BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Die Bosniaken-Elitetruppe der k.u.k.Armee

Erstellt von Magic, 16.09.2009, 20:02 Uhr · 32 Antworten · 5.305 Aufrufe

  1. #1
    Magic

    Die Bosniaken-Elitetruppe der k.u.k.Armee

    Die Bosniaken-Elitetruppe der k.uk.Armee

    Der Ruf der Bosniaken ist legendär


    Die Bosniaken waren eine Elitetruppe der k.u.k. Armee und man verwendete sie für die schwierigsten militärischen Aufgaben. Ihr besonderes Merkmal war der Fez - ihre spezielle Kopfbedeckung. Vom Offizierskorps wurden sie zu einer einheitlicher und im Gefecht so vorzügliche Truppe ausgebildet. Es war zum größten Teil deutsch, aber auch alle anderen Nationen der alten Monarchie waren in ihm vertreten.

    Junge Reserveoffiziere, wurden mit dieser schwierigen Führungsaufgabe betraut und die haben sie auch erfüllt. Klugheit, Takt und Anpassungsfähigkeit. Es wurde schon der Einjährige von den bosnischen Kameraden mit Achtung aufgenommen, der Offizier fühlte sich in seiner Truppe wahrhaft geborgen. Er wusste, dass seine Bosniaken ihn aus jeder noch so gefährlichen Lage heraushauen würden. Man durfte auf ihre fraglose Treue rechnen, auf eine strikte bedingungslose Erfüllung seiner Befehlen. Sie waren sehr gefürchtet bei den italienischen Gegnern, da sie keinerlei Erbarmen kannten und bis zum Letzten auch noch schwerstverletzt kämpften.

    Die heldenhafte Erstürmung des stark befestigten und verteidigten Berggipfels von Meletta Fior an der italienische Südfront am 7. Juni 1916 durch die von Oberstleutnant Stevo Duic angeführten Soldaten des 2. bosnisch-herzegowinischen Regiments, war an Tapferkeit, ein Musterbeispiel dieser Elitetruppe. Das "zweite Grazer" steht heute für alle vier bosnisch-herzegowinisch Regimenter, die in vorbildlicher Treue zu ihrem Eid sowie zum Kaiser und König unter schwersten Verlusten, aber mit unverminderter Tapferkeit und Wirksamkeit bis zum letzten Tag der kriegerischen Auseinandersetzung und der Existenz der österreichischen Monarchie gedient haben.

    Es muss etwas besonderes gewesen sein als 200.000 junge Männer - Muslims, Orthodoxe, Katholiken ... Kroaten, Serben oder Nur- Bosniaken - aus einer Gesamtbevölkerung von damals nicht ganz zwei Millionen Einwohnern zu einer soldatischen Einheit von unverbrüchlicher Solidarität, Kameradschaft und Zuverlässigkeit im Rahmen der k.u.k. Vielvölker-Armee zusammengeschmiedet und über allerschwersten Prüfungen und Opfer zusammengehalten hat. Ihr Erlebnis der österreichischen Monarchie als Rahmen und als Sicherung ihrer bosnisch-herzegowinischen Heimat oder des Vaterlandes muss von ungewöhnlicher, aber starker Qualität gewesen sein.

    Es war nicht nur der Fez, der einen aus der übrigen Armee heraushob, die einheitliche Mannschaft macht auch aus dem Offizierskorps eine starke und entschiedene Einheit, die bis zum Ende durchhielt. Dass diese schöne Kameradschaft auch bei der jungen Truppe des Orientkorps herrschte, war Gewiss das Verdienst des Kommandanten, Oberstleutnant Stevo Duic.

    Er ist immer als ein Beispiel jener kroatischen Offiziere erschienen, die der Armee so viele und so hervorragende Führer gegeben haben. Es gab keine Wand zwischen dem Kommandanten und der Truppe und der Respekt stellte sich von selber ein und er hielt auch in den schwersten Tagen und bis in die letzten Stunden der Armee!

    http://gebirgskrieg.heim.at/5110.htm

  2. #2
    Baader
    In der SS später die genau gleiche Geschichte.

