BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 20 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 191

Bosniaken in Albanien

Erstellt von hamza m3 g-power, 23.04.2012, 23:29 Uhr · 190 Antworten · 10.896 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von Pejan Beitrag anzeigen
    Dann hat aber etwas nicht geklappt, denn Albanien war nach der Unabhängigkeit viel rückständiger als all seine Nachbarn und noch ärmer als davor. Wo haben wir jetzt profitiert?
    Albanien war schon immer das rückständigste Land auf dem Balkan und wird es auch bleiben , das ist nicht das Problem der Römer , Byzantiner , Osmanen sondern ganz allein unsere .
    Heute sind 100 Jahre nach der Unabhängigkeit und wo sind wir ? Und wo sind unsere Nachbaren wie Die Kroaten etc ?

  2. #102
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Von allen Völkern des Balkans waren wir Muslimischen und Christlichen Albaner immer die Ärmsten, im Gegensatz zu den Serben oder Griechen, ausserdem konnten nur die Hohe Ämter hatten profitieren, die Dorfbewohner waren immer arm, oder Mittelmässig.
    das stimmt so einfach nicht, bruder. die albaner lebten im gegensatz zu vielen anderen völkern europas sehr gut. ab 1912 verschlechterte sich die lage der albaner zunehmend.. sie waren gezwungen ihre ländereien in griechenland, serbien, mazedonien aufzugeben und in die türkei zu flüchten. heute leben schätzungsweise 4-5 millionen albanischstämmige türken in der türkei.. warum sind diese menschen damals in die türkei geflohen, ausgerechnet zum "großen feind"?

  3. #103

    Registriert seit
    17.04.2012
    Beiträge
    173
    Hmm Von wenn hast du Bitte so ein Dre...
    Albaner haben sich nie als was anderes angesehn ?!
    wir haben ja 500 jahre Krieg geführt und in der Gleichen Zeit sollen wir uns als Türken angeshen haben

  4. #104
    RedOx
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    das stimmt so einfach nicht, bruder. die albaner lebten im gegensatz zu vielen anderen völkern europas sehr gut. ab 1912 verschlechterte sich die lage der albaner zunehmend.. sie waren gezwungen ihre ländereien in griechenland, serbien, mazedonien aufzugeben und in die türkei zu flüchten. heute leben schätzungsweise 4-5 millionen albanischstämmige türken in der türkei.. warum sind diese menschen damals in die türkei geflohen, ausgerechnet zum "großen feind"?
    Nein. Quelle?
    Weisst du auch wieso? Weisst du auch, was der Grund für die Entstehung der Probleme an sich ist? Die Wurzel der Wurzel?
    Wieso flieht man zur nächsten Wirtschaftsmacht, von der du als unpolitischer, armer Durchschnittsalbaner bisher profitiertest/dein täglich Brot machen konntest? Es gibt einen Regierungswechsel, und nichts wird mehr gleich bleiben. Einige haben Angst. Es brodelt drum herum. Wenn man merkt, dass alles um einen herum zusammenkracht, dann geht man zurück zum Herrchen. Kennst du das Stockholm-Syndrom?

  5. #105
    Pejan
    Ich glaube, ich spinne.
    Es gibt Unmengen an Berichten von Anthropologen und Geographen, die durch das Land der Skipetaren reisten (damals als Teil des europäischen Orients angesehen - also noch im Osmanischen Reich enthalten), die von ärmlichen Verhätlnissen und einfachen Strukturen erzählten. Es ging nicht erst ab 1912 abwärts, sondern die ganzen Jahre davor auch. Ich hoffe, ihr werdet am 100. Geburtstag Albaniens nicht allzu sehr leiden, ihr Orientalisten.

  6. #106
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    das stimmt so einfach nicht, bruder. die albaner lebten im gegensatz zu vielen anderen völkern europas sehr gut. ab 1912 verschlechterte sich die lage der albaner zunehmend.. sie waren gezwungen ihre ländereien in griechenland, serbien, mazedonien aufzugeben und in die türkei zu flüchten. heute leben schätzungsweise 4-5 millionen albanischstämmige türken in der türkei.. warum sind diese menschen damals in die türkei geflohen, ausgerechnet zum "großen feind"?
    Albanische Pashas wie Ali Pasha haben bis Epirus geherrscht , Mehmet Ali Pasha in Ägypten , Karamahmut Pasha von Nordalbanien bis nach Montenegro etc .

  7. #107
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Pejan Beitrag anzeigen
    Dann hat aber etwas nicht geklappt, denn Albanien war nach der Unabhängigkeit viel rückständiger als all seine Nachbarn und noch ärmer als davor. Wo haben wir jetzt profitiert?
    wer behauptet das? albanien wurde nach der unabhängigkeitserklärung von seinen nachbarn auseinander genommen.. kommt davon, wenn man eine gut ausgebildete osmanische armee, die hauptsächlich aus albanern bestand, gegen einpaar bauern mit schafspelzen eintauscht.

  8. #108
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Muhaxher Beitrag anzeigen
    Albanische Pashas wie Ali Pasha haben bis Epirus geherrscht , Mehmet Ali Pasha in Ägypten , Karamahmut Pasha von Nordalbanien bis nach Montenegro etc .
    stadthalter von beirut war ein christlicher albaner, aber mir fä#llt der name grad nicht ein--

  9. #109
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von RedOx Beitrag anzeigen
    Nein. Quelle?
    Weisst du auch wieso? Weisst du auch, was der Grund für die Entstehung der Probleme an sich ist? Die Wurzel der Wurzel?
    Wieso flieht man zur nächsten Wirtschaftsmacht, von der du als unpolitischer, armer Durchschnittsalbaner bisher profitiertest/dein täglich Brot machen konntest? Es gibt einen Regierungswechsel, und nichts wird mehr gleich bleiben. Einige haben Angst. Es brodelt drum herum. Wenn man merkt, dass alles um einen herum zusammenkracht, dann geht man zurück zum Herrchen. Kennst du das Stockholm-Syndrom?
    bitte nicht in dieser grünen schriftfarbe..habe sehr empfindliche augen.

  10. #110
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Muhaxher Beitrag anzeigen
    Albanische Pashas wie Ali Pasha haben bis Epirus geherrscht , Mehmet Ali Pasha in Ägypten , Karamahmut Pasha von Nordalbanien bis nach Montenegro etc .
    Was hat Mehmet Ali Pasha dem Albanischen Volk gebracht?

Seite 11 von 20 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bosniaken in Albanien zur Zeit von Enver Hoxha
    Von hamza m3 g-power im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 13:29
  2. Bosniaken
    Von DZEKO im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 23:34
  3. Antworten: 284
    Letzter Beitrag: 16.05.2009, 05:54
  4. Papst in Albanien- Mutter Theresa in Albanien
    Von Karim-Benzema im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 22:48
  5. Bulgarische Minderheit in Albanien, 100.000 Bulgaren leben in Albanien
    Von SlavicWolf im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 01:00