BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

CIA & Al Qaida: "Wie der Dschihad nach Europa kam&q

Erstellt von lupo-de-mare, 14.04.2005, 15:17 Uhr · 46 Antworten · 2.081 Aufrufe

  1. #11
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    Zitat Zitat von BalkanSurfer
    deine quelle ist einfach nur das selbe was du schreibst und nicht mehr. kein einziger beweis oder auch nur der hauch eines beweises. es wird behauptung nach behauptung aufgestellt und zu keinem zeitpunkt irgendwas bewiesen. alija sieht man mit mudzahedins? und? slobo und radovan sah man mit arkan, also was willst du mir nun sagen? alija kündigte zu keinem zeitpunkt einen völkermord an, was radovan aber tat, sogar im parlament als er drohte, dass es sein könnte, dass es nach einem krieg gar keine moslems mehr gibt. so was ist mit einer kamera festgehalten und gilt deswegen als bewiesen. das mein kleiner ist der unterschied zwischen tatsachen und behauptungen. also ich warte auf die zitate aus dem buch und anderen beweisen für deinen kleinen lustigen text.
    Typisch! Du versuchst alijas verbrechen mit angeblichen verbechen anderer aufzuwiegeln. Die Beweise entstammen nicht von irgendwo her, alijas geschichte, seine werke usw. sprechen bände, die verbechen der moslems sind sehr wohl festgehalten.

    Sarajevo - Bosnien will drei wegen Kriegsverbrechen und Machtmissbrauch angeklagte moslemische Generale "in den nächsten Tagen" an das UNO-Kriegsverbrechertribunal ausliefern Das teilte Justizminister Zvonko Mijan am Freitag in Sarajevo mit Den Militärs bliebe aber noch eine dreitägige Berufungsfrist Die bosnischen Behörden hatten die pensionierten Generale Mehmed Alagic und Enver Hadzihasanovic sowie den Brigade-General Amir Kubura am Vortag festgenommen Das Haager Tribunal wirft den Männern Mord, unmenschliche Behandlung und Freiheitsberaubung vor Sie sollen zwischen Januar 1993 und Januar 1994 moslemische Söldnertruppen befehligt haben Es handelt sich dabei um die erste Anklage des UNO-Tribunals gegen ranghohe bosnisch-moslemische Offiziere Den Haag hatte erst in den vergangenen Tagen eine neue geheime Liste mit Anklagen gegen Moslems an Sarajevo übergeben afp/dpa


    urlhttp://wwwabendblattde/contents/ha/news/politik/html/040801/BOSWAR11HTM/url



    TREBINJE, 11 März 2002 Der Chef des Verbindungsbüros der Regierung von Republika Srpska mit dem Haager Tribunal Dejan Miletic hat bekanntgegeben, dass die Kreisgerichte von Trebinje und Doboj in Absprachen mit dem Tribunal in Den Haag mehrere Anklagen gegen moslemische Kriegsverbrecher erhoben haben
    In Trebinje soll der Prozess für sechs und in Doboj für sieben moslemische Kriegsverbrecher gemacht werden



    SARAJEVO, 15 Mai 2002 Die Vereinten Nationen haben in Bosnien-Herzegowina drei moslemische Polizisten aus dem Dienst entlassen Der Polizeichef von Breza und zwei seiner Kollegen waren im Jahre 1992 an schweren Misshandlungen von Serben beteiligt Laut UN-Sprecherin Kirsten Haupt haben Nachforschungen ergeben, dass die Polizeibeamten wahrscheinlich an der Deportation serbischer Einwohner mitgewirkt haben Einige der festgenommenen Serben wurden getötet, andere geschlagen, mit Vergewaltigung bedroht oder zur Zwangsarbeit eingesetzt




    BCall that safe?/B

    I""Safe" Srebrenica was supposed to be demilitarised but this did not stop Mr Oric's soldiers raiding nearby Serb villages A recent raid, occuring soon after the collapse of the heavy-weapons exclusion zone around Sarajevo, plus the slow gathering of the West's reaction force, gave General Ratko Mladic, the Bosnian Serb commander, the reasons he needed for extracting the thorn of Srebrenica from the Bosnian Serbs' eastern side But Mr Oric escaped"/I

