BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 76 ErsteErste ... 81415161718192021222868 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 757

Bosniaken in der Türkei / Türkiye deki Boşnaklar / Bošnjaci u Turskoj

Erstellt von DZEKO, 15.05.2010, 23:34 Uhr · 756 Antworten · 103.935 Aufrufe

  1. #171

    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    706
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen




    Alleine in der Türkei leben mehr als auf dem Balkan, jetzt rechne mal schön bis 2020 + noch die aus der Türkei ^^
    was soll das? glaubst du das geht so weiter? zeigt doch nur das ihr aus irgend einem keim entstanden seid und euch vermehrt und irgendwelche fiktiven geschichten erfindet und ansprüche richtet welche absolut nicht haltbar sind.

    aber klar ich vergas, ihr seid ja eine bulgarische sekte der bogomilen die sich in einem gebiet an einem fluss niederließen welche die illyrer zufällig bosna nannten und mal dir nichts mir nichts sich bosnjani nannten und heute in einem glorreichen bosniakistan leben :eek:

  2. #172
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Nerv mal nicht, du Assimilerter Bosnjanin, puuuuuh schäm dich und komm zurück zum Volke der Bosnjani, den da wo du lebst sind nur serbische bauer angesiedelt worden, serben haben dort nie gelebt.
    Sonst rennts dir aber noch sauber?

  3. #173
    Avatar von Pashaga

    Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    1.245
    Zitat Zitat von BosnaHR Beitrag anzeigen
    Krawalle in Mostar: In der geteilten Hauptstadt der Herzegowina sind Kroaten und Bosniaken nach dem EM-Viertelfinale aufeinander los gegangen.


    Nach dem EM-Viertelfinale Kroatien gegen Türkei ist es am frühen Samstagmorgen in Mostar, der geteilten Hauptstadt der Herzegowina, zu schweren Ausschreitungen gekommen. Mehrere Dutzend Menschen, darunter vier Polizisten, wurden verletzt, wie Sprecher des örtlichen Krankenhauses bestätigten. Mehr als tausend Polizisten waren im Einsatz. Sie mussten jubelnde muslimische Bosniaken, die den Sieg ihrer türkischen Glaubensbrüder feierten, von enttäuschten Kroaten trennen.




    Tränengas gegen Randalierer
    Die Polizei setzte Tränengas gegen die Randalierer ein, die sich gegenseitig mit Steinen und Flaschen bewarfen und Autos und Schaufenster beschädigten. Augenzeugen berichteten auch von Schüssen aus Feuerwaffen. Es wurden keine Angaben über eventuelle Festnahmen gemacht.
    Vier Jahrhunderte türkische Herrschaft
    Bosnien und die Herzegowina standen über vier Jahrhunderte unter türkischer Herrschaft. Mostar ist seit dem Bosnien-Krieg 1992-95 geteilt: Im Osten leben muslimische Bosniaken, im Westen katholische Kroaten. Die Stadt war in der ersten Hälfte der 1990er Jahre Schauplatz schwerer Kampfhandlungen. Im kroatischen Stadtteil befand sich der Regierungssitz des illegalen Separatstaates "Herceg-Bosna", auf den die Kroaten im Dayton-Abkommen verzichten mussten. Von den rund 75.000 Einwohnern Mostars sind etwa zwei Drittel Bosniaken.
    Die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Alte Brücke (Stari most) von Mostar, im 16. Jahrhundert im Auftrag von Sultan Süleyman II. ("Soliman der Prächtige") vom berühmten Baumeister Hayrudin über der Neretva erbaut, wurde 1993 von kroatischen Militärs zerstört und inzwischen wiederaufgebaut. Die Stadt, die vor dem Krieg den höchsten Anteil an ethnisch gemischten Ehen in ganz Jugoslawien aufwies, wurde als Symbol des Tito-Vielvölkerstaates von den Kriegsherren erbarmungslos beschossen.
    hier sagt keiner was gegen die Kroaten, eigentlich waren die Bosniaken und Kroaten immer gut miteinander.... Wer immer übertreibt sind die Kroaten in der Herzegovina, ziemlich nationalistisch geprägt....aber die Kroaten in Posavina und den anderen Teilen von BIH die halten mit den Bosniaken zusammen.

