BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 76 ErsteErste ... 4567891011121858 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 757

Bosniaken in der Türkei / Türkiye deki Boşnaklar / Bošnjaci u Turskoj

Erstellt von DZEKO, 15.05.2010, 23:34 Uhr · 756 Antworten · 103.829 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von BosnaHR

    Registriert seit
    28.12.2008
    Beiträge
    9.941
    Zitat Zitat von AleviEngin Beitrag anzeigen
    junge das ist doch jetzt egal man
    müll nicht diesen thread voll
    na und dann sind die bosniaken auf unsere seite und wir auf deren
    was jukkt dich das
    und was du denkst oder nicht denkst ist mir schnuppe !
    tschuldige Dzeko
    blabla , keine Argumente mehr.

  2. #72
    Avatar von BosnaHR

    Registriert seit
    28.12.2008
    Beiträge
    9.941
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    In Gornji Vakuf/Uskoplje hingen auch Französiche Flaggen beim Spiel Bosnien gegen Frankreich.
    Das ist doch kein Vergleich

  3. #73
    Bushido
    Zitat Zitat von BosnaHR Beitrag anzeigen
    blabla , keine Argumente mehr.
    ottman hat ihn auf türkisch gebeten in diesen thread nicht zu spammen..

  4. #74
    Avatar von BosnaHR

    Registriert seit
    28.12.2008
    Beiträge
    9.941
    Krawalle in Mostar: In der geteilten Hauptstadt der Herzegowina sind Kroaten und Bosniaken nach dem EM-Viertelfinale aufeinander los gegangen.


    Nach dem EM-Viertelfinale Kroatien gegen Türkei ist es am frühen Samstagmorgen in Mostar, der geteilten Hauptstadt der Herzegowina, zu schweren Ausschreitungen gekommen. Mehrere Dutzend Menschen, darunter vier Polizisten, wurden verletzt, wie Sprecher des örtlichen Krankenhauses bestätigten. Mehr als tausend Polizisten waren im Einsatz. Sie mussten jubelnde muslimische Bosniaken, die den Sieg ihrer türkischen Glaubensbrüder feierten, von enttäuschten Kroaten trennen.




    Tränengas gegen Randalierer
    Die Polizei setzte Tränengas gegen die Randalierer ein, die sich gegenseitig mit Steinen und Flaschen bewarfen und Autos und Schaufenster beschädigten. Augenzeugen berichteten auch von Schüssen aus Feuerwaffen. Es wurden keine Angaben über eventuelle Festnahmen gemacht.
    Vier Jahrhunderte türkische Herrschaft
    Bosnien und die Herzegowina standen über vier Jahrhunderte unter türkischer Herrschaft. Mostar ist seit dem Bosnien-Krieg 1992-95 geteilt: Im Osten leben muslimische Bosniaken, im Westen katholische Kroaten. Die Stadt war in der ersten Hälfte der 1990er Jahre Schauplatz schwerer Kampfhandlungen. Im kroatischen Stadtteil befand sich der Regierungssitz des illegalen Separatstaates "Herceg-Bosna", auf den die Kroaten im Dayton-Abkommen verzichten mussten. Von den rund 75.000 Einwohnern Mostars sind etwa zwei Drittel Bosniaken.
    Die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Alte Brücke (Stari most) von Mostar, im 16. Jahrhundert im Auftrag von Sultan Süleyman II. ("Soliman der Prächtige") vom berühmten Baumeister Hayrudin über der Neretva erbaut, wurde 1993 von kroatischen Militärs zerstört und inzwischen wiederaufgebaut. Die Stadt, die vor dem Krieg den höchsten Anteil an ethnisch gemischten Ehen in ganz Jugoslawien aufwies, wurde als Symbol des Tito-Vielvölkerstaates von den Kriegsherren erbarmungslos beschossen.

  5. #75
    Bushido

  6. #76
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958


    dieses denkmal steht in Zonguldak (west Schwarzmeer).

    Anfang des letzten jahrhunderts kamen 15 Bosniakische familien um in Kohlebergbau zu arbeiten nach Zonguldak. An dieser Stelle gingen diese 15 Familen an Land.

