BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 30 ErsteErste ... 16222324252627282930 LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 296

Die Bosniakische Handschar

Erstellt von Hersek, 21.12.2009, 20:26 Uhr · 295 Antworten · 30.736 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Bosniaken, Kroaten, Serben: Ich habe euch alle lieb

  2. #252
    hamza m3 g-power
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    hersek, jarane, die, die mir nicht ins gesicht sagen können was sie über mich denken, die gehen mir sowieso am arsch vorbei... ich weiss wie ich in mostar empfangen werde und wie ich die gastfreundschaft geniessen darf... ich bin mir sehr wohl bewusst dass nicht alle so denken und das immer noch, und sehr lange noch, misstrauen herrschen wird... aber wie gesagt, laprd laprd laprd...

    mastakilla, geh pennen, du musst morgen bestimmt früh aufstehen und in eine kapitalistisch orientierte firma arbeiten gehen... irgendwie musst du ja deinen internetanschluss bezahlen... oder vielleicht in die uni um mal eine kaderstelle in ner bank zu übernehmen... gib mir deine adrese, ich schicke dir kostenlos mein exemplar von "das kapital"... ich kanns nicht brauchen, das papier ist zu hart um mir damit den arsch abzuwischen...

    die bosniaken seh ich als eigenes volk, das sich halt durch die letzten jahre eine eigene identität schaffte... hab ich auch kein problem mit... ich verstehe teilweise auch die märchenhaft anmutenden ausschweife gewisser leute bezüglich deren ursprung, ich sehe das als rechtfertigungsgrund für ihre existenz... ist unnötig, sie sind grössten teils anerkannt und haben ihre eigene kultur gefestigt... ich persönlich kenne vier personen, die sich als kroaten moslemischen glaubens sehen... es es gibt noch viele andere... für mich sind sie kroaten, genau wie ich... moslems, die sich als bosniaken sehen, sind für mich auch bosniaken, punkt... wäre die vergangenheit anders verlaufen, wäre das heute vielleicht anders... sie ist es aber eben nicht... kroatien hätte in den späten 80er und frühen 90er jahren eine andere politik führen müssen, vermehrte annäherung und freundschaft zu den moslems, der tradition entsprechend... es wurde getrennt, was nie hätte getrennt werden sollen, und so sehr ich es auch möchte, die realität ist im moment und auf lange zeit halt eine andere... aber unsere zeit wird kommen... bog i hrvati, allah i muslimani
    nein nein du siehst das komplett falsch... eine "annäherungspolitik" hätte nichts gebracht, da bosniaken nicht wie du sagst erst seit den 70er, oder 80ern ihre identität aufbauen , sondern jahrhunderte lang schon eine haben. und den soldaten aus der handzar wurde ein islamischer staat versprochen, seitens der nazis das kannst du nachlesen. d.h. sie kämpften nicht für kroatien sondern für ihren eigenen staat. du siehst da vieles falsch. auch wenn du das volk akzeptierst, das ist ja schön und nett, aber auch selbstverständlich, weil es eine jahrtausend lange geschichte hat. wir sind im grunde genommen alle nur ein kleines punkt im universum. getrennt durch kontinente. dann wieder durch sprachen und religion und dann durch länder. manche pflegen sogar feindschaften zwischen dörfern städten oder familien.
    möchte sagen msicht euch nicht in unser land ein und umgekehrt auch nicht, ich denke die katholiken aus bosnien werden irgendwann mal verstehen, dass das land in dem sie leben schon immer ihr land war. und nicht irgendein anderes

  3. #253

    Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    624
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    ich habe kein Problem....Ich definiere keinen Kroaten nach der Religion.

    Geht mir nur darum, dass sog. Bosniaken von der damaligen Situation nichts mehr wissen wollen......

    Ps. Duuser etc.sind. Kommunisten....und dann Bosnier..
    ich bin kein kommunist ^^
    mein opa war einer ja, aber ich nicht, höchstens sozialdemokrat
    als 1. mensch dann bosnier dann katholik dann der rest

  4. #254
    kenozoik
    popi jedno dva tri andola, dijete... bice ti lakse...

    wenn jemand etwas nich sehen möchte, dann sieht er es auch nicht, auch wenn man demjenigen 10000000 beweise vorlegt... die handzar war die kroatische nr. 1... aber NEIN, du weisst es ja besser... hatte mal mit einem älteren herrn aus visoko ein langes sehr interessantes gespräch (der herr war ein paar jahrzente älter als ich)... der hätte keine freude wenn er deine scheisse lesen oder hören müsste

    solche clowns wie du sind eigentlich keinen buchstaben wert und deshalb werd ich auf deinen müll nicht mehr replizieren, o du illyro-bosniake vom mars, mitglied des volkes, welches uns die zivilisation brachte... bosnjaci su najstariji narod, dok su svaba i englez i amerikanac, bolan, sesto godina jeli meso s rukama, mi smo imali ovo...

    pa lijepo, viljuskom - boc... na bosnjackom dvoru, mi s viljuskom - boc... a svaba s rukama... u usta ga jebem... najstariji...

