BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 98 ErsteErste 1234567891555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 974

Cetnici-Tschetniks

Erstellt von MIC SOKOLI, 04.02.2005, 14:28 Uhr · 973 Antworten · 52.049 Aufrufe

  1. #41
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Jastreb
    Zitat Zitat von Gjergj
    Das ist doch der der Albaner,Moslems und Kroaten umgebracht hat!
    Bwuhahahahahaaaaaaaaaaahaaaaaaaaaaaaaa ROOOOOOOOOOOOOOOFL ich kann nicht mehr.....der ist so dumm der Kerl das gibt es garnicht.


  2. #42

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    Dražinoj kćerki očev orden

    9. maj 2005. | 15:20 -> 21:17 | Izvor: B92, Beta

    Beograd, Zagreb -- Delegacija ratnih veterana SAD uručila je kćerki Draže Mihailovića Orden za zasluge.

    Gordani Mihailović uručen je orden kojim je predsednik SAD Hari Truman 1948. posthumno odlikovao Mihailovića, potvrđeno je u Ambasadi SAD u Beogradu. U saopštenju koje je prethodno objavio Srpski pokret obnove navodi se da je vođa Ravnogorskog pokreta i komandant Jugoslovenske vojske u otadžbini odlikovan zbog velikog doprinosa pobedi saveznika i spasavanja više od 500 avijatičara SAD 1944, čije su avione Nemci oborili iznad Srbije.

    Ratni veterani SAD, koji su danas Gordani Mihailović uručili orden njenog oca, spaseni su u operaciji snaga generala Mihailovića, navodi se u sapštenju SPO-a.

    Hrvatska: Izražavamo žaljenje

    Hrvatsko Ministarstvo spoljnih poslova i evropskih integracija izrazilo je žaljenje zbog odlikovanja koje su SAD uručile naslednicima vođe četničkog pokreta u Drugom svetskom ratu Dragoljuba Mihailovića.

    "Sa žaljenjem možemo konstatovati da dodela odlikovanja na današnji dan koincidira s obeležavanjem 60. godišnjice pobede nad fašizmom. Teško je shvatiti da američka strana nije upućena u istorijske činjenice koje nedvojbeno govore o ulozi i karakteru Draže Mihailovića i četničkog pokreta na ovim prostorima", navodi se u saopštenju.

    Takođe se dodaje da četnički pokret nije imao ulogu u borbi anti-hitlerovske koalicije, već da je, suprotno tome, "iskoristio ratno razdoblje za mnogobrojna zlodela protiv hrvatskog i drugih naroda ovog područja, a posebno protiv antifašističkih boraca".

    http://www.b92.net/info/vesti/index....av_category=12


    Ko zna...mozda ce Ameri dodeliti i nekom Hrvatu neku medalju za svoj herojski prilog u Beleiburg-u i za to sto je hrvatski narod oslobodijo od Ustasa i hrvatskih fasista....

    Ko zna mozda Hrvati cak u secanje njihove "antifasisticke" borbe nazovu jednu ulicu "Bulevar Partizanskih Heroja Bleiburga"...

  3. #43
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.006
    Zitat Zitat von Partibrejker
    Ko zna...mozda ce Ameri dodeliti i nekom Hrvatu neku medalju za svoj herojski prilog u Beleiburg-u i za to sto je hrvatski narod oslobodijo od Ustasa i hrvatskih fasista....

