BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Brailsford, "Macedonia" (Nebenkriegsschauplatz)

Erstellt von Punisher, 26.03.2006, 17:22 Uhr · 23 Antworten · 1.116 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Alen

    Registriert seit
    11.05.2005
    Beiträge
    2.332
    Zitat Zitat von Punisher
    Zitat Zitat von Kostantinopel
    in griechenland sagen wir "wenn erwachsene sich unterhalten haben die kinder ruhig zu sein"
    Der Haken ist, du bist port80, ein gesperrter User.

    Du gibst dich immernoch als Grieche aus, kein Wunder, wer will schon Serbe sein?
    ganz genau taulant,so siehts mal aus

  2. #12

    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    802
    Zitat Zitat von Alen
    Zitat Zitat von Punisher
    Zitat Zitat von Kostantinopel
    in griechenland sagen wir "wenn erwachsene sich unterhalten haben die kinder ruhig zu sein"
    Der Haken ist, du bist port80, ein gesperrter User.

    Du gibst dich immernoch als Grieche aus, kein Wunder, wer will schon Serbe sein?
    ganz genau taulant,so siehts mal aus
    Hej mal ehrlich, was willst du von mir?

    Ich kenn dich nicht.

  3. #13
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Macedonian
    Nicht ich bin es, der .gr-Quellen postet :wink:
    Und du bist auch keiner, der eine eigene Meinung formuliert.

    Zitat Zitat von Macedonian
    Die bulgarischen Fälschungen ziehen nicht.
    Erbärmlich + peinlich, was du hier mal wieder abziehst.
    Bezeichnest ein britisches Buch als bulgarische Fälschung, ohne es zu auch nur ansatzweise zu kennen.
    Damit du's weißt: dieses Buch ist in mindestens eine anerkannte Quellensammlung zur balkanisch-osmanischen Geschichte aufgenommen - daher kenne ich es übrigens -, und der Auszug, der aus dem Buch in der Quellensammlung abgedruckt, stimmt wortwörtlich mit der "bulgarischen" E-Version überein, also kannst du dir deine feigen, ablenkerischen Unterstellungen in deinen knackigen Knabehintern schieben.

    Zitat Zitat von Macedonian
    Der gesunde User, der auch richtig lesen und begreifen kann, wird sich seine Meinung bezüglich des feigen Abweichens, der Provokationen und deiner minderwertigen (Erblich bedingten?) Neigung die Fakten zu ignorieren selbst bilden.
    Ach herrje, wie du dich windest, ausweichst, unterstellst und in der Gegend herumpisst, nur weil dir nichts Brauchbares zum Thema dieses Threads einfällt...

  4. #14
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Schiptar
    Und du bist auch keiner, der eine eigene Meinung formuliert.
    Das ist ja mal interessant! Was meinst Du genau damit, oder soll das - wie meistens - ein sinnloses ''Spielchen'' werden?

    Zitat Zitat von Schiptar
    Erbärmlich + peinlich, was du hier mal wieder abziehst.
    Bezeichnest ein britisches Buch als bulgarische Fälschung, ohne es zu auch nur ansatzweise zu kennen.
    Damit du's weißt: dieses Buch ist in mindestens eine anerkannte Quellensammlung zur balkanisch-osmanischen Geschichte aufgenommen - daher kenne ich es übrigens -, und der Auszug, der aus dem Buch in der Quellensammlung abgedruckt, stimmt wortwörtlich mit der "bulgarischen" E-Version überein, also kannst du dir deine feigen, ablenkerischen Unterstellungen in deinen knackigen Knabehintern schieben.
    1. Imitiere mich nicht :wink:
    2. Zeig uns objektive Quellen, auch mit selbigem Inhalt! Dann können wir weitersehen ...

    Zitat Zitat von Schiptar
    Ach herrje, wie du dich windest, ausweichst, unterstellst und in der Gegend herumpisst, nur weil dir nichts Brauchbares zum Thema dieses Threads einfällt...
    Wie gesagt:

    Der gesunde User, der auch richtig lesen und begreifen kann, wird sich seine Meinung bezüglich des feigen Abweichens, der Provokationen und deiner minderwertigen (Erblich bedingten?) Neigung die Fakten zu ignorieren selbst bilden.

