BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 84 ErsteErste ... 345678910111757 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 835

Byzantinisches Reich

Erstellt von Opala, 10.10.2008, 21:37 Uhr · 834 Antworten · 51.449 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Lol das kommt davon wenn man Hellene falsch übersetzt. Es geht nicht um einen Genozid an Hellenen, sondern um Heiden(=Hellenen).

    Griechen waren Römer, und die Bezeichnung für Griechen waren nicht Hellenen, sondern Greci

    Wenn du denkst, dass das der Grund sei das Griechenland den Glanz verloren hat hast du weniger als wenig Ahnung von Geschichte.

  2. #62
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Merke dir endlich, dass jede geschichtlich relevante Figur der Antike mal grundsätzlich entweder FYROMer, oder Albaner war!

    Heraclius
    Ach hals Maul Heraclius ,es ist kein Geheimnis ,dass er - und viele andere römische (sowie einige byzantinische) Kaiser , illyrische Wurzeln hatten

    Dieses Selbstdarstellung(besser: Selbstinszenierung) als Opfer dient den Meisten nur um Schuld und Verantwortung von sich zu weisen

    Achte somit auf deine Wortwahl , du könntest, ich bin mir ziemlich sicher unabsichtlich, in ein schlechtes Licht rücken

  3. #63

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Pjeter Arbnori Beitrag anzeigen
    Ach hals Maul Heraclius ,es ist kein Geheimnis ,dass er - und viele andere römische (sowie einige byzantinische) Kaiser , illyrische Wurzeln hatten

    Dieses Selbstdarstellung(besser: Selbstinszenierung) als Opfer dient den Meisten nur um Schuld und Verantwortung von sich zu weisen

    Achte somit auf deine Wortwahl , du könntest, ich bin mir ziemlich sicher unabsichtlich, in ein schlechtes Licht rücken
    Eilürer und Fyromer = 1 Volk

  4. #64
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Zitat Zitat von Pjeter Arbnori Beitrag anzeigen
    Ach hals Maul Heraclius ,es ist kein Geheimnis ,dass er - und viele andere römische (sowie einige byzantinische) Kaiser , illyrische Wurzeln hatten

    Dieses Selbstdarstellung(besser: Selbstinszenierung) als Opfer dient den Meisten nur um Schuld und Verantwortung von sich zu weisen

    Achte somit auf deine Wortwahl , du könntest, ich bin mir ziemlich sicher unabsichtlich, in ein schlechtes Licht rücken
    Es ist überhaupt nicht klar ob er illyrische Wurzeln hatte. Sein Vater kommt aus Dardania, welches quasi als eine Art Grenze zwischen Illyrien und Thrakien darstellte. Seine Mutter war vermutlich Griechin.

    Also kann man auch davon ausgehen das er eine bunte griechsich-illyrisch-thrakische Mischung war. Aber das war damals im römischen(sowohl west, als auch ost) völlig unbedeutend.

  5. #65
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.448
    Ich mag Etrusker am liebsten weil "Etrusker" sich einfach geil anhört also erzähle ich jedem meine Familie stamme von Etruskern ab

  6. #66

    Registriert seit
    01.12.2009
    Beiträge
    4.668
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    wenigstens lebt unter AEK Athen und PAOK Saloniki noch etwas aus dieser zeit.


    AEK Athen

    Voller NameAthlitiki Enosi Konstantinoupoleos
    Sportvereinigung Konstantinopel


    Die Athlitiki Enosi Konstantinoupoleos wurde am 13. April 1924 in Athen gegründet und ist eigentlich der Sportverein der Griechen, die unmittelbar davor (1919–1923) durch die Kleinasiatische Katastrophe und den darauf folgenden Vertrag von Lausanne aus Kleinasien und insbesondere aus Konstantinopel vertrieben wurden. Die Flüchtlinge wollten ihrer Mannschaft eine Symbolik verleihen, die an die glorreiche Vergangenheit ihres Herkunftsortes zurückweisen sollte
















    PAOK Saloniki

    Panthessalonikischer Sportklub der Konstantinopler

    PAOK Thessaloniki sieht sich in der geschichtlichen Entwicklung als Fortsetzung eines bereits 1875 in Konstantinopel gegründeten Vereins Ερμής - der 1921 zu Pera Club umbenannt - seine Aktivität als Folge der Völker-Umsiedlungen nach dem griechisch-türkischem Krieg einstellen musste. Die Flüchtlinge in Thessaloniki gründeten den Verein A.E.K. in 1925 und P.A.O.K. in 1926. Die Vereine fusionierten in 1929 als P.A.O.K. Emblem der Mannschaft ist der Doppelkopf-Adler, das Hauswappen des Byzantinischen Reiches.


