BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 38 von 39 ErsteErste ... 28343536373839 LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 383

Bosnjaken sind keine Türken, sondern haben "nur" den Islam akzeptiert

Erstellt von Mastakilla, 29.04.2008, 17:58 Uhr · 382 Antworten · 24.042 Aufrufe

  1. #371
    Avatar von Torca Basce

    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    3.256
    Lotus, kann ich was von deinem Stoff haben ? Der scheint ja Wunder zu bewirken....

  2. #372

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.719
    Zitat Zitat von Torca Basce Beitrag anzeigen
    Lotus, kann ich was von deinem Stoff haben ? Der scheint ja Wunder zu bewirken....
    Bei Zweien von der Sorte wird es aber eng hier im Forum

  3. #373
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.104
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Serben aus BIH sind serbisch, bosnisch, vlahisch (bosnisch).

    Belgrad/Beograd hat man nach Beocija/Beotija, deutsch Böotien (=Bosnien) benannt mit Hauptstadt Graia, auf lateinisch hiess Belgrad Alba Graeca übersetzt griechische weisse Perle oder (Haupt-)Stadt. Für mich haben alle Bewohner aus Serbien und Bosnien, und auch aus Kroatien belgrader Mentalität und Belgrad ist mehr bosnisch als manche denken. Sarajevo ist Belgrad 2 und Belgrad ist Sarajevo 2.
    Im Lied von Dino Merlin wird die Muschel bewusst angesprochen und die Blitze (Peruns, slawische Mythologie).



    Übersetzung
    Übersetzung Skoljka von Dino Merlin von Bosnisch auf Deutsch
    ne znam da li trebam da placem ili da se smejem

  4. #374
    Avatar von listopad

    Registriert seit
    19.05.2015
    Beiträge
    575
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Was da mit den Karavlasi in der KROATISCHEN KRAINA war weiß ich nicht genau.
    Das waren keine Karavlasi sondern Morlaken. Diese sind hauptsächlich in den Serben aufgegangen, weil sie orthodoxe Christen waren. Der kleine, katholische Teil natürlich in den Kroaten. Die letzten Morlaken sind die Istrorumänen. Die Karavlasi sind keine Vlachen, sondern aus Rumänien eingewanderte Roma in Bosnien und Serbien. Das heutige Salafistendorf Gornja Maoca hieß früher Karavlasi und wie schon der Name andeutet, lebten da die Karavlasi. Diese sind aber noch im Krieg meist nach Deutschland ausgewandert.

  5. #375
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.724
    Zitat Zitat von listopad Beitrag anzeigen
    Das waren keine Karavlasi sondern Morlaken. Diese sind hauptsächlich in den Serben aufgegangen, weil sie orthodoxe Christen waren. Der kleine, katholische Teil natürlich in den Kroaten. Die letzten Morlaken sind die Istrorumänen. Die Karavlasi sind keine Vlachen, sondern aus Rumänien eingewanderte Roma in Bosnien und Serbien. Das heutige Salafistendorf Gornja Maoca hieß früher Karavlasi und wie schon der Name andeutet, lebten da die Karavlasi. Diese sind aber noch im Krieg meist nach Deutschland ausgewandert.
    seit wann gibt es Katholiken in Kroatien?

  6. #376
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.129
    Zitat Zitat von listopad Beitrag anzeigen
    Das waren keine Karavlasi sondern Morlaken. Diese sind hauptsächlich in den Serben aufgegangen, weil sie orthodoxe Christen waren. Der kleine, katholische Teil natürlich in den Kroaten. Die letzten Morlaken sind die Istrorumänen. Die Karavlasi sind keine Vlachen, sondern aus Rumänien eingewanderte Roma in Bosnien und Serbien. Das heutige Salafistendorf Gornja Maoca hieß früher Karavlasi und wie schon der Name andeutet, lebten da die Karavlasi. Diese sind aber noch im Krieg meist nach Deutschland ausgewandert.
    Stimmt Karavlasi (Schwarze Vlachen) waren erste "Serben" in Bosnien und Maoca.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Torca Basce Beitrag anzeigen
    Lotus, kann ich was von deinem Stoff haben ? Der scheint ja Wunder zu bewirken....
    Dein Freund hat es gesagt, sie sind einfach in Serben aufgegangen. Belgrader sind halb Bosnier halb Serben einfach orthodox und als Serben zusammengefasst.

