BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 36 ErsteErste ... 511121314151617181925 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 357

çanakkale / gallipoli / dardanellen schlacht

Erstellt von kenozoik, 29.01.2010, 10:57 Uhr · 356 Antworten · 34.762 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Wie immer scheint dir die Sonne aus dem Arsch,nulll Geschichtskentnisse!
    Als die Deutschen gegen die Feinde Giftgas einsetzen wollten haben sich die Paschas dagegen entschieden,dies sei Menschen unwürdig!
    Tapfere Soldaten sollten nicht so Feige sterben.
    Es waren unsere heldenhaften Soldaten und ein gewisser Mustafa Kemal dem dieser Sieg zu verdanken ist!
    Herr Sanders hat sich lieber mit unwichtigeren Dingen beschäftigt!
    Mit ebenwürdigen Waffen sind die Türken von niemandem auf dieser Welt zu schlagen,das ist die Realität..........
    Unser Volk lebte nie über Jahrhunderte in sklaverei,das liegt nicht in unseren Genen....
    Habt ihr Hellenen ja ziemlich oft schmerzlich erfahren müssen
    Jetzt kannst weiter scheinheilig "Scheinen"




    Euch gibt es seit knapp 900 Jahren, aber die Griechen gibt es schon seit 4'000 Jahren, und über so lange Zeitabschnitte kann vieles passieren. Betreffend den Türken und der "Sklaverei", was noch nicht ist kann ja noch werden. Wir reden in 3'000 Jahren nochmals darüber, falls es dann noch Türken gibt.

    Heraclius

  2. #142
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Werdet erst mal Männer


  3. #143
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Hast du sonst auch noch Argumente? Einige der wichtigsten Beiträge zur europäischen Kultur kamen von uns Griechen. Deswegen sagt man, haben wir die europäische Kultur erfunden. Und deswegen sind wir in Europa willkommen, während ihr außen vor steht. Außer der Eroberung Konstantinopels gibt es nicht wirklich eine türkische Leistung die geschichtlich von Bedeutung wäre. Deswegen weiß in Europa und in der Weltgeschichte jedes Kind für was die Griechen stehen, und für was ihr steht.

    Heraclius

  4. #144
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Euch gibt es seit knapp 900 Jahren
    Heraclius
    Und was waren sie davor?

  5. #145
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.456
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Und was waren sie davor?
    Vor 900 Jahren wurdet ihr einfach auf die Erde gebeamt ...
    Das ist der Wahrheit!

  6. #146
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Jetzet,also sind wir Ausserirdisch.
    So langsam wird mir alles klar......

  7. #147
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Auch wenn er es nicht raus posaunt hat er unrecht darum geht es mir.

    Natürlich hat er Unrecht, wen er Ahnung von Geschichte hätte dann wüsste er das die Russen und Österreicher ab dem 18 Jahrhundert den Osmanen eine Niederlage nach der anderen beibrachten.

    Man sprach nicht umsonst vom kranken man am Bosporus

  8. #148
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.222
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Hast du sonst auch noch Argumente? Einige der wichtigsten Beiträge zur europäischen Kultur kamen von uns Griechen. Deswegen sagt man, haben wir die europäische Kultur erfunden. Und deswegen sind wir in Europa willkommen, während ihr außen vor steht. Außer der Eroberung Konstantinopels gibt es nicht wirklich eine türkische Leistung die geschichtlich von Bedeutung wäre. Deswegen weiß in Europa und in der Weltgeschichte jedes Kind für was die Griechen stehen, und für was ihr steht.

    Heraclius
    von dir papnase kam mal garnicht oder was hast du der menschheit gegeben ausser im bf rum zu spamen...

    in europa weiss jeder fur was ihr modernen griechen steht

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Vor 900 Jahren wurdet ihr einfach auf die Erde gebeamt ...
    Das ist der Wahrheit!
    stimmt 1071 hat alpaslan der turkonator vom stern ayyildiz die ostromer besiegt und kleinasien turkifiziert..

  9. #149
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Ein armenischer Held den die Türkei lieber vergessen würde

    Konfrontiert mit dem sich nähernden hundertsten Jahrestag des Völkermords von eineinhalb Millionen armenischen Männern, Frauen und Kinder durch die Hände von osmanischen Türken im Jahre 1915, plant die türkische Regierung die Erinnerungen an die armenischen Massaker mit Zeremonien zum Gedenken an den türkischen Sieg in der Schlacht von Gallipoli 1915 zu überfluten, schreibt Journalist Robert Fisk in der britischen Zeitung The Independent.

