BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 15 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 147

Bilderthread: Geschichte der Türkei

Erstellt von blacksea, 14.08.2014, 14:45 Uhr · 146 Antworten · 9.525 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.894
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Wie sieht man es denn so aus heutiger Distanz, als Bürger der TR des Jahres 2014, daß der Kulturgigant GR sich einst gegen die Faschista (Italien) und Nazista (Deutschland) aufbäumte und diese mit aller Kraft bekämpfte, und das eigene Land TR und die eigene Führung einst (1941) mit dem Nazi-Deutschland einen Freundschaftsvertrag unterschrieb?

    (Die Frage soll nicht polemisch gemeint sein,
    es ist der Versuch der Ausarbeitung einer Vergangenheit nach langer Zeit.
    )
    Gelassen, wie die Russen...


    Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt

    Der deutsch-sowjetische Nichtangriffspakt, bekannt als Hitler-Stalin-Pakt (nach den beiden Außenministern auchRibbentrop-Molotow-Pakt oder Molotow-Ribbentrop-Pakt genannt), war ein auf zehn Jahre befristeter Vertrag zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion, der am 24. August 1939 (mit Datum vom 23. August 1939) in Moskau vomReichsaußenminister Joachim von Ribbentrop und dem sowjetischen Volkskommissar für Auswärtige AngelegenheitenWjatscheslaw Molotow in Anwesenheit Josef Stalins und des deutschen Botschafters Friedrich-Werner Graf von der Schulenburg unterzeichnet wurde. Der Pakt garantierte dem Deutschen Reich die sowjetische Neutralität bei einer kriegerischen Auseinandersetzung mit Polen und den Westmächten und gestattete andererseits der Sowjetunion, im Ersten Weltkrieg verlorene Territorien des russischen Kaiserreichs wiederzugewinnen.
    ....
    Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt ? Wikipedia



    Deutsch-Sowjetischer Grenz- und Freundschaftsvertrag

    Der Deutsch-Sowjetische Grenz- und Freundschaftsvertrag stellt eine Ergänzung des Deutsch-sowjetischen Nichtangriffspaktes vom 24. August 1939 dar und wurde am 28. September 1939 in Moskau zwischen dem deutschen Außenminister Joachim von Ribbentrop und dessen sowjetischem Amtskollegen Wjatscheslaw Molotow geschlossen.
    ...
    Deutsch-Sowjetischer Grenz- und Freundschaftsvertrag ? Wikipedia


    Im Endeffekt hatten all die Abkommen, wie wir wissen, keine Bedeutung.

    Als Türkei-Türkin bin ich mir bewusst, dass das Dritte Reich auf die Vertraege keinen Wert gelegt hat, die türkischen Soldaten waren an die Grenzen verlegt, die Armee war alarmiert, im Land herrschte Ausnahmezustand. Die Versorgung der Armee kostete eine Menge Geld. Die immer höher werdenden Steuern führten zu grosser Armut, das Volk war am Leben, aber die Situation könnte sich blitzschnell aendern, Hitler-Deutschland konnte das Land jederzeit angreifen und die junge Türkei waere dann von den Nazis belagert.


  2. #42
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.633
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    warum..... musst du nur so ein übler hetzer sein , hast du das unterste bild selbst gemacht? zutrauen kann man es dir.
    es ist grausam was die türkische regierung da hat machen lassen aber warum musstest du die opferzahlen so übertrieben weit hochdrehen?


    ich verstehe nicht warum die moderation so einen holzkopf so dreist hier hetzen lässt.... wie oft hast du das dersimmassaker eigentlich erwähnt... 5 mal, 10 mal? wie oft willst du es noch posten?
    Von mir aus kann er es 3 Millionen mal erwähnen. oder 30 Millionen mal. Misch dich da nicht ein Allissa. Es geschah 1938. Also passt es hier ein. Und das die Opferzahlen in die höhe gedreht wurden ist keinesfalls bestätigt.

