BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 31 von 84 ErsteErste ... 212728293031323334354181 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 835

Byzantinisches Reich

Erstellt von Opala, 10.10.2008, 21:37 Uhr · 834 Antworten · 51.409 Aufrufe

  1. #301
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Ich denke dem muss man nichtsmehr hinzufügen! :

  2. #302

    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    1.090
    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen

    - - - Aktualisiert - - -

    Und PS: katholisch kommt aus dem griechischen und heißt allgemeingültig! :
    Wohl eher heißt es 'allumfassend'. Und die orthodoxe Kirche ist katholisch, aber nicht römisch-katholisch.

  3. #303
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    Nach katholischer Auffassung hat sich die orthodoxe Kirche abgespalten, so haben wir es in Religion gelernt. El Grecos Post sagt gar nix aus, es könnten sich ja auch die 4 anderen Patriarchate abgespalten haben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Und PS: katholisch kommt aus dem griechischen und heißt allgemeingültig! :

    Jep alle liegen falsch außer der Papst. Ja ne ist klar

  4. #304
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Ich werde aus dir nicht schlau. Du bist selber katholischer Christ und bist auch gläubig, aber gehst oft contra was den Katholismus angeht

    Ich leuge nicht ab dass die katholische Kirche im Mittelalter scheisse gebaut hat und als Machtinstrument missbraucht wurde. Währe die katholische Kirche mehr dem Glauben nachgegangen, währe der Begriff Osmanen gleicher Kategorie wie die zeitweiligen Überfälle der Hunnen. Aber naja.

  5. #305
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Jep alle liegen falsch außer der Papst. Ja ne ist klar
    Darüber streiten sich beide Kirchen schon seit Ewigkeiten, beide betrachten sich in ununterbrochenere Kontinuität als direkt durch Jesus gegründet, also glaube ich nicht, dass wir heute hier den Durchbruch schaffen :

    Ich habe das Wort "abspalten" vorhin nur in den Mund genommen, weil hier Orthodoxe den Fall Konstantinopels schon wieder den Katholiken in die Schuhe schieben wollen :

  6. #306
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    Darüber streiten sich beide Kirchen schon seit Ewigkeiten, beide betrachten sich in ununterbrochenere Kontinuität als direkt durch Jesus gegründet, also glaube ich nicht, dass wir heute hier den Durchbruch schaffen :

    Ich habe das Wort "abspalten" vorhin nur in den Mund genommen, weil hier Orthodoxe den Fall Konstantinopels schon wieder den Katholiken in die Schuhe schieben wollen :
    Ist nunmal so. Vielleicht wär Byzanz auch so gefallen, aber dann erst viel später. Die Schuld an die Permanente Schwächung des Römischen Reiches, tragen die Katholiken während des 4 Kreuzzuges. Das kann kein Katholike leugnen.

  7. #307
    Kejo
    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    Darüber streiten sich beide Kirchen schon seit Ewigkeiten, beide betrachten sich in ununterbrochenere Kontinuität als direkt durch Jesus gegründet, also glaube ich nicht, dass wir heute hier den Durchbruch schaffen :

    Ich habe das Wort "abspalten" vorhin nur in den Mund genommen, weil hier Orthodoxe den Fall Konstantinopels schon wieder den Katholiken in die Schuhe schieben wollen :
    Natürlich habt ihr katholischen Überchristen den Osmanen damals indirekt Vorschub in Form eines Überfalls geleistet, der zeitlich vor der osmanischen Eroberung liegt. Klar, belagert, bekämpft und heldenhaft gestürzt wurde diese Stadt von den Osmanen. Aber ihr habt Konstantinopel - um es auf den Punkt zu bringen - ein paar Jährchen vorher schon einmal zerstört.

  8. #308
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.222
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    ,,Paar Türken,,

    Es gibt keine Schlacht wo ihr Türken/Osmanen in der Minderzahl wart,ihr wart immer mehr.

    Wie in real life eine Türke alleine schaut auf den Boden,sobald er mit 7-8 Kollegas ist bekommt er Cohones
    Im türkischen Befreiungskrieg waren wir euch von der Manpower unterlegen ihr hattet 8 Divisionen mit 160 000 Soldaten in Anatolien + 20 000 Mann Logistikeinheiten.

    Wir um Atatürk hatten 6 Divisionen mit 120 000 Mann und haben euch in 5 Tagen vernichtet geschlagen,das eure Soldaten sogar in die Ägäis geprungen sind vor Angst vor den anrückenden türkischen truppen.

    Das war eure größte Niederlage in eure Geschichte seit der Antike.Atatürk und die türkischen Truppen haben in 5 Tagen 5 von 8 griechischen Divisionen komplett aufgerieben.Atatürk hat ein Blitzkrieg geführt damals gab es diesen Begriff nicht mal.

  9. #309
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Natürlich habt ihr katholischen Überchristen den Osmanen damals indirekt Vorschub in Form eines Überfalls geleistet, der zeitlich vor der osmanischen Eroberung liegt. Klar, belagert, bekämpft und heldenhaft gestürzt wurde diese Stadt von den Osmanen. Aber ihr habt Konstantinopel - um es auf den Punkt zu bringen - ein paar Jährchen vorher schon einmal zerstört.
    Wer sich nicht dem Willen Roms beugt, muss mit sowas rechnen. Um das mal zusammenzufassen, Byzanz und Rom liefern sich ein politisches Tausziehen, darum von wo die Macht ausgeht, Byzanz verliert, Byzanz zahlt den Preis und fällt.

    Warum ist es also unsere Schuld?

  10. #310
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    Wer sich nicht dem Willen Roms beugt, muss mit sowas rechnen. Um das mal zusammenzufassen, Byzanz und Rom liefern sich ein politisches Tausziehen, darum von wo die Macht ausgeht, Byzanz verliert, Byzanz zahlt den Preis und fällt.

    Warum ist es also unsere Schuld?

    Nochmal rotz gehabt das die Osmanen später nicht ganz Europa erobert haben.Sonst würdest du jetzt Mohammed heissen.

    Bysanz war 1000 Jahre lang der Sperrigel von Europa,man hielt unzählige Erobere auf wie die Perser,Araber und 400 jahre lang die Türken.

    Hätten uns damals unsere Glaubenbrüder geholfen...... wer weiss was passiert wär

Ähnliche Themen

  1. Byzantinisches Reich vs Osmanisches Reich
    Von Gjakshqiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 19:02
  2. osmanische reich ...
    Von absolut-relativ im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 17:52
  3. Ein Viertes Reich
    Von Hakan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 18:10