BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 16 ErsteErste ... 28910111213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 159

Blonde Griechen

Erstellt von Kozanitis, 20.06.2006, 23:55 Uhr · 158 Antworten · 18.589 Aufrufe

  1. #111
    pqrs
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von port80
    Zitat Zitat von djevushko
    Zitat Zitat von Don Corleone
    Dass sie zum Teil arvanitische Vorfahren haben, aber das war eher als Scherz gedacht, denke ich.
    Ich denke nicht, dass das als Scherz gedacht war.

    PS: Du weisst, was "Arnaviten" sind?
    Arvaniten waren gastarbeiter.... wie dei heutigen albaner die für uns Griechen arbeiten.
    Mehr waren sie nicht und sie in der griechische Geschichte nicht von bedeutung.

    Wenn du in Griechenland auf jemanden schimpfen tust oder ihn beleidigen willst, bzw. du willst ihn sagen das er Dumm ist, so sagt man in Griechenland

    "DU ARVANIT"


    ___________________________________________
    NEVER FORGET THE PACK OF LIES ABOUT SREBRENICA
    Calimera port80

    Sagt man das also?

    darf ich fragen woher du kommst?
    gruss
    Vertief dich in ihn nicht, das ist ein Serbe, der sich hier als Grieche tarnt.

  2. #112

    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    3.485
    Zitat Zitat von Hellenic
    Im 13. bis 15. Jahrhundert wanderten erste albanische Gruppen aus Südalbanien nach Griechenland ein. Die so genannten Arvaniten siedelten in Böotien, Attika, auf der Peloponnes und auf einigen Ägäisinseln: (Euböa und Hydra). Die heutige Zahl der Arvaniten ist schwer zu schätzen. Seit der Mitte des 20. Jahrhunderts assimilieren sie sich zunehmend an das Griechentum.

    Eine weitere albanische Gruppe in Griechenland siedelte sich im 16. Jahrhundert in Thrakien an. Sie war viel kleiner und ist heute nur noch in einigen wenigen Dörfern und Städten (z. B. Tihero, Faires) vorhanden.

    Im Epirus leben die albanischen Çamen. Im Zuge des griechischen Bürgerkriegs wurden viele von Ihnen 1944 von griechischen Truppen nach Albanien vertrieben, da sie gegen den griechischen Staat rebellierten und auf Seite der von Jugoslawien und der Sowjetunion unterstützten, kommunistischen Rebellen kämpften. Nach einer Volkszählung im Jahre 1951 bestritt Griechenland, dass sich auf griechischem Boden Einwohner mit albanischer Herkunft befänden. Griechenland erlaubte den Albanern aus Çameria auch nicht, in ihre Heimatdörfer zurückzukehren und gab ihnen ihr Eigentum auch nicht zurück.

    Die meisten heute in Griechenland lebenden Albaner auf die nach 1990 einsetzende Arbeitsmigration zurückzuführen. Schätzungen zufolge leben ca. eine Million Albaner in Griechenland, viele davon illegal.
    Hört sich nicht so toll an. habe diesen Konflikt damals ganz vergessen... die Kommunisten.

    Als kleine Randnotiz.. es handelt sich bei dem Zitat um keine unabhängige Quelle, sie ist von einem Albaner geschrieben worden, jedoch wurde sie auch von einigen neutralen Personen kontrolliert, die Fakten sollten wohl stimmen, aber es lässt sich sicher noch vieles Ergänzen.

    greko,die quelle interssiert mich nicht,es gibt halt sehr viele verräter,
    doch ich geb ein scheiss auf die.
    es gibt überall schiesser,brauchst aber nicht denken das alle so sind,siehe FYROM,ohne panzer und flugzeuge,die haben uns mit allem beschossen und eh verloren
    jetzt stell dir vor was wäre wenn wir panzer und luftwaffen hätten(kriegen wir noch).
    o greko greko,es gibt friedliche Albaner,aber Ich bin einwenig anders,
    hab nichts gegen dich,oder euch aber ihr besetzt toke Shqiptare

  3. #113
    Crane
    Interessant.. was hast du denn vor? Willst du, dass Griechenland Land an die Albaner abtritt?

