BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 14 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 139

Bosniaken, bosnische Kroaten und bosnische Serben (alles Erfunden)

Erstellt von Emir, 15.08.2009, 07:01 Uhr · 138 Antworten · 28.976 Aufrufe

  1. #1
    Emir

    Bosniaken, bosnische Kroaten und bosnische Serben (alles Erfunden)

    In der osmanischen Zeit nannte man alle Bewohner Bosniens "Bosniaken". Die bosnischen Muslime hatte in der Titozeit die wahl zwischen moslemischer Kroate, moslemischer Serbe und Moslem. Die meisten wollte Jugoslawen genannt werden (Südslawen). ab 1965 änderte sich das in "Bosniaken" ....


    Stjepan Tvrtko Kotromanic "König Bosniens" regierte Bosnien 1377 bis 1391!

    Während der Osmanischen Zeit waren die BOSNIER im Kampf der osmanischen Besetzer. Viele Konvetierten zum Islam andere wiederum nicht. Heute wird oft gesagt "Türken haben euch geschlagen und misshandelt und jetzt seid Ihr Moslems" doch wieso sind wir heute noch Moslems? Zwingt uns heute jemand dazu?

    Auserdem wieso nur in Bosnien? Griechenland, Serbien, Bulgarien waren doch auch unter dem Osmanischen Reich ?!?!?!?! Wieso sind die nicht zum Islam rübergetreten?

    Bosnien hatte immer Stress mit Italien und dem Papst. Sie standen nicht unter Ihrer Kontrolle und das passte den gar nicht! Nach der Islamisierung wurde das Volk geteilt. Alles was nicht "Moslem" war war dan nicht mehr bosnisch sondern türkisch...

    Viele sagen auch Bosnien gab es nie und Bosnier gab es ebenso nicht dabei hat Bosnien die älteste Grenze Europas!



    So ein kleines Volk trennte sich sogar vom Österreich-Ungarn (1888)

    1904 wurde es zu Bosnien und Herzegowina ....




    Trotzdem gibt es immer wieder ahnungslose Spinner die behaupten es gab nie ein Bosnien und Bosnier sei nur Erfunden....


    Nach dem zerfall des osmanischen Reiches gingen sehr viele "Bosniaken" in die Türkei. Die die geblieben sind, das sind wir ...

    Im Krieg kämpften sogut wie nur Bosniaken gegen die Serben . Die Bosniaken sind ja Bosnier und haben Ihr Land verteidigt. Und wiedermal in Unterzahl ...

    Tvrtko war sicherlich kein Moslem doch sein Wappen waren die bosnischen Lilien:



    Wie es zu den Lilien kam ist auch jedem bekannt doch alle sagen "das ist ein islamisches Symbol"

    Dabei kommt es von der bosnischen Lilie (Lilium bosniacum)



    1992 sah deshalb die Flagge BIH's so aus -->





    Was ist jetzt richtig? gibt es überhaupt bosnische Kroaten und bosnische Serben oder sind das nur plötzlich Kroaten und Serben, weil die keine Moslems sind?

    Die Bosnier sehen nicht so aus wie Türken, Sie sind auch keine Türken...

    Wir werden niemals Bosnien teilen! Bosanski Brod hies nicht umsonst so oder hat sich das jemand ausgedacht?

    Alles Propagandaopfer!

  2. #2
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    In der osmanischen Zeit nannte man alle Bewohner Bosniens "Bosniaken". Die bosnischen Muslime hatte in der Titozeit die wahl zwischen moslemischer Kroate, moslemischer Serbe und Moslem. Die meisten wollte Jugoslawen genannt werden (Südslawen). ab 1965 änderte sich das in "Bosniaken" ....
    Falsch.

    Stjepan Tvrtko Kotromanic "König Bosniens" regierte Bosnien 1377 bis 1391!

    Während der Osmanischen Zeit waren die BOSNIER im Kampf der osmanischen Besetzer. Viele Konvetierten zum Islam andere wiederum nicht. Heute wird oft gesagt "Türken haben euch geschlagen und misshandelt und jetzt seid Ihr Moslems" doch wieso sind wir heute noch Moslems? Zwingt uns heute jemand dazu?
    Stjepan Tvrtko Kotromanic war ethnischer Serbe, das beweist unter Anderem seine Unterschrift:



    Außerdem ließ er sich im serbischen Kloster Mileseva im Jahr 1377 zum König der Serben und des Küstenlandes krönen.