    Ko zna mozda Hrvati cak u secanje njihove "antifasisticke" borbe nazovu jednu ulicu "Bulevar Partizanskih Heroja Bleiburga"...
    Parti darum geht es nicht. Es waren sicher viele Schuldige in Bleiburg dabei, sprich Ustasa. Aber es waren auch viele Kinder und Antikommunisten darunter.
    Hätte Himmler einigen 100 amerikanischen Piloten das Leben gerettet, hätte man ihm auch posthum einen Orden verliehen? Bei den Ami's scheint alles möglich. Viele Nazi-Grössen lebten mit Hilfe der US-Regierung unbehelligt in den Vereinigten Staaten. Wie heisst es da immer so schön "wegen der nationalen Sicherheit", weil sie damals wertvolle Dienste für die USA leisten konnten.
    Übrigens wusstest du, dass von den 115 jüdischen Gemeinden 1940 in Jugoslawien, eine einzige übriggeblieben ist und zwar jene in Zagreb. Was natürlich keinerlei Bedeutung hat, nachdem was die Ustasa den kroatischen Mitbürgen jüdischen Glaubens angetan hatten.
    Da du und deine Familie aus Zemun stammt, wird dir das KZ dort sicher auch bekannt sein. Weitere Vernichtungslager waren in Banjica, Topovsko Supe, Sabac und Nis. Und einige unterstanden der Nedic Administration.
    Übrigens wurde 1936 in Zagreb eine Stelle eingerichtet, welche den aus Deutschland, Österreich usw. geflohenen Juden half, weiter nach Palästina oder zumindest in ein sicheres Dritt-Land zu gelangen. Der Koordinator war niemand anderer als Stepinac.
    Übrigens wusstest du, dass sich die Juden in Jugoslawien schon 1940 registrieren lassen mussten und eine "Quotenregelung" für die Juden eingeführt wurde.
    Es ist traurig und auch verabscheuungswürdig was damals geschah. Ich hab' mir erst unlängst wieder einen Film über den Nürnberger Prozess gegen vier Nazi-Richter, darunter den Justizminister, in der Hauptrolle als Richter Spencer Tracy, reingezogen. Es wid mir wahrscheinlich nie begreiflich werden, dass so viele Deutsche angeblich nichts von all dem gewusst hätten. Ich denke mal, dass es zumindest ein Gros gewusst hat, genauso wie in Kroatien, Serbien, Ungarn usw.
    Meine Generation, aber auch deine und unsere nachfolgenden Generationen sollten sich an die abscheulichen Verbrechen erinnern und aufpassen, dass so etwas sich nie mehr wiederholt. Wie der Film (nach einer wahren Begebenheit) "die Welle" es uns drastisch vorgeführt hat, dass es ein leichtes ist, Nazi-Zustände herbeizuführen.
    Shalom

  4. #44

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    Zitat Zitat von Ivo2
    Zitat Zitat von Partibrejker
    Ko zna...mozda ce Ameri dodeliti i nekom Hrvatu neku medalju za svoj herojski prilog u Beleiburg-u i za to sto je hrvatski narod oslobodijo od Ustasa i hrvatskih fasista....

    Ko zna mozda Hrvati cak u secanje njihove "antifasisticke" borbe nazovu jednu ulicu "Bulevar Partizanskih Heroja Bleiburga"...
    Parti darum geht es nicht. Es waren sicher viele Schuldige in Bleiburg dabei, sprich Ustasa. Aber es waren auch viele Kinder und Antikommunisten darunter.
    Hätte Himmler einigen 100 amerikanischen Piloten das Leben gerettet, hätte man ihm auch posthum einen Orden verliehen? Bei den Ami's scheint alles möglich. Viele Nazi-Grössen lebten mit Hilfe der US-Regierung unbehelligt in den Vereinigten Staaten. Wie heisst es da immer so schön "wegen der nationalen Sicherheit", weil sie damals wertvolle Dienste für die USA leisten konnten.
    Übrigens wusstest du, dass von den 115 jüdischen Gemeinden 1940 in Jugoslawien, eine einzige übriggeblieben ist und zwar jene in Zagreb. Was natürlich keinerlei Bedeutung hat, nachdem was die Ustasa den kroatischen Mitbürgen jüdischen Glaubens angetan hatten.
    Da du und deine Familie aus Zemun stammt, wird dir das KZ dort sicher auch bekannt sein. Weitere Vernichtungslager waren in Banjica, Topovsko Supe, Sabac und Nis. Und einige unterstanden der Nedic Administration.
    Übrigens wurde 1936 in Zagreb eine Stelle eingerichtet, welche den aus Deutschland, Österreich usw. geflohenen Juden half, weiter nach Palästina oder zumindest in ein sicheres Dritt-Land zu gelangen. Der Koordinator war niemand anderer als Stepinac.
    Übrigens wusstest du, dass sich die Juden in Jugoslawien schon 1940 registrieren lassen mussten und eine "Quotenregelung" für die Juden eingeführt wurde.
    Es ist traurig und auch verabscheuungswürdig was damals geschah. Ich hab' mir erst unlängst wieder einen Film über den Nürnberger Prozess gegen vier Nazi-Richter, darunter den Justizminister, in der Hauptrolle als Richter Spencer Tracy, reingezogen. Es wid mir wahrscheinlich nie begreiflich werden, dass so viele Deutsche angeblich nichts von all dem gewusst hätten. Ich denke mal, dass es zumindest ein Gros gewusst hat, genauso wie in Kroatien, Serbien, Ungarn usw.
    Meine Generation, aber auch deine und unsere nachfolgenden Generationen sollten sich an die abscheulichen Verbrechen erinnern und aufpassen, dass so etwas sich nie mehr wiederholt. Wie der Film (nach einer wahren Begebenheit) "die Welle" es uns drastisch vorgeführt hat, dass es ein leichtes ist, Nazi-Zustände herbeizuführen.
    Shalom
    Gerade vorgestern kam hier auf dem "History Channel" eine Dokumentation ueber die SS und deren Organisation "Odessa"...Kroatien und die Rolle der katholischen Kirche wurde auch aufgezeigt...

