den am stärksten wachsenden Gemeinden in der nördlichen Metropolregion Norden. In Niedersachsen sticht die Gemeinde Seedorf mit einem druchschnittlichen Plus von 4,6 Prozent ins Auge. Je weiter der Blick von Hamburg aus Richtung Norden, Osten, Westen und Süden schweift, desto blasser wird das Orange und dunkler das Blau.
    Das bestätigt den Trend: In ganz Europa zieht es die Menschen in die Metropolen - und besonders in deren Umland, wo Wohnraum erschwinglicher ist. Das ist auch am Hamburger Speckgürtel erkennbar.
    Besonders schlecht steht es um List auf Sylt. Dort schrumpfte die Bevölkerung zwischen 2001 und 2011 um 2,7 Prozent pro Jahr.
    Die Karte zeigt auch, dass Deutschland als einziges Land in Westeuropa Bevölkerungsschwund (-0,16 Prozent) verzeichnet. Den höchsten Zuwachs zählt die Republik San Marino in Italien mit einem Bevölkerungszuwachs von 2,42 Prozent pro Jahr.
    Auch in Sachen Nachwuchs sieht es in Deutschland im Vergleich zu den Nachbarn nicht wirklich berauschend nicht berauschend aus. Hier werden 1,36 Kinder pro Frau geboren. Spitzenreiter ist Irland mit 2,03 Kinder pro Frau im Jahr.

Ähnliche Themen

  1. Meschenrassen in Europa
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.06.2006, 12:06
  2. OSCE: Der Kinderhandel in Europa nimmt weiter zu!
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2005, 08:35
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.01.2005, 17:01