    Besonders in diesen zwei Strängen:
    1. Isocrates, Speeches and Letters (ed. George Norlin) u.v.m
    2. Basileios II., der Bulgarentöter

    Keinen Gruß
    Macedonian

  5. #15
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Macedonian
    Zitat Zitat von Schiptar
    Und du bist auch keiner, der eine eigene Meinung formuliert.
    Das ist ja mal interessant! Was meinst Du genau damit, oder soll das - wie meistens - ein sinnloses ''Spielchen'' werden?
    Ich habe das bereits genauer erläutert in diesem Thread, und habe im Gegensatz zu dir nicht vor, mich hier zigmal unnötig zu wiederholen.

    Zitat Zitat von Macedonian
    2. Zeig uns objektive Quellen, auch mit selbigem Inhalt! Dann können wir weitersehen ...
    Du hast mir nicht vorzuschreiben, was für Quellen ich hier verwende.
    Wenn du beweisen willst, daß Brailsford durchweg blödes Zeug von sich gegeben hat, dann versuch's halt...

    Zitat Zitat von Macedonian
    Wie gesagt:

    Der gesunde User, der auch richtig lesen und begreifen kann, wird sich seine Meinung bezüglich des feigen Abweichens, der Provokationen und deiner minderwertigen (Erblich bedingten?) Neigung die Fakten zu ignorieren selbst bilden.

    Besonders in diesen zwei Strängen:
    1. Isocrates, Speeches and Letters (ed. George Norlin) u.v.m
    2. Basileios II., der Bulgarentöter

    Keinen Gruß
    Macedonian
    Deine behinderten Unterstellungen werden auch nicht richtiger davon, daß du sie ständig wiederholt (wie war das mit "REPEAT-Syndrom"?)... *gähn*

  6. #16
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Schiptar
    Ich habe das bereits genauer erläutert in diesem Thread, und habe im Gegensatz zu dir nicht vor, mich hier zigmal unnötig zu wiederholen.
    Du bist und bleibst ein Träumer.

    Zitat Zitat von Schiptar
    Du hast mir nicht vorzuschreiben, was für Quellen ich hier verwende.
    Wenn du beweisen willst, daß Brailsford durchweg blödes Zeug von sich gegeben hat, dann versuch's halt...
    Gut, dann brauchst Du auch nichts ernsthaftes von der Gegenseite zu erwarten bei deinen .mk's und .bg's. Eine wirklich sachliche Diskussion hat nur dann wirklich Sinn, wenn beide Seiten mit objektiven Quellen arbeiten. Wo würden wir denn sonst enden, wenn jeder seinen eigenen subjektiven Kot posten würde, etwa dass das Wort ''Makedon'' -
    Siehe hier - slawischen Ursprungs ist? Nein, mein Ignorant, so geht das nicht. Natürlich können subjektive Quellen die Diskussion anregen, aber letztendlich ist es sinnlos.

    Zitat Zitat von Schiptar
    Deine behinderten Unterstellungen werden auch nicht richtiger davon, daß du sie ständig wiederholt (wie war das mit "REPEAT-Syndrom"?)... *gähn*
    Du wagst es tatsächlich, solchen Stuss von dir zu geben?

    Du bist kein Ignorant, kein Leugner der Fakten?

    Hier, ich poste nun auch mal Beiträge, um mal für das Publikum zu verdeutlichen:

    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Macedonian
    Nicht zu vergessen, dass Basileos der "Makedonischen Dynastie" enstammte.
    Da hat wohl der eine "Ethnische Makedonski" den anderen niedergemetzelt, nicht wahr
    So was soll ab und an mal vorkommen, Psychopadeppoulos...
    Quelle:
    http://balkanforum.at/modules.php?na...r=asc&start=10

  7. #17
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Macedonian
    Du bist und bleibst ein Träumer.
    Wow, bin beindruckt von deiner Geistesschärfe...

