BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Black Hand Over Europe

Erstellt von Bugarche, 22.11.2006, 16:13 Uhr · 37 Antworten · 1.707 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Bugarche
    nee falsch. es gehoert keinen von ihnen.
    Und ihr wollt euch sicherlich alles wieder "zurück"holen.

  2. #12
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.738
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Und ihr wollt euch sicherlich alles wieder "zurück"holen.
    Manchmal habe ich das Gefühl, dass absolut jeder zur Ausrottung des EX-SFRJ-südslawischen Daseins und der EX-SFRJ-südslawischen Einheit beiträgt.

    Das ein Einheitsgefühl und eine jugoslawische Identität, selbst bei den jüngeren Diaspora-Generationen vorhanden ist, ist, wie ich glaube und offt merke, kein Geheimnis. Oder kann es vieleicht sein, dass ich mich irre?




    Macedonian

  3. #13

    Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    133
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Zitat Zitat von Bugarche
    nee falsch. es gehoert keinen von ihnen.
    Und ihr wollt euch sicherlich alles wieder "zurück"holen.
    eigentlich nicht.

  4. #14

    Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    133
    Zitat Zitat von Macedonian
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Und ihr wollt euch sicherlich alles wieder "zurück"holen.
    Manchmal habe ich das Gefühl, dass absolut jeder zur Ausrottung des EX-SFRJ-südslawischen Daseins und der EX-SFRJ-südslawischen Einheit beiträgt.

    Das ein Einheitsgefühl und eine jugoslawische Identität, selbst bei den jüngeren Diaspora-Generationen vorhanden ist, ist, wie ich glaube und offt merke, kein Geheimnis. Oder kann es vieleicht sein, dass ich mich irre?




    Macedonian
    Jugoslawien war keine suedslawische einheit, weil die groesste suedslawische nation - Bulgaren nicht miteingeschlossen waren.
    Jugoslawien ist ein staat der mit gewalt geschaffen wurde und mit gewalt zusammengehalten hat.
    keine der nationen dort wollte diesen staat. jede wollte ihren eigenen staat haben, wie es jedermans recht ist. auch Norwegen und Schweden existieren getrennt, obwohl sie so verwandt sind und sogar die selbe religion haben, was man ueber Jugoslawien nicht sagen konnte.
    nur die diaspora scheint Jugoslawien zu moegen und das bestimmt aus unwissenheit.
    ein anderer name fuer Jugoslawien, der unter den leuten, die es nicht mochten verbreitet ist, ist "Gefaengniss der Voelker".

  5. #15
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Macedonian
    Manchmal habe ich das Gefühl, dass absolut jeder zur Ausrottung des EX-SFRJ-südslawischen Daseins und der EX-SFRJ-südslawischen Einheit beiträgt.
    Dein Gefühl oder dein Wunschdenken? :?

    Zitat Zitat von Macedonian
    Das ein Einheitsgefühl und eine jugoslawische Identität, selbst bei den jüngeren Diaspora-Generationen vorhanden ist, ist, wie ich glaube und offt merke, kein Geheimnis. Oder kann es vieleicht sein, dass ich mich irre? Macedonian
    Stimmt, aber war soll daran so verkehrt sein wenn unsere Generation von Bosniern, Serben, Kroaten, Slowenen, Mazedonier, Albaner usw. ein Einheitsgefühl untereinander und miteinander entwickeln? :?

  6. #16
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Bugarche
    Zitat Zitat von Sumadinac
    @Bugarche

    Bin net so gut in englisch,aber ich finde nicht gut das du die Bulgaren alle als Opfer da stehen lässt.

    Die Bulgaren selber sind Serbien oft genug in den Rücken gefallen und das als angebliche orthodoxe Nachbarn.

    Siehe Balkankrieg 1912/1213.

    Siehe 1 Weltkrieg wo ihr die Situation vom angegriffenen Serbien ausgenutzt habt und uns angegriffen habt,aber am Ende zurück geschlagen wurdet.

