BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 98 ErsteErste ... 91516171819202122232969 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 974

Cetnici-Tschetniks

Erstellt von MIC SOKOLI, 04.02.2005, 14:28 Uhr · 973 Antworten · 52.147 Aufrufe

  1. #181

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454

  2. #182

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    und weiter geht es mit der Kollaboration von Draza Filzlaus Mihailonix...


  3. #183
    Gast829627
    Also folgende Aussage stammt von Diplomaten Dr. Hermann Neubacher, des Repräsentanten des Dritten Reiches für Südosteuropa über das Geschehen im NDH-Kroatien:

    Zitat:"Es brach ein kroatischer Kreuzzug der Vernichtung aus, der gegen die orthodoxen Serben gerichtet war, ein Kreuzzug, der unter den brutalsten Massenmord-Unternehmungen der gesamten Geschichte der Welt zu finden ist...

    Im einhergehen mit der explosiven nationalen Situation richtete der religöse Konflikt die Katholiken, orthodoxen Serben und Muslime gegeneinander auf. Als ich einmal zu einem Tschetnikführer in Montenegro sprach, dass er die Angriffe gegen die Muslime unterlasse - versprach er mir das und er hielt sein Versprechen - ich erhielt aber eine Antwort von ihm, die ebenso als Anektode aus der Zeit der türkischen Okkupation von Marko Miljanov stammen könnte: 'Derjenige der den Islam annimmt, der ist kein Serbe mehr!'

    Die Abschlachtung der orthodoxen Serben, durchgeführt von den Ustascha- Führern und geleitet vom Poglavnik (Oberhaupt des Staates) von Kroatien, Ante Pavelic, erinnert an eine der religiösen Kriege der blutigsten Zeiten. 'Ein drittel muss katholisch werden, ein drittel muss das Land verlassen, und ein Drittel muss sterben!' Dieser letzte Punkt ihres Programmes wurde zu Ende geführt. Als prominente Ustascha-Führer behaupteten, dass sie eine Million Serben abgeschlachtet haben (inklusive Babies, Kinder, Frauen und ältere Menschen), dann ist das meiner Meinung nach eine aufgeblasene Übertreibung. Auf Basis der Berichte, die mir übermittelt wurden, glaube ich dass die Zahl der schutzlosen Opfer, die abgeschlachtet wurden, eine drei viertel Million ist.

    Als ich wieder einmal die Wahrheit über die schrecklichen Verbrechen ansprach, die sich um mich in Kroatien ereigneten, sagte Adolf Hitler zu mir:

    'Ich habe dem Poglavnik schon gesagt, dass man so eine Minderheit nicht auslöschen kann, sie ist einfach zu gross!'"

    http://www.pavelicpapers.com/docume...vac/ja0006.html

  4. #184

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Legija
    Also folgende Aussage stammt von Diplomaten Dr. Hermann Neubacher, des Repräsentanten des Dritten Reiches für Südosteuropa über das Geschehen im NDH-Kroatien:

    Zitat:"Es brach ein kroatischer Kreuzzug der Vernichtung aus, der gegen die orthodoxen Serben gerichtet war, ein Kreuzzug, der unter den brutalsten Massenmord-Unternehmungen der gesamten Geschichte der Welt zu finden ist...

    Im einhergehen mit der explosiven nationalen Situation richtete der religöse Konflikt die Katholiken, orthodoxen Serben und Muslime gegeneinander auf. Als ich einmal zu einem Tschetnikführer in Montenegro sprach, dass er die Angriffe gegen die Muslime unterlasse - versprach er mir das und er hielt sein Versprechen - ich erhielt aber eine Antwort von ihm, die ebenso als Anektode aus der Zeit der türkischen Okkupation von Marko Miljanov stammen könnte: 'Derjenige der den Islam annimmt, der ist kein Serbe mehr!'

    Die Abschlachtung der orthodoxen Serben, durchgeführt von den Ustascha- Führern und geleitet vom Poglavnik (Oberhaupt des Staates) von Kroatien, Ante Pavelic, erinnert an eine der religiösen Kriege der blutigsten Zeiten. 'Ein drittel muss katholisch werden, ein drittel muss das Land verlassen, und ein Drittel muss sterben!' Dieser letzte Punkt ihres Programmes wurde zu Ende geführt. Als prominente Ustascha-Führer behaupteten, dass sie eine Million Serben abgeschlachtet haben (inklusive Babies, Kinder, Frauen und ältere Menschen), dann ist das meiner Meinung nach eine aufgeblasene Übertreibung. Auf Basis der Berichte, die mir übermittelt wurden, glaube ich dass die Zahl der schutzlosen Opfer, die abgeschlachtet wurden, eine drei viertel Million ist.

    Als ich wieder einmal die Wahrheit über die schrecklichen Verbrechen ansprach, die sich um mich in Kroatien ereigneten, sagte Adolf Hitler zu mir:

    'Ich habe dem Poglavnik schon gesagt, dass man so eine Minderheit nicht auslöschen kann, sie ist einfach zu gross!'"

    http://www.pavelicpapers.com/docume...vac/ja0006.html




    Hier geht es um Cetniks....und wenn dem kleinen Legija nichts mehr einfällt und die Beweise erdrückend sind,kommt er wie alle Serben mit den Ustase...... XaXaXaXa....

  5. #185

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Apropos Schlachten....

    Schlachtfest der Cetniks..... Schwein,Rind und Hammel...




  6. #186
    Gast829627

  7. #187
    Gast829627

  8. #188
    Gast829627

  9. #189
    Feuerengel
    Diese Cetnik-Schweine sind wirklich nicht zu fassen.
    Ein hoch auf Die USTASA und die SCANDERBEGS!!!!

    *Ich weiss noch als mir so'n Cousin erzählt hat wie sein
    Großvater im 2 WK von Cetniks ermordet wurde.

    Diese Nazischweine haben den armen Mann lebendig die
    beiden Beine einen Riss mit dem Messer verpasst und auf
    der tiefen und frischen Wunde wurde Salz drauf gestreut bis
    der Mann umfiel und an diesen Folgen darin umkam.


    Çetniks sind wirklich, wirlich sehr unmenschliche Leute.

  10. #190
    Gast829627
    Ehemaliger US-Präsident Richard Nixon

    "General Draža war ein Patriot, ein tapferer Soldat und ein ritterlicher Verbündeter der Vereinigten Staaten, und jede Nation ist das, die in den frühen 40ern in den Krieg gegen die Tyranneien gezogen ist, die danach gierten unsere Welt zu unterjochen.
    Hunderte Amerikanische Piloten verdanken ihr Leben General Mihajlović und seinen Soldaten, das amerikanische Volk wird diese Schuld nie vergessen.
    Solange es Patrioten in einer Nation gibt, wird der Name General Draža Mihajlović in Erinnerung bleiben und geehrt werden."



Ähnliche Themen

  1. Nicht nach Glina! Dort schießen die Tschetniks!
    Von Grasdackel im Forum Balkan im TV
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 20:12
  2. Partisanen = Tschetniks
    Von Knutholhand im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 21:56
  3. Cetnici-Tschetniks
    Von Gast829627 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 14:32
  4. Hollywood-Filme über glorreiche serbische Tschetniks
    Von SchwarzeMamba im Forum Balkan im TV
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.11.2006, 22:25