    Schon jetzt haben treue Akademiker ihr Bestes getan, um die Anwesenheit von Tausenden von arabischen Truppen in der türkischen Armee von Gallipoli 1915 zu ignorieren und brandmarken auch jetzt noch einen armenischen Artillerie-Offizier der für seine Tapferkeit in Gallipoli ausgezeichnet wurde als Lügner, der seine eigene Biografie selbst erfunden haben soll, heißt es in dem Artikel.
    Fisk schreibt, dass der Armenier Sarkis Torossian in der Tat persönlich von Enver Pascha mit Medaillen für seinen Mut ausgezeichnet wurde. Enver Pascha war Kriegsminister im Osmanischen Reich und einer der mächtigsten Männer in der osmanischen Hierarchie. Der größte Held von Gallipoli war Mustafa Kemal, der als Atatürk den modernen türkischen Staat gründete. Aber im Hinblick auf den Wunsch von einigen der prominentesten Historiker der Türkei Torossian als Betrüger zu brandmarken, sollte das Wort „modern“ vielleicht lieber in Anführungszeichen verwendet werden, so der Journalist.
    Robert Fisk schreibt weiter, dass diese türkischen Wissenschaftler sogar behaupten, der armenische Kommandant habe seine beiden Medaillen von Enver frei erfunden. Doch einer der freimütigsten türkischen Historiker, Taner Akcam, der den Armenier-Genozid von 1915 anerkannt hat, hat Torossians Familie in den USA ausfindig machen können, traf seine Enkelin und inspizierte die Urkunden der beiden osmanischen Medaillen von denen eine die Originalunterschrift Enver Paschas trägt.
    „Die Türkei will, wie wir alle wissen, der Europäischen Union beitreten. Doch wie kann die Türkei immer noch hoffen der EU beizutreten, wenn sie sich weigert die Wahrheit des Völkermords an den Armeniern anzuerkennen und diese Verweigerung durch einen skandalösen Angriff auf einen lange verstorbenen osmanischen Offizier symbolisiert?“, heißt in dem Artikel.


    Als er jedoch seine Schwester unter den armenischen Flüchtlingen in den Todeskonvois nach Syrien und Palästina vorfand, wechselte er zu den alliierten Kräfte.Der türkische Professor Ayhan Aktar veröffentlichte eine türkische Sprachversion von Torossians Memoiren und schreibt, dass es sich bei Torossians Memoiren um ein „traumatisches Dokument“ eines armenischen Offiziers handelt. „Torossians Familie wurde trotz der Tatsache, dass Enver Pascha klare Befehle an die lokalen Gouverneure gab Familien von Offizieren nicht zu deportieren, in die syrische Wüste geschickt“, so Aktar.
    Nachrangige Armenier der osmanischen Armee wurden entwaffnet und später während des Völkermords massakriert. Frauen wurden dabei routinemäßig von türkischen Soldaten, der Gendarmerie und ihren tscherkessischen und kurdischen Milizen vergewaltigt. Winston Churchill, der bedeutendste britische Staatsmann des 20. Jahrhunderts, bezeichnete die Massaker an den Armeniern als „Holocaust“, heißt es weiter in dem Artikel der Independent.

    Ein armenischer Held den die Türkei lieber vergessen würde | HAYPRESS | Armenische Nachrichten

  10. #150

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Hast du sonst auch noch Argumente? Einige der wichtigsten Beiträge zur europäischen Kultur kamen von uns Griechen. Deswegen sagt man, haben wir die europäische Kultur erfunden. Und deswegen sind wir in Europa willkommen, während ihr außen vor steht. Außer der Eroberung Konstantinopels gibt es nicht wirklich eine türkische Leistung die geschichtlich von Bedeutung wäre. Deswegen weiß in Europa und in der Weltgeschichte jedes Kind für was die Griechen stehen, und für was ihr steht.

    Heraclius
    Wird Kleinasien eigentlich weiterhin als besetztes Gebiet betrachtet?
    Dort leben zwar viele Völker, aber nur eine Minderheit der ethnischen Türken.

    Dir Iraner sagen es deutlich, wenn man sich mit ihnen unterhält:

    "wir wollen wieder die Grenzen Iran - Griechenland haben, diese kulturelle Leere, die heute Türkei heisst, tut der ganzen Region Ostmittelmeer nicht gut. Es hat Gründe, warum jede Ethnie des Ostmittelmeeres die andere aktzeptiert, mit einer Ausnahme: die Türkei, die mag keiner, kein Iraner, kein Araber, kein Ägypter"

Ähnliche Themen

  1. Schlacht bei Mohács
    Von ökörtilos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 00:11
  2. Schlacht von Gelibolu
    Von EnverPasha im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 19:43
  3. 95. Jahrestag der Schlacht von Cer
    Von Singidun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 02:03
  4. Gallipoli, die blutigste Schlacht im Mittelmeer
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 12:36