BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 98 ErsteErste ... 81415161718192021222868 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 974

Cetnici-Tschetniks

Erstellt von MIC SOKOLI, 04.02.2005, 14:28 Uhr · 973 Antworten · 52.035 Aufrufe

  1. #171
    Gast829627
    A Tribute to General Mihailovich

    On June 3rd, 1946, the following letter was published in The Times:

    " Sir,

    We desire to express no opinion as to General Mihailovich's guilt or innocence of collaboration or other crimes mentioned, but believing, as we do, that a system of justice that refuses to consider a man guilty until he be proved so is one of the most precious of human rights, we venture to press most earnestly that he be given a fair trial and that the depositions, made by British of ficers who served with him, and which we understand have been forwarded by His Majesty's Government, will be given full consideration at the trial.

    We are yours truly,

    Bernard, Cardinal Griffin George Cicestr. M.E. Aubrey, Secretary Baptist Union. Birdwood, F.M. Caldecote. LKM. Caldecote. Lindsay. Arthur Longmore, Air Chief Marshal John McKenzie, Moderator, Church of Scotland. Milne, F.M. Gilbert Murray. Rebecca West.

    In a letter published in Reynolds News on May 19th, 1946, Mr Churchill said amongst other things that he has

    "no sympathy with the Communists and crypto-Communists in this country who are endeavouring to deny General Mihailovich a fair trial. He it was who took the lead in making the revolution in Yugoslavia which played a part delaying the German attack on Russia by several weeks."

    Many others in this country and abroad have raised their voices asking for a fair trial. In the United States a Committee for a Fair Trial for Drazha Mihailovich was formed. But all this was in vain. General Mihailovich was condemned even before the opening of the trial, even before he was captured. "

  2. #172
    Gast829627
    Während der Okkupation im Zweiten Weltkrieg retteten General Mihailović und seine Tschetniks über 500 alliierte Piloten, die über Jugoslawien abgestürzt waren, nachdem sie abgeschossen wurden. Die Piloten bekamen eine Unterkunft in den Verstecken der Tschetniks und wurden verpflegt. Dafür honorierte der damalige Präsident der USA, Harry S. Truman, am 29. Mai 1948 General Mihailović mit dem Legion of Merit, dem einzigen militärischen Orden, der von den USA an ausländische Offiziere für Tapferkeit und außergewöhnliche Leistungen im Kampf verliehen wird. Eine US-Delegation übergab den Orden 2005 in Belgrad Mihailovićs Tochter.
    US-Briefmarke aus 1943 mit dem Bild von Mihailović
    vergrößern
    US-Briefmarke aus 1943 mit dem Bild von Mihailović

    In den USA erschien 1943 eine Briefmarkenserie mit dem Bild des Tschetnik-Generals, außerdem veröffentlichte der US-amerikanische Comic-Verlag Marvel Comics 1943 ein Comic-Heft mit dem Namen "Liberty for the Chetniks" (Captain Marvel Jr.).



  3. #173

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454

    Re: Cetnici-Tchetniks

    Zitat Zitat von Legija
    Tschetniks im 19. Jahrhundert




    Tschetniks im Zweiten Weltkrieg

    Gründung der Ravna-Gora-Bewegung

    Am 13. Mai 1941 gründeten königstreue jugoslawische Offiziere, die der Kapitulation Jugoslawiens an Deutschland 1941 ablehnend gegenüber standen, die monarchistische "Jugoslawische Armee im Vaterland" (Jugoslovenska vojska u otadžbini - JVUO) unter der Führung von General Dragoljub Draža Mihailović. Die erste Versammlung der JVUO fand auf dem Gebirgsplateau Ravna Gora in Zentralserbien statt, was der Ravna-Gora-Bewegung ihren Namen gab.

    Nach einem serbisch-orthodoxen Brauch sollten sich männliche Familienmitglieder nach dem Tod eines Angehörigen 40 Tage lang nicht rasieren. In Anlehnung daran trugen Tschetniks lange Bärte und drückten damit ihre Trauer um das verlorene und besetzte serbische Königreich aus. Im Kampf führten Tschetnik-Verbände eine Totenkopf-Fahne, die den Feind abschrecken sollte.

