BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 90

Bosnien während des KuK reiches

Erstellt von Bosnjo, 24.02.2010, 18:17 Uhr · 89 Antworten · 5.576 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Meinst du den hier?

    Der wahre Grund, warum die EU den Balkan scheut...

    Aus manchen Kommentaren hier kann ich nur Übermut und Arroganz rauslesen
    "Wir Kroaten, ach wir das, ach wir dies, wir sind die besten, unter Kuk waren wir das und dies"

    Das ist einfach nur peinlich und es spielt keine Rolle von wem das kommt, ob Kroate, Serbe oder sonstwas, dieses Negieren von Fakten und dieser dumme und blinde Nationalstolz, der 1. das Land und 2. das Volk selbst vor der Weltöffentlichkeit BLAMIERT.

    Ihr seid keine Patrioten, ihr seid nur eine Blamage für das Land, eine SCHANDE. Ein Patriot würde es nicht akzeptieren, dass sich sein eigenes Volk und Land belügt, während es langsam am Untergehen ist, aber anscheinend begreifen das einige nicht

  2. #42

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Genau, haha.

  3. #43
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Das ist einfach nur peinlich und es spielt keine Rolle von wem das kommt, ob Kroate, Serbe oder sonstwas, dieses Negieren von Fakten und dieser dumme und blinde Nationalstolz, der 1. das Land und 2. das Volk selbst vor der Weltöffentlichkeit BLAMIERT.
    Da haben wir alle was, was sich zu bekämpfen lohnt. Darauf werde ich diesen Freitag trinken.

    Und jetzt lasst uns doch zurück zum Thema kommen ohne einander zu zerfleischen

  4. #44
    ökörtilos
    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Veles hat Recht.
    Österreicher und Ungarn haben versucht uns zu assimilieren. Glücklicherweise haben sie nicht viel Erfolg gehabt.
    Schade dass beim Ausgleich nicht die Slawen des Reiches ausgeschlossen wurden.



    Das war letztendlich der Hauptgrund für den Untergang dieses Gebildes.

  5. #45

    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    951

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Meinst du den hier?

    Der wahre Grund, warum die EU den Balkan scheut...

    Aus manchen Kommentaren hier kann ich nur Übermut und Arroganz rauslesen
    "Wir Kroaten, ach wir das, ach wir dies, wir sind die besten, unter Kuk waren wir das und dies"

    Das ist einfach nur peinlich und es spielt keine Rolle von wem das kommt, ob Kroate, Serbe oder sonstwas, dieses Negieren von Fakten und dieser dumme und blinde Nationalstolz, der 1. das Land und 2. das Volk selbst vor der Weltöffentlichkeit BLAMIERT.

    Ihr seid keine Patrioten, ihr seid nur eine Blamage für das Land, eine SCHANDE. Ein Patriot würde es nicht akzeptieren, dass sich sein eigenes Volk und Land belügt, während es langsam am Untergehen ist, aber anscheinend begreifen das einige nicht
    Der Bericht ist übertrieben und hetzerisch und spiegelt nicht alles wahrheitsgemäss wieder, habe viele Zahlen gesehen die nicht stimmen, aber mit dem Fettgedruckten triffst du den Nagel auf den Kopf.


  6. #46

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Meinst du den hier?

    Der wahre Grund, warum die EU den Balkan scheut...

    Aus manchen Kommentaren hier kann ich nur Übermut und Arroganz rauslesen
    "Wir Kroaten, ach wir das, ach wir dies, wir sind die besten, unter Kuk waren wir das und dies"

    Das ist einfach nur peinlich und es spielt keine Rolle von wem das kommt, ob Kroate, Serbe oder sonstwas, dieses Negieren von Fakten und dieser dumme und blinde Nationalstolz, der 1. das Land und 2. das Volk selbst vor der Weltöffentlichkeit BLAMIERT.

    Ihr seid keine Patrioten, ihr seid nur eine Blamage für das Land, eine SCHANDE. Ein Patriot würde es nicht akzeptieren, dass sich sein eigenes Volk und Land belügt, während es langsam am Untergehen ist, aber anscheinend begreifen das einige nicht

    Wir Kroaten, ach wir das, ach wir dies
    Ihr seid keine Patrioten, ihr seid nur eine Blamage für das Land, eine SCHANDE.

    und du bist ein Schmarotzer der aus welchem Grund den kroatischen Pass hat....

  7. #47

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Born_in_Yugoslavia Beitrag anzeigen
    Der Bericht ist übertrieben und hetzerisch und spiegelt nicht alles wahrheitsgemäss wieder, habe viele Zahlen gesehen die nicht stimmen, aber mit dem Fettgedruckten triffst du den Nagel auf den Kopf.

    Meinst du wegen dem hier?



    Dass verwundert mich auch, CIA Factbook sagt folgendes über die Verschuldung:

    47.7% of GDP (2009 est.)
    42.7% of GDP (2008 est.)

    Wikipedia sag das hier:

    Public Finances

    Total Public Debt: 2008 90.5% of GDP

    Revenues (Erlös): 2008 41.5% of GDP

    Expenses (Aufwand): 2008 42.6% of GDP

    merkst du was?

  8. #48

    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    951
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Meinst du wegen dem hier?