    Byzantinische frauen:








    Doppelkopf Adler das habe ich doch irgendwo gesehen,ahja auf der lbanischen Flagge somit wäre es eine Albanische Mannschaft.

  7. #67

    Registriert seit
    01.12.2009
    Beiträge
    4.668
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    byzantinische orthodoxe Baukunst:



    Nie wieder wird unsere Hagia Sophia in so einem Glanz erstrahlen. Intressant ist jedoch, dass die Muslime die orthodoxe Bauweise der Gotteshäuser komplett übernommen haben. Fast jede Moschee bauten sie nach dem Pinzip der Hagia Sophia. Im Osmanischem Reich wurde ja sowieso vieles kopiert.
    Die Hagia Sophia strahlt Heute wie nie zuvor deshalb ist es ja WeltKulturerbe.Dank uns Türken wurde die Hagia Sophia schöner und mächtiger gemacht.^^

  8. #68
    Avatar von Deimos

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    2.254
    Zitat Zitat von Abdülhey Beitrag anzeigen
    Doppelkopf Adler das habe ich doch irgendwo gesehen,ahja auf der lbanischen Flagge somit wäre es eine Albanische Mannschaft.
    Zitat Zitat von Abdülhey Beitrag anzeigen
    Die Hagia Sophia strahlt Heute wie nie zuvor deshalb ist es ja WeltKulturerbe.Dank uns Türken wurde die Hagia Sophia schöner und mächtiger gemacht.^^
    ALtahh

  9. #69
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Zitat Zitat von Abdülhey Beitrag anzeigen
    Die Hagia Sophia strahlt Heute wie nie zuvor deshalb ist es ja WeltKulturerbe.Dank uns Türken wurde die Hagia Sophia schöner und mächtiger gemacht.^^
    Dank euch Türken ist das heute ein Bruchbude. Nichtmal restaurieren wollt ihr die größte Sehenswürdigkeit der Stadt.

    PS: hab letzens in einer deutschen Reportage gesehen,dass die Agia Sofia das einzige Erdbebensicherer Gebäude Istanbuls ist. haha

    Zitat Zitat von Abdülhey Beitrag anzeigen
    Doppelkopf Adler das habe ich doch irgendwo gesehen,ahja auf der lbanischen Flagge somit wäre es eine Albanische Mannschaft.
    Nur zu blöd, dass der Doppelkopfadler Albaniens sich aus der byzantinischen Kriegsflagge entwickelte.

    Doppelkopfadler findest du überall auf der Welt. Ob Staatswappen Russlands, Flagge Albaniens oder sogar das Wappen Kölns bis hin zu Fussballmanschaften wie PAOK!



    Im späten Byzantinischen Reich wurde der doppelköpfige Adler bei Kaisern aus der Familie der Palaiologen gebräuchlich – von diesen Adlern leiten sich wohl alle europäischen Reichsadler ab:[1] Der byzantinischer Doppeladler war der dreifach gekrönte Doppeladler, später mit Brustschild, das den heiligen Georg zeigt. Nach 1453 nachweisbar und besonders auf russischen Wappen.
    Doppeladler

  10. #70

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Abdülhey Beitrag anzeigen
    Die Hagia Sophia strahlt Heute wie nie zuvor deshalb ist es ja WeltKulturerbe.Dank uns Türken wurde die Hagia Sophia schöner und mächtiger gemacht.^^
    Dank den Griechen Du Vogelscheiß - Fresser, wer hat den die Agia Sophia nun gebaut?

Seite 7 von 84 ErsteErste ... 345678910111757 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Byzantinisches Reich vs Osmanisches Reich
    Von Gjakshqiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 19:02
  2. osmanische reich ...
    Von absolut-relativ im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 17:52
  3. Ein Viertes Reich
    Von Hakan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 18:10