    1934 habt ihr zusammen mit dem kroatischen Faschisten Paelic unseren König umgebracht,genützt hat es euch nicht viel.Königreich Jugoslawien zerbrach nicht wie es in eurem Sinn war.

    Gleiches 2 Weltkrieg wo ihr unseren Kampf gegen Hitler ausgenutzt habt und auf Hitlers Seite Serbien angegriffen habt und am Ende wieder gegen uns den kürzeren gezogen habt.


    Wieviel Serben sind durch eure Angriffe umgekommen?


    Wann kapiert ihr es das Ostserbien für euch tabu ist und ihr serbisches Land nicht einfach klauen könnt? Ich meine immerhin sind wir Glaubensbrüder,ihr habt mich enttäuscht im letzten Jahrhundert.
    du bist falsch informiert Jugo. deine titovistische lehrer haben dir den hirn gewaschen.

    1885 - Serbien greift Bulgarien an. verliert den krieg.

    balkankriege - Greece und Serbia treffen ein geheimes abkommen Mazedonien unter sich aufzuteilen und es nicht Bulgarien zu ueberlassen, wie es frueher abgesprochen war.
    unter dem vorwand erschoepft zu sein ziehen sie ihre armeen aus Ostthrakien zurueck und besetzen strategische positionen in Mazedonien, solange die bulgarischen soldaten an cholera an der Tschataldzha linie vor Istanbul verrecken. zur selben zeit wird der groessenwahnsinnige deutsche koenig Bulgariens von serbischen diplomaten bearbeitet und ihm wird eingeredet, dass die bulgarische armee selber Istanbul betreten sollte. nur dan waere sein ruhm in vollem ausmas. wer operiert im ruecken?

    der erste weltkrieg wurde soviel ich weiss von einem Serben aus der serbische geheimen organisation "Schwarze Hand" gestartet. der serbische staat hoert im ersten weltkrieg auf zu existieren. die ueberreste der serbischen armee fliehen auf irgendeiner griechischen insel.

    1934 wurde euer koenig von der geheimen organisation der makedonischen Bulgaren "VMRO" umgebracht.

    im zweiten weltkrieg hat Bulgaren niemanden angegriffen. die einzigen militaerischen handlungen Bulgariens im zweiten weltkrieg sind gegen Nazi - Deutschland. als deutsche verbuendete am anfang haben wir nur manche teile Serbiens verwaltet.

    Ostserbien ist kein tabu fuer uns, da diese gebiete an Jugoslavien abgetreten wurden und nicht an Serbien. heute gibt es kein Jugoslawien mehr. warum sind die gebiete in serbischen haende? die frage ist aus juristischer sicht durchaus begruendet.
    1.Ich bin kein Jugo und ich bin kein Titoist.Ich mag Tito nicht und bin Monarchist(Königsanhänger)

    2.Mit dem balkankriegen gebe ich dir zum teil recht aber trotzdem würdet ihr lieber ganz FYROM haben und Serbien sollte nur ein Nordteil haben.

    3.Wir haben nicht den 1 Weltkrieg angefangen,Östereich hat uns angegriffen und ihr habt sehr wohl versucht die Ostgebiete des heutigen Serbien zu erobern,wurdet aber dann von uns geschlagen.

    4.Ähnlich war es im 2 Weltkrieg oder willst du leugnen das die Bulgaren mit Hitler und nicht gegen Hitler kämpften?

  7. #17
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Bugarche
    Jugoslawien war keine suedslawische einheit, weil die groesste suedslawische nation - Bulgaren nicht miteingeschlossen waren.
    Da es zu Konflikten zwischen Serben und Bulgaren kam, war Bulagrien nicht Teil SFRJs. War nur einer der Gründe.

    Zitat Zitat von Bugarche
    Jugoslawien ist ein staat der mit gewalt geschaffen wurde und mit gewalt zusammengehalten hat.
    Welcher Staat wird/wurde dies nicht?
    Wie hätte man einen Staat sonst zusammenhalten sollen in dem 10 Ethnien miteinander leben, von denen einige sich im Zweiten Weltkrieg bekriegt haben?