  3. #43

    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.303
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Wie sieht man es denn so aus heutiger Distanz, als Bürger der TR des Jahres 2014, daß der Kulturgigant GR sich einst gegen die Faschista (Italien) und Nazista (Deutschland) aufbäumte und diese mit aller Kraft bekämpfte,

    (Die Frage soll nicht polemisch gemeint sein,
    es ist der Versuch der Ausarbeitung einer Vergangenheit nach langer Zeit.
    )

    Im Arbeitszeugnis würde stehen: Er hat sich stets bemüht.

  4. #44
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Mal was für unsere Sozialisten hier.

    Deniz Gezmis



    rad176D9.jpg

    Am 12. März 1971 erfolgte ein Militärputsch. Im Dezember 1971 verwundeten Gezmiş und seine Freunde zwei türkische Polizisten, die die US-amerikanische Botschaft in Ankara bewachten. Einige THKO-Mitglieder beschlossen nun, angeführt von Sinan Cemgil, den bewaffneten Kampf gegen den Staat vom Berg Akçadağ in Ostanatolien hinaus zu organisieren und aufzunehmen.[3] Gezmiş und Yusuf Aslan begaben sich auf den Weg in die Nurhak-Berge, wurden aber im Landkreis Şarkışla in der Provinz Sivas mit der örtlichen Polizei in ein Feuergefecht verwickelt. Aslan konnte aufgrund einer Schussverletzung seine Flucht nicht weiterführen und wurde verhaftet. Gezmiş gelang es, den Feldwebel İbrahim Fırıncı zu entführen und von ihm in Richtung Gemerek gefahren zu werden. Aufgrund einer Straßensperre bei Gemerek verließ Gezmiş das Auto und suchte Schutz in einem Graben. Umstellt von seinen Verfolgern, ergab er sich schließlich nach etwa drei Stunden am 16. März 1971 den Sicherheitskräften.
    Prozess[Bearbeiten]

    Der Prozess gegen Gezmiş begann am 16. Juli 1971 in Ankara. Er und 17 weitere Angeklagte wurden am 9. Oktober 1971[4] zum Tode verurteilt. Der Urteilsspruch lautete folgendermaßen:
    „Deniz Gezmiş, [...] mahkememiz Türkiye Cumhuriyeti Anayasası'nın tamamını; bir kısmını tağyir, tebdil veya ilgaya cebren teşebbüs suçunu işlediğinizi sabit gördü. Türk Ceza Kanunu 146/1 maddesi uyarınca ölüm cezası ile tecziyenize karar verdi.“

    „Deniz Gezmiş, [...] das Gericht hat festgestellt, dass ihr den strafbaren Versuch unternommen habt, mit Gewalt die Verfassung der Türkischen Republik ganz oder teilweise zu ändern, ersetzen oder zuabrogieren. Es verurteilt euch gemäß Art. 146 I des Türkischen Strafgesetzbuches zum Tode.“

    Die Urteile wurden am 10. März 1972 seitens der Großen Nationalversammlung und sechs Tage später vom Senat der Republik bestätigt. Bülent Ecevit sowie İsmet İnönü sprachen sich dabei gegen eine Todesstrafeaus; Süleyman Demirel stimmte dafür. Am 4. Mai 1972 verweigerte Staatspräsident Cevdet Sunay eine Begnadigung.
    In den Aufzeichnungen der Anwälte wurden die letzten Worte von Gezmiş nach dem Schriftsteller Erdal Öz wie folgt festgehalten:[5]
    Yaşasın tam bağımsız Türkiye! Yaşasın Marksizm-Leninizm! Yaşasın Kürt-Türk Halklarının Mücadele Birliği! Yaşasın işçiler, köylüler! Kahrolsun emperyalizm!

    „Es lebe die vollkommen unabhängige Türkei! Es lebe der Marxismus-Leninismus! Es lebe die Brüderlichkeit des kurdischen und türkischen Volkes! Es leben die Arbeiter, die Bauern! Nieder mit dem Imperialismus!“

    Der Journalist Burhan Dodanlı schreibt hingegen, dass Gezmiş 52 Minuten lang am Galgen hing und seine letzten Worte folgendermaßen lauteten:[6]
    Yaşasın, Türk Halkının bağımsızlığı! Yaşasın, Marksizmin ve Leninizmin Yüce İdeolojisi! Yaşasın, Türk ve Kürt halklarının bağımsızlık mücadelesi! Kahrolsun emperyalizm!