    Die Häfen waren in der Hand der Besatzer Frankreich und England desshalb durften diese Familien nicht direkt über die Häfen an land gehen.

    Jahre Später nach der Gründung der Republik im Jahre 1960 wurde hier ein Denkmal für diese Familie errichtet von den Enkelkindern

    Noch ein paar bilder




  7. #77
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    Zitat Zitat von BosnaHR Beitrag anzeigen
    Krawalle in Mostar: In der geteilten Hauptstadt der Herzegowina sind Kroaten und Bosniaken nach dem EM-Viertelfinale aufeinander los gegangen.


    Nach dem EM-Viertelfinale Kroatien gegen Türkei ist es am frühen Samstagmorgen in Mostar, der geteilten Hauptstadt der Herzegowina, zu schweren Ausschreitungen gekommen. Mehrere Dutzend Menschen, darunter vier Polizisten, wurden verletzt, wie Sprecher des örtlichen Krankenhauses bestätigten. Mehr als tausend Polizisten waren im Einsatz. Sie mussten jubelnde muslimische Bosniaken, die den Sieg ihrer türkischen Glaubensbrüder feierten, von enttäuschten Kroaten trennen.




    Tränengas gegen Randalierer
    Die Polizei setzte Tränengas gegen die Randalierer ein, die sich gegenseitig mit Steinen und Flaschen bewarfen und Autos und Schaufenster beschädigten. Augenzeugen berichteten auch von Schüssen aus Feuerwaffen. Es wurden keine Angaben über eventuelle Festnahmen gemacht.
    Vier Jahrhunderte türkische Herrschaft
    Bosnien und die Herzegowina standen über vier Jahrhunderte unter türkischer Herrschaft. Mostar ist seit dem Bosnien-Krieg 1992-95 geteilt: Im Osten leben muslimische Bosniaken, im Westen katholische Kroaten. Die Stadt war in der ersten Hälfte der 1990er Jahre Schauplatz schwerer Kampfhandlungen. Im kroatischen Stadtteil befand sich der Regierungssitz des illegalen Separatstaates "Herceg-Bosna", auf den die Kroaten im Dayton-Abkommen verzichten mussten. Von den rund 75.000 Einwohnern Mostars sind etwa zwei Drittel Bosniaken.
    Die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Alte Brücke (Stari most) von Mostar, im 16. Jahrhundert im Auftrag von Sultan Süleyman II. ("Soliman der Prächtige") vom berühmten Baumeister Hayrudin über der Neretva erbaut, wurde 1993 von kroatischen Militärs zerstört und inzwischen wiederaufgebaut. Die Stadt, die vor dem Krieg den höchsten Anteil an ethnisch gemischten Ehen in ganz Jugoslawien aufwies, wurde als Symbol des Tito-Vielvölkerstaates von den Kriegsherren erbarmungslos beschossen.
    Aha o.k und was willst du damit sagen?

  8. #78
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    Zitat Zitat von Sandzak_Tarik Beitrag anzeigen
    Ihr könnt sagen was Ihr wollt, aber die von den Sancaks mit den Drei Halbmonden und Lilien, gefällt mir am besten

  9. #79

    Registriert seit
    01.05.2010
    Beiträge
    607
    Zitat Zitat von Balkanpower Beitrag anzeigen
    Ihr könnt sagen was Ihr wollt, aber die von den Sancaks mit den Drei Halbmonden und Lilien, gefällt mir am besten
    die beiden sind schön
    aber die sancaks haben halt 3 halbmonde auf der fahne
    deren fahne knockt einen vom hocker

  10. #80
    Bushido
    Muhacir´s (Muhadzeri) von Sandzak auf den Weg in die Türkei:

Seite 8 von 76 ErsteErste ... 4567891011121858 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3991
    Letzter Beitrag: Heute, 19:32
  2. shqiptaret e turqise......türkiye deki arnavutlar
    Von rockafellA im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 11:45
  3. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16
  4. Türkiye'deki Masonlar
    Von Carlito im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 08:03
  5. Antworten: 543
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 17:52