    Zitat Zitat von Macedonian
    Zitat Zitat von Schiptar
    Du hast mir nicht vorzuschreiben, was für Quellen ich hier verwende.
    Wenn du beweisen willst, daß Brailsford durchweg blödes Zeug von sich gegeben hat, dann versuch's halt...
    Gut, dann brauchst Du auch nichts ernsthaftes von der Gegenseite zu erwarten bei deinen .mk's und .bg's. Eine wirklich sachliche Diskussion hat nur dann wirklich Sinn, wenn beide Seiten mit objektiven Quellen arbeiten.
    Du verwechselst mal wieder Nichtbeteiligtsein mit Objektivität und setzst Beteiligtsein gleich mit Subjektivität. Dabei kommt es v.a. auf den Inhalt an, und nicht auf die Buchstabenkombination nach dem Punkt.
    Wenn - wie in meinem Beispiel - ein paar Bulgaren aus was für Gründen auch immer einen 100 Jahre alten Bericht eines britischen Beobachters ins Netz stellen, macht das dessen Bericht nicht automatisch zur einseitigen, parteiischen Propaganda ohne jeglichen objektiven Aussagewert.

    Zitat Zitat von Macedonian
    Wo würden wir denn sonst enden, wenn jeder seinen eigenen subjektiven Kot posten würde, etwa dass das Wort ''Makedon'' -
    Siehe hier - slawischen Ursprungs ist?
    Lenk nicht ab, ich hab den Scheiß da schließlich nicht verwendet.

    Zitat Zitat von Macedonian
    Nein, mein Ignorant, so geht das nicht. Natürlich können subjektive Quellen die Diskussion anregen, aber letztendlich ist es sinnlos.
    Ich wiederhole, es kommt auf den Inhalt an, auf die verwendeten Argumente...
    Und nur weil Brailsford von Bulgaren sozusagen zitiert wird, macht das seinen Bericht noch nicht in besonderem Maße "subjektiv".
    Subjektiv ist sein Bericht sicherlich in dem Sinne, daß man ihn eher als journalistisch denn als wissenschaftliche Abhandlung einstufen könnte.

    Zitat Zitat von Macedonian
    Du wagst es tatsächlich, solchen Stuss von dir zu geben?

    Du bist kein Ignorant, kein Leugner der Fakten?

    Hier, ich poste nun auch mal Beiträge, um mal für das Publikum zu verdeutlichen:

    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Macedonian
    Nicht zu vergessen, dass Basileos der "Makedonischen Dynastie" enstammte.
    Da hat wohl der eine "Ethnische Makedonski" den anderen niedergemetzelt, nicht wahr
    So was soll ab und an mal vorkommen, Psychopadeppoulos...
    Ja und weiter? Du hast eine äußerst dumme rhetorische Frage gestellt, hast wie immer heiter Namen und andere geistige Konstrukte reifiziert und wunderst dich dann darüber, daß ich auf DAS Niveau keinen Bock hatte?

  8. #18
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Schiptar
    Wow, bin beindruckt von deiner Geistesschärfe...
    Schon wieder am träumen ...

    Zitat Zitat von Schiptar
    ...
    Wenn - wie in meinem Beispiel - ein paar Bulgaren aus was für Gründen auch immer einen 100 Jahre alten Bericht eines britischen Beobachters ins Netz stellen, macht das dessen Bericht nicht automatisch zur einseitigen, parteiischen Propaganda ohne jeglichen objektiven Aussagewert.
    Im realen Leben trifft das sicherlich zu, aber nicht in der virtuellen Welt, da kann jeder fälschen wie es ihm passt. Deswegen wiederhole ich auch ständig, dass Du keine .mk's, .bg's und sogar keine .gr's posten sollst bzw. nur objektive Links (Seiten) und objektive Verfasser.

    Ich poste NIE griechische Quellen.

    Zitat Zitat von Schiptar
    Lenk nicht ab, ich hab den Scheiß da schließlich nicht verwendet.
    Das war eher für unser Publikum gedacht, so zum amüsieren ...

