BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 30 ErsteErste ... 12181920212223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 296

Die Bosniakische Handschar

Erstellt von Hersek, 21.12.2009, 20:26 Uhr · 295 Antworten · 30.708 Aufrufe

  1. #211

    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    951
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    ich dachte bis jetzt du wärst kroate..,
    Wäre ich ein Ujko würde ich dir jetzt das gleiche erwiedern ...

  2. #212
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.007
    Zitat Zitat von Born_in_Yugoslavia Beitrag anzeigen
    Wäre ich ein Ujko würde ich dir jetzt das gleiche erwiedern ...


    was biste dann nicht-ujko...

  3. #213

    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    951
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    was biste dann nicht-ujko...

    Mal ne andere Frage, was sagst du als Völkisch unbeteiligter zum Thema antifaschister Kampf im 2 WK?

  4. #214
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.007
    Zitat Zitat von Born_in_Yugoslavia Beitrag anzeigen
    Mal ne andere Frage, was sagst du als Völkisch unbeteiligter zum Thema antifaschister Kampf im 2 WK?


    völkisch unbeteiligter?

    scheiss faschisten...

  5. #215
    hamza m3 g-power
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Na sicher, Kroaten und Bosnjaken waren damals die besten Nazi-Freunde leider gottes... Das ganze Land von BiH wurde übernommen und NDH benannt auch Ustasa-Kroatien genannt...
    zeig mir bitte mal eine karte wo bosnien unter dem namen "ustasa-kroatien" eingezeichnet ist. vllt verwechselt du gerade die visionären träume der ustasas mit der darmaligen realität. und wenn du "kroaten" sagst solltest du sowieso vorsichtig sein , weil sich zu der zeit erst der begriff kroate in bosnien entwickelte davor waren kroaten in bosnien nur eine minderheit von 1-2% .

    siehe: Ivan Franjo Juki? - Wikipedia, the free encyclopedia

    ivan franjo jukic : "We Bosniaks, the once-famous people, now that we are barely alive, our friends of science see us as head detached from the Slavic tree and pity us ... It is time to awake from a long lasting negligence; give us the cup, and from well of apprehension, inexhaustibly gain knowledge, wisdom; firstly let us try to cleanse our hearts from prejudice, reach for books and magazines, let's see what the others did, so that we can use the same means, that our nation of simple people from the darkness of ignorance to the light of truth we bring."


    "
    However, Jukić's national belonging was always and primarily defined as Bosniak (he regularly wrote under the pseudonym of Slavoljub Bošnjak (Slavophile Bosniak), and in such a way so as to include all ethnic and denominational groups inhabiting this space. The only other cultural identity he recognised was Illyrian"

  6. #216

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Ravna_Posavina Beitrag anzeigen
    Gott sei dank gab es die Partisanen. Die Leute, die das Land vom faschistischen Abschaum befreit haben

    Die Partisanen ? ..Kommunisten......waren nicht besser ,aber anscheinend bist du empfänglich für den Tito Müll.....oder welcher Schwachkopf hat dich aufgeklärt.....?

    Geständnisse eines Geheimdienstmannes > Kleine Zeitung

  7. #217

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von hamza-gazija Beitrag anzeigen
    zeig mir bitte mal eine karte wo bosnien unter dem namen "ustasa-kroatien" eingezeichnet ist. vllt verwechselt du gerade die visionären träume der ustasas mit der darmaligen realität
    welche Realität ? seit wann hatten die Muslims zu der Zeit was zu melden ?



    . und wenn du "kroaten" sagst solltest du sowieso vorsichtig sein , weil sich zu der zeit erst der begriff kroate in bosnien entwickelte davor waren kroaten in bosnien nur eine minderheit von 1-2% .
    in Bosnien oder in der Hercegovina ( Banja Luka ) ? ...



    Zitat Zitat von hamza-gazija Beitrag anzeigen

    siehe: Ivan Franjo Juki? - Wikipedia, the free encyclopedia

    ivan franjo jukic : "We Bosniaks, the once-famous people, now that we are barely alive, our friends of science see us as head detached from the Slavic tree and pity us ... It is time to awake from a long lasting negligence; give us the cup, and from well of apprehension, inexhaustibly gain knowledge, wisdom; firstly let us try to cleanse our hearts from prejudice, reach for books and magazines, let's see what the others did, so that we can use the same means, that our nation of simple people from the darkness of ignorance to the light of truth we bring."


    "
    However, Jukić's national belonging was always and primarily defined as Bosniak (he regularly wrote under the pseudonym of Slavoljub Bošnjak (Slavophile Bosniak), and in such a way so as to include all ethnic and denominational groups inhabiting this space. The only other cultural identity he recognised was Illyrian"
    Ha Ha....und was willste damit sagen ?





  8. #218
    Šaban
    Zitat Zitat von hamza-gazija Beitrag anzeigen
    zeig mir bitte mal eine karte wo bosnien unter dem namen "ustasa-kroatien" eingezeichnet ist. vllt verwechselt du gerade die visionären träume der ustasas mit der darmaligen realität. und wenn du "kroaten" sagst solltest du sowieso vorsichtig sein , weil sich zu der zeit erst der begriff kroate in bosnien entwickelte davor waren kroaten in bosnien nur eine minderheit von 1-2% .

    siehe: Ivan Franjo Juki? - Wikipedia, the free encyclopedia

    ivan franjo jukic : "We Bosniaks, the once-famous people, now that we are barely alive, our friends of science see us as head detached from the Slavic tree and pity us ... It is time to awake from a long lasting negligence; give us the cup, and from well of apprehension, inexhaustibly gain knowledge, wisdom; firstly let us try to cleanse our hearts from prejudice, reach for books and magazines, let's see what the others did, so that we can use the same means, that our nation of simple people from the darkness of ignorance to the light of truth we bring."


