BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 58 von 84 ErsteErste ... 84854555657585960616268 ... LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 580 von 835

Byzantinisches Reich

Erstellt von Opala, 10.10.2008, 21:37 Uhr · 834 Antworten · 51.439 Aufrufe

  1. #571
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Es ist dir nicht egal ansonsten würdest du solche Beiträge unterlassen mein Freund.Wenn es dich nicht juckt so brauchst du uns nicht mit reinzuziehen aber naja Kemence für alle.
    Peinlich

  2. #572
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.148
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Peinlich

    Gut das es dir peinlich ist! Gibt nicht viele die auch dazu stehen hayde.

  3. #573
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Gut das es dir peinlich ist! Gibt nicht viele die auch dazu stehen hayde.
    Selten so eine dämliche, peinliche Gestalt wie dich erlebt. Und schwer von Begriff bist du auch noch..

  4. #574
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.148
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Selten so eine dämliche, peinliche Gestalt wie dich erlebt. Und schwer von Begriff bist du auch noch..


    Bitte lenk nicht weiter vom Thema ab! Deinen Frust und deine Argumentationslosigkeit kannst du für dich behalten.Antworten werde ich dir vielleicht nur noch übers PN aber hier lasse ich keinen Spam zu.
    Viel spaß beim letzten Wort tschau.

    - - - Aktualisiert - - -

    1906_316539_constans_ii_av_solidus_bs_2.jpg

  5. #575
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Bitte lenk nicht weiter vom Thema ab! Deinen Frust und deine Argumentationslosigkeit kannst du für dich behalten.Antworten werde ich dir vielleicht nur noch übers PN aber hier lasse ich keinen Spam zu.
    Viel spaß beim letzten Wort tschau.

    Du musst lernen zu Begreifen. Deine komplexe gegenüber das griechsiche Volk mal außen vor lassen, zurückblättern.. lesen und verstehen! Eventuell schaffst du es, aber ich bezweifle es bei dir! Du hast dich nur lächerlich gemacht...

  6. #576
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.148

  7. #577
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von demokrit Beitrag anzeigen
    Ka, wie man es heute an der Schwarzmeerküste nennt aber die Pontier, die autochtone Bevölkerung von damals hatt es immer Lyra genannt,
    Machmal Ja, aber nach meiner Meinung, haben es die Pontier mesitens κεμεντζέ genannt, die pontischen Sprache hat einige Persische und türkische Wörter im Laufe der Jahre übernommen.


    Ο κεμεντζές ή η κεμεντζέ είναι το βασικότερο μουσικό όργανο των Ποντίων. Σύμφωνα με τον Παύλο Χαιρόπουλο η καταγωγή του κεμεντζέ ανάγεται στην Μεσοποταμία,στην Αίγυπτο και στην Ελλάδα.Στην Περσία υπήρχε ένα όργανο με την ονομασία ``καμάντζια``, όπως και στον Καύκασο με το όνομα ``καμάντσιες``.Ίσως από τις ονομασίες αυτές να προέρχεται το``κεμεντζέ``ή `κεμεντσέ`.Σε μια επίσκεψή μου στο μουσείο λαϊκών οργάνων στο Νέο Δελχί της Ινδίας , είδα τρεις λύρες που έμοιαζαν με την ποντιακή , σε μεγαλύτερο μέγεθος , με χορδές από έντερα ζώων όπως ήταν αρχικά οι χορδές στον Πόντο.Φαίνεται ότι το όργανο αυτό ήταν..
    http://www.akrites.de/sites/gr/instrumente_pontos.htm


