BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 36 ErsteErste ... 713141516171819202127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 357

çanakkale / gallipoli / dardanellen schlacht

Erstellt von kenozoik, 29.01.2010, 10:57 Uhr · 356 Antworten · 34.753 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Weitere Quelle über den Armenier Sarkis Torossian, der in gallipoli gekämpft hat auf Seiten der Türkei.

    Zum Dank dafür wurde seine Familie beim Genozid "ermordet".

    Sarkis Torossian (Turkish: Sarkis Torosyan, 1891 - August 17, 1954) was a decorated Ottoman captain of Armenian descent who fought in the Gallipoli Campaign and according to his memoirs, was the first person to sink a British battleship.[1][2][3] After the Armenian Genocide however, when most of his family was massacred, he switched sides and joined the fight against Ottoman Empire.[2][3][4] He later moved to the United States where he wrote and published his memoirs, From Dardanelles to Palestine: a true story of five battle fronts of Turkey. His story has led to a debate in Turkey where Turkish historians have discredited the authenticity of his memoirs and with some historians claiming he never existed.[5][6] In anticipation of the publication of Torosian's memoirs in Turkey by Ayhan Aktar, Torosian's descendants were discovered by local historian Paul Vartan Sookiasian. From there, Taner Akcam interviewed Torosian's granddaughter who described in detail about her grandfather's life.[7]

    During the initial stages of the Armenian Genocide when Armenians were forced to be deported, Sarkis Torossian received assurances from Enver Pasha that his family will not be deported.[1][10] However, the governor of the Kayseri province Salih Zeki Bey, ignored Enver Pasha orders and continued with the deportation of Torossian's family.[10][11] Torossian's father Ohannes and mother Vartuhi were murdered and only his sister Bayzar survived.[10] To save his sister, Torossian went to Macedonia then Romania and finally to the Arabian deserts where he successfully found his sister in the Tel Halaf concentration camp.[1][2][10] Soon thereafter however, both his sister Bayzar and Jemileh died from diseases.[1][2][10]

    Jemileh happened to die in his arms and is quoted in the memoirs as saying, "I raised Jemileh in my arms, the pain and terror in her eyes melted until they were bright as stars again, stars in an oriental night...and so she died, as a dream passing".[1][3][12] Upon hearing the stories of his sister and having lost his father, mother, sister, and fiancée, Torossian vowed for "revenge" against the Turkish government.[1][2][3][10][11]
    Sarkis Torossian - Wikipedia, the free encyclopedia

  2. #162
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.011
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Be der Schlacht haben 98.000 Bosniaken auf der Seite der Türken gekämpft und keiner kam zurück
    Einige tausend waren es aufjedefall.

  3. #163
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.408
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Einige tausend waren es aufjedefall.
    Waren bestimmt Sandzaklije, wollten irgendwo nach Mekka i zalutali

  4. #164

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Be der Schlacht haben 98.000 Bosniaken auf der Seite der Türken gekämpft und keiner kam zurück
    Willst du mir sagen das 40% der Türkische Armee aus Bosniaken bestand? Wo bleiben dann die Albaner? Das stimmt einfach nicht Frau Simones es waren nicht mehr als 5000 Bosniaken und die meisten kamen aus dem Westen in die Türkei und die Leute waren meist ethnische Türken die Bosniaken konnte man mit der Hand abzählen.

    Man Stelle sich mal einen 2. Befreiungskrieg vor natürlich werden 100 Tausende Türken aus Europa in die Türkei kommen auch aus dem Balkan nur zu sagen das es etnische Bosniaken oder Albaner sind halte ich für eine Beleidigung. Der Befreiunskrieg war ein Originaler Türkisch Nationalistischer Krieg die Jungtürken ging aus den JungOsmanen hervor.

    Jungosmanen

    - - - Aktualisiert - - -

    Heute vor 91 Jahren wurde Mersin von den Besatzern befreit



    1017038_508829689215965_172065068_n.jpg

  5. #165
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Willst du mir sagen das 40% der Türkische Armee aus Bosniaken bestand? Wo bleiben dann die Albaner? Das stimmt einfach nicht Frau Simones es waren nicht mehr als 5000 Bosniaken und die meisten kamen aus dem Westen in die Türkei und die Leute waren meist ethnische Türken die Bosniaken konnte man mit der Hand abzählen.

    Man Stelle sich mal einen 2. Befreiungskrieg vor natürlich werden 100 Tausende Türken aus Europa in die Türkei kommen auch aus dem Balkan nur zu sagen das es etnische Bosniaken oder Albaner sind halte ich für eine Beleidigung. Der Befreiunskrieg war ein Originaler Türkisch Nationalistischer Krieg die Jungtürken ging aus den JungOsmanen hervor.