    Mihailović dachte, dass sich das serbische Volk ihm anschließen würde und kämpfte zunächst gegen die nationalsozialistischen Besatzer, konnte aber keine wesentlichen militärischen Erfolge erzielen, wie aus einem Bericht der deutschen „Abwehr“ vom Oktober 1941 hervorgeht.


    Tschetniks anderer Nationalitäten

    Den Tschetniks gehörten auch Slowenen, Bosniaken und Kroaten an, die für ein monarchistisches Jugoslawien kämpften. Beispielsweise waren der aus einer berühmten slowenischen Familie stammende Uroš Šušterič und seine Verwandten in der Führungsriege der JVUO. Šušterič schrieb darüber das Buch "Von Ljubljana bis nach Ravna Gora".

    Auch der berühmte jugoslawische und slowenische Ökonom Dr. Aleksander Bajt gestand 1999 in seinem Buch „Bermans Dossier“, während des Zweiten Weltkrieges Tschetnik-Sympathisant gewesen zu sein, er habe in Rom unter dem Decknamen „Berman“ als Geheimdienstler für Mihailovićs JVUO gearbeitet. Bajts Darstellung der Tschetniks wurde von Kritikern als verherrlichend empfunden und sorgte in Slowenien für große öffentliche Empörung, weil sie die herrschende Meinung, dass die großserbische Tschetnik-Ideologie die wahre Ursache für den Balkankonflikt sei, in Frage stellte. 8)
    Am 13. Mai 1941 gründeten königstreue jugoslawische Offiziere, die der Kapitulation Jugoslawiens an Deutschland 1941 ablehnend gegenüber standen,
    um am 12. November 41 die Deutschen zu bitten, ihnen Waffen zu liefern...Ha Ha...


  4. #174
    Gast829627
    Hrvati kako vas nije sramota da pisete takve gadosti? Nudili ste nam pola Dalmacije (klecali na kolenima) da bi vas primili u tu nasu “veliku Srbiju”, a nista nam niste dali vec ste nam uzeli Baranju i zapadni Srem. Te cinjenice stoje, a te gluposti o porezima i Jugoslaviji kao “velikoj Srbiji” mozete da prodajete vasim ustasama, jer nemate pojma! Da li ste vi svesni da je 60% srpskog muskog stanovnistva poginulo u prvom svetskom ratu? U drugom svetskom ratu smo vas (usput podeljeni) spasili od samih sebe, jer da ste pobili sve Srbe morali bi posle izmedju sebe da se koljete, jer ocito vam je to jedino u glavi!
    A to da su Hrvati poceli rat protiv okupatora to je u najmanju ruku zalosno (inace Tito je bio ratnik na strain Austro-Ugarske). Menjali ste strane kako je vetar duvao i to je najbolje opisao Jovan Ducic u pesmi “Sinu tisucljetnje kulture” – Ako hocete poslacu vam. Ucinili ste jedan od najgorih zlocina sveta, a prectuali smo to zajedno od 45-te do devedesetih, a onda se cudite sto Srbi zapocinju rat (iako ovo nije tacno)! Vi ste propali duhovno, eticki, totalno.
    A to o cetnicima kao saradnicima sa okupatorima – to je isto tako u najmanju ruku tuzno sto tako zakljucujete. Kao prvo, da li vi znate da je Draza prvi gerilac NA SVETU koji se usprotivio Hitleru! Borio se sve do 44-te, kada su ga napustili svi zapadni saveznici jer je vec podeljena sfera uticaja izmedju istoka i zapada. I pored svih tih zlocinima koji su pocinjeni nad Srbima od strane Hrvata, Nemaca i ostalih Draza je odlucio da uspostavi primirje da srpski narod ne bi totalno izginuo. I VI GA ZATO NAZIVATE KVISLINGOM! Vi ste moralni otpad, ne znate da cenite tudje podvige, hrabrost! Draza je kvisling zato sto nije hteo da mu narod vise gine, jel da?
    Srbi su cinili oko 70-80% zrtava drugog svetskog rata u tadasnjoj Jugoslaviji, shvatite vise. Da ne pominjem da su u hrvatskom pokretu za oslobadjanje od okupatora Srbi cinili oko 80%.
    Zato nemojte vise da se igrate sa nasim ocevima i dedovima jer su za vas dali zivote, a vi ih sada pljujete! SRAM VAS BILO!