  7. #377
    Avatar von listopad

    Registriert seit
    19.05.2015
    Beiträge
    575
    Ich sagte, die Karavlasi sind Zigeuner und keine Serben oder Vlachen. Sie sind nur serbisch-orthodox und haben serbische Namen, aber ihre eigene Sprache.

  8. #378

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.719
    Zitat Zitat von listopad Beitrag anzeigen
    Ich sagte, die Karavlasi sind Zigeuner und keine Serben oder Vlachen. Sie sind nur serbisch-orthodox und haben serbische Namen, aber ihre eigene Sprache.
    1. Warum nannten sie sie dan KaraVLASI
    2. Sprachen sie den keine lateinische Sprache

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von listopad Beitrag anzeigen
    Ich sagte, die Karavlasi sind Zigeuner und keine Serben oder Vlachen. Sie sind nur serbisch-orthodox und haben serbische Namen, aber ihre eigene Sprache.
    1. Warum nannten sie sie dan KaraVLASI
    2. Sprachen sie den keine lateinische Sprache

  9. #379
    Avatar von listopad

    Registriert seit
    19.05.2015
    Beiträge
    575
    Die Karavlasi sprechen Rumänisch oder haben es zumindest mal gesprochen. Für sie wurden verschiedene Namen verwendet. Man kennt sie auch als Rudari oder Bejasi. Es sind ethnische Roma, die sich selbst nie als Karavlasi bezeichnet haben. Wahrscheinlich nannte man sie so, weil sie dunkelhäutig (kara=schwarz) waren und Rumänisch gesprochen haben wie die Vlachen. Sie haben bis etwa 1864, als in Rumänien die Sklaverei abgeschafft wurde, als Goldwäscher in dortigen Minen geschuftet. Viele von ihnen sind aber schon früher vor den schweren Bedingungen der Sklaverei geflohen und haben sich in Serbien, Bosnien, Bulgarien, Kroatien usw. niedergelassen. Dort wurden sie oft als "karavlaski Cigani" oder einfach Karavlasi bezeichnet, weil sie sich von bereits ansässigen Roma-Gruppen deutlich unterschieden haben. In Slawonien taucht für sie sogar die Bezeichnung Koritari auf.

    Nocheinmal zur Sprache der Rudari/Karavlasi: sie sprechen Dakorumänisch und das unterscheidet sie von den eigentlichen, "wahren" Vlachen aus den Nachbarländern. Die Vlachen in Serbien sprechen Aromunisch, in Kroatien Istrorumänisch und Griechenland und Mazedonien Meglenorumänisch.

    Nach Bosnien sind die Karavlasi vor etwas mehr als 100 Jahren gekommen. Sie unterschieden sich von den dort bereits lebenden Roma durch ihre Religion, weil die meisten Roma in Bosnien Muslime sind und natürlich kein Rumänisch gesprochen haben. Außerdem lebten sie in guten Verhältnissen und nicht wie die üblichen "Bettler-Roma".

  10. #380
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.129
    Zitat Zitat von listopad Beitrag anzeigen
    Ich sagte, die Karavlasi sind Zigeuner und keine Serben oder Vlachen. Sie sind nur serbisch-orthodox und haben serbische Namen, aber ihre eigene Sprache.
    Eben Karavlasi, kara-dunkle/schwarze vlasi-Vlachen, Zigeuner sind ja dunkel wahrscheinlich waren sie gemischt mit Vlachen.

Ähnliche Themen

  1. Die "Türken" sind an allem Schuld?!
    Von Dolls im Forum Politik
    Antworten: 178
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 09:09
  2. Meinung von manchen Griechen:"Die albanischen Moslems sind Türken"
    Von Karim-Benzema im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 00:13
  3. «Die USA sind keine Supermacht, sondern eine bankrotte Farce»
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 21:53
  4. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 28.04.2005, 13:55