    "Das "sichere" Srebrenica schien demilitarisiert zu sein, aber das hat Herr Orics Soldaten nicht davor abgehalten umliegende serbische Dörfer zu überfallen Ein jüngster Überfall, der sich kurz nach dem Zusammenbruch der Verbots-Zone für schwere Waffen um Sarajevo ereignete , und die zusätzliche langsame Ankunft der westlichen Reaktions-Kräfte gab General Ratko Mladic, dem bosnisch serbischen Kommandanten, den Grund den er brauchte um den Dorn aus dem bosnisch serbischen Teil, im Osten von Srebrenica, herauszuziehen Aber Herr Oric konnte entkommen"

    BThe Economist/B, 15-21 Juli 1995




    I"I met him in January, 1994, in his own home in Serb- surrounded Srebrenica On a cold and snowy night, I sat in his living room watching a shocking video version of what might have been called "Nasir Oric's Greatest Hits" "We ambushed them," he said when a number of dead Serbs appeared on the screen The next sequence of dead bodies had been done in by explosives: "We launched those guys to the moon," Oric boasted When the footage of a bullet-marked ghost town appeared without any visible bodies, Oric hastened to announce: "We killed 114 Serbs there"/I

    "Im Januar 1994 traf ich mich Bill Schiller vom Toronto Star mit ihm Nasir Oric bei ihm Zuhause in Srebrenica, das von Serben umgeben war Während einer kalten und verschneiten Nacht saß ich in seinem Wohnzimmer und schaute eine schockierende Video-Version von dem was man womöglich "Nadir Oric's größte Hits" benennen könnte "Wir lauerten ihnen auf," sagte er, als eine Anzahl von toten Serben auf dem Bildschirm erschien Die nächste Sequenz von Leichen wurde durch Sprengstoff verursacht: "Wir beförderten diese Typen zum Mond," prahlte Oric Als die Filmszene einer zerschossenen Geister-Satdt erschien ohne jegliche sichtbare Körper, drängte Oric zu prahlen: "Dort brachten wir 114 Serben um"

    BToronto Star/B, 16 Juli 1995




    BWeapons, Cash and Chaos Lend Clout to Srebrenica's Tough Guy/B

    I"Nasir oric's war trophies don't line the wall of his comfortable apartment They're on videocassette tape: burned serb houses and headless serb men, bodies crumpled in a pathetic heap
    We had to use cold weapons that night,' Oric explains as scenes of dead men sliced by knives roll over his 21-inch Sony Reclining on an overstuffed couch, clothed head to toe in camouflage fatigues, US Army patch proudly displayed over his heart the Muslim commander Nasir Oric is the toughest guy in this town, which the UN Security Council has declared a protected "safe area""/I

    "Nasir Orics Kriegs-Trophäen bedecken nicht die Wand seiner komfortablen Wohnung Sie sind auf dem Band der Videokassette : verbrannte serbische Häuser und kopflose serbische Männer, Körper entstellt zu einem üblen Haufen
    'Wir mussten diese Nacht kalte Waffen Messer, Äxte, Hammer, usw benützen,' erkläte Oric, nachdem eine Szene von aufgeschlitzten toten Männern am 21-Inch Sony erschienAls er sich, von Kopf bis Fuß in Tarnkleidung gekleidet, auf seine überpolsterte Couch erschöpft zurücklehnte, zeigte er stolz ein Emblem der US Armee, welches über seinem Herzen plaziert war Der Moslem-Kommandant ist der härteste Typ in dieser Stadt, die vom UN Sicherheitrat zu einem geschützen "sicheren Areal" deklariert wurde"

    BThe Washington Post/B, 16 Februar 1994


    also komm wieder wenn du mehr drauf hast, kleiner!!

  2. #12
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    und wo waren jetzt die beweise was alija angeht? wo hast du jetzt seine hassreden oder ähnliches aufgeführt?

    ausserdem find ich es sehr amüsant, dass du immer wieder nur obiwankenobi's beiträge aus dem pf wort für wort zitierst. beide quellen sind nämlich genau von da. bist du vielleicht die kleine lachnummer aus dem PF oder doch nur eine billige kopie?

    also, beweise an die sonne was alija angeht, denn schließlich willst du ja angeblich ganz genau wissen was in der deklaracija stand oder?

