BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Chronik des Byzantinischen Reiches

Erstellt von De_La_GreCo, 19.01.2009, 14:43 Uhr · 17 Antworten · 1.298 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.748

    Chronik des Byzantinischen Reiches

    hier mal eine Chronik des Byzantinisches Reiches

    vom Beginn dieses Reiches durch die verlegung der römischen Hauptstadt von Rom nach Byzantion (Konstantinopel) bis zum Untergang durch die Osmanen




    http://www.antikefan.de/kulturen/byzanz.html

  2. #2
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Das byzantinische Reich war eine Macht und fast unbesiegbar.

    Die heutigen orthodoxen Christen bzw. orthodoxen Länder sollten jährlich diesem einst so grossem Reich eine Gedenkfeier einrichten.

  3. #3
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.748
    liesst euch mal ma die chronik durch ist interessant,da steht alles detaliert drinne über byzanz.da könnt ihr auch sehn mit wievielen gegner sie über 1000 jahre zu kämpfen hatten mit manchen sogar gleichzeitig......

  4. #4

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Soviel ich weiß , waren vor allem die Awaren eine wahre Plage für das Ostreich.Mußten immer hohe Tributzahlungen leisten , da sie sonst von den Slawen und Awaren geplündert werden würden.

  5. #5
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.748
    soweit ich weiß wurde nur an den russen einma hoher tribut bezahlt und an atilla...wie gesagt bei der chronik steht alles

  6. #6

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Unter Kaiser Maurikios , stellten die Awaren eine immer währende Bedrohung dar , und das wurde auch nicht dadurch besser das Phokas , den Kaiser stürzte und die Barbaren dies als Schwäche sahen , und Tribut zahlungen forderten.

  7. #7
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.748
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Unter Kaiser Maurikios , stellten die Awaren eine immer währende Bedrohung dar , und das wurde auch nicht dadurch besser das Phokas , den Kaiser stürzte und die Barbaren dies als Schwäche sahen , und Tribut zahlungen forderten.
    ja im norden drangen die awaren bzw die slawen ein und zum gleichen zeitpunkt bedrohten auch die perser das reich....trotzdem haben sie sich irgendwie retten können bis dann die bulgaren auf der bildfläche erschienen

  8. #8

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Das problem von Phokas war , das er mit der ermordung von Makidonius und seiner Familie zu weit ging.
    Da Makedonius ein gutes verhältnis zum PerserKönig hatte.

    Allerdings ist man nicht ganz sicher ob Phokas wirklich so ein Psychopath war wie er dargestellt wurde , oder es bloß üble nachrede war.

  9. #9
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.748
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Das problem von Phokas war , das er mit der ermordung von Makidonius und seiner Familie zu weit ging.
    Da Makedonius ein gutes verhältnis zum PerserKönig hatte.

    Allerdings ist man nicht ganz sicher ob Phokas wirklich so ein Psychopath war wie er dargestellt wurde , oder es bloß üble nachrede war.

    naja das war ja auch das problem der griechen/römer oder auch byzantiner.....sie haben sich slebst abgeschlachtet nur um macht und kohle....es ist auch wie ein wunder wie sich fast weitere 200 ajhre halten konnten nach den 4 kreuzzug

  10. #10

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Hab mir das mal durchgelesen und komm zu den Schluss, dass Uns die Kreuzritter den vernichtenden letzten Todesstoß verpasst haben (die Katholiken) - alles was danach passiert ist haben wir den damaligen Papst zu verdanken.

    Ein ganzes Reich verraten von einst Brüdern.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bosnien während des KuK reiches
    Von Bosnjo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 21:12
  2. Das Geheimnis des osmanischen Reiches
    Von El_Turco im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 23:54
  3. Die Nachfolger und Erben von byzantinischen Reiches
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 12:31
  4. Bulgarien rettet byzantinischen Schatz vor Auktion in London
    Von Vasile im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.11.2006, 09:23
  5. Chronik des Forums?
    Von Letzter-echter-Tuerke im Forum Rakija
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.01.2006, 21:19