  4. #114

    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    3.485
    Zitat Zitat von Hellenic
    Interessant.. was hast du denn vor? Willst du, dass Griechenland Land an die Albaner abtritt?


    nein,ich will nur das ws uns gehört.Qameria

  5. #115
    Crane
    Ich denke die Grenzen sollten so bleiben wie sie sind. Auf beiden Seiten leben Albaner und Griechen. Man sollte vielmehr die Sachen so gestalten, dass es den Leuten im Endeffekt egal ist in welchem Land sie leben. Weil sie überall dieselben Rechte haben und alles erreichen können. Solche Grenzverschiebungen führen nur zu weiteren Konflikten und Diskriminierungen und sind am ende sinnlos. So eine Annektion eines Stück Landes hat noch nie richtig funktioniert, immer wahr viel Gewalt im spiel und am Ende gab es nur Verlierer.

  6. #116

    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    3.485
    Zitat Zitat von Hellenic
    Ich denke die Grenzen sollten so bleiben wie sie sind. Auf beiden Seiten leben Albaner und Griechen. Man sollte vielmehr die Sachen so gestalten, dass es den Leuten im Endeffekt egal ist in welchem Land sie leben. Weil sie überall dieselben Rechte haben und alles erreichen können. Solche Grenzverschiebungen führen nur zu weiteren Konflikten und Diskriminierungen und sind am ende sinnlos. So eine Annektion eines Stück Landes hat noch nie richtig funktioniert, immer wahr viel Gewalt im spiel und am Ende gab es nur Verlierer.

    qameria war immer Albanisch und wir haben sehr kleine rechte dort?im unserem land
    Albaner haben euch immer geholfen,ohne uns wärt ihr nicht mehr da.
    so ist das.....
    euer staat klaut uns sogar die helden und die geschichte,guck ma l was Albaner sind seit 500 jahren im krieg gegen den ganzen Balkan
    Wir kriegen alles was uns gehört,egal wie.
    ps:wir lebten 500 jahre wie im knast,
    Die Albaner haben keine Freunde.
    aber ich weine noch nicht,nur wenn die Albaner frei sind lache ich.

    zusammenleben geht nicht und die serben sollen schon mal packen,wenn kosova unabhängig wird,bei der unabhängigkeit des kosova,wird es gefährlich

  7. #117

    Registriert seit
    23.06.2006
    Beiträge
    517
    Zitat Zitat von Hellenic
    Ich denke die Grenzen sollten so bleiben wie sie sind. Auf beiden Seiten leben Albaner und Griechen. Man sollte vielmehr die Sachen so gestalten, dass es den Leuten im Endeffekt egal ist in welchem Land sie leben. Weil sie überall dieselben Rechte haben und alles erreichen können. Solche Grenzverschiebungen führen nur zu weiteren Konflikten und Diskriminierungen und sind am ende sinnlos. So eine Annektion eines Stück Landes hat noch nie richtig funktioniert, immer wahr viel Gewalt im spiel und am Ende gab es nur Verlierer.
    guten MOrgen Herr Hellenic

    gute Einstellung. In Albanien hatt man kürzlich begonnen in den Schulen griechisch zu unterichten (in den Gebieten wo Griechen leben) also ein positives Zeichen zur INtegration und natürlich zusammenarbeit der beiden Länder. Dieser Weg ist meiner Ansicht nach der beste, die Griechen werden als Teil des Staates anerkannt und geniessen die gleichen Rechte wie jeder andere albanischer Staatbürger, was natürlich auch förderlich für Wirtschaft und Kultur ist. Hoffe dass die beiden Länder zukünftlich mehr zusammenarbeiten und die zwischenmenschlichen Beziehungen verbessern.