  3. #13
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    Zitat Zitat von BalkanSurfer
    und wo waren jetzt die beweise was alija angeht? wo hast du jetzt seine hassreden oder ähnliches aufgeführt?

    ausserdem find ich es sehr amüsant, dass du immer wieder nur obiwankenobi's beiträge aus dem pf wort für wort zitierst. beide quellen sind nämlich genau von da. bist du vielleicht die kleine lachnummer aus dem PF oder doch nur eine billige kopie?

    also, beweise an die sonne was alija angeht, denn schließlich willst du ja angeblich ganz genau wissen was in der deklaracija stand oder?
    Es gibt biilder von alija mit genau mudzhadinns, seine schriften deklaracija und seine lebensgeschichte legen zeugniss ab. es wurde schon mehrmals angeführt auch im eingangsthread, von lupo. ich habe es aus dem PF zitiert es stimmt, wenn juckt das? warumm sollte ich das nciht tun, nur weil es dir unangenehm ist, weil du in beweismangel geraten bist. Nostand, komm wirklich wieder wenn du mehr drauf hast, kleiner.

  4. #14
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    na dann wenn es alles in der deklaracija steht, zitier doch einfach. vor allem das mit bewaffnetem kampf interessiert mich brennend. du willst was beweisen, also tue es und rede nicht von "es gibt...."

  5. #15
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    Zitat Zitat von BalkanSurfer
    na dann wenn es alles in der deklaracija steht, zitier doch einfach. vor allem das mit bewaffnetem kampf interessiert mich brennend. du willst was beweisen, also tue es und rede nicht von "es gibt...."
    du kennst die zitate bestimmt, hast ja selber mal angesprochen in einem anderen zusammenhang. mich freut es nicht das jetzt herauszusuchen, habe nicht soviel zeit, vielleicht später, aber wie gesagt du kennst die zitatet bestimmt.

  6. #16
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    es gibt solche zitate aus dem buch einfach nicht, da alija nie zu einem bewaffneten umsturz aufgerufen hat wie es der verfasser deines ersten textes behauptet. deswegen will ja dass du die stelle zitierst.

  7. #17
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Vuk
    [

    Es gibt biilder von alija mit genau mudzhadinns, seine schriften deklaracija und seine lebensgeschichte legen zeugniss ab. es wurde schon mehrmals angeführt auch im eingangsthread, von lupo. ich habe es aus dem PF zitiert es stimmt, wenn juckt das? warumm sollte ich das nciht tun, nur weil es dir unangenehm ist, weil du in beweismangel geraten bist. Nostand, komm wirklich wieder wenn du mehr drauf hast, kleiner.
    Alija ist engsten mit Naser Oric und seine Islamischen Terror Brigaden verbunden.

    Und Elsässer zitiert in seinem Buch absolute Top Quellen u.a. auch aus dem FBI,Europol, UN Reports, bekannteste Sicherheit Reports usw.

    Da ich das Buch besitze, könnte ich jederzeit die Quellen im Detail nennen. Es kommt nicht nur auf den Autor an, sondern vor allem auf den Inhalt und Quellen. Und die sind ohne Zweifel sehr gut.

  8. #18
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    Zitat Zitat von BalkanSurfer
    es gibt solche zitate aus dem buch einfach nicht
    Hier sind Zitate aus BAlijas Deklaracija.


    "... Do we want the Muslim nations to cease moving in circles, to stop being dependent, backward and poverty-stricken;

    do we want them to once again with a sure step climb the road of dignity and enlightment and to become masters of their own fate;

    do we want the springs of courage, genius and virtue to come forth strongly once again;

    then we must show the way which leads to that objective:

    The implementation of Islam in all fields of individuals' personal lives, in family and in society, by renewal of the Islamic religious thought and creating a uniform Muslim community from Morocco to Indonesia. ..."


    page 3



    "... A nation, and an individual, who has accepted Islam is incapable of living and dying for another ideal after that fact. It is unthinkable for a Muslim to sacrifice himself for any tzar or ruler, no matter what his name may be, or for the glory of any nation, party or some such, because acting on the strongest Muslim instinct he recognizes in this a certain type of godlessness and idolatry. A Muslim can die only with the name of Allah on his lips and for the glory of Islam, or he may run away from the battlefield. ..."

    page 4



    "... Muslim nations will never accept anything that is explicitly against Islam, because Islam here is not merely a faith and the law, Islam has become love and compassion. He who rises against Islam will reap nothing but hate and resistance. ..."

    page 17


    "... In perspective, there is but one way out in sight: creation and gathering of a new intelligence which thinks and feels along Islamic lines. This intelligence would then raise the flag of the Islamic order and together with the Muslim masses embark into action to implement this order. ..."

    page 18


    "... The shortest definition of the Islamic order defines it as a unity of faith and law, upbringing and force, ideals and interests, spiritual community and state, free will and force. As a synthesis of these components, the Islamic order has two fundamental premises: an Islamic society and Islamic authority. The former is the essence, and the latter the form of an Islamic order. An Islamic society without Islamic power is incomplete and weak; Islamic power without an Islamic society is either a utopia or violence.