    Jungosmanen

    - - - Aktualisiert - - -

    Heute vor 91 Jahren wurde Mersin von den Besatzern befreit
    25.000 albaner kämpften in canakkale

    250.000 - 300.000 albaner flohen allein zwischen 1912 und 1915 aus kosova in die türkei.

  6. #166
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.011
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Willst du mir sagen das 40% der Türkische Armee aus Bosniaken bestand? Wo bleiben dann die Albaner? Das stimmt einfach nicht Frau Simones es waren nicht mehr als 5000 Bosniaken und die meisten kamen aus dem Westen in die Türkei und die Leute waren meist ethnische Türken die Bosniaken konnte man mit der Hand abzählen.

    Man Stelle sich mal einen 2. Befreiungskrieg vor natürlich werden 100 Tausende Türken aus Europa in die Türkei kommen auch aus dem Balkan nur zu sagen das es etnische Bosniaken oder Albaner sind halte ich für eine Beleidigung. Der Befreiunskrieg war ein Originaler Türkisch Nationalistischer Krieg die Jungtürken ging aus den JungOsmanen hervor.

    Jungosmanen

    - - - Aktualisiert - - -

    Heute vor 91 Jahren wurde Mersin von den Besatzern befreit



    1017038_508829689215965_172065068_n.jpg
    Es waren Bosniaken. Es gab bei uns keine türkischen Gemeinden. Aber vieler dieser Bosniaken bezeichneten sich als Türken. Das es ein türkischer Befreiungskrieg war bezweifelt niemand.

  7. #167
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.045
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Es waren Bosniaken. Es gab bei uns keine türkischen Gemeinden. Aber vieler dieser Bosniaken bezeichneten sich als Türken. Das es ein türkischer Befreiungskrieg war bezweifelt niemand.
    28 Millionen Boshniaken sollen ja in der Türkei leben

  8. #168
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.602
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    28 Millionen Boshniaken sollen ja in der Türkei leben
    es gibt schon einige Bosniaken in der Türkei. Die sind aber sehr gut integriert.

  9. #169

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    25.000 albaner kämpften in canakkale

    250.000 - 300.000 albaner flohen allein zwischen 1912 und 1915 aus kosova in die türkei.
    Bis 1912 ist Kosovo mehrheitlich Türkisch etwa 55% soll Türkisch gewesen sein. Das Hauptziel der Imperialisten war es die Türken aus Europa und aus Anatolien zu vertreiben daher kann es sich bei den Flüchtlingen mehrheitlich nur um Türken handeln.

    Die Albaner wollte und will man Christianisieren. Das aber auch Albaner an der Front waren bestreite ich ja auch nicht es war meiner Meinung nach sogar der größte Jihad gegen Westliche Mächte.

    Hier mal ne Grafik der gestorbenen Soldaten und ihrer Heimat:

    Dardanellen-Krieg





    Befreiungskrieg:



    Und an dieser Karte hier erkennt man deutlich das die Türken von Ankara aus den Krieg gestartet und per Hit and Run Guerilla Taktik sich bis in die
    Ägäis geschlagen hat. Ist schon fast so märchenhaft wie in der Ergenekon Legende wo sie aus den Tälern ausbrechen und aus den Toren Waffen Schmieden.



  10. #170
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Willst du mir sagen das 40% der Türkische Armee aus Bosniaken bestand? Wo bleiben dann die Albaner? Das stimmt einfach nicht Frau Simones es waren nicht mehr als 5000 Bosniaken und die meisten kamen aus dem Westen in die Türkei und die Leute waren meist ethnische Türken die Bosniaken konnte man mit der Hand abzählen.

    Man Stelle sich mal einen 2. Befreiungskrieg vor natürlich werden 100 Tausende Türken aus Europa in die Türkei kommen auch aus dem Balkan nur zu sagen das es etnische Bosniaken oder Albaner sind halte ich für eine Beleidigung. Der Befreiunskrieg war ein Originaler Türkisch Nationalistischer Krieg die Jungtürken ging aus den JungOsmanen hervor.

    Jungosmanen

    - - - Aktualisiert - - -

    Heute vor 91 Jahren wurde Mersin von den Besatzern befreit



    1017038_508829689215965_172065068_n.jpg
    sehen aus wie straßen penner

Ähnliche Themen

  1. Schlacht bei Mohács
    Von ökörtilos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 00:11
  2. Schlacht von Gelibolu
    Von EnverPasha im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 19:43
  3. 95. Jahrestag der Schlacht von Cer
    Von Singidun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 02:03
  4. Gallipoli, die blutigste Schlacht im Mittelmeer
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 12:36