    Wir sind ELITE!

  3. #3

    Registriert seit
    16.09.2009
    Beiträge
    202
    habe auch schon dieses buch "die bosniaken kommen " gelesen kann man im net lesen geht nciht lang...
    da wird auch gesagt dass die bosniaken das schlachtfeld nie verlassen haben selbst wenn die österreicher geflohen sind , da die bosniaken das mit ihrer ehre nicht vereinbaren konnten.
    und da steht das bosniaken leute mit großen herz sind und optisch meistens gross und dünn sind, grüne augen haben und sehr hellhäutig sind.
    hehe interessant

  4. #4
    Magic



  5. #5
    Baksuz

  6. #6
    Magic
    Otto von Habsburg:

    Ich erinnere mich mit Wehmut an die Bosniaken an unserem Hof. Das waren unsere Wachsoldaten. Die waren bis zuletzt loyal und treu.
    Als die anderen davongelaufen waren, sind sie geblieben.

    In Schönbrunn im November 1918 sind die sogenannten Garden davongelaufen. Es hat einen Prinzen Zdenko Lobkowicz gegeben, der war Adjutant meines Vaters. Der ist auch davongelaufen. Die Bosniaken sind geblieben.
    Das sind solche Sachen, die einem Menschen in Erinnerung bleiben.


    Eiserne Krone: SKH Otto von Habsburg über den Islam

  7. #7
    Baksuz
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Otto von Habsburg:

    Ich erinnere mich mit Wehmut an die Bosniaken an unserem Hof. Das waren unsere Wachsoldaten. Die waren bis zuletzt loyal und treu.
    Als die anderen davongelaufen waren, sind sie geblieben.

    In Schönbrunn im November 1918 sind die sogenannten Garden davongelaufen. Es hat einen Prinzen Zdenko Lobkowicz gegeben, der war Adjutant meines Vaters. Der ist auch davongelaufen. Die Bosniaken sind geblieben.
    Das sind solche Sachen, die einem Menschen in Erinnerung bleiben.


    Eiserne Krone: SKH Otto von Habsburg über den Islam
    Der hat seinen 95. Geburtstag in BiH gefeiert, ist von Banja Luka nach Sarajevo gereist.

  8. #8
    Magic
    Zitat Zitat von Baksuz Beitrag anzeigen
    Der hat seinen 95. Geburtstag in BiH gefeiert, ist von Banja Luka nach Sarajevo gereist.
    Habe die Reportage im TV gesehen wie er erzählt hat das alle davongelaufen sind außer die Bosnier.Da kam ein Kommandant zu ihm und meinte:Verzeihen sie mein Kaiser aber mit verlaub "Ihre Untertanen und ihre Verwandten sind Arschlöcher" Zumindest so ungefähr

  9. #9

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    die bosniaken die elite truppe der kuk monarchie,die albaner die elite truppe des osmanischen reichs und neu-greece.....ich glaube dass liegt an unseren illyrischen genen.

  10. #10
    Magic
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    die bosniaken die elite truppe der kuk monarchie,die albaner die elite truppe des osmanischen reichs und neu-greece.....ich glaube dass liegt an unseren illyrischen genen.
    Die Bosnier waren auch die Elite bei den Osmanen,zusammen mit Serben und Albanern also die Balkaner

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bosniaken in der uçk
    Von Kusho06 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 209
    Letzter Beitrag: 17.05.2015, 19:42
  2. BOSNIAKEN
    Von Perun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.02.2013, 12:55
  3. Bosniaken
    Von DZEKO im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 23:34
  4. Die Bosnikaken. Elitetruppe der K&K Armee
    Von Styria im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 00:18
  5. Die Janitscharen... Osmanischen Reich die Elitetruppe
    Von ZaZa im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 14:17