    Unter Bosnier meinst du sicher die Einwohner Bosniens d.h. Serben und Kroaten, die die schon islamisiert waren haben ja nicht gegen die Osmanen gekämpft.
    Warum seit ihr heute noch Moslems? Die Türken haben Bosnien relativ spät verlassen, somit war sich ein großer Teil der muslimischen Bevölkerung nicht sicher ob sie vielleich doch zurückkehren, also blieben sie Moslems ein Anderer Teil bezeichnete sich selbst als Türken und somit war es für sie selbstverständlich islamisch zu bleiben. Zu den Konvertierungen gibt es interessante Erzählungen müsst ich aber googlen.

    Auserdem wieso nur in Bosnien? Griechenland, Serbien, Bulgarien waren doch auch unter dem Osmanischen Reich ?!?!?!?! Wieso sind die nicht zum Islam rübergetreten?

    Bosnien hatte immer Stress mit Italien und dem Papst. Sie standen nicht unter Ihrer Kontrolle und das passte den gar nicht! Nach der Islamisierung wurde das Volk geteilt. Alles was nicht "Moslem" war war dan nicht mehr bosnisch sondern türkisch...
    In Serbien, in den Grenzen von 1878 hat es ethnisch ähnlich Ausgesehen wie in Bosnien, nur ohne Katholiken. als die Türken abgezogen sind, ging auch die Musimische Bevölkerung mit. Der größere Teil ging jedoch nach Bosnien oder Konvertierte zurück zum Christentum . So kamen z.B. auch Izetbegovics Eltern aus Uzice nach Samac.

    Viele sagen auch Bosnien gab es nie und Bosnier gab es ebenso nicht dabei hat Bosnien die älteste Grenze Europas!



    So ein kleines Volk trennte sich sogar vom Österreich-Ungarn (1888)

    1904 wurde es zu Bosnien und Herzegowina ....

    Wieder Falsch. Die Älteste Grenze Europas hat Tschechien.

    Niemand Bestreitet das es das Königreich Bosnien gab.

    Trotzdem gibt es immer wieder ahnungslose Spinner die behaupten es gab nie ein Bosnien und Bosnier sei nur Erfunden....


    Nach dem zerfall des osmanischen Reiches gingen sehr viele "Bosniaken" in die Türkei. Die die geblieben sind, das sind wir ...
    Bosnier ist eine Regionale Bezeichnung jedoch keine Ethnie.

    Was ist jetzt richtig? gibt es überhaupt bosnische Kroaten und bosnische Serben oder sind das nur plötzlich Kroaten und Serben, weil die keine Moslems sind?

    Die Bosnier sehen nicht so aus wie Türken, Sie sind auch keine Türken...

    Wir werden niemals Bosnien teilen! Bosanski Brod hies nicht umsonst so oder hat sich das jemand ausgedacht?

    Alles Propagandaopfer!
    Ja es gibt bosnische Kroaten und Serben...

  3. #3
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    @special-forces
    wen interessiert die faschistisch-cetnikoide version der bosnischen geschichte?
    die kannste in deinen karadzic-foren verbreiten, danke...

  4. #4

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von specialForces Beitrag anzeigen
    Falsch.

    Stjepan Tvrtko Kotromanic war ethnischer Serbe, das beweist unter Anderem seine Unterschrift:



    Außerdem ließ er sich im serbischen Kloster Mileseva im Jahr 1377 zum König der Serben und des Küstenlandes krönen.

    Unter Bosnier meinst du sicher die Einwohner Bosniens d.h. Serben und Kroaten, die die schon islamisiert waren haben ja nicht gegen die Osmanen gekämpft.
    Warum seit ihr heute noch Moslems? Die Türken haben Bosnien relativ spät verlassen, somit war sich ein großer Teil der muslimischen Bevölkerung nicht sicher ob sie vielleich doch zurückkehren, also blieben sie Moslems ein Anderer Teil bezeichnete sich selbst als Türken und somit war es für sie selbstverständlich islamisch zu bleiben. Zu den Konvertierungen gibt es interessante Erzählungen müsst ich aber googlen.