  5. #175

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Legija
    Während der Okkupation im Zweiten Weltkrieg retteten General Mihailović und seine Tschetniks über 500 alliierte Piloten, die über Jugoslawien abgestürzt waren, nachdem sie abgeschossen wurden. Die Piloten bekamen eine Unterkunft in den Verstecken der Tschetniks und wurden verpflegt. Dafür honorierte der damalige Präsident der USA, Harry S. Truman, am 29. Mai 1948 General Mihailović mit dem Legion of Merit, dem einzigen militärischen Orden, der von den USA an ausländische Offiziere für Tapferkeit und außergewöhnliche Leistungen im Kampf verliehen wird. Eine US-Delegation übergab den Orden 2005 in Belgrad Mihailovićs Tochter.
    US-Briefmarke aus 1943 mit dem Bild von Mihailović
    vergrößern
    US-Briefmarke aus 1943 mit dem Bild von Mihailović

    In den USA erschien 1943 eine Briefmarkenserie mit dem Bild des Tschetnik-Generals, außerdem veröffentlichte der US-amerikanische Comic-Verlag Marvel Comics 1943 ein Comic-Heft mit dem Namen "Liberty for the Chetniks" (Captain Marvel Jr.).




    Während der Okkupation im Zweiten Weltkrieg retteten General Mihailović und seine Tschetniks über 500 alliierte Piloten

    Während ist wieder falsch....

    Draza Mihailovic wäre schön blöd gewesen, wenn er die amerikanischen Piloten an die Deutschen ausgeliefert hätte. Man muss wissen, dass diese ganze Rettungsaktion im Jahre 1944 stattfand - und das Ende des Dritten Reiches war bekanntermaßen nur noch eine Frage der Zeit. Das wusste auch unser Freund Draza Mihailovic.
    Unbestritten ist allerdings seine aktive Teilnahme an sämtlichen Großoffensiven der Achsenmächte gegen Titos Partisanen im Jahre 1943. Bei der berühmten Schlacht an der Neretva waren gar 15.000 Cetniks der Ravna Gora Bewegung engagiert. Bei den Rückzugsgefechten, wie etwa die Verteidigung von Knin gegen heranstürmende Partisanen im Dezember 1944 waren unter direktem Befehl von Momcilo Djujic ebenfalls tausende Cetniks, gemeinsam mit Ustaschas unter deutschem Kommando ebenfalls beteiligt.
    Draza Mihailovic war ein Opportunist, der bereit wahr, mit jedem ins Bett zu steigen, um seine Ziele zu erreichen. Diese Ziele hat er selbst definiert ("ethnisch reines Großserbien") am 20. Dezember 1941. Und die dazugehörigen Massaker, die ab dem Sommer 1941 zur Realisierung dieses faschistoiden Konzeptes einsetzten, sind genau unter diesen definierten Zielen zu betrachten.

  6. #176
    Gast829627
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Legija
    Während der Okkupation im Zweiten Weltkrieg retteten General Mihailović und seine Tschetniks über 500 alliierte Piloten, die über Jugoslawien abgestürzt waren, nachdem sie abgeschossen wurden. Die Piloten bekamen eine Unterkunft in den Verstecken der Tschetniks und wurden verpflegt. Dafür honorierte der damalige Präsident der USA, Harry S. Truman, am 29. Mai 1948 General Mihailović mit dem Legion of Merit, dem einzigen militärischen Orden, der von den USA an ausländische Offiziere für Tapferkeit und außergewöhnliche Leistungen im Kampf verliehen wird. Eine US-Delegation übergab den Orden 2005 in Belgrad Mihailovićs Tochter.
    US-Briefmarke aus 1943 mit dem Bild von Mihailović
    vergrößern
    US-Briefmarke aus 1943 mit dem Bild von Mihailović

    In den USA erschien 1943 eine Briefmarkenserie mit dem Bild des Tschetnik-Generals, außerdem veröffentlichte der US-amerikanische Comic-Verlag Marvel Comics 1943 ein Comic-Heft mit dem Namen "Liberty for the Chetniks" (Captain Marvel Jr.).




