BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Bleiburg

Erstellt von Grobar, 14.01.2007, 02:22 Uhr · 9 Antworten · 1.104 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644

    Bleiburg

    Ihr wisst das ich nicht die laengsten texte hier schreib auch wenn ich ein Fan des geschriebenen Wortes bin.
    Dieser U-tube User NDHrvatskaUsrcu
    hat einiges aus dem Bleiburgfilm der in den 80gern gemacht wurde herausgeschnitten und bei Youtube reingestellt.
    Kroatische und Englische Zeitzeugen sagen zu den geschehnissen damals aus.
    Manche moegen dem Film(und dessen machern) vielleicht Propagandazwecke vorwerfen wollen allerdings werde ich das nicht tun.

    Insgesamt sind es 3 Seiten voller Ausschnitte aus dieser Doku.
    Hier der Link zu der Uebersicht.
    http://www.youtube.com/profile_video...kaUsrcu&page=3

    Hier der link zum ersten Teil.


    Hier der Teil der mich am meisten erschuettert hat(andere moegen da anders entscheiden). Der Englische Soldat(niederen Ranges) der als Zeitzeuge dabei war drueckt am ende dieses Teils seine Gefuehle gegenueber den Geschehnissen und seiner Rolle dabei aus.


    Natuerlich sollten Berichte, Buecher usw reichen um klarzumachen das es sich dabei um ein verbrechen handelt, allerdings kann nichts so emotionalisieren wie Menschen ins Gesicht zu sehn wenn sie von solchen Ereignissen sprechen.

  2. #2
    Lance Uppercut

    Re: Bleiburg

    Zitat Zitat von Grobar
    Ihr wisst das ich nicht die laengsten texte hier schreib auch wenn ich ein Fan des geschriebenen Wortes bin.
    Dieser U-tube User NDHrvatskaUsrcu
    hat einiges aus dem Bleiburgfilm der in den 80gern gemacht wurde herausgeschnitten und bei Youtube reingestellt.
    Kroatische und Englische Zeitzeugen sagen zu den geschehnissen damals aus.
    Manche moegen dem Film(und dessen machern) vielleicht Propagandazwecke vorwerfen wollen allerdings werde ich das nicht tun.

    Insgesamt sind es 3 Seiten voller Ausschnitte aus dieser Doku.
    Hier der Link zu der Uebersicht.
    http://www.youtube.com/profile_video...kaUsrcu&page=3

    Hier der link zum ersten Teil.


    Hier der Teil der mich am meisten erschuettert hat(andere moegen da anders entscheiden). Der Englische Soldat(niederen Ranges) der als Zeitzeuge dabei war drueckt am ende dieses Teils seine Gefuehle gegenueber den Geschehnissen und seiner Rolle dabei aus.


    Natuerlich sollten Berichte, Buecher usw reichen um klarzumachen das es sich dabei um ein verbrechen handelt, allerdings kann nichts so emotionalisieren wie Menschen ins Gesicht zu sehn wenn sie von solchen Ereignissen sprechen.

    es war ein verbrechen was da passiert ist.
    man muss aber dazu sagen, dass viele opfer die gnade e nicht verdient hätten (armeeangehörige und unbelehrbare faschisten)

    und wenn man bedenkt, wie grausam die deutschen besatzer und das ustasa- regieme gegen ihre feinde vorging (egal welche ethnie)
    dann war das nicht das größte und grausamste verbrechen was passiert ist.

  3. #3
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644

    Re: Bleiburg

    Zitat Zitat von rex_croatorum
    es war ein verbrechen was da passiert ist.
    man muss aber dazu sagen, dass viele opfer die gnade e nicht verdient hätten (armeeangehörige und unbelehrbare faschisten)
    Dafuer gibt es Gerichte.
    Aburteilen und aufhaengen was schuldig ist und dann soll haengen wie viel zusammenkommt(was ja auch viel sein kann).
    Wie viele Frauen und Kinder man haette verurteilen(und haengen) koennen weiss ich jetzt nicht, aber ich denk mal nicht viele und somit waeren zumindest diese davongekommen.

