BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 16 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 153

Die Blutrache ist völlig absurd

Erstellt von Albokings24, 04.03.2013, 12:53 Uhr · 152 Antworten · 6.316 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von KUQeZI

    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    469
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Die Todesstrafe in den USA senkt die Anzahl der Morde auch nicht.
    würden es vll. ohne Todesstrafe noch mehr geben ?

  2. #92
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Ciciripi Beitrag anzeigen
    Im Kanun steht ganz deutlich das Kinder und Frauen nicht ins Blut fallen ! Heute hat es nichts mehr mit dem Kanun zu tun sondern einfach mit blinder Rache , deswegen tötet man auch Kinder und Frauen . Ich bin ganz klar dafür das der Mörder auch ermodert gehört , aber nicht von der Familie des Opfers sondern vom Rechtsstaat .
    Deswegen Todesstrafe, oder die Familie vergibt, sowie in Saudi Arabien.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von KUQeZI Beitrag anzeigen
    würden es vll. ohne Todesstrafe noch mehr geben ?
    Aber Hallo, Freiheit kann was ganz gefährliches sein, deshalb muss man die Menschen einschränken.

  3. #93
    D.Hans
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Ja, die gibt es noch vereinzelt in abgelegenen Bergdörfern des nödrdlichen Albanien.





    Das hat nichts mit Charakterschwäche oder niederen Instikten zu tun, sondern mit dem Mangel eines starken Staates, der bei solchen Morden konsequent durchgreift. Ihr setzt mit euren Aussagen unrechtmäßig ein Volk damit herab.

    Ausserdem wird die Blutrache in der heutigen Zeit nicht mehr Konsequent nach den Regeln des Kanun ausgeführt. Dem Kanun zufolge sind Kinder, Frauen und Greiße von der Blutrache ausgenommen. Wie man dem Artikel entnehmen kann, sind auch Mädchen heutzutage von der "Blutrache" nicht ausgenommen. Deshalb gehört dieses Morden, das mit der Blutrache nicht im geringsten mehr zu tun hat, umso härter bestraft.
    Wenn wir es als Charakterschwäche oder niederer Instinkt bezeichnen, dann setzen wir keineswegs ein ganzes Volk herab. Genausowenig wie alle Albaner an der Blutrache festhalten. Wie wir ja mehrmals gelesen haben, reden wir ja von einer absoluten Minderheit, welche ihren niederen Instinkten folgt. Ja, ich bleibe dabei!

    Es stellte auch meinen Wissensstand dar, dass Kinder, Frauen und Alte von der Blutrache ausgenommen waren. Daher hat DIESE ART DER "EHRE", von der jetzt gesprochen wird, ungefähr genau so viel zu tun, wie die Lebensweise der Moslems in Deutschland oder Österreich mit dem Islam.

  4. #94
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von KUQeZI Beitrag anzeigen
    würden es vll. ohne Todesstrafe noch mehr geben ?
    deterrence.jpg

  5. #95
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von KUQeZI Beitrag anzeigen
    Dieses Thema ist von der Denkweise sehr änlich wie das Thema der Hinrichtung ( in einigen Staaten der USA als Beispiel ).
    Jeder hat da seine eigenen Gedanken und es gibt keine allgemein richtige Meinung.

    Ich denke dass die Angst vor der Blutrache eine gewisse Sicherheit mit sich bringt. Da überlegt man es sich schon zwei mal ob man jemanden tötet.

    Man sollte die Blutrache aber so "betreiben" wie sie im Kanun steht. Frauen und Kinder sind ausgenommen
    Zitat Zitat von KUQeZI Beitrag anzeigen
    würden es vll. ohne Todesstrafe noch mehr geben ?
    Es ist statistisch bewiesen, dass in Ländern, in denen vorher die Todesstrafe nicht angewandt wurde und dannach eingeführt wurde, genauso viele Morde gab wie voher ohne Todesstrafe. Daher bringt die Todesstrafe herzlich wenige. Bildung und Aufklärung, sowie eine stabile Wirtschaft ist das A und O in einer modernen Gesellschaft. Das beweisen auch die BeNeLux-Staaten oder die Nordischen Staaten in Europa. Dort ist die Mordrate die gernigste Europaweit.


    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    Wenn wir es als Charakterschwäche oder niederer Instinkt bezeichnen, dann setzen wir keineswegs ein ganzes Volk herab. Genausowenig wie alle Albaner an der Blutrache festhalten. Wie wir ja mehrmals gelesen haben, reden wir ja von einer absoluten Minderheit, welche ihren niederen Instinkten folgt. Ja, ich bleibe dabei!

    Es stellte auch meinen Wissensstand dar, dass Kinder, Frauen und Alte von der Blutrache ausgenommen waren. Daher hat DIESE ART DER "EHRE", von der jetzt gesprochen wird, ungefähr genau so viel zu tun, wie die Lebensweise der Moslems in Deutschland oder Österreich mit dem Islam.