    Στους ποντιακούς χορούς, οι άνδρες και οι γυναίκες σχηματίζουν συνήθως κύκλο και πιάνονται από τους καρπούς. Χορεύουν με στητό το σώμα, τα πόδια ελαφρά ανοιχτά και τα χέρια άλλοτε υψωμένα και άλλοτε με λυγισμένους τους αγκώνες. Το σώμα ακολουθεί, με πιστά ρυθμικές και συγχρονισμένες κινήσεις (ιδίως των γλουτών), τα μικρά βήματα των ποδιών.[1] Οι ποντιακοί χοροί εκτελούνται με συνοδεία μουσικής από κεμεντζέ που παίζει ο κεμεντζετζής (λυράρης), ο οποίος συχνά στέκεται στο κέντρο του κύκλου. Κατά τις υπαίθριες γιορτές, η μουσική προέρχεται από τουλούμ (ασκί, γκάιντα) και ταούλ (νταούλι, ζουρνά) ή κεμεντζέ και ντέφι.[1]
    http://el.wikipedia.org/wiki/Ποντιακοί_χοροί

    Die Pontier haben es damals meistensκεμεντζέ genannt.

  8. #578
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Grade läuft eine Doku auf VOX, "Geschichte der Menscheit". In Dieser Doku wird die Geschichte der Menschheit chronologisch abgearbeitet. Ist dementsprechend auch eine seehr lange Doku.....Eben kam man zum Fall von Konstantinopel. Wahr sehr interessant zu sehen, das die ein vollkommen anderes Bild zeigen, wie die Türken im Film "Fetih 1453" Als die Griechen die Türken mit offenen Armen empfangen haben

  9. #579

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    2.125
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Grade läuft eine Doku auf VOX, "Geschichte der Menscheit". In Dieser Doku wird die Geschichte der Menschheit chronologisch abgearbeitet. Ist dementsprechend auch eine seehr lange Doku.....Eben kam man zum Fall von Konstantinopel. Wahr sehr interessant zu sehen, das die ein vollkommen anderes Bild zeigen, wie die Türken im Film "Fetih 1453" Als die Griechen die Türken mit offenen Armen empfangen haben
    Habe die Doku eben auch gesehen. Auch den Film habe ich mir schon angesehen. Der Film basiert auf islamischen Quellen und die Doku auf westlichen, aber unabhängig davon hat mich sowohl im Film als auch in der Doku der tapfere Kämpfer Giovanni Giustiniani schwer beeindruckt. Der Typ hatte es einfach drauf, ein Spezialist in Anti-Belagerungskriegen. Er hat die Osmanen lange beschäftigt und erst nachdem er tödlich verlezt wurde, verloren die Byzantiner ihre Kampfmoral und gerieten ohne Führung in Panik, wohingegen die Osmanen ihre Chance gekommen sahen. Ohne ihn wäre, bin ich der Meinung, Konstantinopel relativ schnell gefallen.

  10. #580
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von Moriarty Beitrag anzeigen
    Habe die Doku eben auch gesehen. Auch den Film habe ich mir schon angesehen. Der Film basiert auf islamischen Quellen und die Doku auf westlichen, aber unabhängig davon hat mich sowohl im Film als auch in der Doku der tapfere Kämpfer Giovanni Giustiniani schwer beeindruckt. Der Typ hatte es einfach drauf, ein Spezialist in Anti-Belagerungskriegen. Er hat die Osmanen lange beschäftigt und erst nachdem er tödlich verlezt wurde, verloren die Byzantiner ihre Kampfmoral und gerieten ohne Führung in Panik, wohingegen die Osmanen ihre Chance gekommen sahen. Ohne ihn wäre, bin ich der Meinung, Konstantinopel relativ schnell gefallen.

    Blödsinn, klar hat der Giustiniani ebenfalls ein Teil dazu beigetragen, aber die Stadt konnte sich halten nicht allein wegen ihm, sondern dank der griechischen Ingenieure, die die Mauern immer soweit einsatzbereit machten das die Osmanen nicht einfallen konnten


Ähnliche Themen

  1. Byzantinisches Reich vs Osmanisches Reich
    Von Gjakshqiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 19:02
  2. osmanische reich ...
    Von absolut-relativ im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 17:52
  3. Ein Viertes Reich
    Von Hakan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 18:10