    "
    However, Jukić's national belonging was always and primarily defined as Bosniak (he regularly wrote under the pseudonym of Slavoljub Bošnjak (Slavophile Bosniak), and in such a way so as to include all ethnic and denominational groups inhabiting this space. The only other cultural identity he recognised was Illyrian"
    sogar in ndh propaganda dokus wurde bosnien erwähnt


  9. #219
    hamza m3 g-power
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    welche Realität ? seit wann hatten die Muslims zu der Zeit was zu melden ?



    in Bosnien oder in der Hercegovina ( Banja Luka ) ? ...





    Ha Ha....und was willste damit sagen ?
    kannst du dich auch mal auf das beziehen, auf das ich mich bezogen habe. es gibt keine karte wo bosnien "ustasa-kroatien" heisst, was erwähnt wurde. vllt gab es die vision aber hier wurde ja behauptet bosnien gehörte mal zu "ustasa-kroatien"... lächerlich solche gerüchte.
    wahrscheinlich nur eine neidreaktion darauf, dass dalmatien eine zeitland zu bosnien gehörte? naja egal

    nein ich meine wie ich es auch schon geschrieben habe ganz bosnien und herzegowina. es gab nur sehr wenige kroaten zu der zeit in bosnien ,hauptsächlich bosnjaken, und teilweise waren serben auch vertreten. die katholiken fingen erst mit der ustasa bewegung an sich als kroaten zu bezeichnen...

    der franziskaner aus banja luka(ivan franjo jukic) den ich zitiert habe, unterstreicht dies. es war egal ob moslem oder christ die menschen waren bosnjaken. was meinst du warum es katholiken aus bosnien gibt die nach rom zum grab der bosnischen königin katarina pilgern?


    das ganze passt auch in sofern zu thema, als dass die division handzar nicht für ein kroatien kämpfte , sondern ihnen ein freies bosnien versprochen wurde. in der handzar waren schliesslich auch katholiken aus hercegovina. handzar war allerdings zu klein, sodass sie nichts ausrichten konnten. dann kämpften da nurnoch die partisanen für jugoslawien und die ustasa für kroatien. die bosnjaken sind in die ustasa eingetreten um die kroaten vor einem völkermord an den moslems(die zu der zeit wehrlos waren und sich in massen zu den partisanen wandten, die allerdings schon den feind deutschland hatten->siehe schlacht von sutjeska) abzuhalten

  10. #220
    kenozoik
    Zitat Zitat von hamza-gazija Beitrag anzeigen
    kannst du dich auch mal auf das beziehen, auf das ich mich bezogen habe. es gibt keine karte wo bosnien "ustasa-kroatien" heisst, was erwähnt wurde. vllt gab es die vision aber hier wurde ja behauptet bosnien gehörte mal zu "ustasa-kroatien"... lächerlich solche gerüchte.
    wahrscheinlich nur eine neidreaktion darauf, dass dalmatien eine zeitland zu bosnien gehörte? naja egal

    nein ich meine wie ich es auch schon geschrieben habe ganz bosnien und herzegowina. es gab nur sehr wenige kroaten zu der zeit in bosnien ,hauptsächlich bosnjaken, und teilweise waren serben auch vertreten. die katholiken fingen erst mit der ustasa bewegung an sich als kroaten zu bezeichnen...

    der franziskaner aus banja luka(ivan franjo jukic) den ich zitiert habe, unterstreicht dies. es war egal ob moslem oder christ die menschen waren bosnjaken. was meinst du warum es katholiken aus bosnien gibt die nach rom zum grab der bosnischen königin katarina pilgern?


    das ganze passt auch in sofern zu thema, als dass die division handzar nicht für ein kroatien kämpfte , sondern ihnen ein freies bosnien versprochen wurde. in der handzar waren schliesslich auch katholiken aus hercegovina. handzar war allerdings zu klein, sodass sie nichts ausrichten konnten. dann kämpften da nurnoch die partisanen für jugoslawien und die ustasa für kroatien. die bosnjaken sind in die ustasa eingetreten um die kroaten vor einem völkermord an den moslems(die zu der zeit wehrlos waren und sich in massen zu den partisanen wandten, die allerdings schon den feind deutschland hatten->siehe schlacht von sutjeska) abzuhalten
    e sta covik nece svasta cuti i procitat...

    svasta papir i tipkovnica trpi...

    kolko godina skole imas, sokole?

Ähnliche Themen

  1. Bosniakische Araber
    Von hamza m3 g-power im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 15:56
  2. Erste bosniakische Zeitung in Türkei
    Von Kelebek im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 04.06.2011, 17:06
  3. Der Bosniakische Kampf um Anerkennung im 20 Jahrhundert!
    Von DZEKO im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 14:49
  4. Bosniakische Partei SDA ihr Ziel
    Von Sandzaklija1990 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 23:21
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.10.2010, 15:35