  5. #45
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.006
    Quote gekürzt weil sonst zu lang & unästhetisch / Gez.Schiptar

    Zitat Zitat von Partibrejker
    Gerade vorgestern kam hier auf dem "History Channel" eine Dokumentation ueber die SS und deren Organisation "Odessa"...Kroatien und die Rolle der katholischen Kirche wurde auch aufgezeigt...
    Keine Frage, dass sich auch die kroatische Kirche, zumindest etliche Franziskaner und einige Priester die Hände schmutzig gemacht haben.
    Es ist wie in jeder anderen Religion. Es gibt auch überall, sowohl Böse auch als Gute. Und davon ist keine Kirche ausgenommen. Weder eine katholische, noch jüdische und auch nicht die orthodoxe Kirche.
    Traurig, dass sich so mancher als Gottesmann ausgibt, in Wahrheit aber sehr teuflische Züge erkennen lässt.

  6. #46

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190

  7. #47
    jugo-jebe-dugo
    Ma so welche wie Metkovic mus man gleich umbringen,unabhängig da von ob man an Gott glaubt oder nicht.Ich rede hier auch nicht von allen Kroaten.

  8. #48
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Die meisten Kriegsopfer in Jugoslawien? Dafür sind wohl ganz klar die dreckigen Ustasa verantwortlich.Aber die Rache kam durch ein Mann Namens Milo.
    Du kannst etwas für dein Land tun,indem du den Cetnik Faschismus bekämpfst.
    Hier du Fettsack,lese mal genau was die Cetniks waren.


    Im Zweiten Weltkrieg, genauer am 13. Mai 1941 bildeten königstreue jugoslawische Offiziere,die 1941 die Kapitulation Jugoslawiens gegenüber Deutschland abgelehnt hatten, den Kern von pro-serbischen und monarchistischen Partisanengruppen, die "Jugoslawische Armee im Vaterland" (Jugoslovenska vojska u otadžbini - JVUO), die gegen die deutsche Besatzung, in hauptsächlich serbisch besiedelten Gebieten Kroatiens Bosnien-Herzegowinas gegen die Ustascha sowie in auch gegen die jugoslawischen Partisanen kämpften.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Tschetnik

    Hoffe dein maul ist gestopft du Ustasa Schwein.

  9. #49
    Avatar von Hrvat_nr_1

    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    14
    Cetniks haben genau so Leute umgebracht wie jeder andere.Hört bitte auf die Cetniks als Helden da zu stellen.

  10. #50

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Die meisten Kriegsopfer in Jugoslawien? Dafür sind wohl ganz klar die dreckigen Ustasa verantwortlich.Aber die Rache kam durch ein Mann Namens Milo.
    Du kannst etwas für dein Land tun,indem du den Cetnik Faschismus bekämpfst.
    Hier du Fettsack,lese mal genau was die Cetniks waren.


    Im Zweiten Weltkrieg, genauer am 13. Mai 1941 bildeten königstreue jugoslawische Offiziere,die 1941 die Kapitulation Jugoslawiens gegenüber Deutschland abgelehnt hatten, den Kern von pro-serbischen und monarchistischen Partisanengruppen, die "Jugoslawische Armee im Vaterland" (Jugoslovenska vojska u otadžbini - JVUO), die gegen die deutsche Besatzung, in hauptsächlich serbisch besiedelten Gebieten Kroatiens Bosnien-Herzegowinas gegen die Ustascha sowie in auch gegen die jugoslawischen Partisanen kämpften.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Tschetnik

    Hoffe dein maul ist gestopft du Ustasa Schwein.
    deine Quelle ist für den Arsch. dort kann jeder reinschreibe bzw überarbeiten.....dreckig ,feige und gemein,das kann nur ein Cetnik sein



Ähnliche Themen

  1. Nicht nach Glina! Dort schießen die Tschetniks!
    Von Grasdackel im Forum Balkan im TV
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 20:12
  2. Partisanen = Tschetniks
    Von Knutholhand im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 21:56
  3. Cetnici-Tschetniks
    Von Gast829627 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 14:32
  4. Hollywood-Filme über glorreiche serbische Tschetniks
    Von SchwarzeMamba im Forum Balkan im TV
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.11.2006, 22:25