BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Bulgarien: Ein 8.000 jahre altes Haus wurde gefunden

Erstellt von lupo-de-mare, 26.07.2004, 17:04 Uhr · 7 Antworten · 1.060 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Bulgarien: Ein 8.000 jahre altes Haus wurde gefunden

    In Nähe von Veiliko Turnovo wrude ein Haus aus gegraben, mit uralter Keramik und Artefakten. Sogar einen Altar hatte dieses Haus. Das war wurde durch Feuer zerstört in der Antike.

    Ohne Zweifel ein besonders alter Fund, über die Besiedlung des Balkans

    Archaeologists Find 8,000-Year-old House in Bulgaria

    SOFIA, Bulgaria -- Archaeologists have discovered an 8,000-year-old house near the northern town of Veliko Turnovo, local media reported Saturday (24 July). The team found a wall and a chimney, as well as several ceramic artefacts. These included an altar with inscriptions. The house was apparently destroyed by fire. (AFP - 24/07/04)

  2. #2

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Hasst du nicht ein paar Details?

  3. #3

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

    Re: Bulgarien: Ein 8.000 jahre altes Haus wurde gefunden

    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    In Nähe von Veiliko Turnovo wrude ein Haus aus gegraben, mit uralter Keramik und Artefakten. Sogar einen Altar hatte dieses Haus. Das war wurde durch Feuer zerstört in der Antike.

    Ohne Zweifel ein besonders alter Fund, über die Besiedlung des Balkans

    Das ist nun mal die typische Babarenmethodik der Slawen !

  4. #4
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Bulgarien: Ein 8.000 jahre altes Haus wurde gefunden

    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    In Nähe von Veiliko Turnovo wrude ein Haus aus gegraben, mit uralter Keramik und Artefakten. Sogar einen Altar hatte dieses Haus. Das war wurde durch Feuer zerstört in der Antike.

    Ohne Zweifel ein besonders alter Fund, über die Besiedlung des Balkans

    Das ist nun mal die typische Babarenmethodik der Slawen !
    Du hast ein Problem?! :?

    Bleibe doch einmal bei den Fakten, das es doch erfreulich ist, wenn man uralte Spuren findet einer Besiedlung.

    Oder was glaubst Du, wenn man in der Türkei des öfteren uralte Häuser findet und Besiedelungs Spuren findet, was da los ist!

    Jede Ziviliastion und Kultur freut sich inklusive der Türkischen, wenn uralte historische Besiedlungs Spuren gefunden werden. Auch bei den Funden in der Türkei, sind es niemals Vorfahren der Türken gewesen und trotzdem freuen die sich.

    Also erkläre doch einmal, was dieses ständige Nationalistische Gestammel soll, was vollkommen primitiv ist.

  5. #5

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Man müsse die Regierung verhindern "Hochverrat" zu begehen und eine "Albanisierung und Föderalisierung Mazedoniens" durchzuführen, erklärte Oppositionsführer Ljupce Georgievski. Die Opposition wolle "mit allen Mitteln" die Verabschiedung des Gesetzes über die "Dezentralisierung und territoriale Neuaufteilung" verhindern.

    Aufgrund dieses Gesetzes würden Albaner in rund fünfzig Prozent der Gemeinden die Mehrheit haben; in allen Gemeinden, wo Albaner mehr als 21 Prozent der Bevölkerung stellen, soll Albanisch als zweite Amtssprache eingeführt werden. Neben dem gesamten Westen des Landes, in dem mehrheitlich Albaner leben, wäre auch die Hauptstadt Skopje zweisprachig.

    -------------------------------------------------------------------------------------


    Die Slawen werden im Westen um Tetovo, Gostivar und Dibra albanisch lernen müssen.

    Dort können albanische Polizisten an nichtalbaner auf albanisch sich wenden.

  6. #6
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742
    albanesi liest in jedem artikel die zwei wörter "albaner" und "mazedonien", egal ob der artikel nun über die befruchtungsfähigen kanadischen waldbienen oder über erste funde menschlicher zivilisation auf dem meeresgrund handelt.
    ist doch witzig !

  7. #7
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Denis_Zec
    albanesi liest in jedem artikel die zwei wörter "albaner" und "mazedonien", egal ob der artikel nun über die befruchtungsfähigen kanadischen waldbienen oder über erste funde menschlicher zivilisation auf dem meeresgrund handelt.
    ist doch witzig !
    Klasse Kommentar, denn @albanesi ist in seinem Illyrier Eroberungs Rausch!

  8. #8
    Avatar von Makedone

    Registriert seit
    21.07.2004
    Beiträge
    99
    Albanesi, du gehörst echt in die Klappse. Muss man lange trainieren um so dämlich wie du zu werden ?

    Es geht hier um einen archäologischen Fund, du Dummspacken. Trottel!

Ähnliche Themen

  1. 12.000 Jahre altes Dorf in Kurdistan gefunden
    Von GuerillaForcer im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 19:05
  2. 1 mil altes Mamut Skelett in Serbien gefunden
    Von sky im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 16:16
  3. Million Jahre altes Mammut ausgegraben
    Von TigerS im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 22:38
  4. 2000 jahre altes kreuz in albanien
    Von Pjetër Bogdani im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 13:19
  5. Kroatien: 10.000 Jahre altes Skelett gefunden
    Von Krajisnik im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 21:12