    Zitat Zitat von rex_croatorum
    und wenn man bedenkt, wie grausam die deutschen besatzer und das ustasa- regieme gegen ihre feinde vorging (egal welche ethnie)
    dann war das nicht das größte und grausamste verbrechen was passiert ist.
    Die groesse machts auch nicht sondern die art.
    Natuerlich wollten die Partisanen Rache aber das da ist einfach nicht drin.
    Was die Englaender dazu veranlasst hat die Kroaten unter falschen Versprechungen in die Zuege zu verladen und dann auszuliefern ist mir auch echt zu hoch.
    Das hat was von Nazi-Ausschwitz Waggons.

    Schlussendlich sind da ja auch noch die Moerder.
    Die rannten also in Ex-Ju frei rum und durften sich vielleicht sogar noch als Helden Feiern lassen?
    Und was ist mit Tito?
    Hat sowas ohne seine Anordnung ueberhaupt geschehen koennen?
    Klar wollte er Jugoslawien als Einheit erhalten aber das ist mir echt zu Krass.

  4. #4
    Lance Uppercut

    Re: Bleiburg

    Zitat Zitat von Grobar
    Zitat Zitat von rex_croatorum
    es war ein verbrechen was da passiert ist.
    man muss aber dazu sagen, dass viele opfer die gnade e nicht verdient hätten (armeeangehörige und unbelehrbare faschisten)
    Dafuer gibt es Gerichte.
    Aburteilen und aufhaengen was schuldig ist und dann soll haengen wie viel zusammenkommt(was ja auch viel sein kann).
    Wie viele Frauen und Kinder man haette verurteilen(und haengen) koennen weiss ich jetzt nicht, aber ich denk mal nicht viele und somit waeren zumindest diese davongekommen.

    Zitat Zitat von rex_croatorum
    und wenn man bedenkt, wie grausam die deutschen besatzer und das ustasa- regieme gegen ihre feinde vorging (egal welche ethnie)
    dann war das nicht das größte und grausamste verbrechen was passiert ist.
    Die groesse machts auch nicht sondern die art.
    Natuerlich wollten die Partisanen Rache aber das da ist einfach nicht drin.
    Was die Englaender dazu veranlasst hat die Kroaten unter falschen Versprechungen in die Zuege zu verladen und dann auszuliefern ist mir auch echt zu hoch.
    Das hat was von Nazi-Ausschwitz Waggons.

    Schlussendlich sind da ja auch noch die Moerder.
    Die rannten also in Ex-Ju frei rum und durften sich vielleicht sogar noch als Helden Feiern lassen?
    Und was ist mit Tito?
    Hat sowas ohne seine Anordnung ueberhaupt geschehen koennen?
    Klar wollte er Jugoslawien als Einheit erhalten aber das ist mir echt zu Krass.

    dass kinder und unschuldige getötet wurden ist wirklich heftig.
    aber nach jedem krieg gibts siegerjustitz, egal wie die aussehen mag (fall deutschland: stalin wollte "zu mindest" 200.000 deutsche in schauprozessen aburteilen, also töten ^^)
    außerdem ist kein ally offizier o.ä. wegen kriegsverbrechen verurteilt worden.

    und wegend er art:
    was ich so weiß, wurden die meisten erschossen, bzw. einige starben bei "todesmärschen", im vergleich zu den deutschen, ustasa oder cetnik methoden fast schon human

  5. #5
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141

    Re: Bleiburg

    Vorallem lustig finde ich das eine Bleiburgvideo wo der kroatische Kommentator zum Video sagt, Partizanen und Četniks hätten kroatische Domobrani getötet

  6. #6
    Avatar von BitterSweet

    Registriert seit
    25.11.2005
    Beiträge
    984
    Am Anfang des Videos wird ein Halbmond gezeigt, wurden bei diesem Marsch auch Handschari getötet?

