BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 86

Bosniaken - Kroaten - Serben Herkunft und Geschichte

Erstellt von Mastakilla, 22.06.2008, 14:03 Uhr · 85 Antworten · 18.636 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935

    Bosniaken - Kroaten - Serben Herkunft und Geschichte

    Nach der etwas heftigen Diskussion, die in den letzten Tagen wegen dem Spiel Kroatien - Türkei stattfand möchte ich diesen Thread eröffnen.
    Ich möchte das jede Behauptung durch eine Quelle belegt wird. Leute die sich nicht benehmen können, spamen oder provozieren werden von den übrigen Teilnehmern sofort gemeldet.

    Meiner Meinung nach sind die Bosniaken serbische oder kroatische Bewohner Bosniens, die während dem Osmanischen Imperium zum Islam konvertiert sind

    Quelle, Wikipedia(geschützter Eintrag, daher nicht änderbar)
    Link

    Bošnjaci
    su južnoslavenski narod, koji uglavnom živi u Bosni i Hercegovini i Sandžaku. Vode porijeklo od srednjovjekovnih Slavena koji su nastanjivali tadašnju Bosnu, a nazivali su se Bošnjanima. Dolaskom Osmanlijske imperije masovno su prihvatili islam. Bošnjaci govore bosanskim jezikom, te se služe latinicom i ćirilicom. Većinu Bošnjaka čine muslimani, dok je manji broj agnostika i ateista. Kao nacija pripadaju kako evropskom tako i islamskom civilizacijskom naslijeđu.

    Übersetzung:
    Die Bosniaken sind ein südslawisches Volk, das größtenteils in Bosnien und Herzegowina und im Sandzaku lebt. Sie stammen von den mittelalterlichen Slawen ab, die in dieser Zeit Bosnien besiedelt haben und sich "Bošnjani"
    nannten. Mit dem Osmanischen Imperium haben sie größtenteils den Islam akzeptiert. Sie sprechen die bosnische Sprache und wenden das lateinische und kyrillische Alphabet an. Die meisten Bosniaken sind Muslime, ein kleiner Teil sind auch Atheisten. Als Nation haben sie eine europäische als auch islamische Kultur.



    So und da einige meinen, die bosnische Sprache wäre ja was total anderes als die serbische oder die kroatische habe ich hier eine Karte der Dialekte, ebenfalls aus Wikipedia


    Die bosnische Sprache hat im Gegensatz zu der kroatischen oder der serbischen Sprache mehr türkische Begriffe. Sonst ist sie die selbe Sprache wie die kroatische oder die serbische.


    Ich warte jetzt auf Gegenargumente, Beweiße und Quellen die dieses Widerlegen. Ihr sollt auch was zu den Kroaten und den Serben erstellen.

  2. #2

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Bosniaken gibt es doch erst rund 500 Jahre.


    EDIT:

    Bis 1998 gab es das Wort Bosniaken nicht bzw sie wurden nicht so genannt. Bis 98 war ihre nationale und ethnische Bezeichnung einfach Muslimani.

  3. #3

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Bosniaken gibt es doch erst rund 500 Jahre.
    quelle !? Bosnjaken gibt es anscheinend schon länger(national) seit 500 Jahren sind sie muslimisch

  4. #4
    Popeye
    Erstens, noch vor 150 Jahren gab es in Bosnien nur Bosniaken, die sowohl muslimisch, als auch katholisch oder orthodox waren. Erst durch den aufkeimenden Nationalgedanken, der im 19. Jhd. überall in Europa anzutreffen war, wurden von den späteren "Mutterländern" die Katholiken respektive Orthodoxe auf die pro-kroatische bzw. pro-serbische Seite gezogen. Gewiss, nicht alle, aber auch nicht gerade wenige. Und da die einzigen "übriggebliebenen" Bosniaken muslimischen Glaubens waren, war es eben ein Leichtes, später zu sagen "ja, ja, das sind unsere Abkömmlinge, die den alten Glauben verraten haben".

    Und genau diese haltlosen Anschuldigungen wurden auch in diesem letzten, unsäglichen Krieg als "Entschuldigung" für Massenmord hervorgeholt.

    Man wollte sich ja an "den Türken" rächen, sagten serbische Soldaten etc so gerne in die Kameras, als sie von den westlichen Reportern gefragt wurden, warum sie ihre ehemaligen Nachbarn beschossen und vertrieben haben.

