Boogie, (Vladimir Milivojević) geboren 1979 in Belgrad, ist ein serbischer Dokumentarfotograf.
Er begann damit, die Unruhen im Jugoslawienkrieg in den 90er Jahren zu Dokumentieren.
1998 zog er nach New York und lebt dort bis heute in Brooklyn.
Bisher hat er 5 Monografien veröffentlicht.
Seine Arbeiten wurde weltweit ausgestellt.

Hier ist seine Webseite:


Sein Blog:


Zwei Artikel über ihn (Englisch):


Für mich einer der besten Fotografen. Absoluter Favorit.
Seine Arbeiten sind so, als würden sie mit jeder Aufnahme eine eigene Geschichte erzählen.