BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Bulgarische Minderheit in Albanien, 100.000 Bulgaren leben in Albanien

Erstellt von SlavicWolf, 10.11.2008, 11:07 Uhr · 36 Antworten · 4.451 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von SlavicWolf

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    456

    Bulgarische Minderheit in Albanien, 100.000 Bulgaren leben in Albanien

    YouTube - Bulgarian Minority in Albania - TV Report

    Sehr interessant.

    The Bulgarian community in Albania numbers around 100 000 in the regions of Gora, Prespa and Golo Brdo.

    Die sagen im Video sie hätten keine Schulen, kein Recht, nur Bulgarisch ist ihre Sprache und ihre Ethnie. Was mich jetzt zusätzlich fragen stellt ist, sie sind westlicher gelegen als die Slawomazedonier aber sehen sich als Bulgaren und nicht als quasi Mazedonier?

  2. #2
    pqrs
    Die 100.000 sind etwas übertrieben..

    Albanien ? Wikipedia

  3. #3
    Avatar von SlavicWolf

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    456
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Die 100.000 sind etwas übertrieben..

    Albanien ? Wikipedia
    Darüber lässt sich zwar streiten, aber wahrscheinlich wurden viele schon assimiliert. Wie es auf dem Balkan halt so üblich ist.

  4. #4

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von SlavicWolf Beitrag anzeigen
    YouTube - Bulgarian Minority in Albania - TV Report

    Sehr interessant.

    The Bulgarian community in Albania numbers around 100 000 in the regions of Gora, Prespa and Golo Brdo.

    Die sagen im Video sie hätten keine Schulen, kein Recht, nur Bulgarisch ist ihre Sprache und ihre Ethnie. Was mich jetzt zusätzlich fragen stellt ist, sie sind westlicher gelegen als die Slawomazedonier aber sehen sich als Bulgaren und nicht als quasi Mazedonier?
    Haha, selbst als Nicht-Bulgare verstehe ich den größten Teil.
    Wen das wircklich so ist, dann sollten die doch eigt. auch ihre Unabhägigkeit bekommen, oder?

  5. #5
    pqrs
    Zitat Zitat von SlavicWolf Beitrag anzeigen
    Darüber lässt sich zwar streiten, aber wahrscheinlich wurden viele schon assimiliert. Wie es auf dem Balkan halt so üblich ist.
    Ja aber trotzdem ist die Zahl von 100.000 so ziemlich aus den Finger gesaugt. Kann sein das der grösste Teil assimiliert ist aber trotzdem, die heutigen Bulgaren in Albanien sind die "Mazedonier" und die haben eigene Universität indem sie studieren können.

    Und es ist mit Vorsicht zu geniessen die Quelle aus dem bulgarischen TV-Doku zu holen. ^^

  6. #6
    Avatar von SlavicWolf

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    456
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Haha, selbst als Nicht-Bulgare verstehe ich den größten Teil.
    Wen das wircklich so ist, dann sollten die doch eigt. auch ihre Unabhägigkeit bekommen, oder?
    Ich habe auch 80% verstanden . Na ja, die Region wäre sehr gross .


  7. #7
    Avatar von SlavicWolf

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    456
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Ja aber trotzdem ist die Zahl von 100.000 so ziemlich aus den Finger gesaugt. Kann sein das der grösste Teil assimiliert ist aber trotzdem, die heutigen Bulgaren in Albanien sind die "Mazedonier" und die haben eigene Universität indem sie studieren können.

    Und es ist mit Vorsicht zu geniessen die Quelle aus dem bulgarischen TV-Doku zu holen. ^^
    Hehe, ist klar das ein Albaner eine andere Quelle haben als die Bulgaren. ^^

    Bulgarians in Albania are ethnic Bulgarians living in nowadays Albania and most particularly in Mala Prespa and Golo Bardo. In the 1989 census a total of 782 people claimed either Romanian, Bulgarian or Czechoslovakian Nationality. State Agency for Bulgarians Abroad states that about 40,000 to 50,000 persons with Bulgarian origin are living in Albania [1], but another Bulgarian source estimate their number to 100,000.[2] The most Slavs-speaking from the region were converted to Islam during the centuries when the Ottoman Empire ruled the Balkans. There is also a lack of stable ethnic consciousness of this population who easily change their allegiance from Albanian to either Bulgarian or ethnic Macedonian depending on the benefits expected.

  8. #8
    pqrs
    Ich glaub das Problem ist, man unterteilt die Bulgaren bei der Volkszählung jetzt einfach in Goranen und Mazedonier. ^^

  9. #9

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    100 000 sind schon etwas übertrieben....das sind aber auch eist Goranen (die oft als Bulgaren abgestempelt werden) und die gibts im Kosovo auch (Goranen)


    ausserdem ich verstehe nichts was da gesagt wird.

  10. #10
    Popeye
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Haha, selbst als Nicht-Bulgare verstehe ich den größten Teil.
    Wen das wircklich so ist, dann sollten die doch eigt. auch ihre Unabhägigkeit bekommen, oder?
    Wann wird endlich dein Hirn die Unabhängigkeit von deiner Dummheit bekommen...

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leben in Albanien 1989
    Von _Adriano_ im Forum Rakija
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 16:02
  2. Antworten: 189
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 12:47
  3. Wieviele Serben leben in Albanien?
    Von Vasile im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 11:12
  4. In Albanien leben 150000 Makedonier
    Von Makedonec im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.04.2005, 12:03
  5. Bulgaren in Albanien
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.11.2004, 20:59