    Und natürlich hat es auch prima, in die im Westen leider immer stärker anzutreffende Meinung über Muslime, gepasst.

    So nach dem Motto, Serben und Kroaten "verteidigen" den Westen vor der muslimischen Invasion. Man fühlte sich fast an die Zeit erinnert, als Wien von den Osmanen belagert wurde.

    Der Kriegsverbrecher, Serbengeneral Mladic sagte nach der Eroberung Srebrenicas, wo 10.000 Männer und Jungen getötet wurden: "Es ist Zeit gekommen, sich an den Türken wegen 500 Jahre Unterdrückung zu rächen".

    Bosniaken sind weder serbischer noch kroatischer Abkömmling!

    Dieses Volk existiert seit mindestens 1000 Jahren dort, unter gleichem Namen, mit gleichnamigem Land.

    Bosniaken sind, wenn man schon von "Abkömmlingen" spricht, nachfahren alter Bogomilen, einer christlich-häretischen Gemeinschaft, die weder katholisch noch orthodox war und sich gegen Heere beider Seiten Jahrhundertelang behauptete. Und erst nach Eroberung durch Osmanen nahmen einige dieses Volkes den Islam an. Andere wiederum wurden durch katholische Franziskanermönche zum Katholizismus überführt (ohne Gewalt).

    Was orthodoxe Bosniaken angeht, so geschah dasselbe: christliche Missionierung, die überall in Europa anzutreffen war.

    Da gab es keine Abkömmlinge irgendwelcher Serben oder Kroaten. Wenn es sowas gäbe, dann würde das Land nicht Bosnien heißen. Außerdem war der bosnische Bannus (Herrscher) zugleich auch Herrscher über Serbien, als die dortige Dynastie ausstarb.

    Es fängt immer mit haltlosen Behauptungen an und endet im Blut!
    ...................

  5. #5

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Ryder Beitrag anzeigen
    ...................
    1.Nur schade das Bosniaken größtenteils mit den Kroaten gekämpft haben
    2. Quelle!? bzw. Link, von wem kommt dieser Beitrag!?
    3. Der Krieg ist ein anderes Thema, die Herkunft eines Menschen oder eines Volkes ändert sich ja nicht mit der nationalität
    4. Die Bogomilen sind eine Gesellschaft und keine Ethnie

  6. #6

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Wikipedia :


    Die Bogomilen waren eine dualistische antifeudalistische christliche Religionsgemeinschaft. Sie verzichteten auf alle äußeren Rituale und Zeremonien, weil sie Gott in ihrem Inneren fanden. Die Bewegung der Bogomilen konnte sich fast ein halbes Jahrtausend auf dem Balkan halten, vom 10.-15. Jahrhundert, vor allem im bosnischen Raum. Die Missionstätigkeit der Bogomilen in Italien und Südfrankreich gilt als Grundlage des Entstehens der Religionsgemeinschaften der lombardischen Patarener, der Katharer und der Waldenser. Die Kirche der Bogomilen geht auf die Lehren des bulgarischen Priesters Bogomil (übersetzt aus dem Altslawischen: Gottlieb, bog=Gott milo=lieb) zurück. Von der katholischen und der orthodoxen Kirche wurden die Bogomilen als Häretiker betrachtet und gewaltsam verfolgt.

  7. #7
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    "Bosnia enjoyed its own medievil state and was a seperate and legally definied provincial entity during its 400 years under Ottoman rule. It also maintained its own special status both under Austrian rule and as a part of Yugoslavia. As an integral territory, including Hercegovina, Bosnia has had more durable and widely recognized borders through the centuries than either Serbia or Croatia....they have held only bits and pieces of Bosnia, and those only briefly. Thus neither Sebia or Croatia has any serious historical claims to Bosnia"
    -seite 7/8-

    bosnien hat eine über 1000 jahren eine kontinuität aufzuweisen. unter den fremdherrschern hatte es immer einen eigenen status. kroatien oder serbien besaßen nur stückchen von bosnien und dies nur kurze zeit lang. somit haben sie keine historischen ansprüche auf bosnien...

