BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 95

Der Bosnienkrieg - Absurditäten und weiteres

Erstellt von Idemo, 26.09.2009, 13:19 Uhr · 94 Antworten · 5.447 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122

    Der Bosnienkrieg - Absurditäten und weiteres

    Wir wissen hier ja vieles über die Morde und Vertreibungen, welche leider vollzogen worden sind. Größtenteils wissen wir auch, wo das Ganze geschah. Daher werde ich nicht explizit darauf eingehen, wo wie viele Zivilisten vertrieben oder ermordet wurden.

    Andererseits scheinen vielen Menschen einige Dinge unklar zu sein. Daher werde ich einige Absurditäten und Unbekanntes über diesen Krieg in diesem Thread posten.

    Wers lesen will, solls tun.

    PS: Das ist keine Hetze. Ich zeige nur Details auf, die viele User nicht kennen. Desweiteren stelle ich kein Volk an den Pranger.

    __________________________

    1992



    21.2.92: Lissabon: Moslems, Kroaten und Serben einigen sich auf eine Kantonalisierung in Bosnien (zwei Wochen später macht Izetbegovic die Zustimmung rückgängig).


    2.5.92: Die jugoslawische Armee nimmt vorübergehend den bosnischen Präsidenten Izetbegovic als Geisel gefangen.


    3.5.92: Izetbegovic wird freigelassen. Im Gegenzug dürfen die jugoslawischen Truppen, die in Kasernen in Sarajevo blockiert waren abziehen. Die Soldaten werden jedoch von Moslems angegriffen: 400 Tote.


    6.5.92: Unter Vorsitz von Lord Carrington findet eine weitere Runde der Friedenskonferenz über Jugoslawien statt. Die Verhandlungen werden von anhaltenden bewaffneten Auseinandersetzungen in Bosnien überschattet. Carrington macht alle Konfliktparteien für die Eskalation verantwortlich.


    14.6.92: Massendemonstrationen in Belgrad unter Teilnahme der serbisch-orthodoxen Kirche für Frieden und gegen Milosevic.

  2. #2

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    1993


    22.1.93: Maslenica-Offensive der Kroaten, um die Verbindung nach Süddalmatien wieder herzustellen. Die wichtige Brücke wird innerhalb von wenigen Stunden erobert (möglicherweise Absprache zwischen Serben und Kroaten). Ab Sommer/Herbst 92 ist es auffällig, daß es kaum mehr schwere militärische Auseinandersetzungen zwischen bosnischen Serben und bosnischen Kroaten gibt; Eroberungen scheinen abgesprochen zu sein.


    23.1.93: Alle Konfliktparteien stimmen dem Vance-Owen Plan zu, erheben jedoch Einwände zum Grenzverlauf der einzelnen Provinzen. Die Konferenz wird überschattet von einer neuen kroatischen Offensive in der von den Serben kontrollierten Krajina sowie von einer verstärkten Kampftätigkeit um Sarajevo.


    1.5.93: An einer Konferenz in Athen nehmen alle führenden Vertreter der direkt beteiligten Seiten sowie als Beobachter die Botschafter Bartholomew (USA) und Tschurkin (Rußland) teil. Karadzic setzt (auf Druck von Restjugoslawien) seine Unterschrift unter den Vance-Owen Plan, macht aber die Zustimmung von Votum seines Parlamentes abhängig.


    5.5.93: Der Vance-Owen Plan wird mit 51-2 Stimmen abgelehnt. Karadzic bezeichnet die Entscheidung als nicht endgültig und weist auf ein für Mitte Mai angesetztes Referendum seiner Volksgruppe hin.


    16.6.93: Die Präsidenten von Serbien, Kroatien und Bosnien treffen sich in Genf, um die Lage nach dem Scheitern des Vance-Owen-Plans zu erörtern. Izetbegovic lehnt den Vorschlag einer Dreiteilung Bosniens ab und verläßt am gleichen Tag Genf, um gegen die anhaltenden serbischen Angriffe zu protestieren.


    23.6.93: Milosevic und Tudjman legen den Plan für eine Konföderation von Republiken vor (jede Republik soll eine autonome Verfassung erhalten, für die Konföderation ist ein Parlament vorgesehen). Milosevic und Tudjman fordern Izetbegovic auf, nach Genf zurückzukehren.


    17.7.93: Der erwartete Krieg in Dalmatien findet nicht statt, da sich Serben und Kroaten vorher einigen konnten.



    16.8.93: Friedenskonferenz in Genf geht weiter. Izetbegovic legt den Entwurf einer Karte mit den künftigen Grenzen der Republiken vor. Dieser wird von kroatischer und serbischer Seite abgelehnt. Owen und Stoltenberg unterbreiten einen Kompromißvorschlag, der von moslemischer Seite abgelehnt wird.