  5. #255
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen

    hrvatska dzamija u torontu
    Nur mal zur Info!
    Today, given changing political affiliations, the centre is now known as the Bosnian Islamic Centre.
    Canadians of Croatian ancestry - Wikipedia, the free encyclopedia

  6. #256
    Magic
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    hersek, jarane, die, die mir nicht ins gesicht sagen können was sie über mich denken, die gehen mir sowieso am arsch vorbei... ich weiss wie ich in mostar empfangen werde und wie ich die gastfreundschaft geniessen darf... ich bin mir sehr wohl bewusst dass nicht alle so denken und das immer noch, und sehr lange noch, misstrauen herrschen wird... aber wie gesagt, laprd laprd laprd...

    mastakilla, geh pennen, du musst morgen bestimmt früh aufstehen und in eine kapitalistisch orientierte firma arbeiten gehen... irgendwie musst du ja deinen internetanschluss bezahlen... oder vielleicht in die uni um mal eine kaderstelle in ner bank zu übernehmen... gib mir deine adrese, ich schicke dir kostenlos mein exemplar von "das kapital"... ich kanns nicht brauchen, das papier ist zu hart um mir damit den arsch abzuwischen...

    die bosniaken seh ich als eigenes volk, das sich halt durch die letzten jahre eine eigene identität schaffte... hab ich auch kein problem mit... ich verstehe teilweise auch die märchenhaft anmutenden ausschweife gewisser leute bezüglich deren ursprung, ich sehe das als rechtfertigungsgrund für ihre existenz... ist unnötig, sie sind grössten teils anerkannt und haben ihre eigene kultur gefestigt... ich persönlich kenne vier personen, die sich als kroaten moslemischen glaubens sehen... es es gibt noch viele andere... für mich sind sie kroaten, genau wie ich... moslems, die sich als bosniaken sehen, sind für mich auch bosniaken, punkt... wäre die vergangenheit anders verlaufen, wäre das heute vielleicht anders... sie ist es aber eben nicht... kroatien hätte in den späten 80er und frühen 90er jahren eine andere politik führen müssen, vermehrte annäherung und freundschaft zu den moslems, der tradition entsprechend... es wurde getrennt, was nie hätte getrennt werden sollen, und so sehr ich es auch möchte, die realität ist im moment und auf lange zeit halt eine andere... aber unsere zeit wird kommen... bog i hrvati, allah i muslimani

    Was für Schwachsinn.Bosnier(Bosnjani)sind eine der Urbevölkerungen und da ist nichts märchenhaft anmutend sondern mit neutralen Fakten mehrfach belegt,wir brauchen nichts zu erfinden.

    Was märchenhaft anmutet sind eure lächerlichen unhaltbaren Versuche aus Bosniern etwas zu machen was sie nie waren und sein werden nämlich Serben und Kroaten

  7. #257
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.018
    bosniaken kämpften nicht für einen ndh staat sonder nutzten nur die situation aus mit den nazis, aber auch nicht alle.

    bin nicht grad ein freund der handzar aber sie war nötig weil die cetniks in ost-bosnien ein dorf nach dem anderen massakrierten.

    da haben bosniakische vetreter berlin besucht und um hilfe gebeten die sie auch bekamen.

  8. #258
    kenozoik
    selbstverständlich - ich meine, dass ist auch in allen relevanten schriften und historischen berichte so überliefert, historiker (neutrale ) sehen das natürlich genauso wie ihr... alles ist schwarz auf weiss belegt, nichts aus dem finger gesogen, nichts willkürlich intepretiert...

    1. bosnjani/bosnjaci sind das urvolk bosniens - was mit eeeeetlichen neutralen belegen bewiesen werden kann... geht aus allen relevanten geschicthlichen büchern und werken hervor...

    2. die handzar division kämpfte selbstverständlich für ein unabhängiges, islamisches bosnien, nix ndh... auch die ss wappen, die sie trugen, zeugen davon (vielleicht mal anschauen)... auch die mitglieder der crna legija, welche immerhin bis zu 60 - 70 % moslems hatte, kämpfte eigentlich insgeheim für ein ndb ... scheiss auf alle bisherigen fakten, schriften und dokumentierte arbeiten zu dem thema: eine handvoll frustrierter gastrabeiter und einheimische haben entschieden, dass es nicht so ist, weil es ihnen nicht in den kram passt... sie wissen, 60 jahre danach, was WIRKLICH in den köpfen der menschen vorging (watt???) - sie, vermutlich ohne hauptschulabschluss und qualifizierte ausbildung, möchten die "historische ungerechtigkeit", welche lange vor ihrer zeit war sich zurecht biegen (hab ich ein déjà-vu oder was?)... geht nicht, kumpels, tut mir leid... was mir am meisten gefällt ist, dass leute, zeitzeugen, eure religionsbrüder (väter) über eure ausführungen lachen... für mich ist es auch ein bisschen wie die muppet show... ok, ich wills nicht übertreiben, die muppet show hat niveau und die puppen haben mehr hirn abbekommen als ihr, aber ihr wisst schon, auf was ich hinaus will..

    magic, otaku, geh sailor moon schauen und deine fleischpeitsche bearbeiten... あ すメは

  9. #259
    hamza m3 g-power
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    selbstverständlich - ich meine, dass ist auch in allen relevanten schriften und historischen berichte so überliefert, historiker (neutrale ) sehen das natürlich genauso wie ihr... alles ist schwarz auf weiss belegt, nichts aus dem finger gesogen, nichts willkürlich intepretiert...