    A Muslim generally does not exist as an individual. If he wishes to live and survive as a Muslim, he must create an environment, a community, an order. He must change the world or be changed himself. History knows of no true Islamic movement which was not at the same time a political movement as well. This is because Islam is a faith, but also a philosophy, a set of moral codes, an order of things, a style, an atmosphere - in a nutshell, an integral way of life. ..."


    page 19


    "... The first and foremost of such conclusions is surely the one on the incompatibility of Islam and non-Islamic systems. There can be no peace or coexistence between the "Islamic faith" and non- Islamic societies and political institutions. ... Islam clearly excludes the right and possibility of activity of any strange ideology on its own turf. Therefore, there is no question of any laicistic principles, and the state should be an expression and should support the moral concepts of the religion. ..."

    page 22



    " Islam contains the principle of ummet, i.e. the tendency towards unification of all Muslims into a single community - a spiritual, cultural and political community. Islam is not a nationality, it is above nationalities. ..."


    page 27


    "... The upbringing of the nation, and especially the mass media - the press, TV and film - should be in the hands of people whose Islamic moral and intellectual authority is undisputed. ...

    ... Islamic renewal cannot be initiated without a religious, and cannot be successfully continued and concluded without a political revolution."

    page 32




    "... Establishing of an Islamic order is thus shown as the ultimate act of democracy, because it means the implementation of the deepest desires of the Muslim nations and common man. One thing is certain: no matter what a part of the rich and the intelligence wants, the common man wants Islam and living in his Islamic community. ..."

    page 33


    --------------------------------------------------------------------------------

    "... In the struggle for an Islamic order all methods are permitted, except one - except crime. No-one has the right to smear the beautiful name of Islam and this struggle by uncontrolled and excessive use of violence. ..."

    page 37


    --------------------------------------------------------------------------------

    "... Islamic order may be implemented only in countries where Muslims represent the majority of the population. Without this majority, the Islamic order is reduced to authority only (because the other element is lacking - the Islamic society), and may turn into violence. ..."

    page 37


    --------------------------------------------------------------------------------

    "... the Islamic movement should and must start taking over the power as soon as it is morally and numerically strong enough to not only overthrow the existing non-Islamic, but also to build up a new Islamic authority. ..."

    page 43


    --------------------------------------------------------------------------------

    "... Pakistan was a general rehearsal of introducing Islamic order under modern conditions and on the present stage of development. ...

    ... The conclusions from the twenty-odd year of Pakistan's existence are clear enough. They are:

    First, the struggle for Islamic order and a general reconstruction of the Muslim society can be successfully conducted only by experienced and seasoned individuals, aligned into a staunch and homogenous organization. This organization is no political party from the arsenal of the Western democracy; it is a movement based on Islamic ideology and with clear moral and ideological criteria of belonging;

    Second, the struggle for an Islamic order today is a struggle to implement the essence of Islam, and this means that in practice one must ensure religious and moral upbringing of the people and provide for basic elements of social justice. At this time, forms are of secondary importance; and

    Third, the functions of the Islamic republic are not to primarily declare equality of all men and brotherhood of all Muslims, but to struggle for some of these high moral principles in practice. The awakened Islam should in every community take into its own hands the flag for a more just social order and to clearly state that in struggling for Islam another war is being declared as well, the one against ignorance, injustice and poverty, a war without compromises and setbacks. ..."

    pages 45-46


    --------------------------------------------------------------------------------

    "... In one of the thesis for an Islamic order today we have stated that it is a natural function of the Islamic order to gather all Muslims and Muslim communities throughout the world into one. Under present conditions, this desire means a struggle for creating a great Islamic federation from Morocco to Indonesia, from the tropical Africa to the Central Asia. ..."

    page 46


    --------------------------------------------------------------------------------

    "... Panislamism always came from the very heart of the Muslim peoples, nationalism was always imported stuff. ..."