    liebe grüsse

  8. #118

    Registriert seit
    23.06.2006
    Beiträge
    517
    Zitat Zitat von Alblood
    Zitat Zitat von Hellenic
    Ich denke die Grenzen sollten so bleiben wie sie sind. Auf beiden Seiten leben Albaner und Griechen. Man sollte vielmehr die Sachen so gestalten, dass es den Leuten im Endeffekt egal ist in welchem Land sie leben. Weil sie überall dieselben Rechte haben und alles erreichen können. Solche Grenzverschiebungen führen nur zu weiteren Konflikten und Diskriminierungen und sind am ende sinnlos. So eine Annektion eines Stück Landes hat noch nie richtig funktioniert, immer wahr viel Gewalt im spiel und am Ende gab es nur Verlierer.

    qameria war immer Albanisch und wir haben sehr kleine rechte dort?im unserem land
    Albaner haben euch immer geholfen,ohne uns wärt ihr nicht mehr da.
    so ist das.....
    euer staat klaut uns sogar die helden und die geschichte,guck ma l was Albaner sind seit 500 jahren im krieg gegen den ganzen Balkan
    Wir kriegen alles was uns gehört,egal wie.
    ps:wir lebten 500 jahre wie im knast,
    Die Albaner haben keine Freunde.
    aber ich weine noch nicht,nur wenn die Albaner frei sind lache ich.

    zusammenleben geht nicht und die serben sollen schon mal packen,wenn kosova unabhängig wird,bei der unabhängigkeit des kosova,wird es gefährlich
    Hallo Herr alblood

    Vor Gott und der Justiz ist jeder Mensch gleich.

  9. #119

    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    3.485
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von Hellenic
    Ich denke die Grenzen sollten so bleiben wie sie sind. Auf beiden Seiten leben Albaner und Griechen. Man sollte vielmehr die Sachen so gestalten, dass es den Leuten im Endeffekt egal ist in welchem Land sie leben. Weil sie überall dieselben Rechte haben und alles erreichen können. Solche Grenzverschiebungen führen nur zu weiteren Konflikten und Diskriminierungen und sind am ende sinnlos. So eine Annektion eines Stück Landes hat noch nie richtig funktioniert, immer wahr viel Gewalt im spiel und am Ende gab es nur Verlierer.
    guten MOrgen Herr Hellenic

    gute Einstellung. In Albanien hatt man kürzlich begonnen in den Schulen griechisch zu unterichten (in den Gebieten wo Griechen leben) also ein positives Zeichen zur INtegration und natürlich zusammenarbeit der beiden Länder. Dieser Weg ist meiner Ansicht nach der beste, die Griechen werden als Teil des Staates anerkannt und geniessen die gleichen Rechte wie jeder andere albanischer Staatbürger, was natürlich auch förderlich für Wirtschaft und Kultur ist. Hoffe dass die beiden Länder zukünftlich mehr zusammenarbeiten und die zwischenmenschlichen Beziehungen verbessern.

    liebe grüsse



    aha,und wird in griechenland albanisch unterrichtet?
    geh mal zu den eltern die den einzigen sohn verloren haben,nur weil albanien gegen grekl. gewonnen hat und erzähl wie schön es ist wenn man sich in gr. integrieren.
    wieviele Albaner umgebracht wurden.
    ich werde das nie vergessen,Gr. hat unsere feinde immer mit waffen versorgt.
    integrier dich weiter

  10. #120

    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    3.485
    Quote gekürzt weil sonst zu lang & unästhetisch / Gez.Schiptar

    Zitat Zitat von FReitag
    Hallo Herr alblood

    Vor Gott und der Justiz ist jeder Mensch gleich.


    hallo freitag.
    welche justiz?
    die serbische und greekische?
    bei gott geb ich dir recht

Ähnliche Themen

  1. How a 'dumb blonde' took on the Serbs
    Von Aciro im Forum Balkanforum in english
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 20:25
  2. An die Griechen
    Von AGRON im Forum Rakija
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 21:55
  3. TOP Griechen
    Von El Hamza im Forum Rakija
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 18:56
  4. Griechen......
    Von Jastreb im Forum Musik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 23:48