    Zitat Zitat von Bugarche
    keine der nationen dort wollte diesen staat. jede wollte ihren eigenen staat haben, wie es jedermans recht ist.
    Und warum haben dann überhaupt welche bei den Partizanen gekämpft?

    Zitat Zitat von Bugarche
    auch Norwegen und Schweden existieren getrennt, obwohl sie so verwandt sind und sogar die selbe religion haben, was man ueber Jugoslawien nicht sagen konnte.
    Tja, der Balkan ist nunmal eine andere Welt.

    Zitat Zitat von Bugarche
    nur die diaspora scheint Jugoslawien zu moegen und das bestimmt aus unwissenheit. ein anderer name fuer Jugoslawien, der unter den leuten, die es nicht mochten verbreitet ist, ist "Gefaengniss der Voelker".
    Unerträglich wurde das Leben dort ja auch erst nachdem es mit der Wirtschaft rapide bergab ging. Die Bürger SFRJs konnten jederzeit aus dem Land ausreisen.

  8. #18
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Bugarche
    Zitat Zitat von Manu
    Zitat Zitat von Bugarche
    Ostserbien ist kein tabu fuer uns, da diese gebiete an Jugoslavien abgetreten wurden und nicht an Serbien. heute gibt es kein Jugoslawien mehr. warum sind die gebiete in serbischen haende? die frage ist aus juristischer sicht durchaus begruendet.
    Ich kenne mich nicht so gut aus aber ist Serbien nicht der rechtliche nachfolgestaat Jugoslawiens ?
    haha warum denn? alle die in Jugoslavien waren sind es. Serbien, Montenegro, Kroatien, Mazedonien, Bosna und Herzegowina, Slowenien und vielleicht auch noch das Kosovo. aus juristischer sicht gehoeren die gebiete, die Bulgarien an Jugoslwien verloren hat ihnen allen.

    nee falsch. es gehoert keinen von ihnen.
    Welche Gebiete habt ihr den an Jugoslawien verloren und wann soll das gewesen sein?? Die Gebiete vom Königreich Jugoslawien(1918-1941) und die von Titos Jugoslawien(1945-1991) waren exakt die gleichen.

    Vor dem 1 Weltkrieg war Serbien ein eigenes Königreich zu dem auch das heutige Serbien(ohne Vojvodina),FYROMazedonien und Monenegro gehörte.

    Bin mal jetzt gespannt auf deine Antwort.

  9. #19
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Sumadinac
    bin Monarchist(Königsanhänger
    Mein Beileid!


    Ansonsten gebe ich dir ausnahmsweise mal Recht.

  10. #20
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.738
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Zitat Zitat von Macedonian
    Manchmal habe ich das Gefühl, dass absolut jeder zur Ausrottung des EX-SFRJ-südslawischen Daseins und der EX-SFRJ-südslawischen Einheit beiträgt.
    Dein Gefühl oder dein Wunschdenken? :?

    Zitat Zitat von Macedonian
    Das ein Einheitsgefühl und eine jugoslawische Identität, selbst bei den jüngeren Diaspora-Generationen vorhanden ist, ist, wie ich glaube und offt merke, kein Geheimnis. Oder kann es vieleicht sein, dass ich mich irre? Macedonian
    Stimmt, aber war soll daran so verkehrt sein wenn unsere Generation von Bosniern, Serben, Kroaten, Slowenen, Mazedonier, Albaner usw. ein Einheitsgefühl untereinander und miteinander entwickeln? :?
    Du drehst mir aber auch wirklich jedes Wort im Mund herum. Schade.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Free Hand Job
    Von daRONN im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 13:43
  2. Hand filme
    Von Rebell_Shqipe im Forum Film
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.04.2009, 19:26
  3. Devils right hand
    Von Ivo2 im Forum Musik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.01.2007, 14:30
  4. Gib mir deine Hand
    Von Rehana im Forum Musik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 15:06