    In Serbien, in den Grenzen von 1878 hat es ethnisch ähnlich Ausgesehen wie in Bosnien, nur ohne Katholiken. als die Türken abgezogen sind, ging auch die Musimische Bevölkerung mit. Der größere Teil ging jedoch nach Bosnien oder Konvertierte zurück zum Christentum . So kamen z.B. auch Izetbegovics Eltern aus Uzice nach Samac.

    Wieder Falsch. Die Älteste Grenze Europas hat Tschechien.

    Niemand Bestreitet das es das Königreich Bosnien gab.

    Bosnier ist eine Regionale Bezeichnung jedoch keine Ethnie.

    Ja es gibt bosnische Kroaten und Serben...


    Stjepan Tvrtko Kotromanic war ethnischer Serbe,
    als Katholik ?

    Außerdem ließ er sich im serbischen Kloster Mileseva im Jahr 1377 zum König der Serben und des Küstenlandes krönen.
    mit dem Segen des Papstes.

  5. #5
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    als Katholik ?



    mit dem Segen des Papstes.
    Die Balšići waren auch Serben und katholisch. Außerdem waren katholische Serben im Mittelalter nichts ungewöhnliches.

  6. #6

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von specialForces Beitrag anzeigen
    Die Balšići waren auch Serben und katholisch. Außerdem waren katholische Serben im Mittelalter nichts ungewöhnliches.

    Stjepan Tvrtko ist also ein serbisch katholischer Name ?

  7. #7
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von CoolinBan Beitrag anzeigen
    @special-forces
    wen interessiert die faschistisch-cetnikoide version der bosnischen geschichte?
    die kannste in deinen karadzic-foren verbreiten, danke...
    Anstatt einer inhaltslosen Aussage hättest du mich ja berichtigen können. Aber da du ja weißt, dass ich recht habe frißt es dich innerlich auf.

  8. #8
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    Stjepan Tvrtko ist also ein serbisch katholischer Name ?
    Stjepan/Stefan wie auch immer, ist in erster Linie ein griechischer Name.
    Den Namen Stjepan gibts bei uns Serben auch, heißt ja nicht das es ein auchließlich serbisch katholischer Name ist.

    Nach der Annahme des Königstitels nannte er sich Stjepan Tvrtko. Das griechische Στέφανος bedeutet der Gekrönte.
    Soetwas ist ausschließlich bei serbischen Königen bekannt (Stefan Dusan hieß vor seiner Krönung nur Dusan) oder kannst du mir ein anderes Beispiel nennen?

  9. #9
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    Zitat Zitat von specialForces Beitrag anzeigen
    Anstatt einer inhaltslosen Aussage hättest du mich ja berichtigen können. Aber da du ja weißt, dass ich recht habe frißt es dich innerlich auf.
    ´

    warum sollte ich deinen dünnpfiff ohne quellen berichtigen, glaubst du ich nehme mir so viel zeit für cetnikoiden unsinn?

    ich habe hier geschichtsbücher der cambridge univesity, columbia university, usw. von den bekanntesten historikern der welt auf diesem gebiet die mir recht geben, warum sollte ich von cetnikpropaganda innerlich zerfressen werden? ist doch aberwitzig...

  10. #10
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von CoolinBan Beitrag anzeigen
    ´

    warum sollte ich deinen dünnpfiff ohne quellen berichtigen, glaubst du ich nehme mir so viel zeit für cetnikoiden unsinn?

    ich habe hier geschichtsbücher der cambridge univesity, columbia university, usw. von den bekanntesten historikern der welt auf diesem gebiet die mir recht geben, warum sollte ich von cetnikpropaganda innerlich zerfressen werden? ist doch aberwitzig...
    Komm dann berichtige meine Aussagen...

Seite 1 von 14 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bosnische Serben und Kroaten keine Bosnier?
    Von st0lzer kr0ate im Forum Rakija
    Antworten: 359
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 15:56
  2. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 02:05
  3. Bosnische Kroaten protestieren in Mostar
    Von DZEKO im Forum Politik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 21:14
  4. Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 10:17
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 00:36