  4. #174
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.031
    Zitat Zitat von Beogradjanin Beitrag anzeigen
    Sonst rennts dir aber noch sauber?

    Das sollte den Typ bisschen Provozieren, er kommt von der Krajina.

  5. #175
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Das sollte den Typ bisschen Provozieren, er kommt von der Krajina.

    aah okay.

  6. #176
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.031
    Zitat Zitat von Mirko1 Beitrag anzeigen
    was soll das? glaubst du das geht so weiter? zeigt doch nur das ihr aus irgend einem keim entstanden seid und euch vermehrt und irgendwelche fiktiven geschichten erfindet und ansprüche richtet welche absolut nicht haltbar sind.

    aber klar ich vergas, ihr seid ja eine bulgarische sekte der bogomilen die sich in einem gebiet an einem fluss niederließen welche die illyrer zufällig bosna nannten und mal dir nichts mir nichts sich bosnjani nannten und heute in einem glorreichen bosniakistan leben :eek:

    Du weisst garnicht wieviele geflüchtet sind als Österreich-Ungarn Bosnien erobert hat, oder auch die Serben die viele vertrieben haben in den Balkankriegen, in der Türkei gibt es an die 4 Millionen Bosniaken.

    Muslime gab es damals mehr am Balkan, was man auch an der Karte sehen kann, die meisten wurden dann aber vertrieben oder sind geflohen.

    Vorallem in Bosnien und dem Sandzak.

    Bosanski Pasaluk


  7. #177
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.031
    Für ein Jahr waren wir sogar Unabhänig vom Osmanischen Reich, da wo Husein Kapetan gegen die Osmanen im Kosovo gewann, aber dann schlecht verhandelte.

  8. #178
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Für ein Jahr waren wir sogar Unabhänig vom Osmanischen Reich, da wo Husein Kapetan gegen die Osmanen im Kosovo gewann, aber dann schlecht verhandelte.
    Ein ganzes Jahr? Was für eine Zeitspanne...

    Kehrt zurück zu euren Wurzeln und lasst das Türken/Araber Gehabe dass es nie geben würde ohne die Türken/Osmanen....

    Wenn ihr darauf erpicht seid Bosnjani zu sein gebt euren Kindern solche Namen

  9. #179
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.031
    Zitat Zitat von Beogradjanin Beitrag anzeigen
    Ein ganzes Jahr? Was für eine Zeitspanne...

    Kehrt zurück zu euren Wurzeln und lasst das Türken/Araber Gehabe dass es nie geben würde ohne die Türken/Osmanen....

    Wenn ihr darauf erpicht seid Bosnjani zu sein gebt euren Kindern solche Namen

    Wir haben nur die Religion angenommen, da gibts nichts mit Wurzeln, am besten wir bleiben dann Namenlos und kehren in die Berge zurück und graben nach Kupfer, das wäre zu den Wurzeln zurückkehren.

    Zu euch sagt auch niemand lasst das Byzantinische gehabe oder zu den Kroaten lasst das Römisch-Katholische gehabe usw.

    Die Menschen sind gleich geblieben nur werden die Menschen nie immer das gleiche denken.

  10. #180
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.031
    PS. Husein Kapetan hat für die Bewohner bosniens gekämpft, für Muslime sowie Christen, für ihn war das Land immer für alle bewohner Bosniens, obwohl er Muslim war.


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3991
    Letzter Beitrag: 12.12.2017, 19:32
  2. shqiptaret e turqise......türkiye deki arnavutlar
    Von rockafellA im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 11:45
  3. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16
  4. Türkiye'deki Masonlar
    Von Carlito im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 08:03
  5. Antworten: 543
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 17:52