    Dass verwundert mich auch, CIA Factbook sagt folgendes über die Verschuldung:

    47.7% of GDP (2009 est.)
    42.7% of GDP (2008 est.)

    Wikipedia sag das hier:

    Public Finances

    Total Public Debt: 2008 90.5% of GDP

    Revenues (Erlös): 2008 41.5% of GDP

    Expenses (Aufwand): 2008 42.6% of GDP

    merkst du was?

    Da waren einige Sachen recht abenteurlich interpretiert, hab nicht mehr alles im Kopf, auch jetzt nicht die Zeit.


    Nur kurz zur Erklärung, Kroatien ist zwar gut verschuldet, was vor allem mit den Investitionen in die Infrastrucktur zutun hat, Autobahnbau etc.
    Jetzt kann man natürlich sagen Schulden sind Schulden aber man muss auch den Mehrwert sehen und auch den jahre/jahrzehntelangen Zugewinn der daraus resultiert.
    Mehr Gebühreneinnahmen, mehr Touristen, bessere Verbindungen und dadurch förderung der wirtschaft usw.

    Also das Geld ist nicht verloren oder weggeschmissen für nichts, die Schulden haben dadurch auch eine Daseinsberechtigung.

    Bei den Privathaushalten sieht es anders aus.
    Der Kroate hat sich Sinnfrei verschuldet, neue Autos, Einrichtung und und was man so alles "brauchte".
    Die "fähige" HDZ Regierung, zusammengestellt aus Trotteln und Phrasenpatrioten (heute Gott sei Dank bei weitem besser als noch vor einigen Jahren, nur als Zusatz) hat den grossen Fehler gemacht die Kuna künstlich hoch zu halten, warum das blieb den wirtschaftsexperten verschlossen, anscheinend glaubte man das der Tourismuss alleine Aussreiche um gut zu leben.

    Heute hat die Wirtschaft für die jahrelang künstlich hochgehalte Währung die Rechnung zu tragen da man sie heute wegen der Bevölkerung nicht anständig regulieren kann.
    Sollte die Kuna abgewertet werden um die wirtschaft in Schwung zu bringen und Wettbewerbsfähig zu machen gehen die ganzen Privathaushalte drauf weil sie alle Kredite auf Eurobasis abbezahlen müssen und es einfach nicht könnten.

    Das ist momentan Kroatiens wirtschaftsproblem, verursacht durch eine extrem schlechte Wirtschafts/Währungspolitik.
    Das sollte man aber nicht für eine Jugo war besser Diskussion missbrauchen weil das eine mit dem anderen nix zutun hat.

  9. #49
    Magic
    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Warten wir auf Magic der uns erklären wird, dass die Bosniaken die tapfersten, stolzesten, unzerstöbarsten und bogumilischsten Menschen in der Donaumonarchie waren.
    Hat bischen gedauert da ich es nicht gesehen habe aber das warten hat sich gelohnt.
    Die Bosnier waren die tapfersten,stolzesten,unzerstörbarsten Menschen des Balkan


    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    waren wir es nicht



    Natürlich waren wir es

    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Woow.
    Dagegen könnte ich halten dass
    -bei der Seelschlacht von Lissa der Großteil der (siegreichen) k.k. Matrosen Kroaten waren.
    -Ban Josip Jelacic das Kaiserhaus während der Märzrevolution rettete
    -Kroaten und Serben jahrzehnte lang die Militärgrenze zum Osmanischen Reich sicherten......

    Wie du siehst: Wenn man nur etwas sucht, könnte man das von jedem Volk sagen.
    Kannst nicht viel gegenhalten
    -Wir hatten die besten Heerführer des Osmanischen Reiches
    -Bei der Seeschlacht bei Zypern eroberte der Bosnische Kapitän die Insel
    -Wir hatten den besten Großwesir
    -Wir bewachten Jahrhundertelang die Militärgrenze(Krajina)gegen Habsburger und ganz Westeuropa
    -In der kuk Monarchie haben wir uns einen besseren Krieger-Ruf in nur 50 Jahren erkämpft als Kroaten in 500 Jahren
    -Als alle flohen(darunter die Kroaten)und den von euch geliebten Kaiser als Kind alleine liessen blieben nur Bosniakische Soldaten tapfer zurück und standen ehrvoll zu ihrem Wort
    .........................usw

  10. #50
    Magic
    Ekelig von so Bücklingen wie Esseker und Metkovic zu lesen wie sie anderen Reichen in den Arsch kriechen möchten.
    Richtig mächtig und stark waren wir alle nur unter Jugoslawien,zusammen uneinnehmbar,getrennt wieder Marionetten wie damals und Princip war ein guter tapferer Mann der gezeigt hat das sich andere Machthaber vielleicht in Zagreb feiern lassen können und ihre pompösen frechen Paraden abhalten aber nicht in Sarajevo(Bosnien)
    Mit seinen Schüssen beendete er die Zeit der Großreiche die Jahrhunderte von allen Seiten an uns rissen.Guter stolzer Mann war das

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 12:26
  2. Chronik des Byzantinischen Reiches
    Von De_La_GreCo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 01:27
  3. Das Geheimnis des osmanischen Reiches
    Von El_Turco im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 23:54
  4. Die Nachfolger und Erben von byzantinischen Reiches
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 12:31