BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 61 bis 64 von 64

Cela srpska istorija jedna je velika laž

Erstellt von Grdelin, 10.08.2016, 09:37 Uhr · 63 Antworten · 2.773 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    21.749
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Ta zena je poznata po kontroverznim i provokativnim izjavama i mislim da je nesretno misliti i napisati onako nesto, da je cijela srpska istorija jedna velika laz. Iskreno da ti kazem, cak ni njenu formulaciju ne razumjem. Da je napisala bila, da je cijela srpska intepretacija istorije za razmatranje i predmet za novije istoricare, bila bi drukcija prica. Pa cak i kad se tako kaze, i to je pogresno, jer se, opet, vjerovatno mislilo da Srbi pogresno, na nakaradan nacin tumace pojedine istorijske paradigme i da imamo pogresne fokusne tacke.

    Naravno da Srbija ima mnogo nakaradnih sagledanja vlastite istorije i prema tome moramo biti kriticni, bez daljneg. Najveci problem jeste Srbije da ona uopste prihvati svoju istoriju, pa onda tek ostalo. Da i danas voli Tita, komunizam, zamladjuje se Kosovskim mitom, ima maniju velicine ili gradi decenijama klijentilisticku drzavu, ima deluzijsku ideju o izabranosti i to bez uvidjanja svog realnog polozaja u svijetu.

    Srpski narod je cesto kroz istoriju raspravljao o pogresnim pitanjima, nama su pogresne stvari u fokusu. Nisu nama pogresni odgovori, nama su pitanja pogresno postavljena.
    Ein Problem ist doch schon, dass kaum unterschieden wird, zwischen Mythos und GEschichte. Die wenigsten Mythen über Völker stimmen wirklich. Ich glaube, dass wir einfach das Problem haben unbedingt die GEschichte neu schreiben zu wollen. Und leider sind dann diese kritischen Denker in unseren Ländern, die vor allem das begangene Unrecht anprangern, so fixiert darauf, dass sie ebenso über das Ziel hinaus schießen und alles als eine große Lüge darstellen. Meist Leute, die mit Jugoslawien nicht unglücklich waren und dann gesehen haben, wie alles zusammenbrach und neu gedichtet wurde. Es ist doch erstaunlich, wo plötzlich all die Volkshelden hin sind Und egal wohin man schaut, letztlich sind die modernen Mythen der heutigen Politik unserer Länder doch auch nur die Weiterführung der jugoslawischen Vorgehensweise. Dieses "Für uns oder gegen uns" hat sich auch gehalten, wie viel von dem, was man damals anprangerte.

    Schade ist dann eben, dass man diesen Leuten gar nicht mehr zuhört, weil sie über das Ziel hinaus geschossen haben. Zu behaupten, dass die ganze GEschichte eine Lüge ist, ist irgendwie keine gute Grundlage

    Ich habe auch mal noch ihrem Statement zu Gotovina gesucht und das gefunden:

    Bei dieser Aktion handelte es sich zudem um eine Abmachung zwischen dem kroatischen Präsidenten Franjo Tudjman und seinem serbischen Kollegen Dobrica Cosic, die noch von 1993 stammte.
    https://www.renovabis.de/news/5394/flucht-in-opferrolle

    Weißt du, was das für eine Abmachung war?

  2. #62
    Avatar von Mr. T

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    9.834
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    vuce nista te on ne razume .... tu se prvo pali gugl
    aufpassen nicht ausrutschen, Mülleimer

  3. #63
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.527
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Hast du auch generell eine Meinung zu den Aussagen dieser Frau? Unabhängig davon, was Kroaten davon halten
    Ich lese ihre Artikel schon lange nicht mehr.

  4. #64
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Es gab nun mal 1389, es gab nun mal 1804 bis 1813, es gab nun mal 1815-1833, es gab nun mal die beiden Weltkriege, in denen die Serben auf der Gewinnerseite standen und 1945 dadurch auch in einer guten Position waren in Titos YU.

    Daran ist nicht zu rütteln. Es mag Nuancen geben, die zu beachten sind, aber sie ändern die Hauptaussage der serbischen Geschichte nicht. Da von "cista laz" zu reden ist ja nur als nackte Provokation zu verstehen.

    Und wenn da eine/einer kommt und Dinge verdreht darstellt oder sehr merkwürdig interpretiert, so ist das eben einfach bedauerlich für die Person. Ändert aber nicht die geschichtlichen Vorkommnisse bzw. die Interpretation dieser.

    Die Geschichtswissenschaft ist ja nicht willkürlich. Es gibt für Thesen oder einfach nur Behauptungen entweder sehr gute Quellen, mit denen man seine Behauptungen belegen kann oder eben nicht.

    Sie interpretiert Vorkommnisse auf ihre Art, aber eben ohne Belege und das ist dann so nicht ernst zu nehmen.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 01:08
  2. VELIKA je Srbija, NAJVECA na Svijetu
    Von Munja im Forum Rakija
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 15:05
  3. Velika debata Biblija ili Kur'an-koje je Bozija rijec
    Von B0šNjAk im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 16:54
  4. Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 20:42
  5. Republika Srpska oder Velika Srbija ?
    Von denki im Forum Politik
    Antworten: 502
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 14:42