    Zitat Zitat von Schiptar
    Ich wiederhole, es kommt auf den Inhalt an, auf die verwendeten Argumente...
    Und nur weil Brailsford von Bulgaren sozusagen zitiert wird, macht das seinen Bericht noch nicht in besonderem Maße "subjektiv".
    Subjektiv ist sein Bericht sicherlich in dem Sinne, daß man ihn eher als journalistisch denn als wissenschaftliche Abhandlung einstufen könnte.
    Ich wiederhole:
    Im realen Leben trifft das sicherlich zu, aber nicht in der virtuellen Welt, da kann jeder fälschen wie es ihm passt.

    Zitat Zitat von Schiptar
    Ja und weiter? Du hast eine äußerst dumme rhetorische Frage gestellt, hast wie immer heiter Namen und andere geistige Konstrukte reifiziert und wunderst dich dann darüber, daß ich auf DAS Niveau keinen Bock hatte?
    Und weiter? Ist es dumm zu sagen, dass Basileios der MAKEDONISCHEN Dynastie entstammte? Ist es etwa dumm zu fragen, ob der eine ''ethnische Makedonski'' - man bedenke dabei, dass die 'ethnischen Makedonskis'' Zar Samuil als ihren ansehen - den anderen abgeschlachtet hat?

    Wird nicht durch diese einfache Frage eines von vielen perversen F.Y.R.O.M-Slawischen Märchen vernichtet?

  9. #19
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Macedonian
    Im realen Leben trifft das sicherlich zu, aber nicht in der virtuellen Welt, da kann jeder fälschen wie es ihm passt. Deswegen wiederhole ich auch ständig, dass Du keine .mk's, .bg's und sogar keine .gr's posten sollst bzw. nur objektive Links (Seiten) und objektive Verfasser.
    Und ich wiederhole, daß der Auszug, den ich in einer Übung zur südosteuropäischen Geschichte an der Uni gelesen hab (der erste von mir in diesem Thread direkt zitierte), wortwörtlich übereinstimmt mit der "bulgarischen" E-Version.
    Ich würde dir ja eine diesbezügliche Literaturangabe machen (ist in akademischen Kriesen so üblich), aber da du mit keinen Verweisen zufrieden bist, die keine Direct-Links im Internet sind, herrscht da vermutlich kein Bedarf deinerseits...

    Zitat Zitat von Macedonian
    Ich poste NIE griechische Quellen.
    Du wirst schon wissen, weshalb...

    Zitat Zitat von Macedonian
    Zitat Zitat von Schiptar
    Lenk nicht ab, ich hab den Scheiß da schließlich nicht verwendet.
    Das war eher für unser Publikum gedacht, so zum amüsieren ...
    Ich kenn einen, der würde in so einem Fall was von "Spielchen treiben" und "Ablenkung" faseln...

    Zu Zar Samuil und den Bulgarentöter siehe dort...

  10. #20
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Schiptar
    Und ich wiederhole, daß der Auszug, den ich in einer Übung zur südosteuropäischen Geschichte an der Uni gelesen hab (der erste von mir in diesem Thread direkt zitierte), wortwörtlich übereinstimmt mit der "bulgarischen" E-Version.
    Ich würde dir ja eine diesbezügliche Literaturangabe machen (ist in akademischen Kriesen so üblich), aber da du mit keinen Verweisen zufrieden bist, die keine Direct-Links im Internet sind, herrscht da vermutlich kein Bedarf deinerseits...
    Natürlich nicht!

    Zitat Zitat von Schiptar
    Du wirst schon wissen, weshalb...
    Noch tiefer gehts nichts?

    Zitat Zitat von Schiptar
    Ich kenn einen, der würde in so einem Fall was von "Spielchen treiben" und "Ablenkung" faseln...
    Wie ich sehe, hast Du nicht auf den Hyperlink (''siehe hier'') geklickt, denn dass war alles andere als ein ''Spielchen''. Es war zwar zum amüsieren gedacht, aber keine Lüge.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  2. "Friends of Macedonia" in Brüssel gegründet
    Von Monkeydonian im Forum Politik
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 12:35
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 16:30
  5. "Macedonia: Its Races and their Future" (GB 1906)
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 22:40