    page 49


    --------------------------------------------------------------------------------

    "... But, under the leadership of Zionists, started an action in Palestine which is not only inhumane and ruthless but also shortsighted and adventuresome. This politics takes in account only temporary ratio of power and forgets about overall ratio of power between Jews and Muslims in the world. This politics in Palestine is a provocation to all Muslims of the world. Jerusalem is not only a question of Palestinians, neither is it a question of Arabs only. It is a question of all the Muslim nations. TO KEEP JERUSALEM, THE JEWS WOULD HAVE TO DEFEAT ISLAM AND THE MUSLIMS, AND THAT - THANK GOD - IS OUTSIDE THEIR POWER."

    page 53


    --------------------------------------------------------------------------------

    "... We would like to distinguish between Jews and Zionists, but only if Jews themselves find strength to find the difference. We hope that the military victories, which they had against quarrelling Arab regimes, (not against Arabs or against Muslims) will not blur their minds. We hope that they will eliminate confrontation which they made by them- selves, so the new road is open to a life on the common ground of Palestine. If they, though, continue on the road of arrogance, which is more likely, then for the whole Islam movement, and FOR ALL MUSLIMS THERE IS BUT ONE SOLUTION: TO CONTINUE TO FIGHT, TO STRENGTHEN AND BROADEN IT, FROM DAY TO DAY, FROM YEAR TO YEAR, NO MATTER THE VICTIMS AND NO MATTER THE TIME it may last, until they are forced to RETURN EVERY INCH OF THE OCCUPIED LAND. EVERY NEGOTIATION AND EVERY COMPROMISE ON THIS FUNDAMENTAL ISSUE FOR OUR BROTHERS IN PALESTINE, WILL BE A TREASON WHICH MAY DESTROY THE VERY CORE OF THE MORAL SYSTEM OF OUR WORLD.

    These are not new laws of our new Islam politics toward Christians and Jews, not new laws dictated by the new political situation. They are just the practical conclusions taken from the Islamic recognition of Christians and Jews which come right from the Qu'ran (Qu'ran, 29/45, 2/136, 5/47-49)


    pages 53-54

    -- END --

  9. #19
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    er redet genau so wie ein gläubiger moslem halt redet. er redet so wie ein strenggläubiger jüdischer mensch, nur dass er für die andere seite ist. vor allem mit dem unterschied in palästina, dass es damals keine selbstmordattentate sogar gab als alija das buch geschrieben hat. wo wird es konkret intolerant? als er sagt, dass sich moslems nicht unterdrücken lassen würden oder von jemand anderem fremdbestimmt sein wollen? LOL er spricht genau so wie serbische konservative quer durch die geschichte, das müsste dir doch sympathisch sein oder wird es nur anders ausgeleget wenn jemand ein moslem ist? LOL

    lupo, hier eines der passendsten kommentare zu der quellenvergewaltiugung wie sie ein elsässer betreibt:
    http://www.buecher.de/verteiler.asp?...001422078.html

  10. #20
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    Zitat Zitat von BalkanSurfer
    er redet genau so wie ein gläubiger moslem halt redet. er redet so wie ein strenggläubiger jüdischer mensch, nur dass er für die andere seite ist. vor allem mit dem unterschied in palästina, dass es damals keine selbstmordattentate sogar gab als alija das buch geschrieben hat. wo wird es konkret intolerant? als er sagt, dass sich moslems nicht unterdrücken lassen würden oder von jemand anderem fremdbestimmt sein wollen? LOL er spricht genau so wie serbische konservative quer durch die geschichte, das müsste dir doch sympathisch sein oder wird es nur anders ausgeleget wenn jemand ein moslem ist? LOL
    There can be no peace or coexistence between the "Islamic faith" and non- Islamic societies and political institutions. ... Islam clearly excludes the right and possibility of activity of any strange ideology on its own turf. page 22

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Al-Qaida wollte Atombombe über Europa zünden
    Von Barney Ross im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 01:34
  2. "four lions" - dschihad-satire
    Von aki im Forum Film
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 14:52
  3. Islamist darf Sohn "Dschihad" nennen
    Von kiko im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 224
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 11:47
  4. DOBRICA COSIC: "Europa treibt uns aus Europa"
    Von Sandalj im Forum Kosovo
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 10:22
  5. Wie der Dschihad nach Europa kam
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.03.2005, 10:34