    Während der Okkupation im Zweiten Weltkrieg retteten General Mihailović und seine Tschetniks über 500 alliierte Piloten

    Während ist wieder falsch....

    Draza Mihailovic wäre schön blöd gewesen, wenn er die amerikanischen Piloten an die Deutschen ausgeliefert hätte. Man muss wissen, dass diese ganze Rettungsaktion im Jahre 1944 stattfand - und das Ende des Dritten Reiches war bekanntermaßen nur noch eine Frage der Zeit. Das wusste auch unser Freund Draza Mihailovic.
    Unbestritten ist allerdings seine aktive Teilnahme an sämtlichen Großoffensiven der Achsenmächte gegen Titos Partisanen im Jahre 1943. Bei der berühmten Schlacht an der Neretva waren gar 15.000 Cetniks der Ravna Gora Bewegung engagiert. Bei den Rückzugsgefechten, wie etwa die Verteidigung von Knin gegen heranstürmende Partisanen im Dezember 1944 waren unter direktem Befehl von Momcilo Djujic ebenfalls tausende Cetniks, gemeinsam mit Ustaschas unter deutschem Kommando ebenfalls beteiligt. Mehrmals postete ich hier über 2 dutzend historische Quellen, seriöse wohlgemerkt die nicht als "kommunistische Propaganda" zu deklarieren sind.
    Draza Mihailovic war ein Opportunist, der bereit wahr, mit jedem ins Bett zu steigen, um seine Ziele zu erreichen. Diese Ziele hat er selbst definiert ("ethnisch reines Großserbien") am 20. Dezember 1941. Und die dazugehörigen Massaker, die ab dem Sommer 1941 zur Realisierung dieses faschistoiden Konzeptes einsetzten, sind genau unter diesen definierten Zielen zu betrachten.

    ja klar alle amerikanische englische israelische und deutsche quellen lügen nur deine aussage und deine fascho quellen sind die wahrheit... .LÄCHERLICH

  7. #177

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Quote gekürzt weil sonst zu lang & unästhetisch / Gez.Schiptar


    Zitat Zitat von Legija
    ja klar alle amerikanische englische israelische und deutsche quellen lügen nur deine aussage und deine fascho quellen sind die wahrheit... .LÄCHERLICH
    na dann warte ich auf eine Aussage von dir über die Schlacht an der Neretva....wer dort gegen wen gekämpft hat....?

  8. #178

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454

  9. #179
    Gast829627
    Zitat Zitat von Metkovic


    du bist ein spamer alter dieses bild ist als er gefanngen genommen wurde von den nazis entstanden....


    Kada su upali u italijansku okupacionu zonu, 13. maja 1943, Nemci su iznenadili i cetnike i Italijane. Njihove motorizovane kolone iznenada su prodrle do Kolasina i zarobile Djurisica sa oko 2.000 cetnika. Koliko je Djurisic dobro obavio posao sa Italijanima, vidi se po cinjenici sto oni tada umalo nisu zaratili sa Nemcima. Naime, kada su Nemci zarobili Djurisica, nadmocnije italijanske trupe opkolile su Nemce, trazeci, sa uperenim puskama i topovima, da se cetnicki komandant oslobodi.

  10. #180

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454


Ähnliche Themen

  1. Nicht nach Glina! Dort schießen die Tschetniks!
    Von Grasdackel im Forum Balkan im TV
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 20:12
  2. Partisanen = Tschetniks
    Von Knutholhand im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 21:56
  3. Cetnici-Tschetniks
    Von Gast829627 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 14:32
  4. Hollywood-Filme über glorreiche serbische Tschetniks
    Von SchwarzeMamba im Forum Balkan im TV
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.11.2006, 22:25