    1. bosnjani/bosnjaci sind das urvolk bosniens - was mit eeeeetlichen neutralen belegen bewiesen werden kann... geht aus allen relevanten geschicthlichen büchern und werken hervor...

    2. die handzar division kämpfte selbstverständlich für ein unabhängiges, islamisches bosnien, nix ndh... auch die ss wappen, die sie trugen, zeugen davon (vielleicht mal anschauen)... auch die mitglieder der crna legija, welche immerhin bis zu 60 - 70 % moslems hatte, kämpfte eigentlich insgeheim für ein ndb ... scheiss auf alle bisherigen fakten, schriften und dokumentierte arbeiten zu dem thema: eine handvoll frustrierter gastrabeiter und einheimische haben entschieden, dass es nicht so ist, weil es ihnen nicht in den kram passt... sie wissen, 60 jahre danach, was WIRKLICH in den köpfen der menschen vorging (watt???) - sie, vermutlich ohne hauptschulabschluss und qualifizierte ausbildung, möchten die "historische ungerechtigkeit", welche lange vor ihrer zeit war sich zurecht biegen (hab ich ein déjà-vu oder was?)... geht nicht, kumpels, tut mir leid... was mir am meisten gefällt ist, dass leute, zeitzeugen, eure religionsbrüder (väter) über eure ausführungen lachen... für mich ist es auch ein bisschen wie die muppet show... ok, ich wills nicht übertreiben, die muppet show hat niveau und die puppen haben mehr hirn abbekommen als ihr, aber ihr wisst schon, auf was ich hinaus will..

    magic, otaku, geh sailor moon schauen und deine fleischpeitsche bearbeiten... あ すメは

    zu 1. : habe nichts anderres gesagt , nur du hast ja vorher behauptet, dass sich die identität erst in den 70er jahren entwickelt habe. gedichte und werke aus früherer zeit sprechen dagegen.
    zu 2. : hab nich von der crna legija oder sonst was gesprochen. ich meinte implizit die handzar division (gebirgsjägerstaffel) deutsche offiziere versprachen ihnen ein freies bosnien. die bosnjaci waren zu der zeit auch ziemlich religiös und sind dem gefolgt. und was heisst hier die handzar gehörte zu den nummer 1 der ustasa? wenn du mal gründlich nachliesst war die handzar division der ustasa sogar ein dorn im auge, da sie als gefahr gesehen wurde, allerdings schlossen sich nicht viele bosnjaci an, sodass sie dann früh verlegt wurde. zu den bosniaken in ustasa reihen ist zu sagen, dass sie sich der ustasa anschlossen um die kroaten zu besämpftigen und vor einem völkermord an den moslems abzuhalten, da die bosnjaci keine eigene armee hatten sondern quasi gefangen zwischen partisanen und ustasa waren. viele waren bei den partisanen viele bei den ustasas.
    das selbe hatten wir auch 92-95 in der krajina "brat na brata" wie man so sagt

  10. #260

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von hamza-gazija Beitrag anzeigen
    zu 1. : habe nichts anderres gesagt , nur du hast ja vorher behauptet, dass sich die identität erst in den 70er jahren entwickelt habe. gedichte und werke aus früherer zeit sprechen dagegen.
    welche Identität.....oder soll ich einfach suncokreti sagen ?








    zu 2. : hab nich von der crna legija oder sonst was gesprochen. ich meinte implizit die handzar division (gebirgsjägerstaffel) deutsche offiziere versprachen ihnen ein freies bosnien.
    klar....die Handzar Division oder gibt es mehrere ?




    die bosnjaci waren zu der zeit auch ziemlich religiös und sind dem gefolgt. und was heisst hier die handzar gehörte zu den nummer 1 der ustasa? wenn du mal gründlich nachliesst war die handzar division der ustasa sogar ein dorn im auge, da sie als gefahr gesehen wurde
    ,


    welche Gefahr ?
    ...apropos lesen....und verstehen scheint nicht deine Stärke zu sein...

    allerdings schlossen sich nicht viele bosnjaci an, sodass sie dann früh verlegt wurde
    was heisst nicht viele.....?



    . zu den bosniaken in ustasa reihen ist zu sagen, dass sie sich der ustasa anschlossen um die kroaten zu besämpftigen und vor einem völkermord an den moslems abzuhalten,

Ähnliche Themen

  1. Bosniakische Araber
    Von hamza m3 g-power im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 15:56
  2. Erste bosniakische Zeitung in Türkei
    Von Kelebek im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 04.06.2011, 17:06
  3. Der Bosniakische Kampf um Anerkennung im 20 Jahrhundert!
    Von DZEKO im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 14:49
  4. Bosniakische Partei SDA ihr Ziel
    Von Sandzaklija1990 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 23:21
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.10.2010, 15:35