    "Let us pause now to consider the identity labels that may be applied to medievil communities in Bosnia. If we exclude some people on the periphary of this expandet Bosnia (some in the north ans west who might identify themselves as Croats and some in Hum who might call themselves Serbs or members of Serbian church), we do not find Bosnians calling themselves Serbs or Croats. If they wanted a major label, they called themselves Bosnians."
    -seite 25-

    "Kinnamos, a late twelth-century Byzantine historian, reports that...the Bosnians had their own distinct way of life and government"
    -seite 16-

    "until the turkish conquest in the last half of the fifteenth century, Bosnia was an independent with didtict traditions that sharply distinguished it from its Serb and Croat neighbors, even though the Bosnians and these two neighboring peoples all spoke the same language."
    -seite 13-

    es gab keine leute in bosnien die sich kroat/serb nannten... die einwohner des mittelalterlichen bosniens nannten sich bosnier (bosnjani) und nicht kroat/serb, komisch. lediglich in den eroberten gebieten bosniens gab es solche erscheinungen.
    schon vor der ankunft der osmanen hatten die bosnier ihre eigenen traditionen, die sie von ihren serb/kroat nachbarn scharf unterschieden...


    "Tough Bosnia in the Middle Ages fought wars against Serbia and principalities under Croats, at no time did Bosnians fight civil wars along these or any other ethnic lines."
    -seite 10-

    zwischen den bosniern, obwohl multireligiös, gab es nie interne zivilkriege oder ähnliches, es gab nur "kriege" gegen die nachbarn serbien und kroatien.


    "in the nineteenth century, Orthodox and Catholic Bosnians gradually and unevenly, under the impact of ideas exported by their neighbours in Serbia and Croatia, began acquiring the ethnic labels "Serb" and "Croat" respectively."

    -seite 10-

    erst im 19. jahrhundert beginnen die orthodoxen und katholischen einwohner bosniens sich als serb/kroat zu bezeichnen. nachdem die nachbarn diese ideen exportierten.


    aus dem buch:

    Bosnia: A Tradition Betrayed
    Robert J. Donia and John V.A. Fine -

    Columbia University Press

    Donia - studierte in der University of Michigan und unterrichtete u.a. an der Harvard University.
    Fine - Princeton University, unterrichtete auch in der Harvard University und Columbia University.

  8. #8
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen

    Meiner Meinung nach sind die Bosniaken serbische oder kroatische Bewohner Bosniens, die während dem Osmanischen Imperium zum Islam konvertiert sind

    .

    du willst mir also sagen, dass es ein serbien gab, ein kroatien, und dazwischen gab es ein bosnien, das serben und kroaten zusammen freidlich bewohnten, ohne sich zu teilen. sag mal, klingt das nicht unlogisch für dich?

    deine wiki-quelle sagt doch garnichts über serben oder kroaten vor den osmanen in bosnien, willst du dich vielleicht selber verarschen?

    diese theorien, die von den ernsthaften historikern längst widerlegt wurden, sind rein ideologischer natur, damit man einen anspruch auf bosnisches territorium stellen kann. mit geschichte haben solche lügenmärchen wenig zu tun.

  9. #9

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von CoolinBan Beitrag anzeigen


    "until the turkish conquest in the last half of the fifteenth century, Bosnia was an independent with didtict traditions that sharply distinguished it from its Serb and Croat neighbors, even though the Bosnians and these two neighboring peoples all spoke the same language."
    -seite 13-

    es gab keine leute in bosnien die sich kroat/serb nannten... die einwohner des mittelalterlichen bosniens nannten sich bosnier (bosnjani) und nicht kroat/serb, komisch. lediglich in den eroberten gebieten bosniens gab es solche erscheinungen.
    schon vor der ankunft der osmanen hatten die bosnier ihre eigenen traditionen, die sie von ihren serb/kroat nachbarn scharf unterschieden...
    Komisch ist das nicht, ich würde mich auch eher als Bosnier bezeichnen.

  10. #10

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Bosnien ist sozusagen kleinjugoslawien

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 13.02.2015, 21:20
  2. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 01:32
  3. Serben, Bosniaken, Kroaten sind Illyrer
    Von Krešimir im Forum Rakija
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 05.02.2011, 00:16
  4. Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 14:09
  5. Bosniaken, Serben, Kroaten ???
    Von Drini im Forum Politik
    Antworten: 215
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 17:32