  7. #7
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Zitat Zitat von BitterSweet
    Am Anfang des Videos wird ein Halbmond gezeigt, wurden bei diesem Marsch auch Handschari getötet?
    Soviel ich weiss schon.. Die zählten auch zu einer Art Ustašas, einfach waren sie Moslems :wink:

  8. #8
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644

    Re: Bleiburg

    Zitat Zitat von rex_croatorum
    dass kinder und unschuldige getötet wurden ist wirklich heftig.
    aber nach jedem krieg gibts siegerjustitz, egal wie die aussehen mag (fall deutschland: stalin wollte "zu mindest" 200.000 deutsche in schauprozessen aburteilen, also töten ^^)
    Das versteh ich schon mit der Siegerjustiz, nur ist das eben keine Justiz.
    Zu einer Justiz gehoert ein Gericht.
    Was Stalin wollte weiss ich nicht ab ich frag mich natuerlich ob sowas ohne Anweisung Titos haette geschehen koennen.
    Ich denke einfach nicht.
    Zitat Zitat von rex_croatorum
    außerdem ist kein ally offizier o.ä. wegen kriegsverbrechen verurteilt worden.
    Zumindest haben einige Englaender dazu in der Doku klar stellung bezogen.

    Zitat Zitat von rex_croatorum
    und wegend er art:
    was ich so weiß, wurden die meisten erschossen, bzw. einige starben bei "todesmärschen", im vergleich zu den deutschen, ustasa oder cetnik methoden fast schon human
    ne. nicht mal fast human. sorry.
    Das eine ist davon zu lesen aber das andere eben augenzeugen zu haben die davon sprechen.
    Die Kroaten in der Doku koennte man sich ja noch schoendenken so nach der art: "ist ja sowieso Propaganda" aber bei den Aussagen der Briten ist einfach klar geworden was das eigentlich war.

    Was meinst du?
    Hat TITO das explizit angeordnet?
    Sag mal.

  9. #9
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644

    Re: Bleiburg

    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Vorallem lustig finde ich das eine Bleiburgvideo wo der kroatische Kommentator zum Video sagt, Partizanen und Četniks hätten kroatische Domobrani getötet
    Welches meinst du?
    gib mal den link dazu.

  10. #10
    Lance Uppercut

    Re: Bleiburg

    Zitat Zitat von Grobar
    Zitat Zitat von rex_croatorum
    dass kinder und unschuldige getötet wurden ist wirklich heftig.
    aber nach jedem krieg gibts siegerjustitz, egal wie die aussehen mag (fall deutschland: stalin wollte "zu mindest" 200.000 deutsche in schauprozessen aburteilen, also töten ^^)
    Das versteh ich schon mit der Siegerjustiz, nur ist das eben keine Justiz.
    Zu einer Justiz gehoert ein Gericht.
    Was Stalin wollte weiss ich nicht ab ich frag mich natuerlich ob sowas ohne Anweisung Titos haette geschehen koennen.
    Ich denke einfach nicht.
    Zitat Zitat von rex_croatorum
    außerdem ist kein ally offizier o.ä. wegen kriegsverbrechen verurteilt worden.
    Zumindest haben einige Englaender dazu in der Doku klar stellung bezogen.

    Zitat Zitat von rex_croatorum
    und wegend er art:
    was ich so weiß, wurden die meisten erschossen, bzw. einige starben bei "todesmärschen", im vergleich zu den deutschen, ustasa oder cetnik methoden fast schon human
    ne. nicht mal fast human. sorry.
    Das eine ist davon zu lesen aber das andere eben augenzeugen zu haben die davon sprechen.
    Die Kroaten in der Doku koennte man sich ja noch schoendenken so nach der art: "ist ja sowieso Propaganda" aber bei den Aussagen der Briten ist einfach klar geworden was das eigentlich war.

    Was meinst du?
    Hat TITO das explizit angeordnet?
    Sag mal.
    ich weiß es nicht.
    und ich werds auch nie erfahren...


    edit: wie gesagt, humaner als die royalisten und faschisten (nein, will nichts schönreden!)

Ähnliche Themen

  1. War das Bleiburg Massaker gerechtfertigt?
    Von Černozemski im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 447
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 21:29
  2. Jadranka Kosor in Bleiburg
    Von Metkovic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 09:59
  3. Mesi?a nisu zvali u Bleiburg
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2009, 01:00
  4. Bleiburg 2
    Von Grasdackel im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 25.12.2006, 19:20
  5. Bleiburg- welche Zahlen stimmen?
    Von Stipe im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 08.10.2004, 19:11