    „Es lebe die Unabhängigkeit des türkischen Volkes! Es lebe die erhabene Ideologie des Marxismus-Leninismus! Es lebe der Unabhängigkeitskampf des türkischen und kurdischen Volkes! Nieder mit dem Imperialismus!“

    Eine andere Version der letzten Worte waren laut Deniz Gezmiş' Anwalt Halit Çelenk:[7]
    Yaşasın tam bağımsız Türkiye! Yaşasın ... Yaşasın ... Yaşasın işçiler, köylüler! Kahrolsun emperyalizm!

    „Es lebe die vollkommen unabhängige Türkei! Es lebe ... Es lebe ... Es leben die Arbeiter, die Bauern! Nieder mit dem Imperialismus!“
    Deniz Gezmi? ? Wikipedia




  5. #45

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.894
    Kenan Evren'in yaşını büyüttürüp astırdığı çocuğun resmi de lazım buraya.

  6. #46
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Kenan Evren'in yaşını büyüttürüp astırdığı çocuğun resmi de lazım buraya.
    Erdal Eren ein Minderjähriger Junge, der von den Putschisten am 13. Dezemerber 1980 hingerichtet wurde.

    fft64_mf1238628.Jpeg

    erdal_eren3.jpg

    Erdal idam edilmeden 16 saat önce kendisini ziyaret eden gazeteciler Savaş Ay ve Emin Çölaşan'a, "avukatıyla görüştürülmediğini, 18 yaşının altında olmasına rağmen idam edilmek istendiğini, yaşının 18'den küçük olduğunu tespit edecek olan kemik testi yapılması talebinin kabul edilmediğini, vurduğu söylenen jandarma erine çok uzaktan ateş açtığını ama otopside yakın atışla öldüğünün kanıtlandığını, kendisini ibret olsun diye asacaklarını ve ölümden korkmadığını"[2][3]söyledi. İdam kararı verilen Erkan Eren'in 17 olan yaşı bir gün içinde 18 olarak büyütüldü ve sonrasında hemen idam edildi. [4]

    Ağabeyi Erkan Eren, Erdal'ın Mamak Askeri Cezaevi'nde tutuklu kaldığı dönemde gördüğü ağır işkencenin izlerine tanık olduğunu dile getirdi.[5] Erdal'ın idam edildiği tarihte yaşının 18'den küçük olduğunu belirten Erkan Eren, infazı radyodan öğrendiklerini ve Erdal'ın kimsesizler mezarına gömülmek istendiğini söyledi.[5]
    Erdal Eren - Vikipedi

  7. #47

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.894
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Erdal Eren ein Minderjähriger Junge, der von den Putschisten am 13. Dezemerber 1980 hingerichtet wurde.

    fft64_mf1238628.Jpeg

    erdal_eren3.jpg



    Erdal Eren - Vikipedi
    Einfach tragisch.

  8. #48
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.633
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Mal was für unsere Sozialisten hier.

    Deniz Gezmis



    rad176D9.jpg







    Deniz Gezmi? ? Wikipedia




    Oh man. Dieses Land frisst seine fähigsten, Danke Blacksea fürs posten.

  9. #49

    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.303
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Oh man. Dieses Land frisst seine fähigsten, Danke Blacksea fürs posten.

    Ich lebe noch

  10. #50

    Registriert seit
    24.12.2012
    Beiträge
    1.848
    Deniz Gezmis ist ein Terrorist und brennt nun in der Hölle.

Seite 5 von 15 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Christen in der Türkei
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 17.11.2014, 23:11
  2. eu beitritt der türkei
    Von delije1984 im Forum Politik
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 16.08.2014, 22:43
  3. Geschichte der Kurden
    Von KineZ im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 14:47
  4. Die situation der Christen in der Türkei!
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 15:42