    2.9.93: Die Genfer Bosnien-Konferenz scheitert an Serben und Kroaten, die moslemische Forderungen nach Gebietskorrekturen ablehnen.

  3. #3

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    1994


    12.1.94: Auf der Gipfelkonferenz der NATO in Brüssel fordert Clinton Luftschläge gegen die bosnischen Serben um Sarajevo.




    5.2.94: Ein Sprengkörper detoniert auf dem Marktplatz in Sarajevo und fordert 68 Menschenleben. Eine Untersuchungskommission unter Oberst Gauthier (UNO) kommt zu dem Ergebnis, daß jede Seite die Granaten abgeschossen haben könnte.




    28.2.94: NATO reagiert erstmals mit Kampfeinsätzen auf die Verletzung des von der UNO verhängten Flugverbotes über Bosnien. Vier Kampfflugzeuge werden über Banja Luka abgeschossen. Diese serbischen Flugzeuge sollen eine Militärfabrik der Moslems beschossen haben (in späteren Meldungen wurde aus dieser Militärfabrik ein Krankenhaus).




    11.5.94: Vertreter von bosnischen Muslimen und Kroaten einigen sich in Wien auf die inneren und äußeren Grenzen eines gemeinsamen Staates und die Aufteilung der Führungsämter nach einem Nationenschlüssel. Die Konföderation soll 58% des Territoriums von Bosnien umfassen.




    6.7.94: Die im April eingesetzte Kontaktgruppe legt in Genf einen von ihr ausgearbeiteten Plan mit Landkarte über die Aufteilung Bosniens vor. Die Serben, die 70% des Territoriums kontrollieren, sollen 49% erhalten. Die Außenminister der Kontaktgruppe fordern eine Zustimmung innerhalb von zwei Wochen. Kosyrew spricht von einem friedlichen Ultimatum, eine Ablehnung werde ernste Konsequenzen haben.





    20.7.94: Die Versammlung der Serbischen Republik lehnt den Plan ab.




    2.8.94: Serbien richtet an die bosnischen Serben die dringende Aufforderung, den Plan anzunehmen.




    4.8.94: Milosevic verurteilt in einer über Radio Belgrad verbreiteten Rede den Beschluß von Pale. Er gibt den Abbruch der diplomatischen und wirtschaftlichen Beziehungen zu den bosnischen Serben sowie die Schließung der gemeinsamen Grenze bekannt.

  4. #4

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    1995

  5. #5
    Baader
    Eine Kurzfassung davon: Serben fangen Krieg an und verlieren ihn dann.

  6. #6
    Avatar von Der_Freak

    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    4.351
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Eine Kurzfassung davon: Serben fangen Krieg an und verlieren ihn dann.
    Und davon kriegst du eine Errektion, nicht wahr?

  7. #7
    Baader
    Zitat Zitat von Der_Freak Beitrag anzeigen
    Und davon kriegst du eine Errektion, nicht wahr?
    Sag ruhig wenn du denkst es sei nicht so gewesen.

  8. #8
    Avatar von драгињо

    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Eine Kurzfassung davon: Serben fangen Krieg an und verlieren ihn dann.

    Und wer hat den Krieg gewonnen ?!?! Der grösste Verlierer ist die Wahreheit.

    Nur mal so nebenbei,nicht dass mich das wirklich juckt aber;

    Bosniaken und Kroaten teilen sich 51% der Fläche BiH,Serben "besitzen" 49% für sich alleine ?!..Klingt eigentlich nicht nach Niederlage

    ali necemo o tome Baaderu,daj ti nama pokazi slike Dzonija

  9. #9
    Avatar von Der_Freak

    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    4.351
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Sag ruhig wenn du denkst es sei nicht so gewesen.
    Ich denke nicht dass es anders gewesen war.
    Ich denke nur dass es viel komplexer war und schon gar nicht in einen einzigen Satz zu fassen ist.

  10. #10

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von draginho Beitrag anzeigen
    Und wer hat den Krieg gewonnen ?!?! Der grösste Verlierer ist die Wahreheit.

    Nur mal so nebenbei,nicht dass mich das wirklich juckt aber;

    Bosniaken und Kroaten teilen sich 51% der Fläche BiH,Serben "besitzen" 49% für sich alleine ?!..Klingt eigentlich nicht nach Niederlage

    ali necemo o tome Baaderu,daj ti nama pokazi slike Dzonija
    und kroaten haben 100% kroatien

    für mich klingt das eindeutig nach sieg

Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein weiteres Mitglied im Forum ;)
    Von Seftali im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 15:53
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 00:27
  3. Ein weiteres Rekord-Quartal für Apple
    Von aki im Forum Wirtschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 09:55
  4. Absurditäten.
    Von Perun im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2008, 15:42
  5. Weiteres Massengrab in Bosnien entdeckt
    Von skenderbegi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 18:15