    Ich sagte ja ebenfalls, dass das heutige Morden im Namen der Blutrache nichts mehr mit der eigentlichen Blutrache nach den Kanunregeln etwas zu tun hat. Nur hat der demokratische Staat Albanien seine Hand nicht in jedem Winkel seines Territoriums erstrecken können, deshalb kommt es in Ermangelung eines Rechtsstaates in diesen Gebieten auch zu solchen grotesken Szenen.

  6. #96
    D.Hans
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    ...Ich sagte ja ebenfalls, dass das heutige Morden im Namen der Blutrache nichts mehr mit der eigentlichen Blutrache nach den Kanunregeln etwas zu tun hat. Nur hat der demokratische Staat Albanien seine Hand nicht in jedem Winkel seines Territoriums erstrecken können, deshalb kommt es in Ermangelung eines Rechtsstaates in diesen Gebieten auch zu solchen grotesken Szenen.
    Ich habe gerade den Artikel wieder gefunden, den ich vor ein paar Tagen gelesen habe. Da gehts um eine weitere Auswirkung dieser "Praxis"... Halbe Kerle
    Weiter oben habe ich geschrieben, dass wir von einen kleinen Minderheit reden. Naja, man schätzt mindestens 20.000 Familien. Erschütternd.

  7. #97
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    Das habe ich schon anders gelesen.

    Wenn es so wäre, könnte man sie vergleichsweise einfach wieder abschaffen. Wie man gestern in österreichs südlichstem Bundesland gesehen hat, wurde dort - unblutig eine korrupte Regierung ohne funktionierende Justiz "mit dem nassen Fetzen" davon gejagt.

    - - - Aktualisiert - - -



    Jede Wette: Du könntest es!

    Im Komunismus gab es sowas auch nicht. Wer sich nicht an die Regeln hielt konnte in der Mine schufften gehen. Und im Endeffekt liegt es an der Familie selbst. Mein Grossvater und sein Bruder wurden von der selben Person ermordet und dieser lief nach seiner Tat friedlich weiter ohne ins Gefängnis zu müssen, und dass noch in Jugoslawien. Wir hätten uns rächen können aber haben ihm nach 20 Jahren vergeben. Der Kanun sagt nicht töte, sondern wenn du töten willst, dann beachte diese und jene Regeln.

  8. #98
    D.Hans
    Zitat Zitat von Exorzist Beitrag anzeigen
    Im Komunismus gab es sowas auch nicht. Wer sich nicht an die Regeln hielt konnte in der Mine schufften gehen. Und im Endeffekt liegt es an der Familie selbst. Mein Grossvater und sein Bruder wurden von der selben Person ermordet und dieser lief nach seiner Tat friedlich weiter ohne ins Gefängnis zu müssen, und dass noch in Jugoslawien. Wir hätten uns rächen können aber haben ihm nach 20 Jahren vergeben. Der Kanun sagt nicht töte, sondern wenn du töten willst, dann beachte diese und jene Regeln.
    Ich wusste es!

    "Die Zeit heilt Wunden".

  9. #99
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.212
    Immer wieder das selbe....KEIN SCHWANZ IST SO HART WIE DAS LEBEN....nicht mal meiner.


    Zitat Zitat von Katana Beitrag anzeigen
    Sie wurde als erstes ermordet weil sie der anderen Seite angehörte.



    Wurde wenigstens ne Suppe draus gemacht?

  10. #100
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Ja, die gibt es noch vereinzelt in abgelegenen Bergdörfern des nödrdlichen Albanien.





    Das hat nichts mit Charakterschwäche oder niederen Instikten zu tun, sondern mit dem Mangel eines starken Staates, der bei solchen Morden konsequent durchgreift. Ihr setzt mit euren Aussagen unrechtmäßig ein Volk damit herab.

    Ausserdem wird die Blutrache in der heutigen Zeit nicht mehr Konsequent nach den Regeln des Kanun ausgeführt. Dem Kanun zufolge sind Kinder, Frauen und Greiße von der Blutrache ausgenommen. Wie man dem Artikel entnehmen kann, sind auch Mädchen heutzutage von der "Blutrache" nicht ausgenommen. Deshalb gehört dieses Morden, das mit der Blutrache nicht im geringsten mehr zu tun hat, umso härter bestraft.
    lese dir nochmal die beiträge durch von diverse usern..alles auf dem staat schieben ist natürlich sehr einfach..aber wenn man die beiträge hier einige liest..solte man sich nicht wundern.., was hat das mit eingreifen eines staates zutun? hier ist klar und deutlich zu sehen das einige leute ein starkes problem haben und ''stärke'' anhang absurde dinge festhalten.

Seite 10 von 16 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 317
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 14:59
  2. Real Madrid dreht völlig durch!
    Von Cobra im Forum Sport
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 16:57
  3. "Freistaat Südtirol? Das ist völlig absurd"
    Von Aviator im Forum Politik
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 02:44